Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

iTP A3 EOS SS - Erste Eindrücke und Vergleich LD20

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo zusammen!

Da ich hier im Forum erstklassig beraten wurde, möchte ich mich auch nicht lumpen lassen und schreibe einen kurzen Bericht zu meiner ITP A3 EOS SS.

Die Lampe war heute in der Post - wohl verpackt und in einem schönen Blech-Kästchen. Ich habe sie direkt befreit und getestet.

Meine Eindrücke:

POSITIV:
- erstaunliche Leuchtkraft für so einen Zwerg
- anständige Qualitätseindruck, aber nicht in Richtung "schwer und wertig" wie es beim Gehäuse der LD20 wirkt.
- relativ leicht
- noch akzeptable Größe für den Schlüsselbund
- einfache Bedienung der 3 Leuchtstufen
- kann mit einer einzigen AAA-Batterie betrieben werden (und nicht mit teuren Knopfzellen / Spezialbatterien

NEGATIV:
- sehr schlechte Kette mit sich vermutlich leicht lösendem Ring (ich hab das direkt getauscht, bevor die Lampe verloren geht)

Fotos von der Kleinen am Schlüsselbund ... hier seht ihr auch die traurigen Überreste meiner winzigen LED-Nadel von LED-Lenser und meinen Laserpointer. Als kleines Schmankerl hab ich euch Vergleichsfotos mit der LD20 beigefügt und ein Vergleich mit den beiden Multitools (Schlüssel und Leatherman), die ich immer dabei habe.

MobileMe Gallery

Dann habe ich mich mal an ein paar Beamshots versucht. Naja ... die verwendete ISO-Zahl hab ich schon wieder vergessen *schäm* .. aber für einen ersten Eindruck sollte das reichen. Das hier ist die ITP:

MobileMe Gallery

... und hier ist im Vergleich die LD20 ... diese Bilder sind auf ISO 80 (?), da man sonst alles gleich grell sieht:

MobileMe Gallery

Heute Abend werde ich erstmal ein wenig testen und schauen, wie sich die beiden bei "echter Dunkelheit" so machen ... aber von der kleinen ITP bin ich wirklich begeistert. :thumbsup:

EDIT: Ich hab nochmals ein paar Vergleichs-Beamshots beider Lampen an der weißen Wand eingefügt ... Entfernung zur Wand beträgt in etwa 2 Meter. Links die Kleine in allen 3 Helligkeiten, rechts die DL20 auf geringster Stufe.

http://gallery.me.com/zuchi#100786
 
Zuletzt bearbeitet:

Mark

Flashaholic**
20 Dezember 2009
1.211
35
0
Diekholzen, bei Hildesheim
Hallo,

das ist doch schon ein klasse Bericht.:thumbup: Auch die Bilder sind schön. Was ist das für eine Upload-Seite?:confused:

Zu den Beamshots: Warum *schäm*, die sind doch schon nicht schlecht:) Mich würde mal der direkte Vergleich zwischen der iTP und der LD20 interessieren (auf einem Bild).

Kleiner Tipp: Meiner Meinung nach kann man sich über die Leuchtstärke ein besseres Bild machen, wenn man die Fotos an einer weißen Wand erstellt.:)

Vielen Dank für deine Vorstellung der iTP.:thumbsup:

EDIT: Und was ich immer ganz besonders toll finde, sins Outdoor-Beamshots. Kannst dir ja mal meine anschauen, im Review der Eastward (meine sind zwar nicht ganz so toll, aber die im Wald werden sicherlich ganz cool^^) oder das Tutorial von Tom, das ist auch genial:thumbup:. Bei den Outdoor-Beamshots erlebt man eine solche Lampe und deren Charakterisitik mal im Praxiseinsatz. Das fasziniert mich immer.:)


LG Mark
 
Zuletzt bearbeitet:

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Acebeam
Hallo!

Danke für die Blumen :) Ich werde die Tipps zu den Beamshots berücksichtigen!

Die "Upload-Seite" ist teil des von Apple angebotenen kostenpflichtigen MobileMe-Dienstes ... ich gebe es zu - ich bin ziemlicher Apple-Fan ;)

Vergleichsbilder folgen noch!
 

Mark

Flashaholic**
20 Dezember 2009
1.211
35
0
Diekholzen, bei Hildesheim
Geil.:thumbsup:
Gefällt mir gut.:thumbup: Da sieht man mal den Helligkeitsunterschied. Alter Schwede.:thumbup:
Hätte gar nicht gedacht, dass die iTP so viel Power hat.


LG Mark
 
Zuletzt bearbeitet:

ThePath

Flashaholic*
29 Dezember 2009
474
30
0
Freiburg
Ich leg mir bald den kleinen Bruder zu, die A1, also für CR123A und 16340er, natürlich werde auch ich berichten, die A3 macht aber einen echt guten Job, wie ich ja auch schon geschrieben habe, mein Vadder bekommt jetzt auch eine:D.
 

Frank

Admin
Teammitglied
12 November 2009
21.257
14.531
113
Luedenscheid
Da ich hier im Forum erstklassig beraten wurde, möchte ich mich auch nicht lumpen lassen und schreibe einen kurzen Bericht zu meiner ITP A3 EOS SS.

Das liest man gerne. :thumbsup:

Ein sehr schöner Test! Ich bin auf den ersten Blick überrascht von der Helligkeit dieser AAA Taschenlampe. Wobei mir bei dem Vergleich mit der Fenix LD20 nicht ganz klar ist, welcher Beamshot zu welcher Taschenlampe gehört.
 

Mark

Flashaholic**
20 Dezember 2009
1.211
35
0
Diekholzen, bei Hildesheim
Das liest man gerne. :thumbsup:

Ein sehr schöner Test! Ich bin auf den ersten Blick überrascht von der Helligkeit dieser AAA Taschenlampe. Wobei mir bei dem Vergleich mit der Fenix LD20 nicht ganz klar ist, welcher Beamshot zu welcher Taschenlampe gehört.

Steht in der Überschrift der Galerie.;)

Zitat: Vergleich ITP A3 Eos SS (links) und Fenix LD20 (rechts, immer sch

da sollte wahscheinlich noch stehen, dass die LD20 immer auf "Turbo" läuft.

LG Mark
 
Zuletzt bearbeitet:

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Sagt mal Leute ... ich finde hier im Forum keinen Bereich, wo ich "dumme Fragen" stellen kann ...

Habe vorhin mal ein wenig Lampen geschaut - und mich interessiert die Sache mit den 123er Batterien doch ein wenig. Da ist mir was aufgefallen:

1. Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen der 4Sevens Quark 123-2 Regular und der Quark 123-2 Tactical ... oder anders gefragt: Was heißt "Tactical" ? Habe das jetzt schon bei vielen Lampenherstellern gelesen.

2. Wenn eine Lampe mit "normalen Batterien" von der Tankstelle läuft, dann gehe ich davon aus, dass ich auch meine AA / AAA Akkus reinlegen kann. Das scheint ja bei 123ern nicht ganz so leicht zu sein, da es verschiedene Spannungen gibt, oder? Woran erkenne ich, dass eine Lampe - z.B. die Quark 123-2 auch mit Akkus betrieben werden kann (und vor allem: mit welchen?)?

Irgendwie finde ich da keine Antworten drauf im Netz ...
 

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Na - den Vergleich fände ich sonst eher nichtssagend ... ist ja klar, dass die Fenix (fast) immer alles überstrahlen würde.

Ich kann aber die Tage gern nochmal ein entsprechendes Bild nachliefern.

Mein Gedanke war, dass die ITP in ihren ersten beiden Stufen eher "weniger Licht" spendet und das am ehesten mit der kleinsten Stufe der Fenix zu vergleichen sei.

Ich liefere ein entsprechendes Bild nach ... dauert aber ein wenig ...
 

mettwurst02

Flashaholic
22 Februar 2010
161
1
18
Interessanter Vergleich, könnte für den Schlüsselbund auch mal ein anständiges Lämpchen gebrauchen.

@ willobst

Was ist denn das für ein "Spezial"-Schlüssel auf dem Foto?
 

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Interessanter Vergleich, könnte für den Schlüsselbund auch mal ein anständiges Lämpchen gebrauchen.

@ willobst

Was ist denn das für ein "Spezial"-Schlüssel auf dem Foto?

Der hier:

Swiss + Tech Utili Key 6in1 kaufen Sie bei Globetrotter Ausrüstung!

Lass Dich durch die Bewertungen nicht abschrecken - ich finde das kleine Ding wirklich gut. Das Messer ist natürlich nicht scharf in dem Sinne, aber dieses Toll sollte man so sehen: entweder das Ding dabei haben oder mit Zähnen und Fingernägeln arbeiten. Wenn man nicht die Ansprüche stellt, die man z.B. an ein Leatherman hat, dann mag man diesen kleinen Helfer sehr. Kaufgrund für mich war damals ein Erlebnis, dass ich mir eine Speicherkarte bei Saturn gekauft hatte, die direkt in die Kamera sollte. Im Auto angekommen versuchte ich irgendwie, diese doofe Blisterverpackung auf zu bekommen und hab mir bei dem Versuch, das mit meinem Haustürschlüssel zu machen, übel in die Hand "geschnitten" / geschürft. Hätte ich etwas "Messer-ähnliches" gehabt, wäre das nicht passiert. Daher kam mir das Teil wie gerufen, als ich es gesehen habe ...
 
4 September 2010
3
0
0
Ich grab den Thread mal aus.
Habe Leistung einer A3 EOS Upg. mit einer LD 20 verglichen.

Ergebnis: Die Angabe der A3 von 80 Lumen ist unrealistisch,
betrieben mit einer AAA liegt die Leistung bei der Middlestufe (50 Lumen) der LD 20.

Nur bei mir, oder kann das Jemand bestätigen?
 

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Klar hat die ld20 hat mehr Power ... Aber heller? Ich kenne zumindest keine 1xAAA, die heller als die ITP wäre...
 

Dark Laser

Flashaholic*
17 Mai 2010
998
179
63
Oberfranken
Das kann sein. Die LD01 Q5 ist ja etwa genauso hell wie die iTP; auch die Fenix scheint nicht ganz 80lm zu liefern. Anders bei der neuen LD01 R2, die macht spürbar mehr Licht. Hier, sieh dir mal den Thread in nem anderen bekannten Forum an ;)

MfG

EDIT: vielleicht kommen die Lampen ja mit Lithium-AAA (1,5V) an die 80lm ran, wenn auch nur anfangs...
 
4 September 2010
3
0
0
@Dark Laser
Danke für Hier !;)
vielleicht kommen die Lampen ja mit Lithium-AAA (1,5V) an die 80lm ran, wenn auch nur anfangs...
War auch meine Überlegung, glaube ich aber nicht, ich denke der Treiber sollte das ausgleichen. Eher dann ab 3V, dann aber möglicherweise >80 Lumen.

Laut dem hier

bestätigt sich meine Vermutung zur Helligkeit.

Der Grund für mein Nachfragen war, das meine neue A3 doch einige Abweichungen von den im Net zu findenden Infos hat

als da wären
(waren)-Helligkeit
-anderer Gürtelclip
(...heißt das runde Ding so??)
2 (Small).JPG
-starten im Modus LO (nicht MED)
---> stellt sich die Frage: ...ist die Lampe überhaupt original?

und dann noch ein Schmankerl!
Meine neue A3 ist offenbar aus der Edition "Klebi" und der Grund zum Zurücksenden.
1.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.254
4.671
113
Hamm, NRW
Die Änderung der Schaltreihenfolge (Low- Mid-High) war auf itplight.com auf jeden Fall angkündigt worden.
Siehe:
A3's function had changed to low-medium-high>>>ITP light electronic Co., Ltd


Kann ich so bestätigen - habe seit kurzem auch so ein Teilchen, steht UPGRADED drauf. Sie ist ca. 2 mm länger als die allererste Version (nur an/aus). Wem sie mit einer AAA nicht hell genug ist, der sollte mal einen 10440er Akku ausprobieren. Unglaublich - was die noch zulegt! :eek::eek::eek: Aber dann im High-Modus bitte nur kurz (deutlich unter 1 min)! Es passen aber nur die 3,6V 10440er (ca. 44 mm lang) rein, keine 3,7V (ca. 46 mm) und keine geregelten. Die 3,7V passen zwar mechanisch rein, aber der Pluspol verhindert, dass das Batteriegehäuse (-) Kontakt mit dem Lampenkopf schliesst.

Ich find sie einfach nur toll für ihre Grösse und schenk´ ihr noch ein Schwesterchen, das in der Edelstahlversion :D
 
26 September 2010
41
3
0
Da scheint es aber zu beträchtlichen Abweichungen gekommen sein bei den A3.

Ich hab die Titan ausm x-mas Set von olight also frühe Serie A3 mit med-low-high.

Der Sprung von med auf high ist mit Liion deutlich geringer (als mit AAA) ausgeprägt und med etwas heller als high mit AAA. Deswegen gut nutzbar.

Rafunzel: "Es passen aber nur die 3,6V 10440er (ca. 44 mm lang) rein, keine 3,7V (ca. 46 mm) und keine geregelten."

Du sprichst von geschützen Zellen:confused:

Hab die ja noch gar nicht gesehen in 10440 - ich hab ungeschützte Trustfires 3,7 v mit 44, 40 mm Länge und es passt problemlos.

Wegen der (noch) schlechteren Wärmeableitung (von Ti als SS) bisher nur 5 min im Handeinsatz @high...Hitze wird halt verzögert bemerkt...
 

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.254
4.671
113
Hamm, NRW
na, dann mal hier die techn. Daten von meiner Upgraded Version:

Länge = 69,5 mm, Gewicht = 19,3 g, Cree 7090-XP-E Q5, 0,9-3,0 Volt
Low = 1,5 lm -> Med = 18 lm -> High = 80 lm lt. Hersteller, Schlüsselbundclip wie der auf "tala´s" Foto.

Zu den Akkus:

TrustFire 3,7V / 600mA, Länge = 46 mm, passt nicht
Ultrafire 3,6V / 500mA, Länge = 44 mm passt
hier scheint es ja auch einige Unterschiede zu geben!?

Zu den geschützten:

die werden in der Elektro-Bucht angeboten - 3,7V / 350mA, Länge = 46 mm, also: passt auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

willObst

Flashaholic
1 März 2010
114
4
18
Hallo Leute,

auch hier nur ein kleiner Hinweis: Inzwischen hat sich die dritte von insgesamt 4 ITP A3 verabschiedet ... defekt.
Gleiches schon vor einiger Zeit mit der A1.

Fazit: Ich kann in Sachen Haltbarkeit nur abraten ... alle Lampen liefen übrigens mit Standard Eneloops und wurden relativ selten genutzt. Die A3er waren aber am Schlüsselbund und offenbar den mechanischen Einwirkungen nicht gewachsen.