Indirekte Beleuchtung: LED Stripes?

Dieses Thema im Forum "LED Beleuchtung" wurde erstellt von felixtheelix, 18. Oktober 2016.

  1. Hallo ihr,
    neben meinen ganzen Taschenlampen muss ich mich jetzt auch noch mit LED Stripes befassen und merke, dass ich da keinen Durchblick habe.

    In unserer neuen Wohnung haben wir über der Fensterfront eine Aluschiene für Vorhänge. Diese ist ca. 5cm unterhalb der Decke angebracht. Ich würde gerne über die gesamte Länge ein LED Band anbringen, welches mir eine indirekte Beleuchtung für den Raum bringt. Leider finde ich nicht das richtige, bzw. soll die Leiste dauerhaft eingesteckt bleiben und ich traue dem Chinaspaß nicht so sehr.

    Wichtig wäre für mich ein langes Anschlusskabel, evtl. eine Fernbedienung und ein ready-to-go Set. Ich möchte ungern noch basteln oder löten müssen.

    Zur LED Farbe bin ich noch unschlüssig. Am liebsten hätte ich ein angenehmes Licht welches beim Fernsehschauen auch nicht stört, also eher warm.

    Dann noch die Frage: Dimmbar oder nicht? Am liebsten wäre mir eine dimmbare Leiste, doch wie wird das umgesetzt?

    Gibt es solch ein Set, welches im humanen Preisbereich <150€ liegt?

    Danke euch!
     
  2. Folomov
    Hi,

    zumindest in der Vergangenheit war es nahezu unmoeglich, bei Komplettsets nicht Chinaware zu nehmen. Egal ob Internet, Baumarkt, Ikea: Es war eigentlich immer die gleiche (China)Elektronik drin. Keine Ahnung ob sich das mittlerweile geaendert hat.

    Allerdings: Da das alles auf Niederspannung (meist 12V) laeuft, reicht es schlimmstenfalls das Steckernetzteil durch ein andres zu ersetzen, wenn man denen aus China nicht traut. Wobei auch die namhaften Hersteller letztlich natuerlich zu 90% in China produzieren ;)

    Dimmbar ist kein Thema, die normalen LED-Strips sind alle ohne weitere Elektronik "on-board", sprich nur Leuchtdioden + Vorwiderstaende. Die Strips werden dann ueblicherweise mit PWM gedimmt. Man kann aber auch z.B. stromgeregelte Netzteile nehmen. Fernbedienung bei den China-Dingern dann ueber Infrarot. Preis fuer einfache Sets sollte je nach Laenge im Bereich von 15-30 Euro durchaus erhaeltlich sein.

    Ist allerdings auch die Frage, ob das ein reines Akzentlicht sein soll oder wirklich auch ordentlich Licht machen. Denn gerade bei High-Power Strips wird die Auswahl schon deutlich kleiner, ausserdem muss man bei diesen auch immer auf die Laenge achten. Haben hier z.B. in Kueche und Arbeitszimmer welche mit etwa 18 W/m bei 12 V, sprich etwa 1,5 A / m. Wenn man diese nun an einem Ende einspeisst und dann 5 m dran hat waeren das am Anfang des Strips 7,5 A, da wird der Strip tendentiell eher nicht lange halten. Hab mal gelesen, dass empfohlen wird, nie mehr als 2,5 A ueber die Teile zu jagen (wobei wir hier 3 Strips mit je 2m angeschlossen haben, also 3 A, und nach inzwischen 4 Jahren noch keine Probleme).

    Wenn es keins von den 0815 fertig Sets tut wuerde ich empfehlen einfach die Teile getrennt zu kaufen. Brauchst im Prinzip nur einen Strip der Laenge / Lichtfarbe / Leistung deiner Wahl, optional einen Dimmer und ein Netzteil. Viele Anbieter haben Strips mit angeschlossenem Hohlstecker, ebenso Dimmer und Netzteile, und die Hohlstecker sind wohl relativ "standardisiert" auf 5,5/2,1 mm.

    Ein Laden mit dem ich bei meinen Einkaeufen, insbesondere mit den High-Power-Strips, gute Erfahrungen gemacht hatte war LLV Shop. Da bekommst du alles einzeln oder auch Sets. Gibt aber inzwischen unmassen an solchen Shops die ne gute Auswahl an Strips und Zubehoer bieten ;)

    Gruesse,
    Chris
     
    felixtheelix hat sich hierfür bedankt.
  3. Im Januar letzten Jahres hatte ich vom Toom-Baumarkt 5m LED-Stripes in warmweiß mit durchsichtigem Silikon drumherum und Netzteil für 20 Euro bekommen, das funktioniert noch heute gut als indirekte Beleuchtung für den Wohnzimmerschrank. Das hatte ich in Form eines umgekehrten U in den beiden Vitrinen und über dem Board so angebracht, daß nur der Schein der LED sichtbar ist. Zwei zusätzliche Bohrlöcher, die man nicht sieht. Das Anschlußkabel ist etwa 1m lang und das Steckernetzteil hat Gewicht. Unschön war der Klebestreifen, er hielt nur 2 Tage. Ich mußte mit Pattex nacharbeiten. Über eine Steckdosenleiste schalte ich TV und Beleuchtung nachts ab.

    Bei einer Weihnachtsbeleuchtung habe ich an den Halter der Gardinenstange ein Verlängerungskabel angebunden.
     
    felixtheelix hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    WOW!

    Erstmal vielen Dank für diese ausführliche Antwort.

    Du sprichst genau das an, was ich auf meiner Suche bereits bemerkt habe. Als Set für Laien wie mich gibt es eigentlich immer nur diese China Leisten für ~20€. Wenn die was taugen, dann lasse ich mich auch gerne umstimmen.

    Ich bin ehrlich und muss sagen, dass es mir bei dieser Beleuchtung zu kompliziert ist, alles zu durchdenken und zu testen. Eine eierlegende Wollmilchsau wäre also das Beste.

    Richtig Licht muss die Leiste nicht machen, vielmehr soll sie als Ambientbeleuchtung dienen und dabei nicht aussehen wie Weihnachten 8|

    Ich schaue mich mal in dem von dir empfohlenen Shop um und werde auch mal den lokalen Baumarkt besuchen.
     
  5. Grad wenn es nicht besonders hell sein muss musst du dir denke ich wirklich keine grossen Gedanken machen. Dann wuerde ich wirklich zu einem der 0815-Sets greifen (gibts dann auch noch guenstiger in eBay etc) und ggfs. noch das Steckernetzteil austauschen :)
     
  6. Bei Poco, Boss und anderen Möbelhäusern gibt es auch LED-Beleuchtung, da kann man vergleichen und mit Fernbedienung ausprobieren.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ich schwinge mich gleich mal auf die Vespa und werde gemeinsam mit Freundin und Jet Beam II pro Baumarkt und Möbelhäuser unsicher machen. Bericht und hoffentlich Foto vom erfolgreichen Kauf folgt später :)
     
  8. Ich habe mir schon vor ein paar Jahren die Phillips HUE light strips gekauft. Kann ich absolut empfehlen. Über Internet, iPhone, kabellosen Schalter (ohne Batterie) steuerbar, alle Farben stufenlos einstellbar etc.
    Die HUE Lampen schalten sich ein, wenn ich den TV (mittels Harmony Fernbedienung einschalte) und schalten sich ab, wenn der TV abgeschalten wird.

    Würde ich mir sofort wieder kaufen.
     
  9. Schick. Ich hatte mal einen Philips-TV mit Ambi-light, da wechseln Farben und Beleuchtungsstärke der hinten angebrachten LED passend zum Fernsehbild. Sehr angenehm, da wird die Wand hinter dem TV zur passenden Fortsetzung.
     
  10. Bei meinem Panasonic funktioniert das leider nicht. Der nächste TV muß aber genau diese Funktion haben.

    Ich habe 20 HUE Lampen im Haus. Das System ist genial. Ich habe mir so Spielereien programmiert wie: wenn das CO2 im Raum über 1500ppm ansteigt, schalten sich die Lampen im Raum giftgrün ein. Oder: wenn ich mich meinem Haus nähere, dann schalten sich die Lampen im Vorzimmer und im Bad ein. Oder wenn ich den Fernseher abdrehe, dann schalten sich die Lampen im Schlafzimmer (rot) ein, im Bad gedämpftes gelb. Geweckt werde ich langsam mit ansteigendem "Sonnenaufgang" mit einer Lampe direkt über meinem Bett. Sehr angenehm. Oder wenn meine Überwachungskamera ein fremdes Gesicht erkennt, blinken im ganzen Haus die Lampen. Oder wenn die Waage in der Früh mehr als XX kg anzeigt, dann blinken bestimmte Lampen rot. Oder wenn die Temperatur in einem Raum unter 10 Grad abfällt schaltet sich eine bestimmte Lampe auf blau.
    Und noch vieles mehr.
     
    angerdan, MajorC und Adson haben sich hierfür bedankt.
  11. Okay, das mit der Hue ist schon genial, aber das ist mir nicht wert bzw. brauche ich die Features nicht.

    Ich habe mir jetzt für 25€ eine Leiste gekauft, irgendwas mit Fernbedienung und Farbe und so weiter. Jetzt steht in der Anleitung: nicht auf leitendes Material kleben. Hm, hätte ich mir ja denken können, dass meine Aluleiste leitend ist. Hat da jemand Erfahrungen?
    Falls nicht nehme ich einfach Isolierband und klebe das drunter.
     
  12. Oeh, also normal sind die ja unten isoliert ... Bei uns kleben alle Strips auf Alu-Profilen, allerdings sind die Profile eloxiert (grad kA ob das leitende Oberflaeche ist oder nicht).
     
  13. Ohne Dir jetzt Angst machen zu wollen:
    weist Du eigentlich, wie die meisten Zimmerbrände entstehen? Hat Deine Leiste ein Prüfzeichen? Das wäre im Ernstfall bezüglich Versicherung und Schadenersatz evtl. wesentlich.
     
  14. Das war ja auch meine Befürchtung bei chinesischen Produkten. Die aus dem Baumarkt hat ein TÜV Süd Zeichen, gab noch andere, aber das Zeichen hat mir eigentlich genug Sicherheit suggeriert.

    Ich denke schon, dass die Leiste eloxiert ist. Werde dennoch Isolierband verwenden weil ich mich da nicht so auskenne.
     
  15. Olight Shop
    Da bist Du dann eh auf der sicheren Seite. Ich investiere halt viel in meine Sicherheit und Bequemlichkeit. Da spar ich lieber beim konsumieren, wenn ich ausgehe.
     
  16. Wie hast du das realisiert (welche Sensoren, welche App, welche Bridge...)?
     
  17. HUE Bridge
    NETATMO Wetterstation + Thermostat

    Wenn ich nach Hause komme, schaltet sich 10 min vorher die Heizung ein. Oder Die Klimaanlage.
    Das einrichten war ganz easy.
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  18. Statt Isolierband würde ich Tesa oder Scotchtape nehmen. Isolierband haftet oft nur sehr schwach.
     
  19. Soooo, der Spaß ist installiert und hält - noch. Habe jetzt Isolierband von Obi drunter geklebt und das hält super. Das 3M Klebeband der LED-Stripes hält leider nicht so bombig, mal schauen wie es morgen aussieht.

    Für 25€ bin ich echt zufrieden, nur das Weiß ist leider viel zu blau. Dafür ist der Orangeton ganz okay. Mal schauen wie lange es hält, bin aber wirklich zufrieden.

    Danke an alle von euch die mir geholfen haben :)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    0kay hat sich hierfür bedankt.
  20. Ich habe seit zwei Jahren einen Lichterschlauch rundum in der Fensterlaibung befestigt. Das sieht warm aus und gibt auch nachts etwas Licht aus der gewohnten Richtung. Das hat sich allerdings von warmweiß im transparenten Schlauch etwas in gelb-grünlich verändert.
     
  21. Ich bin zu spät dran um geholfen zu haben und viel zu Spät um die Bilder noch sehen zu können.
    Langzeit Test gut, abgesehen von den Klebestreifen nehme ich an. :)
     
  22. Hier in einem Baumarkt werden LED-Leisten verkauft, die man auch zusammenstecken kann. Allerdings sind die Betriebsgeräte Müll zum Quadrat. Egal in welcher Helligkeit, die Dinger flackern munter im 100 Hz-Takt, sprich bei einer schnellen Kopfdrehung sieht man die Netzfrequenz*2. Der Murks leuchtet am Ende eines Ganges zwischen zwei Regalen, man hat das immer im Augenwinkel. GRAUSAM!

    Jeder vernunftbegabte Mensch würde doch sowas mit arschglattem DC anfahren und das Dimming über mindestens 30 kHz PWM machen, wenn der Aufwand für richtige Stromregelung zu groß ist.

    Äh, doofe Frage: Strips haben doch alle letztlich eine Plus- und eine Minus-Schiene. Warum speist man die dann einseitig ein? Plus an einem Ende und Minus am anderen, dann verteilt sich der Strom gleichmäßiger.

    Code:
    PLUS  ----------+----------+----------+----------+----------+----------+
                    |          |          |          |          |          |
                    |          |          |          |          |          |
                   ___        ___        ___        ___        ___        ___
                   \ /        \ /        \ /        \ /        \ /        \ /
                    |          |          |          |          |          |
                    |          |          |          |          |          |
                    +----------+----------+----------+----------+----------+----------  MINUS
    (Darstellung ohne zusätzliche Komponenten)

    S.
     
  23. Es sind nicht alle LEDs parallel verschaltet sondern in Gruppen (z.B. 4 bis 5 LEDs). Dabei besitzt jeder Gruppen-Strang einen Vorwiderstand der für gleiche Verteilung der Ströme zw. den einzelnen Strängen sorgt. Weiters ist es einfacher, die Energie nur an einem Punkt zuzuführen.
     
    #23 Maiger, 16. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
  24. LED beleuchtung mit 4 x AAA (oder usb ?) .... Ich habe 3 stuks ..... jeden 1 meter lang im silikon mit klebeband auf die ruckseite ....... sehe foto's.

    Solte kein grosses problem sein die 4xAAA durch einem adapter zu ersetzen.......... oder 4xAAA(NiMh)accu's (meine betriebsform)..

    Kan einfach ein- und aus- geschaltet wirden oder mit activierung durch bewegungssensor (30 sekunden) wen innerhalb 30 sekunden erneut bewegung platz findet bleibt sie an ........ biss es still ist ......

    Datenblad:

    P3160023.JPG


    Detail von einem LED (auf alu strip geklebt ... standard anwesend auf die ruckseite der led-strip):

    P3160024.JPG


    Detail von 1 meter streifen mit 30 leds auf ein alustrip mit 4xAAA gehause (oben): (Lichtsaber anyone ... STARWARS cosplay ?)

    P3160025.JPG


    Verpakkung und weitere daten, mit 4xAAA gehause und schalter und bewegungsmelder:

    P3160026.JPG


    Benutzung fur zumb. (kleidungs-)schrank oder trappe.............bei der trappe folgt das licht dich / deine schritten nach oben / unten ....... eine led streiffe pro brett ......

    Die 100 lumen sind etwas "untertrieben" wenn du mich fragst.........>100 lumen ware besser gewesen ...... ich denke etwa 125 - 150 lumen .........

    Ich habe auch eine mit 4 x 0,5 meter ..... produziert alle farben vom regenbogen fliessend ........ diesmal auf USB mit powerbank. Eigentliches ziel ware ambilicht (fur das TV) aber auch gut fur Weinachten ...... mit fernsteuerung .... alle farben sind direct zuganglich ...... oder fliessend in ein ander ..... schnell = disco ...... langsam = weinachten .......oder einfach nervig / irritierend oder ärgerlich wenn es zu lange blinkt ...

    Gruss,

    Helicoil
     
    #24 helicoil, 16. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2018
  25. Das mit den Gruppen ist mir schon klar, aber soviel wollte ich mir dem Xenforo-Editor nicht zumuten ;)

    S.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden