Keeppower IMR26650 6000mAh

Dieses Thema im Forum "Lithium-Technologie" wurde erstellt von Flummi, 12. Februar 2018.

  1. Der Keeppower wird mit einer Kapazität von typisch 5950mAh angegeben, der Maximalstrom mit 20A Dauer / 30A Puls. Diesen Akku gibt es auch als Protected-Variante (max. 10A) - ich stelle hier die ungeschützte Version vor.

    P1010947.JPG
    P1010944.JPG P1010945.JPG

    Innenwiderstand:
    Ich habe eine Version mit Flat-Top geliefert bekommen, die Akkus sind aber anreihbar. Bei 10A Teststrom konnte ich einen Innenwiderstand von 20,7mOhm messen.
    Hier ein Vergleich, wie dies einzuordnen ist:

    upload_2018-2-12_18-56-34.png

    Maße:
    Länge: 66,45mm
    Durchmesser: 26,7mm

    Vergleich der Spannungslage:
    Es gibt die Vermutung, dass in dem Keeppower 6000mAh die gleiche Zelle steckt, wie in dem Shockli 5500mAh. Also ist ein Vergleich interessant.
    Entladen wurde wieder mit 10A, bis 3V Entladespannung.

    upload_2018-2-12_18-52-57.png

    Die Unterschiede zum Shockli sind marginal, ich würde sagen innerhalb der Fertigungs- und Messtoleranz. Auch die Erwärmung des Akkus ist mit dem Shockli identisch: 34°C.
    Warum die Button-Top-Variante einen etwas kleineren Innenwiderstand hat als die Flat-Top-Variante, kann ich nicht erklären.
     
    lichtiCH, flaschi, Ratzepeter und 17 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Sehr ordentlich die Dinger! Was man leider nie weiß, ist, wie gut sie ihre Kapazität mit der Zeit halten, z.B. nach 100 Ladezyklen. Gerade bei diesen Chinazellen, wo es dauernd neue gibt, gibt es da doch einige Unsicherheit.
     
  3. Der Hersteller ist allerdings einer der Großen. Hat alle möglichen Zertifikate, die sich die Europäer wünschen (ISO 9001 etc.). Und es ist der Hersteller der Akkuzellen, die uns unter den "No-Names" als besonders gut aufgefallen sind (Liitokala 5000, iJoy, ...).

    Zyklentests sind halt furchtbar langwierig und aufwändig, so dass es da kaum Tests gibt. Bei 18650ern würde ich auch immer zu den großen 4 greifen. Die halten sich aber bei 26650ern raus.

    Ich hege die Hoffnung, dass sich mit PLB ein "guter" neuer Hersteller etabliert. So gut, dass er Schludrigkeiten und Tricksereien im Sinne der Rufpflege sein lässt. :)

    Ehrlich gesagt wundert mich das verhaltene Feedback in diesem Thread etwas. Das ist aktuell DIE 26650er-Zelle - und z.B. bei nkon derzeit günstiger als die schwache Keeppower 5200mAh :pfeifen:.
     
    Duke, Gast und The_Driver haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hätte ich den Test vor drei Wochen gesehen... :(
     
  5. Auf die (PM-)Frage, ob der Unterschied zwischen Keeppower 5200 und 6000 denn so gravierend sei:

    upload_2018-2-15_13-27-53.png

    Wenn eine Tala den Turbo (10A) z.B. bis 3,3V halten kann, dann schafft das der 5200er bis 1950mAh, der 6000er bis 4090mAh. Also doppelte Laufzeit im Turbo. :)

    Meine Acebeam EC50 II lässt sich ab etwa 3,6V nicht mehr in den Turbo (ca. 8A) schalten. Da kann, wer mag, mal schauen, wie groß der Laufzeitvorteil in diesem Fall ist :pfeifen:.
     
    Ratzepeter, Jinbodo, Thomas W und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  6. Der Preis bei Nkon ist super, deutlich billiger als in China.....
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Eben erst gesehen, noch mal danke dafür. Hab' vor Schreck gleich mal 8 Stück geordert... :thumbup:
     
    r. wischt hat sich hierfür bedankt.
  8. Wo passen denn die Geschützen rein?
     
  9. Ist nun der Keeppower 6000 das Maß der Dinge?
     
  10. Frank mein Freund ... finde ich ja super da Du gleich 2 für mich mitgeordert hast :thumbsup:.
     
    Gast hat sich hierfür bedankt.
  11. Was willst du jetzt hören? Das kann man so pauschal eigentlich nie sagen.
     
  12. Genau Das wollte ich hören!
     
  13. Das heißt exakt.............nichts. Ob hinten Qualität raus kommt, hängt von anderen Faktoren ab, hauptsächlich davon, wie die Firma aufgestellt ist (Kapital, Mitarbeiter, Maschinenpark, Zulieferer), Firmenphilosophie und wie groß das Streben nach Gewinnmaximierung ist;)
     
  14. :)

    Die Dampfer, die für kurze Zeit maximalen Strom wünschen, sind mit iJoy, Golisi etc. besser bedient, weil diese Zellen einen kleineren Innenwiderstand aufweisen. Das gilt dann für kurzzeitige Ströme >30A.
    Unsere Taschenlampen liegen meist unter 10-15A an der Tailcap. Da würde ich derzeit Shockli 5500mAh und Keeppower 6000mAh - oder gezielt die PLB 55 -Zelle, als aktuelle Referenz ansehen.
     
    LightintheNight und Nicolaas haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Einleuchtend!
     
  16. Ich habe hier auf der Webseite des Herstellers einige Infos gefunden. Das (...Marketing) sieht erstaunlich gut aus. Nach 2000 Zyklen sollen noch 80% Kapazität vorhanden sein.
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
  17. Und meine beiden auch gleich :thumbup: , das finde ich großartig von dir .
    Zumal sie inzwischen Out of Stock sind .
     
  18. Hast du 8 bestellt oder 80 ? Die sind schon alle weg .:eek:
     
    Mario1990 hat sich hierfür bedankt.
  19. Echt nur 8 Stück, isch schwör! Mehr hätte ich mir gar nicht leisten können...:vorsichtig:
     
  20. Und ich habe vor 4 Tagen nur einen bestellt, weil ich erstmal schauen wollte. Hoffentlich sind sie bald wieder vorrätig.
     
  21. Das heißt für mich jetzt warten, da Altwolf uns die 0 bei seiner Bestellung vorenthalten hat.;)
    Nur 8 bestellt, da bleiben ja 90% seiner 26650 Lampen im Dunkeln. :D
     
    Gast hat sich hierfür bedankt.
  22. Nee, so schlimm ist es nicht - ich habe noch paar heimliche Reserven. ;)
    Eigentlich habe ich die Keeppower nur bestellt, weil sie so schön schwarz sind. Könnt' mir die stundenlang angucken... :thumbsup:
     
    Hardware und Paintball haben sich hierfür bedankt.
  23. Hatte den Akku praktisch noch "blind" gekauft, weil es noch keine Infos gab und keinen Fehler gemacht.
    Eine gute Steigerung zum älteren Tensai, bei 5A und bis ca. 2,6V hat er 760 mAh mehr und ca. 0,1V bessere Spannungslage.
     
    Kasperrr und Gast haben sich hierfür bedankt.
  24. Ich habe mal eine Anfrage bei Alibaba für die Rohzelle laufen, mal schauen ob jemand an Privat liefert und wenn ja ab welcher Stückzahl......
     
    paddyie hat sich hierfür bedankt.

  25. Na ja, hängt davon ab was man will.
    Höchste Kapazität bei guter Spannungslage oder
    Bester Spannungslage bei guter Kapazität.

    mMn sind ddie hier die besten: http://lygte-info.dk/review/batteries2012/Vappower IMR26650 4200mAh (Green) UK.html

    LG
    Nico
     
  26. Tja die Vappower.
    Hatte nach dem Test des guten Dänen die Vappower mit großer Hoffnung und teuer Geld gekauft. Inzwischen sind die für mich eine große Enttäuschung. Ich habe 2 Zellen, die nach nur rund 5 Ladungen immer stärker auseinanderdriften. In Spannungslage und Kapazität.
    Hier die bessere der beiden Zellen im Vergleich zum Shockli 5500mAh. Der Vergleich geht bei höheren Strömen nicht zugunsten des Vappower aus...

    upload_2018-2-17_15-30-23.png
     
    Duke, toobadorz, gogolline und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  27. Du hast völlig recht, danke für den Hinweis, die Shockli kannte ich noch nicht und die sieht in der Tat sehr gut aus!
    Wenn man auf die Seite von Lygte-info geht ist den Unterschied zwischen die Zellen wesentlich kleiner......also danke für Deine Warnung.

    LG
    Nico
     
  28. Wenn Du maximal Dampf (Achtung: Wortspiel :)) benötigst, wähle den Golisi. Der ist günstig und hat einen sehr geringen Innenwiderstand und eine gute Spannungslage, aber halt nur 4300mAh.
     

  29. Was die Turbolaufzeit anbelangt, das versteht wohl keiner so richtig.
    Wenn ich z.b schreibe daß ich in der Olight M2R einen 4250 mah 20700 nutze kommt als Reaktion aus dem Forum daß es ja kaum einen Laufzeitvorteil zum originalen 3500 mah gibt (der allerdings nur 3300 mah hat.)

    http://www.taschenlampen-forum.de/t...ultra-short-edition-olight-m2r-warrior.59010/
    der Unterschied wäre marginal

    Ich hoffe seit ich Ende 2016 die Fenix PD40R gekauft habe auf einen besseren Akku für diese Lampe.
    Denn der Turbo lässt sich unter 4 Volt selten erreichen,manchmal geht er bis 3,9 Volt .
    Das Problem ist wohl daß die Fenix nicht dazu fähig ist den Turbo z.b mit nur noch 2000 Lumen zu bringen.So wie es bei anderen Lampen inzwischen ist.

    Leider ist der 6000 Mah Keepower zurzeit nirgends Lieferbar.
     
    #30 Soldier, 20. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
  30. Der baugleiche Shockli 5500mAh schon. Ist halt teurer, aber ich glaube ohnehin nicht, dass der Keeppower bald wieder für unter 8€ zu haben sein wird...
     
  31. @Soldier

    Fenix PD40R is too conservative to deliver a descent performance when it comes to Turbo output and runtime. The PLB INR26650-55A cell certainly performs better then the bundled one (~9:20 vs. ~5:55), but the result is still less than the theoretical number that Fenix advertised (12 mins). See my measurements below:

    [​IMG]
    [​IMG]

    To my knowledge, currently the only 26650 x 1 flashlight that comes with a PLB INR26650-55A cell is ROFIS MR70.
     
    Soldier hat sich hierfür bedankt.
  32. Ok hast du eine Bezugsquelle für den Shockli?

    Akkuteile hat nur einen 27700 mit angeblich 5700 mah von Keepower.

    Warum ist der Shockli nur mit 5500 angegeben und der Keepower mit 6000 Mah?Was kommt real raus?
    Ich hab gerade ne Zebralight SC600W Mark 4 Plus 50.2 bekommen,die war auch die ganze zeit nicht lieferbar.

    Die geschützte Keepower Version ist bei Nkon noch auf Lager.
    10 Amp reichen in den meisten Fällen aus.#
    Ich muss ja nicht gleich 10 der Shocklis kaufen aber wenigstens mal 2 zum rumprobieren,da ist der Presi egal.

    ich hab grad noch ne Acebeam Ec50 3 bekommen und meine MT09R ist auch hier,3 Lampen auf einen Schlag,heute ist Weihnachten.

    Wo bekomme ich denn jetzt die PLB INR26650-55A her? oder ist es die Rohzelle des 5,5 Shockli bzw 6000 Keepower?
    @toobadorz 9 Minutes is a way better than 5 .....
     
    #33 Soldier, 20. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
  33. Du weißt aber schon, dass Du hier im Vorstellungs-Thread eben dieser Zelle bist? :pfeifen:

    Also Entladung mit:
    0,2C 5981mAh
    0,5C 5778mAh
    1,0C 5712mAh
    2.0C 5798mAh
    3.0C 5759mAh
    5.0C 5191mAh

    Ich hatte mit 10A (ca. 2C) entladen und 5570mAh gemessen. Allerdings bin ich nur bis 3V anstatt 2,75V runter gegangen.

    Shockli untertreibt, Keeppower übertreibt.
     
    Soldier hat sich hierfür bedankt.
  34. @Soldier

    Keeppower IMR 26650 6000mAh, Keeppower Protected 26650 5700mAh, Keeppower Protected 26650 6000mAh, Shockli IMR 26650 5500mAh -- these all have the same cell core (PLB INR26650-55A).

    The cell core manufacturer (PLB) rates it as 5500mAh (here), but this is a conservative rating under 1C discharging. If we use the common capacity rating method of 18650 (0.2C discharging), then its capacity is about 5800mAh ~ 6000mAh.

    And, I don't recommend the Keeppower protected version of this cell, because its performance on Turbo may be even worse than the bundled battery:

    [​IMG]
    10A current limit is definitely not enough for those demanding 26650 x 1 flashlights nowadays.
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
  35. 10 Amps not enough?The most lights only take 8 Ampere in Turbo.

    Ich wußte in welchem Thread ich bin,ich hab das Diagramm gesehen und gesehen daß beide Akkus über 5500 mah kamen.
    Den genauen Wert hab ich irgendwie nicht gefunden oder überlesen.
     
  36. Ist schon interessant, zu welch unterschiedlichen Preisen die gleiche Zelle verkauft wird. Nkon wird wohl weiterhin nicht über 10€ verlangen.
     
  37. A review on ACEBEAM L30 may shed some light on this topic: http://budgetlightforum.com/node/57557

    The Turbo mode of L30 needs to pull 12A current from the battery. This value may be even higher when the internal resistance of the battery is larger (ACEBEAM 20700 4250mAh: ~24mΩ, Keeppower Protected 26650 5700mAh/6000mAh: 34~36mΩ), and this fact may also apply to those 26650 x 1 flashlights of similar outputs.
     
  38. Ok ,i measured the max current in Turbo only with full Cells(4,2 V).And the most of my lights are under 8 Amps.(the boostdriver lights,quads etc. are much more 15 and more)
    Dont measured the current with 3,7 Volt,i dont know how much it increased.But i can try.(Single Cell lights with boostdriver for Xhp,so the current will increase).I have not measured the current on my Acebeam L30 or EC50(3) jet.
    I have problems to measure current (in Turbo)on the double battery tube lights,like KlarusG20/Land the Xts,AcebeamL30 ,Olight M2R,Jetbeam TH20

    But,i tried the Liitokala 21700 that came from Banggod today.
    It can activate Turbo of the PD40R till 3,75 Volt.
    That is better than all 26650 and 18650 i tried before.The best 26650 (like i joy etc. ,Liitokala,Efest etc.) had activate it till 3.9 Volt.
    But nerver under 3.9 .

    Ok i havent tried the new shokli 5,5 /Keepower 6000 mah couse i have none.
     

    Anhänge:

    #39 Soldier, 20. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
  39. @Soldier

    Thanks for your measurements, that's interesting.

    I suppose that high current (more than 10A) is necessary for those single cell lights that deliver more than 3000 lumens (those 3500+ lumens single cell flashlights released in these months). For those of lower outputs (EC50 GEN II: 2500~2600, R50 Pro: 2900~3000, etc), the current can be lower than 10A.

    But even if the light is not that demanding for current, a cell of lower IR and larger capacity should imply lower voltage drop and thus longer Turbo runtime.

    And another thing worth mentioning: Fenix PD40R is really picky about batteries. When doing experiments, I found that non of my PLB INR26650-55A variants could fit and work directly. I tried Keeppower IMR 26650 6000mAh, Keeppower Protected 26650 6000mAh, and the raw PLB INR26650-55A cell, non of them could make contact with the anode properly. So I manually placed an additional copper pillar at the top of the raw PLB cell for my experiment (but I'm not sure if the pillar is long enough for lowest resistance though). You probably need to take this problem into consideration when selecting a suitable battery. Or my PD40R is somehow faulty... :(
     
    #40 toobadorz, 20. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden