Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kann ich 14500-LithiumIonenAkkus in AA-Adaptern...

Scheinwerfer

Flashaholic
1 Mai 2015
161
82
28
Meckesheim (Baden)
Olight Taschenlampen
Trustfire
...für D-Zellen verwenden, ohne z.B. meine MAGLITE-3D-LED-TaLa zu atomisieren? :exploLiIon:

Zur Zeit verwende ich NiMH-Akkus mit 1,2V/4000mAh und hatte zuerst mit dem Einsatz von NiZn-AA-Akkus mit 1,6Volt via Adapter geliebäugelt. Dann aber habe ich (als Außenstehender in Sachen Technik) "entdeckt", dass AA- und 14500-Akkus von den Maßen her sehr dicht beieinander liegen...

Bevor ich jetzt allerdings in eine Sackgasse investiere, frage ich lieber erstmal in die Runde, ob es da Hoffnung gibt:alk:

P.S.: Bevor jemand vorschlägt, mir doch eine richtige TaLa zuzulegen, verweise ich auf den hohen Nostalgiefaktor meiner 168-Lumen-MAGLITE-Wuchtbrumme und auf meine Lämpchen "anderer Hersteller" mit bis zu gefühlten 1300 Meter Reichweite:augenrollen:
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.834
9.398
113
Bremen
Acebeam
Unterm Strich musst du einfach nur auf die richtige Spannung kommen.
(Und es muss von den Abmessungen passen und die Akkus müssen genug Strom liefern können, was hier beides kein Problem sein sollte)

Mit drei vollen Mono-Zellen bist du bei 3 * 1,5 V = 4,5 V und mit drei leeren Mono-Zellen bei ca. 3 * 1 V = 3 V. Die Lampe sollte also grob mit Spannungen zwischen 3 V und 4,5 V funktionieren. Wenn du also einen 14500er (voll 4,2 V, leer 3 V) nimmst und die anderen beiden Adapter mit Dummys bestückst bzw. direkt D-Dummys nimmst, sollte das funktionieren.

Ein einzelner 14500er erscheint mir als Ersatz für drei D-Zellen aber nur "bedingt sinnvoll".

Du kannst natürlich mal gucken, ob du rausfindest, welchen Spannungsbereich der Treiber abkann, aber ich bezweifle, dass der bis 8,4 V hoch geht. Dann würde es mit zwei 14500ern und einem Dummy funktionieren. Für drei 14500er müsste der Treiber sogar 12,6 V überleben.

Mein Vorschlag: ein Hotwire-Mod einer richtigen Maglite mit einer richtigen Glühbirne. Hier sind ein paar Anregungen:
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/maglite-6c-hotwire-mod.30074/
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/120w-hotwire-eine-tiefergehende-betrachtung.27959/
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/vorstellung-review-maglite-2d-mini-hotwire-mit-powerstik-ps1.19355/
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/hotwires-hochleistungs-halogenmods-stellt-eure-doch-mal-vor.18326/
http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?140021-Incandescent-Forum-Threads-of-Interest
http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?177171-LuxLuthor-s-Most-Powerful-Maglite-Mods-List

Da hast du Nostalgie (sowohl von der Form, als auch von der Lichtfarbe) und dazu eine Menge Leistung.

Oder du schnappst dir zumindest eine alte 3D oder 3C, steckst die Birne einer 6D rein und fütterst sie mit zwei 26650ern + Verlängerungsstück.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.855
11.981
113
im Süden
Da ein NiMH AA ungefähr den gleichen Energieinhalt wie ein 14500er hat, bringt ein Austausch wenig:
Statt 3 LiIon 14500er parallel kann man auch 3 NiMH AA in Reihe betreiben, ergibt jeweils ungefähr gleiche Spannung und Kapazität.

Ein einzelner 14500 mit 2 Dummys (wie vonDagor beschrieben) geht auch, hat aber nur 1/3 der Laufzeit, ist jedoch die leichtgewichtigste Lösung, wenn es auf Laufzeit nicht ankommt.

Man könnte auch mit 3 AA-nach-D-Adaptern auf NiMH AA-Zellen umzusteigen. Spart Gewicht und Geld.

Wenn's maximale Laufzeit sein soll: aktuelle NiMH D-Zellen haben 8000-10.000 mAh. Da kommt man mit der AA-Lösung natürlich nicht hin. Kostet aber ordentlich.
 
  • Danke
Reaktionen: Scheinwerfer und 9x6

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
779
605
93
Oder du schnappst dir zumindest eine alte 3D oder 3C, steckst die Birne einer 6D rein und fütterst sie mit zwei 26650ern + Verlängerungsstück.

Passen 26650 wirklich in eine C-Maglite?

Hab keine Maglite zum testen da, aber in eine Aldi-Lampe mit 3-C-Batterien passt von Durchmesser her kein 26650 rein...
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.642
113
Passen 26650 wirklich in eine C-Maglite?
...
Zumindest mein 26650er Soshine passt in meine alte Mag2C und ich meine mich zu erinnern, dass es aber mit einem anderem 26650er vom Durchmesser her knapp wurde und ich lieber beim Soshine geblieben bin.
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
779
605
93
Mit einem Soshine hatte ich es auch probiert. Müsst man mal testen, die Idee gefällt mir.
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.181
1.614
113
Ich hatte mal geliehene 26650er hier (Hersteller vergessen:() die waren deutlich zu dick.
 

Scheinwerfer

Flashaholic
1 Mai 2015
161
82
28
Meckesheim (Baden)
Biste sicher, dass du NiZn-Akkus willst? So wirklich gut sind die Dinger nicht. Ob die Lampe damit überhaupt heller wird damit, ist fraglich (hängt von der Regelung des Treibers ab).

NiZn-fähiger Lader vorhanden?
Ich hoffe, ich bin hier unentdeckt, also eine Runde "Zurückrudern"...;) Aber wenigstens habe ich eine Einsatzmöglichkeit für 14500er Akkus entdeckt, falls meine 3D-MAGGIE abqualmen sollte:
NITECORE EA 11 :exploLiIon:

Mein Plan ist jetzt übrigens, mich langsam an die Katastrophe heranzutasten: Erst nur ein 14500er im Adapter plus zwei Dummies (mit mir wären es dann drei) und dann plus ein 1,2V-AA-Akku, dann zwei, dann drei, dann vier, ach nein, das war ja die Geschichte mit dem Christkind vor der Tür...:teufel:
 

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
696
113
Laut Gerüchten kann man Fliegenklatschen mit 2x 14500 anstatt 2x AA tunen.
Bei einer Ultrafire-Zoomlampe klappte das nur wenige Sekunden, dann war sie hin.
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.181
1.614
113
Mein Plan ist jetzt übrigens, mich langsam an die Katastrophe heranzutasten: Erst nur ein 14500er im Adapter plus zwei Dummies (mit mir wären es dann drei) und dann plus ein 1,2V-AA-Akku, dann zwei, dann drei, dann vier
Gaaaaanz schlechte Idee, niemals verschiedene Energiequellen mischen. Ich würde das noch nicht mal mit gleichen Akkus machen, die ein unterschiedliches Vorleben hatten;)
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
535
564
93
CH
Nostalgiefaktor meiner 168-Lumen-MAGLITE
Ist ja witzig, bin grad auf dem gleichen Trip: Habe mir eine Maglite 3C (173 lm) angeschafft, um zu sehen, wie es früher war... ist meine erste ernstzunehmende Maglite, bisher hatte ich nur eine abgewetzte Solitaire mit Glühbirnchen.

Dann habe ich mit verschiedenen Energiespeichern experimentiert:

26650er von Enerpower passen nicht.
3 AAA zu C-Adapter, mit je einem AAA-NiMH bestückt: läuft!
2 AAA zu C-Adapter, mit je einem Dummy bestückt + 1 14500: läuft!
2 AAA zu C-Adapter, mit je einem Dummy bestückt + 1 16340: läuft! (nur dank der langen Feder gibt es überhaupt Kontakt)
und natürlich 3 C Alkaline-Batterien, die 18 h Laufzeit erreichen sollen (ein Fakt, der beim Kaufentscheid mithalf)
 
  • Danke
Reaktionen: Scheinwerfer

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.855
11.981
113
im Süden
3 AAA zu C-Adapter, mit je einem AAA-NiMH bestückt: läuft!
AA haben gleiche Länge wie C, passen also auch, der Sinn von AAA zu C Adaptern erschließt sich mir da nicht, man verschenkt über die Hälfte der Kapazität gegenüber AA, und billiger als AA sind AAA auch nicht wirklich.
3 C Alkaline-Batterien, die 18 h Laufzeit erreichen sollen (ein Fakt, der beim Kaufentscheid mithalf)
Gegenüber 3,6V mit 6-8000mAh von 3 Alkaline C kann der einzelne 14500 mit seinen 3,6V 800mAh theoretisch nur einen kleinen Bruchteil der Laufzeit erreichen.
 
  • Danke
Reaktionen: Scheinwerfer