Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

invalid_user_id

Flashaholic*
17 Februar 2018
264
156
43
Indonesien, Java
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo alle zusammen,

hier eine Taschenlampe, die im TLF nicht unerwähnt bleiben sollte. Sie ist durch Schütteln aufladbar.
Faradeus - eternal self-charging flashlight
  • Leuchtdauer: 15 Sekunden schütteln -> 60 Sekunden Licht
  • Energiespeicher: Superkondensator
  • LED: nicht beschrieben
  • Helligkeit: Vielleicht zwischen 5 und 30 Lumen (?)
  • Preis: 55$ (~48€) inkl. Versand aus der Ukraine
  • Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Was sind eure Meinungen? Interessant oder nicht?

Anmerkung am Rande: Kickstarter ist eine Crowdfunding Plattform. Das heißt man finanziert als Käufer das Unternehmen mit seinem Beitrag und trägt damit auch das unternehmerische Risiko - schlimmstenfalls wird das Projekt nicht realisiert und der investierte Betrag ist aufgebraucht, sprich weg.
 

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.006
1.194
113
Ba-Wü
Gar nicht interessant. Eine Zebralight SC600w MKIV kann die 26 (echten Lumen) bei angenehmer Lichtfarbe über fast 4 Tage halten - ohne nerviges Geklacker. Es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten mit intern aufladbar, Primärzellen oder Powerbankfunktion, da ist eine solche Lampe mit winziger Lichtausbeute und wahrscheinlich blauem Licht mMn ziemlich überflüssig.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.578
3.230
113
Niedersachsen
Acebeam
Gibt es nicht schon eine Lampe mit schütteln zum aufladen?
Irgendwie habe ich ein Dejavu(hoffentlich richtig geschrieben)
Die Idee an sich ist ja auch in Ordnung , aber mit nem Handdynamo sollte man doch mehr Energie erzeugen können oder?
Oder liege ich da falsch?
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.809
1.612
113
Nun solche Schüttellampen sind nix neues. Neben einer Lampe mit CR123 hab ich so ein Schüttel Teil zusätzlich noch im Auto. Für die Schüttellampe habe ich aber sicher kein Fuffi bezahlt. War vor Jahren was bei 10-20€.
Der Preis ist denke ich schon saftig. Zumal solche Lampen sind nix neues. Man muss da nix wildes neu entwickeln, nur das was es schon gibt abkupfern...

Hier ganz viele Bilder von schon existierenden Schüttellampen:
https://www.google.com/search?q=schüttellampe&source=lnms&tbm=isch
 
Zuletzt bearbeitet:

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
So ein Schütteldingens hab ich auch, es gab sie auch in kleiner als die unten gezeigte.
Das Beste an der kleinen war der eingebaute Magnet, der hatte richtig Dampf.:D
Nachdem sie kaputt ging habe ich ihn ausgebaut und den rest weg geschmissen.

Everlight-1.jpg Everlight-2.jpg
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Nightstar hat das Schüttelkonzept plus Supercap glaube ich eingeführt bzw. Erfunden als weiße LEDs gerade neu auf dem Markt waren.
 

uranus

Flashaholic**
21 Januar 2016
1.779
1.023
113
nähe Würzburg
Das Konzept ist Uralt und keine Sau braucht sowas in Mitteleuropa, wo es Powerbanks und Batterien an jeder Tankstelle gibt.

Für Drittweltländer ist sowas schon interessant, aber die geben dort keine 55 Euro für so ein Ding aus, das gibt's in China für nen fünfer.

Für uns Flashys ist das sowieso komplett unbrauchbar.

Von Kickstarter halte ich allgemein nicht viel, da vermarkten irgendwelche Starbucks Kaffee saufende Deppen, alten Wein in neuen Schläuchen. Ein Großteil der Projekte werden NIE realisiert und der "Käufer" - "Kleininvestor" ist der geprellte.
Im Prinzip ist Kickstarter ne tolle Abzockmaschine.
 
Trustfire Taschenlampen