Jetbeam RRT-01 High CRI Mod + komplett zerlegen

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von Stone, 18. April 2014.

  1. Hallo zusammen,
    endlich ist mir eine RRT01 in die Hände gefallen. Super Lampe mit echt guter Helligkeitsregelung. Wäre eigentlich sofort meine EDC Lampe geworden, wenn da nicht die CW LED wäre. Seit ca. einem Jahr mag ich nur noch High CRI Lampen oder wenigstens NW-WW.
    Also ab auf den OP Tisch mit der RRT01. Die Bezel lies sich leider nicht mit bloßen Händen lösen, also eine Kunststoffhalter gebaut der die Bezel im Schraubstock festhält und mit der Hand versucht den Body zu drehen. Natürlich musste die Verbindung zwischen den zwei Head Teilen zuerst aufgeben :rolleyes:. Ich hatte schon vermutet das die Lampe so aufgebaut ist um den Selektorring zu befestigen. Also zweiten Kunststoffhalter gebaut um den oberen Head Teil packen zu können und endlich die Bezel abzubekommen. Nach etwas Gegenwehr gab die Schraubensicherung doch nach und die Bezel war runter :thumbsup:.
    Nachdem der Reflektor sicher verstaut war (blos keinen Staub, Dreck oder Fingerabdrücke drauf bringen). Lag die LED frei und konnte entlötet werden.
    [​IMG]
    Nachdem sich der Mittelteil eh gelöst hatte, die Neugier groß war und der Selektorring eh etwas kratzig lief, wurde die ganze Lampe zerlegt :thumbsup:.
    Durch lösen der Schraube auf der Unterseite (beim Batterie Pluspol), kann die Platine entnommen werden. Wer hätte es gedacht, da steckt das gleiche Innenleben wie bei der Niteye Eye10 drinnen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Jetzt war die Mechanik dran.
    Der Head besteht aus drei bzw. fünf Teilen(nein der Aluwinkel gehört nicht dazu :D). Alles war gut gefettet
    [​IMG]

    Der Selektorring besteht aus dem Ring mit zwei Magneten und einer Feder + Stahlkugel um die Drehung zu hemmen und in der Endposition ein zurasten. ! Nicht verlieren, falls doch es ist eine 2mm Stahlkugel ;). Die Einbuchtung unten dient der Drehwegbegrenzung des Rings.
    [​IMG]

    Die Gegenseite hat zwei kleine Bohrungen in der die Kugel einrastet, der Laufweg der Kugel ist gut zu erkennen. Die Nase auf der Unterseite (schlecht zu sehen, ich hatte ein Foto von leicht schräg machen sollen) läuft in der Nut des Selektorrings (Drehwegbegrenzung)
    [​IMG].

    Nachdem die Neugier gestillt war wurde der Mittelteil, mit neuem Silikonfett ausgiebig geschmiert und wieder zusammengebaut. Das Kratzen ist weg und er läuft wieder sehr geschmeidig, vielleicht etwas schwerer als zuvor, aber immer noch leicht mit einer Hand zu bedienen.

    Jetzt kam der leichte Teil, Led ablöten und High CRI XM-L auflöten. Treiber wieder ins Gehäuse montieren, LED-Platine mit Wärmeleitpaste montieren und verlöten. Reflektor einbauen und Bezel aufschrauben.
    [​IMG]

    Ich glaub ich hab einen neue EDC. :thumbsup:.

    Das vorgehen um eine Eye 10 zu zerlegen müsste eigentlich das gleiche sein.


    Gruß Matthias
     
    #1 Stone, 18. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    JOS, r. wischt, Holzkopf und 19 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    AW: Jetbeam RRT-01 High CRI Mod + komplett zerlegen

    Wow ich hatte gestern morgen noch nach einem RRT-01 Mod gesucht aber so direkt nichts gefunden. Mittlerweile mag ich ein WW oder NW auch viel lieber, deswegen spricht mich dein Umbau echt sehr an.

    Ich glaub aber, da ich etwas tollpatschig in solchen Sachen bin, bin ja nur Maglite Mods gewohnt, da ist ja alles noch etwas grob strukturiert, lasse ich es erstmal.

    Meine RRT ist ja noch unterwegs und muss dann erstmal ein bisschen befingert werden. Bevor ich sie noch ausersehen zerstöre :D.

    Danke fürs zeigen, daß ist echt super geworden, da wird man doch glatt neidisch. Viel dir der Zusammenbau ziemlich schwer oder ging es wohl? Vielleicht wag ich mich ja irgendwann auch nochmal ran, dann habe ich hier ja schonmal eine super Anleitung. =)

    Vielen Dank und Gruß Oliver :sly::thumbup::thumbup:
     
  3. Also der reine LED Tausch ist kein Problem, nur das Öffnen war etwas hartnäckig. Die Bezel war mit sehr viel Schraubensicherungsmittel verschraubt (hat sogar den O-Ring angegriffen deshalb hab ich ihn gleich getauscht).
    Mit dem Verfahren von Fritz sollte es gehen.


    Gruß Matthias
     
  4. Acebeam
    Also die kleine Schraube am Pluspol los und dann kann man auch den Selektorring entfernen?
     
  5. Für den Ring musst du alles zerlegen.
    Bezel runter
    Kabel ablöten
    + pol schraube raus
    Dann den ganzen Kopf zerlegen

    Der Kopf besteht aus zwei Teilen zwischen denen der Ring liegt
     
  6. Wie sind denn die beiden Teile, die den Ring halten, miteinander verbunden?
    Geschraubt oder gesteckt?

    Gruß André
     
  7. Geschraubt

    selbe Prinzip ist bei der Eye 10 und der SRT3, die V10R ist auch so aufgebaut.
     
  8. AW: Jetbeam RRT-01 High CRI Mod + komplett zerlegen

    Sieht Post 1 , Bild 5.
    Die beiden Teile klemmen den Ring so zu sagen.In dem unteren Teil sind die Gegenstücke (Nuten, ö.ä.) eingearbeitet
     
  9. Danke! :thumbup:
    Oben auf den Bildern ist es schwer zu erkennen, höchstens zu erahnen.

    Gruß André
     
  10. Was hast Du denn vor?
    Deine Jetbeam ist schon bei 80+CRI :D

    LG
     
  11. Nichts, war nur reines Interesse. :cool:
    Finde es schon interessant, wenn man weiß, wie seine Lampe aufgebaut ist.
    Und fall sie mal gereinigt werden muß (glaube es aber nicht), so weiß ich wenigstens wie.

    Gruß André
     
  12. Sehe nix. Kannst das Album mal öffnen?
     
  13. Habt ihr einen tipp für mich? Ich möchte die xm-l in meiner eye10 durch eine rein rote led ersetzen. Welch rote Led wäre da am besten geeignet?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden