Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

ITP A1 EOS- mit CR123A / 16340(Review)

ThePath

Flashaholic*
29 Dezember 2009
474
30
0
Freiburg
Olight Taschenlampen
Trustfire
Durch meine Quark 123 regular R5 bin ich das erste mal auf CR123A Batterien gestoßen, und habe mir, weil ich sie do oft benutze auch AW 16340 Akkus gekauft, ein Ladegerät hatte ich schon.
Dieser kleine Power-EDC-Zwerg stößt wirklich schon hart an die Grenzen des Sinnvollen Verhältnisses zwischen Helligkeit/ Größe.
Dann bin ich bei 4sevens auf die Quark 123 mini gestoßen, die ja nochmals kleiner ist, ansonsten fast gleich, nur mit einem Twisty, wodurch die gesamte Tailcap wegfällt. Allerdings waren mir 50€ doch einfach zu viel, es sind grad erst 80 für die TK 12 R5 drauf gegangen, deshalb verwarf ich die Idee wieder.

Als ich dann über die ITP A3 EOS (mit AAA) auf die ITP A1 EOS stieß (mit CR123A), und ich den unvorstellbar kleinen Preis und die guten Reviews gelesen hatte, wurde zu der A3 EOS für meinen Vater noch eine A1 EOS für mich bestellt - für 20€.

(der Clip wurde von mir mit Schrumpfschlauch überzogen)


mit der TK12 R5


mit Familie:

(v.l.n.r) Olight T15; LL P7 (entfokussiert); Quark 123 regular R5; TK12; Fenix PD20,L2d,LD10body, Tank007 TK566;Akoray K-106.
(Vordergrundv.l.n.r)ITP A3 EOS; A1 EOS; Minipalm 101


Lieferumfang:



Sie kommt in einem schwarzen Karton mit Sichtfenster, darin findet man in einer Plastikhalterung:

-ITP A1 EOS mit montiertem abnehmbaren Clip und Schlüsselkette mit Carabiner
-Bedienungsanleitung
-Ersatz-O-Ringe

Es werden keine Batterien mitgeliefert!

Erster Eindruck:

Sch**** ist die klein! ein Mini-Riesenbaby, so groß wie ein Daumen. Sie ist extrem Leicht, die Anodisierung ist perfekt, die Gewinde laufen leicht. Der Clip ist schön stramm und kann einfach abgenommen werden, hält aber auch bombenfest, wenn montiert. Der Carabiner ist diesmal im Gegenteil zur A3 mal ein richtiger, den ich genauso übernommen habe und drangelassen habe. Lediglich den Clip habe ich mit Schrumpfschlauch überzogen.

Dann mal schnell ein paar Batterien gesucht - AW 16340 gefunden, rein damit, passt perfekt!
Und.... zudrehen. Ist das Lämpelchen zugedreht, beginnt es mit einem sehr schön niedrigen Low, einen Twist und wir sind in Mid, der schon sehr hell ist, und nochmal twisten - man glaubt man hat was an den Augen bzw. nen Scheinwerfer in der Hand, aber nein, da ist nur dieses kleine Leistungs- Würstchen.

Apropos Leistung, hier die Technischen Daten:

- schön zentrierte Cree XP-E Q5 LED
-1 x CR123A oder 1 x 16340er
-59,8mm(L); 20,4mm(D), 22g (G)
-3 Modi
Low 1,8lm(150h)
Mid 35lm(8h)
High 190lm(1,6h)
-Twistyswitch
-beginnt immer in low, was als EDC sehr gut ist
-OP- Reflektor
-Typ HAIII Anodisierung
-Wasserfest nach IP68
-Ultrahartes Anti-Reflex-Glas
-Wegrollschutz: Clip

Handling:
Die Lampe passt in eine Faust, lässt sich aber trotz ihrer kleine abmessungen aufgrund ihrer angenehmen Dicke leicht bedienen. Der Clip passt gut, und gibt halt. Die Rillen im Kopf geben genung Griff, um die Lampe gut zu bedienen. Ich habe kleine Hände:


Beam:

Der Beam ist sehr ausgewogen, EDC-typisch sehr großer Durchmesser des Spills, Spot vergleichbar mit LD20:


Man sieht keine Ringe, übergänge sind weich, Farbe ist normal, sehr schön.

gleich gehts weiter...
 

Anhänge

  • IMG_6260.JPG
    IMG_6260.JPG
    61,3 KB · Aufrufe: 990
  • IMG_6262.JPG
    IMG_6262.JPG
    70,7 KB · Aufrufe: 980
  • IMG_6264.JPG
    IMG_6264.JPG
    61,5 KB · Aufrufe: 975
  • IMG_6266.JPG
    IMG_6266.JPG
    52,7 KB · Aufrufe: 969
  • IMG_6272.JPG
    IMG_6272.JPG
    27,2 KB · Aufrufe: 964
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThePath

Flashaholic*
29 Dezember 2009
474
30
0
Freiburg
Hier Vergleichsbilder mit AW16340er 3,7V mit der PD20 mit CR123 A beide auf low links:

Das Low ist wirklich sehr schön.
Hier beide auf MAX,

unterbelichtet

man sieht schon, in der Helligkeit steht sie der PD20 in nichts nach, auch der Beam ist sehr ähnlich!


Um wieder zum Anfang zurück zu kommen: Das Verhältnis von Größe zu Helligkeit ist hier fast nicht mehr sinnvoll. Ich glaube, jedem ist klar, dass man so eine kleine Lampe nicht lange auf high an haben kann. High ist hier nur eine "Momentlichtfunktion" für nicht mehr als ein paar Minuten am Stück. Die Lampe erwärmt sich aber sehr schnell und gleichmäßig, was für eine sehr gute Wärmeableitung spricht. Auf Mid, was immernoch sehr hell ist, kann man die Lampe aber natürlich andauernd betreiben.


Der Clip versenkt die Lampe vollständig in der Hosentasche:


Am Schlüsselbund:



Jetzt noch bissel was für Spezis: Wenn ihr die Lampe trotzdem auf High betreiben wollt, bzw. mehr als Mid dauerhaft haben wollt, könnt ihr folgendes machen: Kauft euch NiMH- akkus in der Größe von CR123A Batterien, mit denen könnt ihr sie locker auf high an lassen, da die Lampe nur 1,2V bekommt. Erstaunt war ich von der Kapazität dieser kleinen NiMH Akkus: Die haben immerhin bis zu 1400mAh, ne eneloopAA hat 2000 und ne AAA hat nur 800, also hat die 2/3A (die genuae Bez.) fast doppelt so viel.

Konkurrenz: Wie oben schon gesagt, ist sie der Quark mini sehr sehr ähnlich. sie sind genau gleich groß, nehmen die gleichen Akkus/ Batts. haben drei Stufen etc.
Wer Wert auf neueste Technologie, wie z.B. neueste LEDs legt, wird sich wohl die tuerere Quak kaufen, die ITP hat "nur" eine Q5, welche aber trotzdem sauhell ist. Da der Beam mit der R2/R5 auch nicht besser sein könnte, und nur etwas mehr Helligkeit drin wäre, würde ich mir wieder die ITP holen.

Abschließendes Urteil:

Noch mehr Helligkeit ist OVERKILL.:thumbsup:
Noch kleiner, und man verliert sie...


Mal mit Standartstabilos:
 

Anhänge

  • IMG_6269.JPG
    IMG_6269.JPG
    25,2 KB · Aufrufe: 963
  • IMG_6270.JPG
    IMG_6270.JPG
    26,9 KB · Aufrufe: 963
  • IMG_6271.JPG
    IMG_6271.JPG
    16 KB · Aufrufe: 966
  • IMG_6277.JPG
    IMG_6277.JPG
    87,4 KB · Aufrufe: 966
  • IMG_6275.jpg
    IMG_6275.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 969
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank

Admin
Teammitglied
12 November 2009
21.257
14.531
113
Luedenscheid
Acebeam
Abschließendes Urteil: Noch mehr Helligkeit ist OVERKILL.:thumbsup: Noch kleiner, und man verliert sie...

Bisher übersehen: Ein toller Review zur ITP A1 EOS, Daumen hoch! :thumbup:

Die Lampe interessiert mich auf, vor allem für dem geringen Preis. Wirklich absolut schick. Gibt es auch in Edelstahl.
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Die Lampe interessiert mich auf, vor allem für dem geringen Preis. Wirklich absolut schick. Gibt es auch in Edelstahl.

Gibt es in einigen Tagen auch bei uns, allerdings nicht zum Ausverkaufspreis von 19,90 EUR. ;) Nichtsdestotrotz gilt auch hier der Forenrabatt.
 
22 Mai 2010
26
0
1
Die sieht ja ziemlich gut aus. Hast du auch ein paar Outdoorbeamshots oder Infos zur Reichweite?

mfg Steini
 

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
Jo, schade, dass dieser Faden so schnell abgerissen ist. Super-Review! :thumbup: Einer von vielen höchst(!)wertigen hier, die v. a. immer wieder mit erstklassiger Foto-Doku aufwarten!
Habe das Lämpchen jetzt auch - allerdings jetzt i1 Eos genannt (>Olight). Kann alles bestätigen. Ketzerische Bemerkung sei erlaubt: Meine Fenix E-15 ist noch eine Spur kürzer + gibt (für meinen Geschmack) das bessere, weil schärfer konturierte, kontrastreichere Licht. ABER: Schaltet immer bei mid ein :mad: + ist nicht so "elegant" designt wie die iTP/Olight. Fazit: Ich mag beide :) jede auf ihre Art, freu mich an beiden und benutze beide, damit sich keine benachteiligt fühlt. Flashi halt :rolleyes:
Manchmal denk ich übrigens, dass die Kleinen hier etttwas ;) ein Schattendasein führen im Forum. Aber evtl. hab ich noch nicht genug gelesen.
Möchte aber mal ne grundsätzliche Lampe.. äh... Lanze brechen für die Zwerge! Sie sind mittlerweile SEHR leistungsfähig, v. a. bezogen auf ihre Größe und schaffen es alle, uns (!) vor Dunkelheit + Schattendasein zu bewahren.:flooder:

Nachtrag 11.10.2011:
Habe jetzt auch genau dieses iTP-Lämpchen (nicht mehr nur die - verschlechterte! - Olight-Version), kann alles bestätigen, Leistung überragend im Verhältnis zu Größe + Preis (!). Die Edelstahl-Version (papiermäßig noch 1 Tick heller) ist grad auch unterwegs + ich freu mich drauf wie's Kind. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
Verschlechterte Version bezieht sich das auf die nicht Akkutauglichkeit oder gibt es da noch mehr Haken :)
Gruß Sebastian
Nix Dramatisches: 10 Lumen weniger, aber auch andere LED, dadurch gelblicheres Licht (mag ich persönlich nicht) und einen weniger fokussierten Beam. Dafür Tailstand. Also insgesamt ist die Olight-Version sicher keine schlechte Lampe, ziehe aber wegen des mir angenehmeren Lichts die iTP vor, die auch deutlich (!) billiger ist und damit ein wesentlich besseres Preis-Leistungsverhältnis hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzlicht

Flashaholic*
30 Dezember 2011
259
28
28
Schwerin
Dafür Tailstand. ... , die auch deutlich (!) billiger ist und damit ein wesentlich besseres Preis-Leistungsverhältnis hat.

bei 6 cm höhe kann ich auf Tailstand verzichten, war mir aber gar nicht aufgefallen :peinlich:

die verschlimmbesserte Version kostet ja auch fast das doppelte :mad: da kann ja kein versehen passieren:thumbup:

muß mir noch ein Akku borgen meine kommen erst in 3 Wochen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzlicht

Flashaholic*
30 Dezember 2011
259
28
28
Schwerin
Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Ich würde verstehen wenn du sagst, bei 40 cm Höhe kannst du auf Tailstand verzichten (weil das Ding dann sowieso ständig umfallen würde :)), aber was hat Tailstand mit der Höhe/Länge der Lampe zu tun?

Ok ist schwierig :)
wenn ich eine Lampe als Kerze nutze hab ich zumeist einen Tischtennisball drauf da ist der Unterschied zwischen 2 und 7cm gering, längere stehen eh nicht auf dem Tisch da hast du recht.
Ich nutze den Tailstand kaum und wenn dann nur als Tischbeleuchtung so 3-4 mal im Sommer. Ich hab da noch nie so richtig drüber nachgedacht. ;)