Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Imalent MS12, R70C, R90C (nur Infos zu den Lampen)

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.373
1.957
113
Acebeam
Komme ich nicht rein, weil geschlossene Gruppe.

Schreib Imalent doch bitte richtig, damit der Thread bei einer Suche auch gefunden werden kann.
 

valentinweitz

Flashaholic*
25 Oktober 2016
757
766
93
Heiden (CH)
Ich kann aufgrund copyright die Bilder hier nicht reinstellen...

Imalent ist ergänzt... Was kann ich dafür, dass nicht mal die Programmierer den Namen des Arbeitgebers richtig schreiben...:pfeifen:
Valentin
 
  • Danke
Reaktionen: Alphacentaury

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.524
2
8.394
113
Hannover
Yep, das geht ! :)
Danke dafür...:thumbup:

Die Lampe sieht interessant aus, besonders der eigenartig geformte Reflektor. Ich bin auf weitere Daten bzw. das erste Review gespannt...

Gruß
Carsten
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.336
2.935
113
Goslar
Och meno, ich dachte die DX80 bleibt erst mal die hellste Lampe im preiswerteren Bereich.
:augenverdrehen:
... wo ist eigentlich der : pleite: Smily geblieben?
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.336
2.935
113
Goslar
Die 2 anderen neuen Imalents sehen auch gut aus.

IMALENT R70C: 1+XHP70.2; 6500Lumen; 205mm (length)*129.5 mm (head diameter) *55.5mm (body diameter)

Imalent R90C: 9*XHP35 HI; 20000 Lumens; Ladefunktion; Battery-LEDs, 206mm (length)*129.5 mm (head diameter) *55.5mm (body diameter)

Imalent versteht es Lampen extrem kompakt zu bauen, wie ich zuletzt beim PA der RT70 gesehen habe.
Das Astrolux-Pendant der R70C, die MF04S verschwendet aus Design-Gründen viel Platz. Die LED sitzt dort oberhalb der relativ hohen Schalter-Einheit, d.h. erst da wo der Kopfdurchmesser zunimmt. Bei der MF02 sitzt die LED deutlich tiefer.
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.504
3.800
113
Die 20.000 Lumen der R90C sind auch mal wieder völlig aus der Luft gegriffen. Eine aktuelle XHP35 HI liefert eher um die 1.750 Lumen. Das ganze mit 9 multipliziert ergibt dann einen Wert von 15.000-16.000 Lumen. Aber auch das wäre dann immerhin eine interessante Alternative zur Acebeam X65. Hoffentlich verbaut Imalent kein proprietäres Akkupack.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.373
1.957
113
Die 20.000 Lumen der R90C sind auch mal wieder völlig aus der Luft gegriffen. Eine aktuelle XHP35 HI liefert eher um die 1.750 Lumen. Das ganze mit 9 multipliziert ergibt dann einen Wert von 15.000-16.000 Lumen. Aber auch das wäre dann immerhin eine interessante Alternative zur Acebeam X65. Hoffentlich verbaut Imalent kein proprietäres Akkupack.
In der K70, MF02 etc liefert sie über 2.500 Lumen, also sollten 2.222 Lumen pro LED rein theoretisch kein Problem sein?
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Man sind die alle hässlich:alien: Gefallen mir leider gar nicht, schade. Der Kopf ist mir bei allen viel zu gross im Vergleich zum Akkurohr, da stimmen die Proportionen einfach nicht. Das Kopfdesign ist ja auch mal gewagt. Da ist eine X9R ein Topmodel dagegen.

15K Lumen konstant und das mit aktiver Kühlung ist jetzt auch nicht sooooo der Burner wenn man bedenkt das die X9R 13K mit einem kleinen Lüftchen auch dauerhaft schafft. Und eine aktive Kühlung in Imalent Qualität...erst mal schön abwarten auf die ersten Reviews oder Ausfälle. Da warte ich mal lieber auf die X70.

Das die 21700er die Zukunft sein mögen mag in ferner Zukunft ja sein. Hatte mir auch bei der X9R gewünscht dass die verbaut sind. Allerdings sind im Nachhinein die Dinger alles andere als High Performer gegen aktuelle 18650er, auch hier bin ich bei 50K Lumen echt gespannt...
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.519
2.858
113
Von den drei Lampen gefällt mir die MS12 am meisten! Erhoffe mir etwas mehr Reichweite sowie nicht ganz so flutiges Lichtbild, wie bei der DX80...
Dauerbetriebsfest bei 15000Lumen ist auch ne Ansage! Bin gespannt ob die es tatsächlich schafft.
Könnte meine nächste Taschenlampe werden. Für mich eine Alternative zur der Acebeam X70.
Nur bei den Preis von ~600$ sollte ich wohl langsam anfangen zu sparen...
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.336
2.935
113
Goslar
Schade, dass nur 20700 und nicht 21700 in den Lampen Platz finden werden. Ein Display hätte ich mir auch gewünscht.
Aber es scheinen alles Battery-Packs zu sein. Von der Seite ist es auch wieder egal. Lustig wäre, wenn man die Battery-Packs zwischen diesen Lampen tauschen könnte, wonach es aussieht, dann wird die größte Lampe etwas kürzer.

Preislich sehe ich es so, dass die Straßenpreise bei ca. 60% dieser angegebenen Preise liegen werden. Je nach Wechselkurs sehen die Preise in Euro je nach Wechselkurs dann noch entspannter aus.
Die DX80 wurde auch mit 379$ als Listenpreis angeboten, die Straßenpreise liegen in China bei ca. 219$
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.524
2
8.394
113
Hannover
Sehen alle drei interessant aus...:pinch:
Mir hätten 21700 Akkus wohl auch besser gefallen, aber vielleicht wird es dann zu unhandlich !?

Gruß
Carsten
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
In der K70, MF02 etc liefert sie über 2.500 Lumen, also sollten 2.222 Lumen pro LED rein theoretisch kein Problem sein?

Da hat Imalent aus Erfahrung ja immer voll daneben gelegen, siehe DN35 mit 2200lm (~1500lm real) und DT35 mit 8500lm (~5000lm real). Das glaube ich erst wenn ich es sehe. Und bei nur 4 Akkus auch nicht lange. Wie wollen die btw. 20K Lumen aus 20700er mit maximalen 10A Entladestrom rausquetschen?

Preislich sehe ich es so, dass die Straßenpreise bei ca. 60% dieser angegebenen Preise liegen werden.

Das glaube ich auch. Aber bei 610$ Liste sind mir 350 Euro oder mehr aus China ohne Garantie und ggf. Zollproblemen bei weitem zu viel, noch dazu bei Imalent. Von einem deutschen Händler dann mit nur gesetzlicher Gewährleistung und dann ~600 Euro auch nix. Eine Acebeam X70 wenn sie denn mal kommt kann das fast gleiche, kostet in D wahrscheinlich das gleiche und hat 5 Jahre Garantie (nicht nur Gewährleistung) bei Acebeam und ist Top verarbeitet.
 
  • Danke
Reaktionen: Aladin

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Erhoffe mir etwas mehr Reichweite sowie nicht ganz so flutiges Lichtbild, wie bei der DX80...

Knapp 900m bei 53K Lumen laut Spezifikation? Das wird noch flutiger als die DX80. Die war doch mit 800m bei 32K angegeben. Hat sie zwar nicht erreicht. Wird die neue aber m.E. auch nicht aus Imalent Erfahrung heraus...
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.336
2.935
113
Goslar
Ich denke auch, dass sie flutiger wird. Die Reflektoren haben zwar einen größeren Durchmesser, sind aber nur zu 1/3 bis 1/5 nutzbar, weil sie so nah zusammen liegen. D.h. in den Überlappungen der Einzelreflektoren streut das Licht nur in die Breite.
Mehr Reichweite wird die Astrolux MF03 vermutlich mit ihren XHP70.2 haben, da hier alle Reflektoren ohne Überlappung nebeneinander liegen. Aber die erreicht natürlich nicht diese Lumenzahl.
 

seery

Flashaholic
8 April 2016
131
268
63
USA
Wenn der Tag kommt, an dem Imalent ein so robustes und zuverlässiges Licht wie Acebeam produzieren kann, wird es eine Kraft sein, mit der man rechnen muss.

Ich mochte unseren DX80 sehr ... für die kurze Zeit funktionierte es jedenfalls.
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Die DX80 hatte schon fast gepasst zu den Angaben, zumindet meine Version. Die ist auch echt nicht tot zu kriegen. Verarbeitung war auch deutlich besser als bei allen Imalents davor. Also wenn Imalent weiter dazugelernt hat wirds vielleicht diesmal was.

Aber dann wieder die ganzen DX80 Ausfälle hier im Forum...Und jetzt bis zu 610$ (-xx% Rabatt) für eine Imalent aus China sind einfach nichts. Da hat Imalent sich jetzt selbst ein Problem geschaffen, ich bin da raus. Bei den Preisen muss Imalent sich m.E. ein deutsches Vertriebsnetz aufbauen wie Acebeam oder Olight mit sogar eigenem Shop und dann gleich paar Jahre Garantie drauf. Eine X9R sogar mit 10Jahren, das ist mal eine Ansage.

Und damit muss Imalent sich dann preislich (mit MwSt. und nicht mehr mit Zoll besch...) und insbesondere qualitativ auch den großen Playern stellen. Ich möchte keine 150 oder 200 Euro gegenüber einer X70 oder X65 sparen und dann bei Zuverlässigkeit, Garantie und Service sparen. Wenn eine 100 Euro Lampe ausfällt sei es drum. Bei 350 Euro oder mehr hat der Spass ein Loch. Und dann Hick Hack mit China, Teile hin und zurück schicken lass ich mal lieber.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.519
2.858
113
@Schroecksi
Naja, der Service von Acebeam hat mir im meinem Fall aber auch absolut nichts gebracht. Ich wollte damals lediglich ein neues Glas für meine Gen III bekommen, wäre sogar bereit gewesen dafür zu bezahlen. Es kam kein Glas, es kam nichtmal eine Antwort von Acebeam...

Als ich Imalent wegen meiner kaputten RT70 angeschrieben habe, kam die Antwort bereits nach paar Tagen. Ich musste zwar "lange" warten aber die neue RT70 kam dann auch und funktioniert(e) einwandfrei...

Aus meiner Erfahrung kann ich also sagen, dass Imalent den besseren Service als Acebeam hat.
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Und dein Händler in D wollte dir bei deinem Acebeam Problem nicht weiterhelfen? Die haben doch die besten Kontakte. Oder hast du die Lampe in China bestellt...
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.519
2.858
113
Die Lampe hatte ich damals in Deutschland erworben. Muss gestehen, dass ich nicht dran gedacht hatte, einen Händler deswegen anzuschreiben.
Ich weiss allerdings, dass der Käufer meiner Gen III es tat und dabei scheinbar auch Erfolg hatte.

Mir ist schon klar, dass ein Händler da besseren Draht zu den Herstellern hat als der Konsument.
Aber wenn Imalent es kann, warum dann auch nicht Acebeam!?
 

seery

Flashaholic
8 April 2016
131
268
63
USA
Mein DX80 arbeitete zwei Wochen lang, bevor es flackerte und rauchte und dann totging.

Sie könnten den Griff mit Gold füllen und ich würde immer noch keine IMALENT Taschenlampe kaufen.

Ich bleibe bei Acebeam. Sie machen eine ausgezeichnete Taschenlampe mit einer ausgezeichneten Garantie abgedeckt.

Wenn sie sich nur mit dem X70 beeilen würden!
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Meine Erfahrungen mit dem Händler sind zwar bisher durchwegs positiv. Aber kann ich mir nicht vorstellen wenn kein anderer sie bisher gelistet hat...
  • 1.7kg war klar, ist aber eine Ansage.
  • Auch sehe ich auf der Seite keinen Hinweis auf eine aktive Lüftung.
  • 92.2Wh Akku, was sind das dann für 20700er Zellen? 11.52Wh pro Zelle bei 3.6V sind das knapp 3200mah?
  • 13cm KopfDurchmesser ist auch ordentlich = Handscheinwerfer nicht Taschenlampe. Denke das Forum muss bald unbenannt werden:rofl:
Edit: sind 16cm Kopfdurchmesser:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.675
1.702
113
Berlin
Leider liegt der Preis jetzt höher, wieder bei 506€! Heute Vormittag waren es definitiv in der Facebook Gruppe von Neals, Flashlight und Batterie usw. bei LEDSupermall, 414€,
hatte schon überlegt:(
Muß man dranbleiben und die Preise checken, wenn man Interesse hat!
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
Wenn überhaupt für mich die R90C. Wenn sie die Angaben und Leistung einhält und die Qualität passt. Die wäre dann echt beeindruckend mit 20K Lumen und der Reichweite. Auch der Preis ist OK wenn da noch die üblichen Rabatte draufkommen. Aber mit XHP35 bei Imalent bin ich aus Erfahrung mal echt gespannt.

Die 53K extrem flutigen Lumen werden (wahrscheinlich) gar nicht mehr so beeindrucken wenn man schon eine DX80 kennt. Insbesondere nicht im Verhältnis zur Größe, bei dem Monster an Lampe, das ist ein völlig anderes Kaliber.
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.089
937
113
DN35 und DT35. Haben beide die Leistung bei Weitem nicht geschafft und haben beide Ihre Macken gehabt, zumindest bei mir wie auch bei vielen anderen im Forum bis hin zu Totalausfällen. Die RT35 kenne ich nicht, hatte aber auch hier im Forum schon Probleme gemacht. Ob sie die Leistung schafft weiss ich nicht. Alles in allem bei Imalent bisher nicht das gelbe vom Ei, bei den XHP35 war es schlimmer als bei den XHP70 Lampen. Wäre aber froh wenn das sich jetzt ändern würde!
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.336
2.935
113
Goslar
Die RT70 fand ich recht vielversprechen bei der Leistung, vermutlich auch besser als die DT70. Bei DT35 war ich auch enttäuscht, da sie nur 50-60% der angegebenen Leistung geschafft hat.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.519
2.858
113
Ob meine RT35 die 2350lm schafft, kann ich leider nicht sagen, weil ich keine Möglichkeit habe dieses zu messen.

In einem Review wurde die RT35 mit 1988lm auf Turbo gemessen.

Bei einer CB-Messung bin ich bei der RT35 auf Turbo auf einem Wert von 145 gekommen. Bei ner Kdlitker C8.2 auf Turbo war es ein Wert von 125 und bei einer TC20 auf High 105.
Geht man nun davon aus, dass die Kdlitker C8.2 2000lm auf Turbo und die TC20 1800lm auf High, schafft, dann sind die 2000lm bei der RT35 ziemlich realistisch.

Wenn ich richtig gerechnet habe, dann sind es 15% weniger Leistung als es der Hersteller verspricht. Damit kann ich leben!
 
  • Danke
Reaktionen: Schroecksi