Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

ITP A3 EOS- Erfahrungen?

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.839
9.424
113
Bremen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Als Olight festgestellte hatte, dass sie immer mehr von der Marke iTP und immer weniger von Olight verkauften, haben sie die Reisleine gezogen, und Produktion von fast allen iTP eingestellt. Nur noch die SA1, SA2, SC1 und SC2 werden noch einige Monate lang produziert.

Nein, Olight stellt Schritt für Schritt die Marke iTP ein und reiht die kleinen Modelle in die Marke Olight ein.
Die iTP A3 EOS wird nun z.B. als Olight i3 EOS fortgeführt, die iTP A2 EOS als Olight i2 EOS, die iTP A1 EOS als Olight i1 EOS. Ich denke die anderen Modelle werden bald folgen.
 
26 September 2010
41
3
0
Hier noch das Gewicht der i3 von olight :)

[URL=http://www.pic-upload.de/view-11866309/P1030139.jpg.html] [/URL]

Neben tailstand finde ich nur die clip Befestigung besser, wenn man des braucht. Letztlich mag ich auch beide Gehäusetypen ;)

Hab die itp A3 S2 Ti ganz neu: Im Vergleich zu den älteren Q5 LED etwas heller und zu der R5 praktisch gleichwertig, aber mit der "angenehmeren" wärmeren Färbung (jeweils mit 1.2 v betrieben).
Werde das schöne Ding aber wahrscheinlich in den Marktplatz stellen, hat sich eine gewisse Redundanz in der Sammlung entwickelt ... :cool:

[URL=http://www.pic-upload.de/view-11866856/P1030149.jpg.html] [/URL]
 

ChaoZ

Flashaholic*
4 Juli 2011
406
102
43
Acebeam
ob man den reflektor "modden" (=austauschen) könnte um die gute throw-lastiger zu gestalten?
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.839
9.424
113
Bremen
ob man den reflektor "modden" (=austauschen) könnte um die gute throw-lastiger zu gestalten?

Ich fürchte, das bringt bei dem kleinen Durchmesser nicht viel. Der Reflektor ist ja nur ein leichter OP-Reflektor (fast schon SMO).

Man bräuchte also einen etwas größeren Kopf. (Die Technik (LED+Treiber) könnte man ja übernehmen, damit es noch eine iTP bleibt. :grinsen:) Das wäre aber ein ziemlicher Aufwand. :traurig:
 
  • Danke
Reaktionen: ChaoZ
10 November 2011
25
4
0
Reflektor umbauen...

Hallo,

ich habe das mit dem öffnen des Reflektors bereits probiert. Dazu bin ich mit 2 Metallstiften in die größten Löcher der "Platine" gegangen und habe versucht diese nach links zu drehen. Das ging gar nicht. Darüber hinaus bin ich mit einem Stift schwer abgerutscht und hatte einen dicken Kratzer auf der Platine verursacht. Ich bin froh, dass sie noch geht!
Vielleicht ist der Inhalt verschraubt und mit Kleber fixiert.
Da wackelt nichts und es bewegt sich leider auch nichts.

Wisst Ihr was bei meiner Lampe auffällt?
Im angeschaltenen Zustand sieht es aus, als wäre das Glas von innen leicht beschlagen. Das war auch der Grund, warum ich sie öffnen wollte.

Ich habe die ITP A3 XP-E Q5 Mid-Low-High
 
Zuletzt bearbeitet:
10 November 2011
25
4
0
Hallo Tobi,

ich wollte mal fragen, ob Du die ITP "Standard Edition" bestellt hast.
Glaubst Du, dass darin eine R5 LED verbaut ist? Die müsste ja etwas heller sein
als zum Beispiel die X-PE G Led.
Ich möchte auch gerne die Lampe mit dem single Modus haben. Da wird das
Gewinde auch nur ein Drittel so viel belastet, wie bei den Nachfolgern.
Für ein paar Infos bin ich Dir sehr dankbar.

Gruß XCandydadX
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Danke dir Nyctophobia :D

Hallo XCandydadX,

ja ich habe mir die einstufige ITP A3 Eos mit XP-G hier bestellt.

Nun zur Lampe: Es ist dort jedenfalls die XP-G R5 verbaut. Das Lichtbild dazu gefällt mir außerordentlich gut. Die Lichtfarbe ist ein angenehmes cool-white. Es ist erstaunlich wieviel Licht aus so einen kleinen Ding rauskommt.

Die A3 Eos ist bei mir die Lampe, die immer am Mann ist. Da sie unglaublich schlank ist, trägt sie auch überhaupt nicht auf. Mit dem Clip hält sie problemlos an jeder Hosentasche. Den Schlüsselring hab ich abgebaut.

Betreiben tu ich die Eos mit einem AAA-Eneloop und ich bin der Meinung, dass trotz regelmäßigem Gebrauch immernoch der erste Akku drin ist :)

Da ich ein Freund von einstufigen cool-white Lämpchen bin :D , ist meine Wahl auf diese Lampe gefallen.

Für mich ist diese Eos ein ständiger und treuer Begleiter und ich kann sie nur empfehlen.
 
  • Danke
Reaktionen: XCandydadX
10 November 2011
25
4
0
Hallo Habanero,

vielen Dank für deine Informationen. Ich habe mir jetzt auch die Standart Edition bestellt.
Ich mag es, nur einmal drehen zu müssen um die volle Helligkeit zu nutzen.
Im Umkehrschluss ist mir schon aufgefallen, dass bei ständigen drehen sich tatsächlich das Gewinde abnutzt und zunehmend schwergängiger wird.
Und da ich die Lampe immer gerne auf voller Leistung betreibe ist die einstufige für mich besser geeignet.

Gruß XCandydadX :)
 
H

HeizLeuchte

Guest
ich hab die SS version der A3 mit Mid Low High das ist die perfekte Abstufung. und da nutzt sich auch nach 1jahr nix ab.
 

Blaumann

Stammgast
1 Juni 2011
64
12
8
Bergisches Land
Guten Abend

Würde mal bitte ein Besitzer der Titanversion (mit XP-G R5) mitteilen, ob auf seinem Modell "upgraded" steht oder nicht. Ich habe hier gerade eine davon da. Aber im Gegensatz zu meiner etwas älteren mit XP-E Q5 ist das upgraded nicht vermerkt.

Das Titanlampen beim auf- und zudrehen etwas kratzen hatte ich schon gelesen. Allerdings ist das bei dem Modell hier wirklich heftig. Die sollte eigentlich meine ältere, die mehr und mehr beim Nachwuchs unterwegs ist, ersetzen. Aber so wird das nix. Die Aluversion kann ich sogar mit einer Hand ein- und ausschalten. Bei der Titanversion muss ich mit beiden Händen ran. Und selbst dann flackert das Licht immer wieder.
Schade eigentlich.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.078
12.166
113
im Süden
Teflonband ums Gewinde kann gegen das Kratzen helfen (tut's bei meiner 4sevens CR2 Mini jedenfalls prima).
Sonst mal Gewinde mit Metallpolierpaste bearbeiten, zur Not Zahnpasta.
So schick das Titan auch ist, ich finde das Gekratze auch nervig...
 

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.254
4.673
113
Hamm, NRW
Also, da scheint es ja wohl verschiedene Versionen zu geben. Auf meiner "Titanium" steht noch "Olight" und "Christmas 2010" drauf. Ausserdem auch noch "Cree S2 Led". Das Licht dieser Led ist deutlich "warmweisser" als bei meiner Alu-iTP A3. Die Alu läuft zwar weicher als die Titan, aber dass die Titan kratzt, könnte ich nicht behaupten.

Grüße,
Rafunzel
 
10 November 2011
25
4
0
Hallo Habanero,

wie lange hast Du denn auf deine SingleMode ITP A3 gewartet?
Meine ist bereits sieben Tage unterwegs.

Gruß XCandydadX
 

Blaumann

Stammgast
1 Juni 2011
64
12
8
Bergisches Land
'n Abend
Teflonband ums Gewinde kann gegen das Kratzen helfen (tut's bei meiner 4sevens CR2 Mini jedenfalls prima).
Sonst mal Gewinde mit Metallpolierpaste bearbeiten, zur Not Zahnpasta.
So schick das Titan auch ist, ich finde das Gekratze auch nervig...
Danke für den Tipp und die Infos.
Allerdings bin ich erstens nicht der Handwerkertyp, habe zweitens kein Teflonband, ja ich habe nicht mal Ahnung was das ist, und drittens benutze ich Gegenstände gerne so wie sie sind :peinlich:
Gut, Zahnpasta findet hier hin und wieder Anwendung :D. Aber nee, an eine Lampe schmier ich das Zeug lieber nicht.

Ich habe noch ein bisschen mit beiden Lämpchen rum hantiert. U.a. auch auf Arbeit. Aber die Titanlampe ist einfach zickig. Einhandbedienung so gut wie nicht möglich.
Robustheit + Leichtgewicht, aber auf Kosten der Bedienbarkeit? Nee.
Dann vielleicht mal die SS-Version testen?!
 

Polarlicht

Flashaholic*
8 März 2011
490
130
43
Stuttgart
'n Abend

Danke für den Tipp und die Infos.
Allerdings bin ich erstens nicht der Handwerkertyp, habe zweitens kein Teflonband, ja ich habe nicht mal Ahnung was das ist, und drittens benutze ich Gegenstände gerne so wie sie sind :peinlich:


Ich habe noch ein bisschen mit beiden Lämpchen rum hantiert. U.a. auch auf Arbeit. Aber die Titanlampe ist einfach zickig. Einhandbedienung so gut wie nicht möglich.
Robustheit + Leichtgewicht, aber auf Kosten der Bedienbarkeit? Nee.
Dann vielleicht mal die SS-Version testen?!

Da hast Du aber ein bischen Pech gehabt mit Deinem Exemplar. :confused:
Ich hab' selber 2 von der Sorte, und die Gewinde laufen, bis auf ein wenig Kratzen im Hals, einwandfrei. Einhandbedienung ist bei mir jederzeit möglich. :)

Das Problem hatte ich mit einer 4-7s Preon 1 Titan. :mad:
Ein kleiner Tip von mir (aber auf eigene Gefahr und ohne Garantieversprechen meinerseits): Da Titan so stabil ist, führen kleine Unebenheiten im Gewinde dazu, dass es sich verkeilt, wenn es festgezogen wird. Da nutzt auch vielfaches auf- und zuschrauben nichts, weil sich nichts abnutzt.
Abhilfe könnte mehrmaliges Festziehen und wieder Lösen des Kopfes mit Gewalt bringen. Wie Du das anstellst und wie fest, ist Dein Problem. :p Meine Preon ist dadurch wenigstens bedienbar geworden, wenn ich auch letztendlich doch lieber einen Klickie nachgerüstet habe. :)

Ein guter Rat: Probiere, bevor Du die Gewaltmethode anwendest, lieber das Teflonband aus. Das wird zum Abdichten von Gewinden im Sanitärbereich (erhältlich im Baumarkt oder in Sanitärgeschäften) verwendet, gleicht leichte Unebenheiten aus und hat auch eine gewisse Schmierwirkung. Ausserdem kostet es nicht die Welt; es ist durchaus einen Versuch wert! :thumbup:

Ich wünsche Dir Erfolg bei Deinen eventuellen Massnahmen
Gruss Dietrich
 

MR450

Erleuchteter
21 November 2011
98
35
28
Hier mal ein Bild meiner treuen A3 :)
Habe sie jetzt seit ?1,5 Jahren? immer am Schlüsselbund.
Leider hat sich im Laufe der Zeit der Gürtelclip und der Befestigungring verabschiedet.
Trotzdem wäre sie für mich jederzeit wieder 20€ wert da sie einfach soo unglaublich praktisch ist. :thumbup:

MfG
 

Anhänge

  • 2011-11-25_18-14-45_114.jpg
    2011-11-25_18-14-45_114.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 79
10 November 2011
25
4
0
Hallo XCandydadX,

ich war sehr verblüfft, als die A3 bereits nach einer Woche bei mir eingetroffen ist. Damit hab ich nicht gerechnet, aber umso mehr hat´s mich gefreut :D

Bei Dir gings schneller. Nun nach 2 Wochen ist meine auch eingetroffen!
Sie gefällt mir sehr gut und ist schön hell!
Ich mag die einstufige Schaltung. Das Modell hat zwar ein wenig Kleberest am Rand der LED, aber gut. Damit kann ich leben. ;)
 

Bulliman

Flashaholic**
17 November 2010
1.088
789
113
Nordhessen
Moin,

hat es schon mal jemand gewagt an der Titanversion den Nippel für den Karabiner an der Endkappe abzudrehen?

Also die eigentliche Frage ist: Ist das dort wohl aus dem Vollen gedreht, oder habe ich dann plötzlich ein Loch an dieser Stelle?

Ich trage die Kleine eh nicht am Schlüsselbund und die Optik würde mir ohne diese "Öse" besser gefallen, zudem wäre Tailstand dann möglich.




Die gleiche Frage, auch wenn das hier im falschen Thread steht, beschäftigt mich dann auch für die ITP A1 in der Edelstahlversion...





Gruß Heiko
 

Polarlicht

Flashaholic*
8 März 2011
490
130
43
Stuttgart
@ Bulliman

Über die Alu- und Edelstahlversionen habe ich schon öfter gelesen, dass die den Nippel entfernt haben.
Dass die Titanversion anders gefertigt wird, kann ich mir kaum vorstellen - aber ohne die letzte Sicherheit! :teufel: :D

Gruss Dietrich
 
  • Danke
Reaktionen: Bulliman

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.355
7.293
113
Oberbayern
Moin Heiko,


wie es bei der A1 aussieht, kann ich natürlich nicht sagen, aber vielleicht hilft dir das für die Titanversion der A3 Eos weiter:







Gruß Johannes
 

Anhänge

  • _DSC3111.JPG
    _DSC3111.JPG
    55,4 KB · Aufrufe: 190
  • _DSC3114.JPG
    _DSC3114.JPG
    60,1 KB · Aufrufe: 188
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Bulliman

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.095
113
Kreis Heinsberg, NRW
Wer 10430/10440er Akkus für seine A3 sucht, wird hier zu einem guten Preis fündig.
Sind aber leider ungeschützte.

Für Sammelbestellungen sind die Staffelpreise interessant.

Sie passen einwandfrei in die Lampe.
Zur Qualität kann ich noch nichts sagen , da ich sie heute erst bekommen habe, werde aber in den nächsten Tagen hier berichten.
 
  • Danke
Reaktionen: ersecu

Genesis 1.3

Flashaholic
20 Dezember 2011
214
90
28
Wien
Ich hatte bis gestern eine titanische ;) A3 am Schlüsselbund, und die hat mir immer treue Dienste geleistet - bis gestern. Da hat sie am Vormittag bei Einschaltversuchen hektisch geflackert, und am Abend dann überhaupt nicht mehr funktioniert.

Kombinationsversuche mit meiner zweiten A3 (aus Alu) zeigen, dass das Problem im Lampenkopf ist - war irgendwie logisch, weil das Batterierohr ja kaum kaputt gehen kann.

Hat jemand eine Idee, ob man da noch was machen kann?

Meine Alu-A3 hat dafür eine Besonderheit, die läuft mit 2,4 Volt - aus 2 1/2AAA-NiMH-Akkus. Ist _deutlich_ heller als normal, allerdings habe ich keinen Vergleich zu einer LiIon-Zelle (für die war ich bisher nicht mutig genug).

btw, wackelt bei euren Alu-A3 auch der Kopf etwas, so dass bei seitlichem Druck bei nur wenig aufgeschraubter Lampe das Licht angeht? Bei meinem Titanexemplar war das nicht der Fall, da kommt mir das Gewinde wesentlich präziser (wenn auch schwergängiger, aber nicht unangenehm kratzig, wie bei manchen) vor.
 

ersecu

Flashaholic**
30 Oktober 2011
1.808
480
113
Wien
bei meiner alu a3 wackelt nichts, ich verwende sie mit li-ion und ist schon deutlich heller als mit den eneloops.

lg
 

ChaoZ

Flashaholic*
4 Juli 2011
406
102
43
hast du mit einem AAA getestet? ich frag, weil bei den 1/2AAA hab ich manchmal kontaktprobleme gehabt (inzwischen dran rumgefeilt) wegen dem flachen kopf.
 
3 März 2011
11
2
3
Ich bin zwar kein Bastlerfreak - aber heute habe ich meine leere Cremeseifeflasche fast entsorgt und da kam mir die Idee, die Pumpe zu zerlegen und ein Teil davon als Diffusor zu verwenden. Die nächste Flasche ist schon reserviert (da wird dann "gemalt").

So sieht das Ergebnis aus:

[URL=http://imageshack.us/photo/my-images/833/jamara001.jpg/][IMG]http://img833.imageshack.us/img833/7117/jamara001.jpg[/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Noerstroem
12 Oktober 2010
38
1
8
SHG
Hallo,
ich habe das mit dem öffnen des Reflektors bereits probiert. Dazu bin ich mit 2 Metallstiften in die größten Löcher der "Platine" gegangen und habe versucht diese nach links zu drehen. Das ging gar nicht. Darüber hinaus bin ich mit einem Stift schwer abgerutscht und hatte einen dicken Kratzer auf der Platine verursacht. Ich bin froh, dass sie noch geht!
Vielleicht ist der Inhalt verschraubt und mit Kleber fixiert.

Meine A3 hat neulich - nach gut zwei Jahren Betrieb - plötzlich nicht mehr geleuchtet. Am Akku bzw. der Batterie lag es nicht. Habe dann versucht mit einem selbstgebauten Spezialschlüssel die Platine aus dem Kopf zu drehen. Es ist alles geklebt! :eek: Die Platine brach los und hing an zwei Drähten, dahinter kam noch eine zweite Platine zum Vorschein. Auf dieser sitzen die LED und der Reflektor, auch alles geklebt.

Wenn die A3 hin ist, ist sie leider nicht reparabel! :(

Gekratzt hat das Gewinde beim Drehen auch, aber Einhandbetrieb war möglich. Ich habe jetzt 'ne Edelstahl-A3, das Gewinde läuft viel besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

hjelpestikker

Flashaholic*
4 Oktober 2011
593
307
63
kannst du bitte Bilder von den "Innereien" machen. Wäre bestimmt nicht nur für mich interessant.

Danke und Gruß
Bernd
 
12 Oktober 2010
38
1
8
SHG
Hab mal ein Bild gemacht, ist gar nicht so einfach ...

Oben aufgeklappt die erste Platine, die den Pluspol trägt. Innen steht die zweite Platine aufrecht. Links sieht man einen gelblichen Klotz, der zeigt eigentlich nach vorne. Rechts die kleine Spule mit (Ferritkern?) habe ich beim Losbrechen der ersten Platine zerstört. LED und Reflektor sitzen in der Tiefe fest mit schwarzer 'Peeke' verkleistert noch drin ...

Ich hoffe, ihr könnt mit dem Foto einigermaßen was anfangen.
 

Anhänge

  • P1010353.jpg
    P1010353.jpg
    22,6 KB · Aufrufe: 78
  • Danke
Reaktionen: hjelpestikker

hjelpestikker

Flashaholic*
4 Oktober 2011
593
307
63
Herzlichen Dank für deine Mühe, das Bild hilft mir weiter. Ich werde wohl nicht versuchen, eine intakte A3 zu öffnen (Moddingversuch).

Gruß Bernd
 

Mag-Fan

Flashaholic
6 April 2012
141
24
18
In den Alpen
Hi Leut,

bin neu hier. Bin eigentlich Maglite-Sammler, aber als EDC liebe ich meine A3 EOS als SS und Titanium-Edition. Hat mich noch nie hängen lassen.:thumbsup:
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Kann man für 19€ was falsch machen?
Bezüglich des OP ich denke nicht dass man für 19 Euronen da etwas falsch machen kann. Ich besitze das Lämpchen schon seit 1 Jahr, die Anodisierung ist normal abgenutzt, und auch nach mehrmaligem Hinfallen samt Schlüsselbund leuchtet die A3 munter vor sich hin :thumbup:
 

wolf

Stammgast
26 Juli 2012
55
6
0
zu Hause
ich habe alle eine in schwarz eine in edelstahl und eine in titan.

alle leuchten super toll in verbindung mit 10440 Akku´s