IWA 2018 Special: ArmyTek

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von Carloz, 11. März 2018.

  1. Hier mein Beitrag zu ArmyTek auf der IWA 2018:



    greetZ
    CarloZ
     
    Paintball, Dr.Devil, Hardware und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Magerkost bei Armytek, die meisten Neuerungen werden nur auf dem Plakat gezeigt!Schwache Vorstellung!
     
  3. Also so wie ich das sehe "nur" ein paar Ladegeräte und die interne Lademöglichkeit bei den kleinen Lampen.

    Warum die Lampenhersteller immer mehr beim Thema "Ladegeräte" mitmischen ist mir schleierhaft; zumal es ja oftmals umgelabelte Teile sind welche unter anderem Namen günstiger zu haben sind.

    Die Barracuda hat wohl garkeine Erweiterung / Änderung erhalten; Schade.
     
  4. Miboxer.com
    Ich hatte eine längere Unterhaltung mit jemandem von ArmyTek und er meinte es seien Eigenentwicklungen. Zum einen die autarken Ladeports mit je 1A, bzw. mehr bei den pro Modellen (ich glaube 2 oder gar 2,5 pro Schacht) und bei den Pro Modellen soll es eine real time Restzeitanzeige geben. Das finde ich persönlich ganz spannend. Ich habe ein 2 Schacht Uni mit bekommen das werde ich mal auf Herz und Nieren checken und vergleichen mit dem handling des MiBoxer's. Habe leider nur 1 Li-Ion Lader, die anderen machen nur NiMH oder NiZn.
    Übrigens soll das 4,35V Li-Ion Setting raus fliegen und gegen ein NiZn Setting ersetzt werden was ich wiederum auch ganz cool finde da ich diese im Kinderspielzeug einsetzte und dafür einen separaten Lader benötige.

    Aber wir werden sehen was noch so kommt. Für echtes EDC muss es natürlich eine interne Ladefunktion, am besten mit USB Magnetlader geben. Das ist das aller praktischste für unterwegs.

    greetZ
    CarloZ
     
  5. Interessant wäre auch noch ob die Lader auch das neue Format 20700 und 21700 aufnehmen können.
     

  6. Hm, wieder ein Kabel mehr zum Mitschleppen. Cool wäre, wenn sich alle Hersteller auf einen Standard zur drahtlosen Aufladung einigen würden.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Wenn es das gleiche Ladekabel wie für die Wizard ist, sehe ich da für mich kein Problem.
     
  8. Bin sehr gespannt auf die „elektronische Zweiphasentaste mit Komplettimitation einer mechanischen Taste“!!!

    Wenn das gut funktioniert, könnten die Lampen echt interessant sein!!

    Gruß,

    Bodo
     
  9. Gar keine Neuheiten bei den Lampen, ich hatte es fast erwartet.So balanciert sich Armytek ins Abseits.
     
  10. Nur, weil es nicht alle Naselang eine neue Lampe gibt? Am Besten die 37. Immitation eines Konkurrenzproduktes mit noch höherer Leistungsversprechung?

    Sorry - ich sehe die Weiterentwicklung bestehender Modelle (hier zB die taktischen Modelle) mit Magnetladeanschlüssen - wenn auch nicht als Neuheit - durchaus als sinnvolle Neuerung an. Armytek spielt halt in einer anderen Ecke was die Zielgruppe angeht. Da wird eher im Detail gearbeitet und die Qualität hoch gehalten, als immer mehr Leistung zu versprechen oder immer ausgefeimtere Neuheiten zu präsentieren.
     
    uranus und Gammel haben sich hierfür bedankt.
  11. Sehe ich auch so!!

    Die vorhandenen Lampen sind doch super!!

    Wie gesagt, auf den Taster bin ich gespannt!!

    Gruß,

    Bodo
     
  12. Was wäre deiner Meinung nach angemessen, zwei oder max. drei komplette Neuentwicklungen ;), denn bei Acebeam bist du wegen der “vielen“ Neuheiten auch nicht zufrieden.


    Und jetzt fehlt nur noch ein kritischer Beitrag zu Eagtac von dir. :pfeifen:
     
  13. Die Lampen sind klasse, keine Frage.Armytek hat seit langer Zeit eine Lampe namens Ranger in Planung.
    http://www.siegtek.ru/Flashlight/Search/Armytek-Ranger.html
    Wäre doch schön gewesen so etwas auf der IWA vortzustellen.
    Zu meiner Meinung bzgl.Acebeam stehe ich.Eagtac hat bei mir Sonderstatus;)
    Vielleicht bin ich auch nur etwas enttäuscht, da ich Armytek Fan bin?
     
  14. Wer will jetzt noch Lampen mit Cree MT-G2? Die LED ist praktisch gesehen uralt, sie ist ineffizienter als die XHP70.2. Wenn man schönes Licht von einer großen LED möchte, sollte man über die Nichia 144A nachdenken.
     
    Gast hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Ich bin als Armytek-Fan nicht enttäuscht. Für mich ist es nicht Bug sondern Feature, daß nicht alle drei Monate Neuigkeiten auftauchen, die mir vorgaukeln, daß mein Bestand inzwischen so veraltet ist, daß ich ohne grundlegende Erneuerung desselben nicht überleben kann.
     
    Aladin hat sich hierfür bedankt.
  16. Es geht mir in erster Linie um das Gehäuse und die Größe der Lampe, der Ranger würde mit einer der neuesten LEDs bestimmt eine gute Figur machen.Ich halte immer noch sehr viel von Armytek
     
  17. Gut, so eine 3- oder 4- zellige Lampe von Armytek wär schon mal witzig :); aber die Firma hat, wie oben schonmal jemand erwähnte - einfach andere Klientel im Visier.

    Und ich finde im Bereich auf den Sie abzielen sind sie TOP aufgestellt - daher war ich verwundert, dass Sie nun auch Ladegeräte an den Start bringen.


    Da kann ich zustimmen - durch die Bank weg sinnvolle Lampen :)
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  18. Also mir gefallen die Neuerungen bei Armytek ausgesprochen gut . Bei sehr vielen Empfehlungen im Bereich "Kaufberatung" in denen die Armyteklampen ganz vorne dabei gewesen wären konnte man z. Bsp. die Lampen wegen der fehlenden internen Lademöglichkeit nicht empfehlen da diese oft gewünscht wurde . Sollte der neue Schalter jetzt auch noch den Tailstand ermöglichen steht eine Dobermann auf meiner Einkaufsliste .
    Am meisten interessiert mich allerdings die Fahrradhalterung für die Wizard . Leider habe ich diese im Netz bisher nicht finden können .:(
     
  19. Ich bin Armytek Fan und werde es bleiben.Die Viking mit der XHP 50 ist meine absolute Lieblingslampe.Die Evolution bei Armytek ist begrüßenswert eine neue Lampe wäre es aber auch.Vielleicht etwas später?Die "Elf" könnte die nächste Lampe in meiner Sammlung werden, die hat Charme.
     
  20. Wenn ich mich recht erinnere ist es noch gar nicht soooo lange her, dass Armytek hier zerlegt würde
    weil es ja gar nicht geht, eine Lampe mit Bugs unter die Leute zu bringen (zumindest für AT als Premiumhersteller)
    Offensichtlich hat AT hier deutlich nachgearbeitet und meine TLs sind bugfrei.

    Ich finde es in Ordnung wenn ein Hersteller auch mal einen (möglichen) Schritt auslässt und bei seinen aktuellen
    Modellen bleibt und dabei die Qualität bzw. die Modelpflege in den Focus stellt. Maglite ist da natürlich das entgegengesetzte Beispiel, aber davon ist AT wohl noch Lichtjahre entfernt..
     
    Marian und Riesbachtaler Urgestein haben sich hierfür bedankt.
  21. OK, vielleicht eine XHP 70.2 LED in der Barracuda?
     
  22. Meines Wissens gab es Bugs ausschließlich bei der Wizard .
     
  23. + Tiara
     
  24. Was stellst Du Dir konkret vor?

    Natürlich könnte ich mich durchaus auch damit anfreunden, wenn AT eine kompakte Lampe mit 26650, 40er Frontdurchmesser und XHP50 ins Programm nähme. Da braucht es für mich auch keine 2000+ Lumen. Hohe mechanische Qualität mit guter Regelung reichten mir da völlig aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 2018 Special ArmyTek
  1. Carloz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    566
  2. Carloz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    597
  3. Carloz
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.162
  4. Carloz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.104
  5. Carloz
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    562
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden