Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Keeppower 26650 4000mAh Protected Li-Ion Test

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Die Auswahl an geschützten guten 26650ern ist ja immer noch recht übersichtlich.
Keeppower hat bisher bei Akkutests immer ganz gut abgeschnitten, daher war ich sehr gespannt, wie sich ihre 26650er schlagen.
12798


Hier die Ergebnisse von 4 Keeppower 26650 4000mAh von msitc. 3 Akkus habe ich für den Test etwas günstiger bekommen, einen weiteren umsonst, um ihn hinterher zu zerlegen.
12790


Die 4 getesteten Akkus streuen nur sehr wenig. Das Problem, das HKJ in seinem Test hatte, zeigt sich hier gar nicht.

Unterspannungs- und Überstrom-Abschaltschwellen, Innenwiderstand:
KP#1: UV=2.35V (2A); OC=13.2A (4.2V); Ri=67mOhm (5A-3A)
KP#2: UV=2.37V (2A); OC=11.8A (4.2V); Ri=64mOhm (5A-3A)
KP#3: UV=2.38V (2A); OC=10.5A (4.2V); Ri=63mOhm (5A-3A)
KP#4: UV=2.37V (2A); OC=10.3A (4.2V); Ri=65mOhm (5A-3A)

Kapazität und Energieinhalt:
Weil alle 4 dicht beisammen liegen, habe ich über alle 4 gemittelt. 9A habe ich weggelassen, weil da teilweise das PCB eingegriffen hat, da sind die Werte nicht aussagekräftig. Entladung von 4,20V bis 2,70V.
AmAhWh
3416514,57
5423614,32
7425913,87

#4 habe ich gestrippt (der Kratzer quer durch die Schrift kommt vom Aufschneiden):
12794

Es ist tatsächlich eine Kingkong Zelle drin, ICR26650E. Die gelten als ziemlich gut.
Der mechanische Aufbau ist ok. Das PCB ist ordentlich isoliert, Abstandsring zur Zelle ist vorhanden. Das sieht wesentlich besser aus als bei den Trustfire "5000mAh", wo es keinen Abstandsring und keine Isolierungscheibe gibt und es daher zum Kurzschluss kommen kann (und auch schon kam).
Perfekt wäre es, wenn das PCB auch mit dem Ring verklebt wäre. So wird es nur vom Schrumpfschlauch gehalten.
Der Minuspol wird direkt von der Außenseite der Leiterplatte gebildet (vergoldet), also kein "Schutzblech" drüber.
Der Schrumpfschlauch ist stabil und zäh.
Gesamtlänge: 70mm.

Einziger Kritikpunkt: Innenwiderstand. Da wird im PCB und am Pluspol Potential verschenkt.
KP#4 ohne PCB: Ri=38mOhm, d.h. 27mOhm weniger.
Die Spannungslage ist dadurch bei höheren Strömen etwas niedrig im Vergleich zu ungeschützten Akkus, oder auch den geschützten Soshine (die dafür etwas weniger Kapazität haben).
#4 habe ich ohne PCB nochmals vermessen, siehe gestrichelte Entladekurve.

Das PCB kommt bei 9-10A an seine Grenzen. Die nackte Zelle schafft 9A problemlos, d.h. es ist etwas Reserve da, die Zelle kann problemlos liefern, was das PCB zulässt.

Interessante Beobachtung:
Zwei der Akkus haben einen magnetischen Pluspol, die anderen einen nichtmagnetischen. Letzere sind glänzender, und man sieht von außen, wo die Schweißpunkte sind, sie sind also nicht 100% eben (im Foto im Anhang durch entsprechende Beleuchtung stark hervorgehoben). Außer, dass meine Magnetkontakte auf den nichtmagetischen Pluspolen nicht haften, scheint das keinerlei Auswirkungen zu haben.
 

Anhänge

  • Keeppower 26650 4000mAh PCB.png
    Keeppower 26650 4000mAh PCB.png
    29,1 KB · Aufrufe: 485
  • 10 Keeppower 26650 Stripped s.jpg
    10 Keeppower 26650 Stripped s.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 483
  • 11 Keeppower 26650 PCB.JPG
    11 Keeppower 26650 PCB.JPG
    60,5 KB · Aufrufe: 49
  • 12 Keeppower 26650 Button.JPG
    12 Keeppower 26650 Button.JPG
    70,8 KB · Aufrufe: 47
  • 14 Keeppower 26650 PCB Attached.jpg
    14 Keeppower 26650 PCB Attached.jpg
    47,9 KB · Aufrufe: 57
  • 04 Keeppower 26650 Label s.jpg
    04 Keeppower 26650 Label s.jpg
    42,9 KB · Aufrufe: 483
  • 06 Keeppower 26650 Bottom s.jpg
    06 Keeppower 26650 Bottom s.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 49
  • 02 4x Keeppower 26650 s.jpg
    02 4x Keeppower 26650 s.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 62
  • 18 Keeppower 26650 PCB Zoom s.jpg
    18 Keeppower 26650 PCB Zoom s.jpg
    77 KB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simon

Flashaholic**
25 Dezember 2011
2.087
559
113
Karlsruhe
Ich denke mal Keeppower hat nachgebessert und auch die Zellen besser selektiert. Bei HKJ ist das PCB auch erst bei 15-18A angesprochen. Sieht gut aus. :)
 

Paetzi

Flashaholic**
16 Mai 2010
1.590
760
113
NRW
Acebeam
Abend,

Danke für den Test :thumbup:

So langsam sollten die 26650er aber auch mit der Kapazität etwas nachlegen, da sie in dieser Hinsicht von den 18650ern eingeholt werden.

Fiel mir nämlich heute mit meiner neuen Spark SX5 auf, die ich mit einem Kingkong INR26650E betrieben habe. Dieser Akku wiegt mit 4000mAh 89 g, ein geschützter 18650er wiegt rund 50g. Und bei einer Kopflampe merkt man 40g Unterschied durchaus:)

Bei einzelligen Lampen mit hoher Leistungsaufnahme sind 26650er natürlich noch interessant. Aber es wird in meinen Augen die Luft dünner, wenn nicht etwas Kapazität nachgelegt wird (natürlich echte und nicht nur aufgedrucktes Wunschdenken:) ).

Gruß
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Hallo Wolfgang,

besten Dank für deinen umfangreichen Test, das hat sicher einiges an Zeit verschlungen. :thumbup:

Gruß,
Markus
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
So langsam sollten die 26650er aber auch mit der Kapazität etwas nachlegen, da sie in dieser Hinsicht von den 18650ern eingeholt werden.
Das sehe ich auch so.
26650er habe im Augenblick noch da ihre Berechtigung, wo auf Dauer Ströme über 5A gefordert werden. Für eine einzelne XM-L sind sie m.E. nicht sinnvoll, da der Volumen- und Massenzuwachs in keiner vernünftigen Relation zum Energiezuwachs steht.

Wobei mir gerade auffällt: ich habe Energieinhalt und Kapazität gar nicht gepostet. Das sei hiermit nachgeholt. Nachdem alle 4 dicht beisammen liegen, habe ich über alle 4 gemittelt. 9A habe ich weggelassen, weil da teilweise das PCB eingegriffen hat, da sind die Werte nicht aussagekräftig.
AmAhmWh
3416514573
5423614318
7425913872
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
Update

Es gibt ein Update der Keeppower 26650.
Hier der Test bei HKJ.
Er liefert 7A ohne Probleme, aber 10A sind schon zuviel für die Zelle.
Die Überstromabschaltung schlägt aber selbst bei 15A noch nicht zu, lt. Keeppower erst ab 20A. Tiefentlade- und Überladeschutz sollen trotzdem vorhanden sein, das hat HKJ aber nicht getestet.

Die Spannungslage hat sich nicht verändert.

Offenbar hat Keeppower die Wünsche vieler User erhört, die einen 26650er wollen, der ordentlich Strom zulässt, bevor er abschaltet. Er lässt nun mehr als doppelt soviel Strom zu, wie die Zelle verkraftet. Man also keinen sicheren Überstromschutz.

Die neue Version sieht genau gleich aus wie die alte. Man muss also raten oder messen. Es wäre doch nicht allzu schwer gewesen, einen kleinen Hinweis aufs Etikett zu drucken. Und wenn's nur das Produktionsdatum wäre. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hannoveraner

Taschenlampenfan

Flashaholic*
7 Dezember 2012
361
175
43
Land Brandenburg
Vielen Dank light-wolff für den Akkutest. Mensch mir hätte es in der Seele weh getan so eine Zelle auf zu schneiden. Da sitzt ja sogar ein richtiger kleiner Microchip drinne. Ik staune nicht schlecht. Jedenfalls vielen Dank light-wolff !
:thumbup:
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
Mensch mir hätte es in der Seele weh getan so eine Zelle auf zu schneiden.
Ich musste den gestrippten Akku nicht bezahlen. Die Schutzschaltung war eh nicht so toll, da sie einen hohen Innenwiderstand hatte. Und über die nackte Zelle hat sich ein Forumsmitglied gefreut, das so kostenlos zu einem ungeschützten ganz brauchbaren 26650er kam. Hier wird nix brauchbares weggeworfen ;).
 

rutzki73

Flashaholic*
23 Juli 2012
347
358
63
Berlin
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rutzki73

Flashaholic*
23 Juli 2012
347
358
63
Berlin
Zunächst müssen die unprotected her

Zunächst müssen wir die Zellen bekommen...nachdem wir sie getestet haben, gebe ich die zum Test gerne weiter.
Nicht immer eine UL-Zertifizierung ist garant für gute Quaität :mad:
 
Trustfire Taschenlampen