Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Impressionen der Maelstrom S18

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Forum,

eigentlich hatte ich ja ganz andere Pläne.

Eigentlich wollte ich ja gar nicht.

Eigentlich ...


Ach was solls :augenrollen:

Die Sucht und das Verlangen nach :mehrlumen: waren stärker :Pleite:

Ich bin auf die 4sevens Maelstrom S18 gestoßen!

Das gute Stück hat sich Tag und Nacht in meinen Gedanken breit gemacht :schlafen:

Bis zu jedem Tage, an dem der :Paket: vorbeikam und mir ein lang erwartetes Päckchen vorbeibrachte :D

Ich möchte Euch nun ein paar Eindrücke von der Maelstrom S18 präsentieren.

dsc01302x.jpg


Der Lieferumfang besteht aus
  • einem schwarzen Kunststoffköfferchen zur Aufbewahrung und zum Transport
  • der 4sevens Maelstrom S18
  • 6x CR123A
  • einem schwarzen Holster
  • 2 Ersatzdichtungsringe
  • und der Gebrauchsanleitung

dsc01306z.jpg


Ein paar technische Daten:

Zum Herzstück. Der LED. Hier wurde eine Luminus SST-90 mit 1200 Lumen OFT eingesetzt.

Der Lampenkörper aus Luftfahrtaluminium wurde mit einer schwarzen und leicht glänzenden HA III Beschichtung versehen.

5 Leuchtsufen (die Laufzeiten wurden bis zu 50% der vollen Lichtleistung angegeben) :tala:
  • Low-Mode mit 80 Lumen OFT und einer Laufzeit von 17,5 Stunden
  • Medium-Mode mit 400 Lumen OFT und einer Laufzeit von 3,5 Stunden
  • High-Mode mit 1200 Lumen OFT und einer Laufzeit von 0,6 Stunden
  • SOS
  • Strobo :kopflampe:

dsc01270n.jpg


dsc01278gb.jpg


Details

dsc01284di.jpg


dsc01285ec.jpg


Die sauber herausgefrästen Kühlkörper wurden bei diesem Lichtmonster nicht umsonst eingesetzt :cool:

dsc01283b.jpg


Über den Drehring am Tailcap lassen sich bequem und intuitiv die Leuchtstufen einstellen.

dsc01288b.jpg


Ein großer forward-clicky dient zum Ein- und Ausschalten der Lampe. Momentlicht ist ebenfalls möglich.

dsc01290uf.jpg


Allein schon der Lampenkopf lässt die schiere Gewalt der Lichtflut erahnen, die aus der SST-90 und dem polierten Smooth-Reflektor strömt :thrower:

Die kratzfeste und speziell verarbeitete und geschliffene Linse sorgt für ein Maximum an Lichtdurchlässigkeit.

Die stainless-steel-bezel rundet den Blickfang am Lampenkopf vollends ab.

dsc01293q.jpg


Energieversorgung

4sevens gibt hier eine Betriebsspannung von 4,5V - 8,4V an.

Befeuert wird die Maelstrom S18 :jedi: entweder mit 6x CR123A Primärzellen oder mit 6x RCR 123A Akkus.

Der Batterieträger ist bereits in die Schaltereinheit eingelassen.

dsc01298it.jpg


Vergoldete Kontakte sorgen für eine bestmögliche Leitfähigkeit und Energietransfusion von den Batterien zur LED :modding:

dsc01299gt.jpg


Und zu guter Letzt noch ein kleiner Größenvergleich, der ziemlich klar ausfällt :thumbup:

links: Surefire M6 / mitte: 4sevens Maelstrom S18 / rechts: Surefire M3

dsc01259xhw.jpg



Vielen Dank fürs Reinschauen :freu:

Tobi
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Moin Tobi,

vielen Dank für deine Impressionen:thumbsup:

Tobi schrieb:
Energieversorgung

4sevens gibt hier eine Betriebsspannung von 4,5V - 8,4V an.

Befeuert wird die Maelstrom S18 entweder mit 6x CR123A Primärzellen oder mit 6x RCR 123A Akkus.

6 x 3,7 Volt entspricht 22,2 Volt.
Sind 3 x 2 Akkus parallel geschaltet?

Ist eine Verwendung von 3 x 18650 nicht möglich?


Gruß
Klaus
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Acebeam
Sind 3 x 2 Akkus parallel geschaltet?

Hallo Klaus,

deine Vermutung ist richtig. Die Batterien sind parallel geschaltet.

Ist eine Verwendung von 3 x 18650 nicht möglich?

Ich habs soeben mal ausprobiert. Der Lampenkäfig ist für 18650er-Akkus viel zu eng. Ein Betrieb mit 3x 18650er Akkus fällt daher aus.

Ob 17670 reinpassen kann ich nicht abschließend sagen, weil ich keine da habe :peinlich:
 

Fritz880

Flashaholic*
24 November 2010
446
86
28
Friesland
Hi,
ein feines Lämpchen die S18.

Ich bin auch schon dauernd am überlegen ob ich die mir zulegen sollte.

Wenn du ein paar Outdoor Beamshots machen und posten könntest wäre ich dir sehr dankbar.
 

Erzengel

Flashaholic*
16 März 2011
354
109
43
Neandertal
Hallo Klaus,

deine Vermutung ist richtig. Die Batterien sind parallel geschaltet.



Ich habs soeben mal ausprobiert. Der Lampenkäfig ist für 18650er-Akkus viel zu eng. Ein Betrieb mit 3x 18650er Akkus fällt daher aus.

Ob 17670 reinpassen kann ich nicht abschließend sagen, weil ich keine da habe :peinlich:
Bei 3 * 18650 oder 3 * 17670 liegt die Spannung mit 3,7 Volt unter der Mindestspannung von 4,5 Volt, die Lampe wird also nicht funktionieren.
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Hi Tobi,

du weißt schon, das du die Lampe für die neuen Beamshots demnächst nach Ulm bringen musst? :D

Gar keine Frage. Die S18 muss mit :cool:

Oder noch besser: mach doch gleich welche :D

Habe mir letzte Nacht mal die Leuchtcharakteristik der S18 näher angeschaut.

Zum Vergleich hatte ich lediglich eine EagleTac M3C4 Triple XM-L dabei.

Die Erwartungen wurden bei der S18 mehr als übertroffen :thumbsup:

In Sachen Reichweite und flächenmäßiger Ausleuchtung schlägt die S18 die M3C4 bei Weitem.

Es war nur schwierig das ganze in Bilder zu packen, da es durch die Hitze immernoch sehr sehr diesig war und der Dunst noch stark reflektierte.

Ich bleib aber auf jeden Fall dran und kümmer mich drum. Vielleicht gibts auch bald ein Vergleich mit der Fenix TK70 :TK70: ;)
 

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.432
113
Zum Vergleich hatte ich lediglich eine EagleTac M3C4 Triple XM-L dabei.

Die Erwartungen wurden bei der S18 mehr als übertroffen :thumbsup:

In Sachen Reichweite und flächenmäßiger Ausleuchtung schlägt die S18 die M3C4 bei Weitem.

:eek:

In der Tat, da bin ich aber jetzt auch gespannt wie ein Flitzebogen...
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Sooo, ein erstes Appetithäppchen :D

Auch wenn es bei einer solchen Lampe wahnsinnig erscheint, hab ich mir mal die Mühe gemacht und ein paar Indoor-Beamshots geschossen.

Euch zur Kenntnis: Das sind meine ersten Beamshots überhaupt. Vielleicht bietet ja irgendein Berufener einen Ferienkurs an :D

Die Entfernung zur Wand beträgt etwa 2m.

Auch bei dieser Entfernung war die Selbstblendung doch schon sehr hoch :sonnenbrille:


Low

dsc01335pw.jpg


Mid

dsc01336i.jpg


High :D

dsc01337e.jpg
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.100
5.308
113
BaWü
Dass die S18 die EagleTac M3C4 Triple XM-L in Sache
Throw schlägt, war klar (reinrassiger Thrower gegen Flooder)

Aber dass die S 18 auch im Spillbereich besser ist,ist echt der Hammer.
Bin auch auf Bilder gespannt!

Gruß Xandre
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
*Trommelwirbel*

Die ersten Outdoor-Beamshots der Maelstrom S18 sind da :D

Zuallererst möchte ich mich bei FrankD5 für seine Unterstützung bedanken! Durch seine Tipps über die "Fernwartung" entstanden diese Beamshots :thumbsup:

Kontrollshot

dsc01588u.jpg


Low

dsc01589a.jpg


Mid

dsc01590wu.jpg


High :D

dsc01591us.jpg


links EagleTac M3C4 Triple XM-L ohne Diffusor auf high - rechts Maelstrom S18 auf high

dsc01603m3c4ohne.jpg


links EagleTac M3C4 Triple XM-L mit Diffusor auf high - rechts Maelstrom S18 auf high

dsc01604m3c4mit.jpg


Viele Grüße
Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.432
113
Danke Tobi!! Aber so richtig gut einordnen lässt sich dieses Ergebnis erst wenn Du noch eine zweite Lampe als Referenz mit einbeziehst. Du sprachst selbst die EagleTac M3C4 triple XM-L an... Ginge das noch??
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Na wunderbar, die sind doch echt klasse. :thumbsup:

Allerdings wie das Engelchen schon geflüstert hat, irgendeine Lampe zum Vergleich wäre der Renner.

Und ich würde, wenn dies räumlich möglich ist, noch etwas weiter weg gehen. Zumindest bei einer Lampe dieser Leistungsklasse. :eek:

Ansonsten, das macht Appetitt auf mehr :thumbsup:

Gruß FRank
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg

Aber sicher!!

Für dich bin ich nochmal bei Wind und Regen rausgegangen :)

Den ersten Vergleich zur EagleTac M3C4 hab ich noch oben eingefügt.

Den wahren Trumpf spielt die S18 aber auf freiem Felde aus.
Die Aufnahmen in die Ferne hab ich noch nicht so ganz hinbekommen :peinlich: Werd da aber noch weiter üben und probieren.
 

augenzeuge

Flashaholic*
13 September 2011
347
107
0
NRW
@habanero

Klasse Review :thumbsup:

Seit ich die X10 habe ist mein Interesse an der S18 gestiegen und dann bin ich auch noch über dein Review gestolpert ;)

Jetzt geht mir das verdammte Ding auch nicht mehr aus dem kopf, trotz oder vieleicht sogar wegen der leidlichen Bestromung. :eek:

Naja 6 kleine AW Akkus sind auf jeden Fall schon mal bestellt :peinlich:

Wie sind denn so deine weiteren Eindrücke der Tala, hast sie ja jetzt schon ein paar Monate.

Betreibst du sie eher mit Akkus oder macht doch der ein Einsatz von Primärzellen mehr Sinn?
 

Perwollhampster

Flashaholic*
25 September 2011
305
63
28
Cham, Oberpfalz
Hm, hört sich echt nach einer interessanten Lampe an. Sollte sie sich allerdings nicht mit 18650 betreiben lassen ist sie gleich schon wieder für mich gestorben.
Seltsame Stromversorgung wird wohl mit der SST90 zu tun haben.
 

habanero

Flashaholic*
1 Februar 2011
277
91
28
Königreich Württemberg
Jetzt geht mir das verdammte Ding auch nicht mehr aus dem kopf, trotz oder vieleicht sogar wegen der leidlichen Bestromung. :eek:

Hallo zusammen :D

Exakt so ging es mir damals auch. Hab ein paar Bilder und ein/zwei kleine Reviews im großen Forum überm Teich gesehen; dann war mir klar: Die S18 ist meine :D

Die Bestromung ist nicht so optimal gewählt. Ein Batteriekörper, in den 6 Primärzellen reingepackt werden, hab ich bislang nur meiner Surefire M6.

Für die S 18 hab ich für mich die Primärzellenvariante ausgeschlossen.

Ich betreibe sie mit den 6 kleinen AW-Akkus. Leuchten tu ich eh immer nur auf der höchsten Stufe :D
Lange Laufzeiten auf high sind mit den Akkus leider nicht zu erwarten.

Für mich war beim Kauf nicht ausschlaggebend, welche Batterien / Akkus da reinkommen und welche Laufzeiten dabei erreicht werden, sondern letztendlich nur, was vorne dabei an Lichtleistung rauskommt :thrower:

Nachteil ist eben, dass die Lampe durch die geschützten Akkus irgendwann schlagartig ausgeht :peinlich: Aber dafür hat man ja noch Ersatz dabei :D

Klar wäre es toll, wenn man da 3x 18650er reinpacken und dann ne Laufzeit von 2 Stunden auf high erzielen könnte :tala:

Viele Grüße
Tobi
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Hallo,

dieser Thread ist zwar schon ziemlich alt, aber da ich meine S18 heute erst bekommen habe, und ich hier noch keine Laufzeitmessung gesehen habe, will ich dies hiermit nachholen. :)

Zum Einsatz kamen 6 EagleTac 16340-Akkus mit je 750mAh.

21741


Direkt nach dem Einschalten mit vollen Akkus habe ich 38600 Lux gemessen (gemessen in 1 Meter Entfernung).

Nach 45 Minuten ist die Lampe auf 23600 Lux herunter, was 61,14% der ursprünglichen Helligkeit entspricht.

Nach 46 Minuten ging die Lampe schlagartig und ohne Vorwarnung aus. Direkt von 23600 Lux auf 0. (Ich hatte zwei Sekunden vorher noch gemessen, dann ging das Licht aus.)

Zu diesem Zeitpunkt war sie auch durch wiederholtes Aus- und Einschalten nicht mehr zum Leuchten zu bewegen.

Nach 5 Minuten Pause ging die Lampe beim Probieren nochmal kurz an; allerdings nur für 2, 3 Sekunden; danach ging sie sofort wieder aus.

The good news is: keiner der Akkus wurde in die Schutzschaltung getrieben! Es war bei allen noch Spannung messbar, und in meiner Schlüsselbundleuchte haben alle noch funktioniert.

Die Spannung der Akkus war (nach einer Erholungsphase, im Leerlauf) im Durchschnitt auf 3,28V 'runter. Die Einzelmessungen der Akkus waren: 3,46 / 3,41 / 3,13 / 3,37 / 3,08 sowie 3,24 Volt.

Da der Spannungsbereich der Lampe, in dem sie funktioniert, angegeben ist mit 4,5V - 8,4V, werden die Akkus wohl 2S3P geschaltet. Das bedeutet, unter Last werden die wahrscheinlich im Schnitt auf knapp unter 2,25V pro Akku abgesackt sein.

Viele Grüße,
Markus
 

Anhänge

  • s18lux.JPG
    s18lux.JPG
    37,2 KB · Aufrufe: 96
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4 Januar 2014
49
28
18
OWL
Hallo mkr,

vielen Dank für die Laufzeitmessung! Mich würde nur interessieren wie was die Messung ergeben würde wenn du die Messdistanz noch vergrößern würdest und das Ergebnis auf 1m umrechnest. Da die Lampe ja ein thrower ist, könnte ich mir vorstellen dass die maximale erst in einer größeren Entfernung als 1m erreicht wird.

Ich messe übrigens immer ganz gerne auf einer Distanz von Wurzel(10) also etwa 3,16m. Dann braucht man keinen Taschenrechner zu bemühen sondern hängt an das Messergebnis einfach eine Null dran. ;)

Der Messwert nach dem Einschalten würde natürlich schon voll und ganz zum Vergleich reichen.


LG

overexposer
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Hallo,

das werde ich morgen mal probieren (und hier berichten), aber speziell von dieser Lampe erwarte ich mir da keinen großen Unterschied. Ich habe die S18 heute Abend im dunklen Wald mit dabei gehabt, da war es ein bisschen neblig, und da kann man den Strahl ganz gut beurteilen. Ich habe da andere Lampen, da sieht man, dass sich der Strahl erst in einiger Entfernung konvergiert, oder wieder andere Lampen, bei denen sich der Strahl in den ersten paar Metern sichtbar kreuzt (das ist der Fall, wenn man sieht, dass der Strahl die ersten paar Meter sogar dünner wird, und erst später wieder dicker).

Nicht so bei der S18; das ist ein "sauberer" Strahl, der sich nicht kreuzt oder später erst konvergiert.

Trotzdem, wie gesagt, ich werde das morgen mal auf einige Entfernung probieren.

Bis dahin habe ich zumindest einen Beamshot:

21753


Nicht schlecht für so ein altes Teil. :thumbup:

Der Feuerwehrturm ist 120 Meter weit entfernt. Dieser Beamshot ist vergleichbar mit meinen anderen Beamshot-Serien (meine Threads dürften ja über mein Profil zu finden sein); sind immer die gleichen Kameraeinstellungen.

Was (angenehm) auffällt ist, dass der Hotspot der S18 eine recht große Fläche abdeckt (der Feuerwehrturm ist komplett gleichmäßig hell abgelichtet). Ich kenne es von anderen Throwern, bei denen der Hotspot vergleichsweise klein ist, und die Ecken des Feuerwehrturms schon dunkler sind.

Viele Grüße,
Markus
 

Anhänge

  • DSCF3656.jpg
    DSCF3656.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 68
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4 Januar 2014
49
28
18
OWL
Danke schon mal dafür :)

Ich habe viele kleine FourSevens Lampen aber bisher noch keine große. Ich mag die Lampen von der Haptik! Wie gefällte dir die S18 von der Bedienung und vom "anfassen" her gesehen?

Ich finde nur das Akkukonzept eigenwillig. Wenn man 18650er oder meinetwegen auch 17650er benutzen könnte hätte ich bestimmt auch schon so eine Lampe.


LG

overexposer
 
Trustfire Taschenlampen