Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Irgendwas zwischen EDC und Allrounder zum günstigen Preis

7 Dezember 2012
9
3
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo, ihr Lieben,

ich bin neu hier und auch allgemein noch recht neu in der Taschenlampenwelt. Nachdem jedoch meine letzte Billigfunzel kaputt ging und ich mich mit der Materie ein wenig befasst hab, dachte ich mir, dass die nächste Lampe mal etwas Seriöses sein kann. Momentan benutz ich als Ersatz meine Fahrrad-LED, aber dauerhaft soll das ja nicht sein..

Es fällt mir schwer, eine genaue Größenbeschreibung abzugeben, da ich selber nicht wirklich Erfahrungswerte habe. Ich suche keine EDC im wörtlichen Sinne, also nichts, was ich wirklich jeden Tag immer dabei hab (für den Zweck würde ich mir wahrscheinlich eine Trustfire Mini-01 holen), aber etwas, was trotzdem von den Maßen in eine Richtung geht, dass sie sich noch angenehm in der Tasche tragen lässt.

Es soll in erster Linie eine Alltagslampe sein, andere Einsatzgebiete wären zum Beispiel Nachtfotografie.

Finanziell will ich keine direkte Grenze setzen, wichtiger ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber als armer Student...viel mehr als 30-40 möchte ich nicht ausgeben.

Angefangen hab ich irgendwo bei Fenix PD32 und Eagletac D25LC2 Clicky, die mir mittlerweile doch zu teuer sind, seitdem ich gen China geschaut hab. Momentan ist mein Favorit eine Solarforce L2P mit passendem Drop-in. Gibt ja momentan auch eine neue Version mit Tailstand und Reverse Clicky. Es gibt ja das weit verbreitete Ultraforce XM-L T6, bei Intl-outdoor gibt's seit einigen Tagen aber dieses XM-L U3-Drop-in...was haltet ihr davon?
XM-L P60 Drop-in module ALXM [ALXM drop-in] - $19.71 : Led Flashlight-International Outdoor Store

Eine andere Überlegung, die ich hatte, war eine C8, vor allem die XinTD C8 V3 von Intl-outdoor
XinTD C8 V3 XM-L U2 / XM-L U3 Flashlight [New version XinTD C8] - $29.95 : Led Flashlight-International Outdoor Store

Ist die C8 im Vergleich zur L2P deutlich größer? Ansonsten würden ja beide den gleichen Treiber und den gleichen Emitter benutzen, im Endeffekt hätte die C8 nur ein wenig mehr Throw durch den größeren Reflektor und die Option, ein wenig mehr Strom zu geben durch die bessere Wärmeabfuhr, richtig? Deswegen tendiere ich im Moment eher zur L2P, da man die Drop-ins ja auch leichter einfach tauschen kann...

Bei den Akkus dachte ich an die Intl-outdoor-Sanyo 2600er, als Einsteiger sind protected erst mal sinnvoller, oder? Gibt es denn eine Empfehlung für ein günstiges Ladegerät?

Alles Liebe

Fragenkatalog:

Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[ ] ja
[ ] nein
[x] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Alltag, Nachtfotografie

Welches Format wird bevorzugt?

[x] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[x] Nahbereich
[x] thrower
(eine gesunde Mischung...)

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?

[ ] täglich
[x] 1-2x pro woche
[x] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?

___ cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr
(ich hab wie gesagt keine Erfahrungen...)

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[x] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)

[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[ ] 200-500 Lumen
[ ] 500-1500 Lumen
[x] mehr ist besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?

[ ] tailcap
[ ] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[x] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?

[ ] ein/aus
[x] 2-3
[ ] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?

[ ] selector Ring
[ ] drehen des Kopfes
[ ] Schalterkombi.
(egal)

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[x] Li Ion akku
[ ] NiMh

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?

[ ] < 30 min.
[x] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[ ] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?

[x] < 50 EUR
[ ] 50-100 EUR
[ ] 100-200 EUR
[ ] 200-500 EUR
[ ] egal.

Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.

[ ] Wasserdicht
[ ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] ______________________________
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Hallo Sliver,

da würde ich z.B. die Lumapower IncenDio V3U oder die LM33 empfehlen:

Lumapower IncenDio V3U
Eine kleine, aber feine EDC-Taschenlampe, die jedoch nur mit einem 16340-Akku zur Höchstleistung von 350 Lumen aufläuft. Mit dem All-in-one upgrade kit lässt sich die IncenDio V3U noch deutlich erweitern (http://www.taschenlampen-forum.de/lumapower/1730-review-gt-all-1-upgrade-kit-for-incendio-v3.html).
http://www.taschenlampen-forum.de/lumapower/64-review-lumapower-incendio-v3-edc-250-lumen-max.html

Lumapower LM33
Kompakte EDC-Taschenlampe für den Schlüsselbund oder die Hosentasche; liefert bei Betrieb mit einem 16340-Akku max. 450 Lumen.
http://www.taschenlampen-forum.de/l...-lumapower-lm-series-lm21-lm31-lm32-lm33.html

Ausgesprochene Thrower gibt es bei EDC-Lampen eher selten, was der geringen Größe des Reflektors geschuldet ist. Für die IncenDio V3U gibt es noch ein Erweiterungs-Kit, das u.a. auch einen anderen Lampenkopf enthält, mit dem man die IncenDio V3U zum Mini-Thrower umbauen kann.

Gruß,
Markus
 

Rob

Flashaholic*
30 Juni 2012
460
71
28
Niedersachen
Hallo da ich nicht nur die beiden (XinTD C8 V3 und Solarforce L2P) habe kann ich Dir auch eigntlich beide sehr gut empfehlen...
Glaube die Vorteile der beiden Lampen hast Du schon sehr gut rausgefunden... :) welche Nachteile haben die beiden Taschenlampe? Die Solarforce Hosts haben eine sehr schlechte Wärmeableitung (können nicht lange auf High genutzt werden) und der Reflektor ist wirklich zu klein...
Mein Favoriten ist daher die etwas größere XinTD C8 V3 (gibt's auch mit XM-L U3). Zum fotografieren ist aber die Neutral White (mit XM-L T6) aber vielleicht besser...?
Zum Nachteil der XinTD C8 V3 kommen wir jetzt: :confused:
Hast Du schon mal an eine fokussierbare Taschenlampe gedacht? Nach meiner Meinung ist eine Reflektor Taschenlampe durch die verschiedene Helligkeitsstufen im Lichtkegel (im Spot sehr hell und ausen recht dunkel) nicht Grade Ideal. Durch eine fokussierbare Lampe hat man meistens ein sehr gleichmäßige und zudem verstellbare Ausleuchtung...
Bin mit meinen zoomfähigen POPPas W-838 XM-L T6 sehr zufrieden.
Sie ist durchaus eine Alternative zu den anderen beiden... :)
Manafont.com

Baugleiche Exemplare gibts bei eBay noch günstiger (ob die Qualität aber die gleiche ist, kann ich nicht beurteilen)
18650 | eBay

Viele Grüße Rob
 
7 Dezember 2012
9
3
0
Die reinen Zahlen sind mir natürlich bekannt...aber ich kann das halt nicht ganz einschätzen, den Unterschied spürt man also deutlich beim Handling, in der Tasche, etc.?
Intl-Outdoor haben das Drop-in wieder herausgenommen...der Support schrieb aber, dass das in den nächsten Tagen wieder angeboten wird. :)

Das Ladegerät sieht gut aus...ich hol mir wohl das. :)

Alles Liebe
 

Rob

Flashaholic*
30 Juni 2012
460
71
28
Niedersachen
Natürlich ist die XinTD C8 V3 etwas großer aber hat auch dadurch ihre Vorteile. Die C8 ist aber noch recht kompackte (hatte vor den Kauf auch Bedenken) und past sicherlich auch in eine Jackentasche (selber benutze ich überwiegend Holster). Also fals es keine POPPas W-838 XM-L T6 werden soll, ist die XinTD C8 V3 meine Empfehlung.

Oben Solarforce L2P - unten XinTD C8 V3


Hier noch einige beamshots (Abstand zur Wand 50 cm)
Linke XinTD C8 V3 (Neutral White) - rechts Solarforce L2P mit UltraFire XM-L U2 (Cool White) 5 Mod Drop In (nicht die besten Aufnahmen)


Links XinTD - rechts fokusiebare Taschenlampe (Yezl T9 Cool White)



Fokussiert


Links Solarforce L2P - rechts Fokus TaLa (Yezl T9)


Fokussiert


Anmerkung: die POPPas W-838 XM-L T6 habe ich nicht im Haus daher die Yezl T9 (Lichtbild ist aber das gleiche)
Also was spricht eigentlich noch gegen eine fokusierbare Taschenlampe? :)

Viele Grüße Rob
 
Zuletzt bearbeitet:
7 Dezember 2012
9
3
0
Hi Rob,

mein Post war auf the_holodoc bezogen...das hat sich zeitlich etwas überschnitten. ;)

Also die Lampe soll wirklich in erster Linie eine Alltagslampe werden, also primär ausleuchten. Und auch wenn ich nachts fotografieren gehe, dann brauche ich sie wohl hauptsächlich zum Sehen, das Licht wird weniger Bestandteil der Fotos sein, das kommt vielleicht in der Zukunft noch...von daher dachte ich, dass ich mir erst mal eine Reflektorlampe hole, ich kann ja später immer noch eine fokussierbare dazu kaufen. :)

Danke für die Bilder :)...in meinen Augen sieht die C8 schon irgendwie ein ziemliches Stück größer aus. Ist denn der Unterschied in der Hitzeentwicklung so groß? Also ich suche halt, wie gesagt, nicht etwas, was ich ständig dabei habe und sich in der Tasche nie bemerkbar machen sollte, aber kleiner wäre mir schon etwas lieber. Gibt es denn außer dem etwas mehr gebündelten Spot weitere Vorteile eines großen Reflektors? Ich suche jetzt keinen reinen Flooder, aber auch keinen Thrower, es sollte halt eine gute Mischung sein und ich dachte, dass der etwas kleinere Reflektor mir sogar entgegenkommt.

Also du merkst...im Moment tendiere ich eher zur P60.. :p, aber entschieden habe ich mich noch nicht, ich versuche lediglich meine Denkweise darzustellen und bin weiterhin offen für alles.

@ersecu:
Danke für den Link...weißt du denn, ob bei Fasttech ein USB-Kabel mit dabei ist? Sieht für mich irgendwie nicht so aus und dann würde ich vielleicht doch bei Intl-Outdoor bestellen...

Alles Liebe
 

ersecu

Flashaholic**
30 Oktober 2011
1.808
480
113
Wien
sorry, kann ich nicht beantworten, aber schreib denen eine nachricht, die sind sehr schnell beim antworten
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Ich habe mehrere Solarforce-Hosts und auch den M3-Kopf.
Zu letzterem wird im neuen Jahr ein kleines Review folgen.

Mit dem M3 ist eine Solarforce etwa so groß wie die Xin.
Der große Kopf ist im Bezug auf die Reichweite schon deutlich vorteilhafter als ein P60 Drop-In.

Portabler ist aber der normale Host. Er liegt auch besser in der Hand, da die Lampe überall einen recht ähnlichen Durchmesser hat.
Man kann eine SF L2 ohne Probleme mal in eine Jackentasche stecken, bei der C8 könnte das je nach Jacke schon mal schwierig werden.

In der Regel habe ich lieber eine kleine L2P als eine throwlastige Lampe dabei.
Feldwege kann man gut passieren ohne in einen Haufen zu treten und auch im Wald komme ich gut zurecht.

Wenn ich nur eine Lampe kaufen würde, wäre es die Solarforce.
Sollte die Reichweite doch zu gering sein, kann man immer noch den M3 oder die Xin dazu kaufen.