Kaufberatung Allroundlampe

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von cleoluka, 15. August 2019 um 22:38 Uhr.

Schlagworte:
  1. Fragebogen Taschenlampen:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

    Ich habe eine LED Lenser M14X und eine M14. Bin auch zufrieden mit beiden

    Würde gern noch eine weitere ähnliche Lampe haben wollen, Marke egal, mit mehr Lumen aber in der selben ( für mich handlichen ) Größe



    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    Angeln, Wald in der Nacht, Feld in der Nacht, Garten , allgemein Outdoor, am liebsten OHNE Zusatzfunktionen wie Stroboskop. SOS .... Dimmfunktion aber wieder sehr gern !!!




    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ x] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [x ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ x] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    30__ cm lang
    _15_ cm Durchmesser Lampenkopf
    _8_ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x ] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [ ggfls x] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [x ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [x ] wöchentlich
    [ x] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?

    [x ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)





    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ x] 30-60 min.
    [ x] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [x ] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [x ] bis 200€
    [ x] bis_bissl mehr_____________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ x] spritzwassergeschützt


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
     
  2. Folomov
    Könnte es sein das du dich da vertippt hast?

    Du schreibst zu begin, das du die M14X hast und ne stärkere Lampe suchst aber noch in selber für dich handlichen Größe.

    Bei wie groß darf die Lampe sein, schreibst 8cm Batterierohr und 15cm Lampenkopf?

    Die M14X hat wenn ich es im Netz richtig gelesen habe ein 4cm Batterierohr und einen ~5cm Lampenkopf.

    Das würde ich auf jeden fall dann doch genauer eingrenzen!!!!

    Eine Lampe mit Beispielsweise 3x18650er Akkus nebeneinander hat am Batterierohr schon 4,5cm und das kann ich gerade noch so sicher mit der Hand umschließen.
    Eine Lampe mit 4x18650er Akkus nebeneinander hat schon 5cm und das kann ich mit Handschgröße 9 nicht mehr vernünftig halten.

    Da es so nicht ganz klar ist ob du ne besonders kompakte oder ne satt in der Hand liegende Lampe suchst empfehle ich dir einfach ne solide Lampe die sicher in der Hand liegt.

    Convoy M3 die du mit einem 18650er oder 26650er Akku betreiben kannst.
    Batterierohr 3,5cm Lampenkopf 5cm
     
    #2 MirkoA, 15. August 2019 um 23:21 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2019 um 23:34 Uhr
  3. Hallo cleoluka,

    Puh, Du machst es einem aber auch wirklich nicht leicht ! Deine Angaben (vorallem die Größenangaben) sind so großzügig, da kommen ja fast alle Lampen in Frage...:ugly:

    Gehe ich Richtig in der Annahme, daß Du dieses mal eine Reflektorlampe und keine Zoomlampe suchst ?

    Die meisten Lampen haben diese Blinkmodes (Strobe und SOS), aber die sind bei anständigen Lampen gut versteckt und man kann sie nur bewusst, z.B. durch einen Doppelklick aktivieren. Die stören bei der Nutzung der Lampen also nicht.

    Ich zähle einfach mal einige größere Lampen auf die mir spontan eingefallen sind. Ich hoffe, es ist nicht schlimm, daß sie alle deutlich mehr Leistung haben als Du forderst...
    Der Einfachheit halber unterscheide ich die Lampen nur nach der Form, zunächst einige Modelle mit langem Akkurohr die mit 2x 26650 Li-Ion Akku betrieben werden.
    In dieser Bauart wären z.B. die Convoy L6 bzw. New L6, die Thorfire S70S, die Sofirn TK70, die Haikelite SC04 oder mit der höchsten Reichweite und dem größten Lampenkopf die Sofirn SP70 einen Blick wert. All diese Lampen leisten zwischen 3500 und 6000 Lumen...:pfeifen:

    Vielleicht gefallen Dir aber auch die kürzeren Lampen die mit 3 oder 4 x 18650 Li-Ion Akku betrieben werden. Da die Akkus hier nebeneinander liegen, sind diese Lampen deutlich kürzer, haben aber ein dickeres Akkurohr.
    Die folgenden Lampen haben alle eine interne Akkuladefunktion.
    Einen etwas kompakteren Durchmesser haben durch die Verwendung von 3x 18650 Akku z.B. die Sofirn SP36. Es gibt mittlerweile drei verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Lichtfarben und CRI Werten. Alle drei können die Helligkeit stufenlos verstellen.
    Etwas dicker im Durchmesser, da mit 4x 18650 Akku betrieben wäre z.B. die Haikelite MT40 die Lampe mit der höchsten Reichweite in dieser Größe einen Blick wert. Sie kommt auf bis zu 8000 Lumen die sie auf richtig Reichweite verteilt. Auch die Imalent RT70 erzeugt ein sehr throwiges Lichtbild mit bis zu 5000 Lumen.
    In diesem Format überwiegen allerdings die sehr flutig strahlenden Lampen wie z.B. Astrolux MF01, MF01S, Olight X7R Marauder und viele andere Modelle.

    Damit Du die Abmessungen und Formen besser abschätzen kannst...

    Mit 2x 26650 Akku hintereinander hier die Convoy L6 und die Thorfire S70S.
    [​IMG]

    So leuchtet die Thorfire S70S
    [​IMG]


    Das sind die Haikelite SC04 und die Sofirn SP70, sie hat den größten Lampenkopf der genannten Lampen und erzielt dementsprechend die höchste Reichweite.
    [​IMG]

    So leuchtet die SP70
    [​IMG]


    Mit 3x 18650 die Sofirn SP36
    [​IMG]

    [​IMG]


    Mit 4x 18650 Akku hier die Haikelite MT40 mit ziemlich throwigen Lichtbild und entsprechend hoher Reichweite.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    #3 casi290665, 15. August 2019 um 23:50 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2019 um 00:47 Uhr
    Ulrich hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Moin, Danke euch für die Antworten .
    Ich guck mlr die vorgeschlagenen Modelle später mal an
    Ich hatte mich in meiner Frage falsch ausgedrückt . Die m14x led lenser von der Größe her so sollte es minimal sein , ich hab recht Größe Hände , da sind die gezeigten Modelle auf den Bildern vorteilhafter .
    Welche von den gezeigten Modellen hätte denn a) höchste Lumen / Leuchtkraft oder b) bei normaler Leuchtkraft die höchste akkuzeit ? Lg
     

  5. Ich wüsste jetzt nicht, was ich hier empfehlen könnte. Möchtest Du das noch einmal näher spezifizieren?
     
  6. Als Jackentaschentaugliche Allrounder würde ich hier die
    Acebeam L30 II (hat die höchste Reichweite der drei)
    https://www.taschenlampen-forum.de/...-vorstellung-und-beamshots.59269/#post-838666
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-l30-review-vorstellung-test-passaround.58632/

    oder die Fenix TK35UE2018
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-fenix-tk35ue-2018.60675/

    oder die Fenix UC52
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-fenix-uc52.61737/#post-879284

    ins Spiel bringen.

    Bei diesen Abmessungen kommen dann narürlch noch ganz andere Kallieber ins Spiel. Das hat dann aber nichts mehr mit der M14 und Jackentasche zu tun. Dann mal die
    Acebeam K65 (höhere Reichweite)
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-k65-review-vorstellung-test-passaround.62521/

    oder Acebeam X45 II (breite Lichtverteilung) anschauen
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-x45-review-vorstellung-test.55820/
     
    #6 Stanley-B., 16. August 2019 um 08:54 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2019 um 10:13 Uhr
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo cleoluka,

    das wären bei den von mir angesprochenen Lampen die Haikelite MT40 und die Sofirn SP70. Das sind aber auch die Lampen mit der höchsten Reichweite. Es gibt im Format der MT40 aber noch etliche flutige Lampen mit (kurzzeitig) höherer Leistung aber eben mit geringerer Reichweite (solche Flooder "verpulvern" halt sehr viel Licht in die Breite...).
    Die Laufzeiten in den unteren Leuchtstufen nehmen sich hingegen nicht sooo viel, 2x 26650 Akku mit je 5500mAh ergibt 11.000mah, und in den anderen Formaten hast Du halt 3 oder 4 x 18650 Akku mit je 3000mAh (oder auch 3500mAh), das ergibt dann 9000-14.000mAh.

    Gruß
    Carsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden