Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kaufberatung für Ergänzug zur Wurkkos HD20

16 Januar 2021
3
0
1
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
Hallo zusammen,
in Vorbereitung auf das kommende Outdoor-Jahr möchte ich mir eine vernünftige Taschenlampe anschaffen.

Fragebogen Taschenlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
Die im Titel genannte Wurkkos HD20 habe ich mir bereits bestellt, ist aber noch nicht da, daher...
[X ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
Eigentlich habe ich die eierlegende Wollmichsau gesucht, im speziellen möchte ich aber folgendes damit machen:
- Wandern
- Bikepacking
- Spaziergänge

Welches Format wird gesucht?
[ ] Schlüsselbundlampe,
[X] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
Je kleiner, desto besser. Vor allem beim Rucksack-Wandern und Bikepacking ist Platz immer so eine Sache :D

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[X] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht

Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[X] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[X] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[X] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
egal

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
egal

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[X] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation) (nice to have, muss aber nicht)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)

Beim Akku ist mir wichtig, dass der gleiche wie in der Wurkkos verbaut ist, da ich mich erstmal nur mit einem Akku-Typ eindecken will.
Also 21700.
(bei überzeugenden Argumenten lasse ich mich aber auch umstimmen)

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
so lange wie möglich

Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
"große" Kälte ist relativ. WIr haben dieses Jahr Island vor der Brust, also bis -15°C wäre gut.

Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[X] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[X] spritzwassergeschützt
[X] schlag-/stossfest (sollte einen Fahrradsturz oder das Fallen aus der Hand auf einen Stein beim Wandern überleben)
[X] SOS
[X] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muss möglich sein (dicke wären optional sehr angenehm)

[X] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
einfach mal her damit ;)

______________________________________________________________________________________________________________________________

Ich habe mich bereits ein wenig schlau gemacht und eigentlich erstmal die Atrolux EC01 ins Auge genommen, da würde der Akku passen und bei dem Preis kann man denke ich nicht viel verkehrt machen.
Ich frage mich allerdings, ob die EC01 so einen großen Unterschied zur HD20 macht, also ob sich der zusätzliche Kauf überhaupt lohnt?

Dazu noch ein paar weitere Fragen:
Welcher Akku (für die Wurkkos als auch mögliche Empfehlungen)? --> passt der Molicel INR21700-P42A?
Welches Ladegerät dazu?
Was brauche ich sonst noch?

PS: Hoffe die Wurkkos war eine gute Wahl :D

Edit: ich habe keine Ahnung von ungeschützten Akkus, da wären Tipps auch noch super!

Danke und Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
932
927
93
Rheinhessen, 67...
Hallo Stickay,

keine Sorge, mit der HD20 machst Du sicher nichts falsch! Die ist super für den Nahbereich geeignet. Insbesondere wenn nur die Flood LED an ist, hat man eine super gleichmäßige Ausleuchtung, keinen „Wackelbeam“ beim laufen, und eine sehr lange Laufzeit.

Die EC01 ist eine gute Ergänzung, wenn es kompakt bleiben soll. Sie hat schon deutlich mehr Reichweite als die HD20.

Die EA01 könnte noch etwas besser passen, da sie noch mehr Reichweite hat. Leider kommt meine EA01 erst nächste Woche, so dass ich noch keine eigenen Erfahrungen damit sammeln konnte.

Hier die HD20 (beide LEDs an!)
full


Hier die EC01
full


VG
Kai
 
16 Januar 2021
3
0
1
Acebeam
Hallo Stickay,

keine Sorge, mit der HD20 machst Du sicher nichts falsch! Die ist super für den Nahbereich geeignet. Insbesondere wenn nur die Flood LED an ist, hat man eine super gleichmäßige Ausleuchtung, keinen „Wackelbeam“ beim laufen, und eine sehr lange Laufzeit.

Die EC01 ist eine gute Ergänzung, wenn es kompakt bleiben soll. Sie hat schon deutlich mehr Reichweite als die HD20.

Die EA01 könnte noch etwas besser passen, da sie noch mehr Reichweite hat. Leider kommt meine EA01 erst nächste Woche, so dass ich noch keine eigenen Erfahrungen damit sammeln konnte.

VG
Kai
Danke Kai für die Antwort!
Das sieht doch gut aus, ich denke dann nehme ich erstmal die EC01.

Welcher Akku dazu?
Welches Ladegerät?

Gruß
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.156
4.212
113
Bielefeld, NRW
Welcher Akku dazu?
Molicel P42A oder Samsung 40T
Welches Ladegerät?
Es gibt hier im Forum einen großen Bereich mit bereits existierenden Kaufberatungen für Ladegeräte. Bitte sieh dich dort zuerst mal selbstständig um, sehr wahrscheinlich wirst du dort schon genügend Empfehlungen finden, die auch für deine Bedürfnisse geeignet sind.
Falls du dort nicht fündig werden solltest, dann kannst du dort auch selbst einen Kaufberatungsthread starten.
 
  • Danke
Reaktionen: Sir Karl

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
932
927
93
Rheinhessen, 67...
Danke für die Rückmeldung :)

Ein beliebter und sehr guter Akku ist z.B. der Samsung 40T. In der EC01 benötigt man dessen Leistung m.E. nicht unbedingt, aber etwas Reserve für die nächste Lampe schadet nicht ;)

Bei dem Beamshot hatte ich den Wurkkos 4800 Akku verwendet, der bei der HD20 mitgeliefert wird.

Ein separates Ladegerät benötigst Du nicht (sofern ein potentes USB Ladegerät vorhanden ist), da beide Lampen per USB aufgeladen werden (Kabel liegt bei).

VG
Kai
 
16 Januar 2021
3
0
1
Molicel P42A oder Samsung 40T

Es gibt hier im Forum einen großen Bereich mit bereits existierenden Kaufberatungen für Ladegeräte. Bitte sieh dich dort zuerst mal selbstständig um, sehr wahrscheinlich wirst du dort schon genügend Empfehlungen finden, die auch für deine Bedürfnisse geeignet sind.
Falls du dort nicht fündig werden solltest, dann kannst du dort auch selbst einen Kaufberatungsthread starten.
Alles klar, mache ich, danke!

Danke für die Rückmeldung :)

Ein beliebter und sehr guter Akku ist z.B. der Samsung 40T. In der EC01 benötigt man dessen Leistung m.E. nicht unbedingt, aber etwas Reserve für die nächste Lampe schadet nicht ;)

Bei dem Beamshot hatte ich den Wurkkos 4800 Akku verwendet, der bei der HD20 mitgeliefert wird.

Ein separates Ladegerät benötigst Du nicht (sofern ein potentes USB Ladegerät vorhanden ist), da beide Lampen per USB aufgeladen werden (Kabel liegt bei).

VG
Kai
Wie gut ist das Laden in der Lampe denn für die Lebensdauer der Akkus/Lampe?
Oder hat das keinen Einfluss?
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.156
4.212
113
Bielefeld, NRW
Wie gut ist das Laden in der Lampe denn für die Lebensdauer der Akkus/Lampe?
Das Laden in der Lampe ist nicht grundsätzlich schlechter oder unsicherer oder belastender für den Akku.
Allerdings hat man natürlich keinerlei Kontrolle über den Ladevorgang, kann den Ladestrom nicht wählen, bekommt keine Informationen zum Akkuzustand vor, während und nach dem Laden und kann daher die "Gesundheit" des Akkus nicht beurteilen.

Auf Dauer wäre die Anschaffung eines Ladegeräts mit Display daher schon empfehlenswert. Es spricht jedoch nichts grundsätzlich dagegen, vorerst in der Lampe zu laden.
 
Trustfire Taschenlampen