Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Innenleben eines LED Motorrad Scheinwerfers

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.977
822
113
Wellmitz/ Landgut
Olight Taschenlampen
Trustfire
Habe von Arbeit diesen Honda Scheinwerfer mitnehmen können um mir die LEDs auszubauen. War gar nicht so einfach das Ding zu knacken, obwohl durch Sturz schon beschädigt. Habe mal ein paar Bilder des Innenlebens und der verwendeten LEDs gemacht. Sehr komplexe Angelegenheit.

20190308_200552.jpg 20190308_200513.jpg
Für was die beiden Einzel LEDs sind kann ich nicht genau sagen, sie sind aber mit dem Abblender verbunden und sind beide als LED 1 angegeben

20190308_200529.jpg
Die obere Platine ist der Scheinwerfer, die untere Abblender

20190308_202014.jpg
Abblender LED 2 - 4

20190308_202027.jpg
Scheinwerfer LED 5 - 7

20190310_080456.jpg



Kennt jemand diese LEDs? Habe es über den Hersteller ,, KOITO" des Scheinwerfers versucht aber nichts gefunden.
Die LEDs lassen sich direkt an 6 - 12 Volt anschließen und sind ordentlich hell bei 12 Volt. Werden dann aber auch etwas kaltweiß und ordentlich heiß.

PS. wenn hier nicht reinpasst , bitte verschieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.224
4.953
113
Essen
Praktisch alle erlaubten LED Fahrzeugscheinwerfer nutzen solche automotive LEDs ohne Dom. Es geht nur um die Leuchtdichte und, dass sie für die Nutzung in Fahrzeugen zugelassen sind. Nur so wird die nötige Lichtstärke (Reichweite) bei niedriger LED-Leistung erzielt. Durch die kleine Größe der LED-Dies kann das Lichtbild präzise gesteuert werden (ohne dass die Scheinwerfer riesig werden).
 
  • Danke
Reaktionen: 0ssi1973