Ich suche eine ganz einfache Taschenlampe für Senioren

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen" wurde erstellt von JoeLamp, 4. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [X] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"


    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Meine Mutter (91, allgemein sehr schwach) hat bisher eine uralte "Varta" Taschenlampe verwendet. Die ist ihr aber inzwischen zu schwer und nicht hell genug. Ich suche daher für sie eine ganz einfach zu bedienende, kleine und leichte LED-Taschenlampe.
    Meine "LED Lenser T7", die ich ihr zum Testen geliehen hatte, ist ihr mit 200g auch schon zu schwer und zu groß.
    Meine "Olight H1R", die ich ihr danach zum Testen geliehen hatte, ist ihr ein wenig zu klein.


    Welches Format wird bevorzugt?
    [X] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [ ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [X] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [X] universell (= etwas von beidem)


    Welche Lichtfarbe?
    Das ist egal.


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [X] täglich


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    15 cm lang
    "egal" cm Durchmesser Lampenkopf
    "egal" cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [X] LED (Leuchtdiode)


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [X] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [X] ein/aus
    [X] 2-3 ("wenn's sein muss")


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [X] am Lampenende
    [X] Seitenschalter


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    Achtung: Akkus (insbesondere Li-Io) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden.
    "Hauptsache Akku"


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [X] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    (Hinweis: auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [X] unter 30 min.


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [X] bis 50€


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    "Muss":
    [X] spritzwassergeschützt
    [X] schlag-/stossfest
    "Wär' schön":
    [X] Öse für Trageschlaufe
    [X] wegrollsicheres Design


    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [X] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
     
  2. Folomov
    Schau mal nach der eagletac p100a2. Gibt es noch beim lampentroll neu. 2 Modi durch Drehen des Kopfes. Schalter hinten.

    Wenn noch kleiner eine fenix e12, die einfachere e11 gibt es leider nirgends mehr.


    Bei dem was du beschreibst, wäre ich bei der fenix.
    Vg


    P.s.
    Ich weiß nicht wo du wohnst, aber aldi Nord hat gerade für 4 Euro Taschenlampen gehabt. 65 Lumen, 2AA Batterien, nur an und aus.
    Die überleben auch, abgedunkelt mit frosted tesa in Kinderhänden. Mit Akkus sind die auch konstant hell.
    https://www.aldi-nord.de/angebote/angebote-mo-17-12/universal-led-taschenlampe-8336.article.html
     
    #2 theeyeopener, 4. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2019
  3. Convoy S2+ mit 4 AMCs und angeschraubtem Clip
    man kann überlegen statt 3 modes einfach die MCU zu brücken für 1 Mode

    bzw. Eagle Eye X2R mit clip
    [​IMG]
     
    #3 Lexel, 4. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2019
  4. Die wäre "mit Hängen und Würgen" gerade noch so drin vom Preis her, aber die wäre meiner Mutter garantiert zu "kantig".

    Ja, die sieht vielversprechend aus.

    Ja, kenne ich, von solchen und ähnlichen Lampen liegen ca. 4 Stück daheim rum, alle entweder mit beschädigtem Schalter oder Wackelkontakt oder so.

    Oh, die sieht echt schick aus. Da hätte ich nur die Befürchtung, dass meine Mutter den "geschützten" Schalter nicht richtig drücken kann, aber das kann sie ja testen.

    Davon verstehe ich leider überhaupt nichts und lasse daher lieber die Finger davon.

    Für die gilt dasselbe wie oben. Die scheint man aber nur direkt in China zu bekommen, oder?

    Danke für die Tipps!
     
    #4 JoeLamp, 4. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2019
  5. Also tailschalter lassen sich total einfach drücken
    Die Frage ist halt ob 3 Modes zu kompliziert sind oder nicht

    Diffusor ist halt optional, aber gerade im Nahbereich um z.B. was in einem Schrank zu suchen ideal

    S2+ und X2R sind halt China Lampen, welche aber sich von der Aldi Massiv positiv abheben

    Zur S2+ brauchst halt noch ein 1 Bay Charger wo man nur Akku einlegt der mit 0,5 oder 1A läd, bzw. Kauft Akku mit usb port im PCB
     
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Im OP steht solche Lampen sind zu dunkel, hier sollte man mind. 500 Lumen ansetzen
     
  7. Okay, ich bin von diesem Satz ausgegangen:

    Gruß Klaus
     
  8. Obwohl ich ja eigentlich (fast) keinen LED Lenser empfehlen würde, aber für Senioren ist doch das Design von LED Lenser, eher wie die Taschenlampen früher!
    Würde daher eine P7 empfehlen, gibts im Fluss im Moment für knapp 50€!
    Wenn es 100€ sein dürfen, dann würde ich die Olight R50 Seeker empfehlen!
     
  9. Hallo JoeLamp,

    wie wäre es mit einer Armytek Partner A1 oder A2 die mit einem oder zwei AA Akkus oder Batterien betrieben werden. Bei festgezogenem Lampenkopf steht nur die höchste Leuchtstufe zur Verfügung. Der Tailcapschalter ist immer leicht zu finden, da braucht Niemand lange suchen oder im dunkeln rumfummeln...;)
    Und wenn die Lampe mal runter fällt ist das nicht schlimm, die sind sehr robust...
    Hier die A1 mit ca 400 Lumen. Ich würde die warm weiße Lichtfarbe empfehlen !
    https://armytekstore.de/leuchten/das-modell/partner-de/partner-a1/

    Hier die längere Partner A2 für 2 AA Akkus/Batterien mit etwas mehr Leistung:
    https://armytekstore.de/leuchten/das-modell/partner-de/partner-a2/

    Gruß
    Carsten
     
  10. Sorry, kann gut sein, dass ich das Kreuz in der falschen Zeile gemacht hatte bzw. mir diese Lumen-Zahl "ausreichend" erschien :S

    // Joe

    Da meine Mutter nicht mehr so gut sieht sollte die Lampe schon deutlich mehr Leuchtkraft besitzen. Aber der "WAF-Faktor" für die pinke Version liegt sicher bei 100% :thumbsup:

    Wow, so viele Tipps , ich danke euch allen!

    Ich glaube, die "stiftförmigen" Lampen wie z. B. Convoi S2+ oder Eagle Eye X2R sind in der sehr engen Auswahl. Aber auch die LED Lenser P7.

    // Joe
     
    #11 JoeLamp, 4. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2019
  11. Dann würde ich die X2R der S2+ vorziehen, da sie eine integrierte Ladefunktion mit Mikro-USB hat.
     
  12. ...die kam mir auch in den Sinn, allerdings würde ich auf den neuen Biscotti(12-mode)-Treiber achten. Damit lässt sich auch nur eine Leuchtstufe (an/aus) programmieren.
     
  13. Bei beiden Lampen kann man den Schalter "visuell hervorheben". Bei der X2R ist in der Regel bereits ein grüner nachleuchtender Schaltergummi verbaut, bei manchen S2+ kann man relativ leicht den Schaltergummi durch einen leuchtenden ersetzen.

    Die Prime A1 oder A2 sind vielleicht auch noch Alternativen, da hier die Bedienung jeweils auch einfach ist und die Schalter erhaben und gelb sind.
     
  14. Olight Shop
    Und genau die (X2R) habe ich gerade bestellt:Paypal:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden