Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Ich brauche eine Entscheidungshilfe

19 September 2013
9
0
1
Franken
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Leute,

vorab der Fragebogen:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[x ] ja
[ ] nein


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ x] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche) habe eine ITP EOS irgendwas mit CR123a, hat aber zu weinig Power und Reichweite
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
den Hof ausleuchten, bei der nächtlichen Suche in der Garage, abends im Wald usw.

Welches Format wird bevorzugt?
[x ] Stablampe
[ ] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich (flood)
[ ] Ferne (throw)
[ x] universell


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[x ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__20_ cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x ] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (kleinere Anwendungen, Lesen, Schlüsselloch suchen, im Haus, Alltag)
[ ] 100-300 Lumen (im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[x ] 300-600 Lumen (Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen, größere Entfernungen)
[x ] 600-1500 Lumen (hohe Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist


Wie viele Leuchtstufen sollte die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x ] 2-3
[ ] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[x ] am Lampenende
[ x] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[x ] Kombination: Schalter + Schalter
[ ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V)
[ ] NiMH Akku (1.2V)
[x ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] andere_______________


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ x] unter 30 min.
[ x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Wie viel darf die Lampe kosten?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ x] bis______70 eurx________
[ ] egal


Welche Merkmale sollte die Lampe aufweisen?
[x ] Wasserdicht
[ ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[x ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] ______________________________

Ich besitze dei ITP EOS ... mit 1x CR123a, diese ist aber auf Dauer zu schwach von der Leistung und wird ausserdem auf der höchsten Stufe extrem heiss. Deshalb suche ich eine Lampe mit 2xCR123a da diese mehr Leistung und Reichweite haben sollte.
Die Lampe soll als Gelegenheits-/Notfall Lampe dienen, und die CR123 sind ja lange haltbar ohne sich zu entladen. Mit Akkus und Ladegeräten will ich mich nicht beschäftigen.
Wichtig ist auch, dass die Lampe ausgeschaltet keinen Strom zieht.
In der engen Auswahl stehen folgende Teile:

Fenix TK22: mein Favorit, aber ist mir ein bisschen zu teuer
Nitecore EC25: hm... kann dazu nichts sagen, hat sich irgendwie auf meine Liste geschlichen :rolleyes:
Klarus XT11: gefällt mir, dass diese immer auf höchster Stufe einschaltet
Xeno F42 Xml: Favorit Nr. 2 aufgrund des Preises und hab nichts schlechtes gelesen.

So jetzt seid ihr dran. Wie ist des denn mit den Reichweiten bei diesen Lampen? Ich brauch eigentlich eine Mischung von Flooder zu Thrower :confused:
 

Wild

Flashaholic*
26 August 2010
730
529
93
NRW
Hallo,

möchte kurz auf die erwähnten Lampen eingehen.

Die TK 22 war mir persönlich zu schwach auf der Brust. Zudem gibt es schon die XM-L2. Warum also alte Technik kaufen ? Zudem gefiel mir das Lichtbild nicht.

Die EC 25 ist die perfekte 18650 Lampe. Nah wie fern top und sehr schön handlich ! Jedoch musst du die immer im lock out modus betreiben, wenn du nicht willst das sie immer Strom frisst. Oder die tailcap lösen. Fände ich in diesem Fall zu umständlich. Aber nur um es nochmal zu sagen top kompakte Lampe !

Das sind die Lampen welche ich schon besessen habe.

Desweiteren würde ich mir vielleicht noch die Armytek Viking ansehen.

Gruß
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Acebeam
Hallo tuono,

da würde ich noch folgende Lampen empfehlen:

Lumapower D-mini VX2
Die D-mini VX2 ist die Nachfolgerin der D-mini VX und liefert max. 650 OTF-Lumen und ca. 200 Meter Reichweite. Mit dem als Zubehör erhältlichen Turbo Force Head erzielt sie eine deutlich höhere Reichweite (über 400 Meter).
http://www.taschenlampen-forum.de/l...x2-pocket-rocket-xm-l2-650-otf-lumen-max.html

MTE M3-2I XM-L MSITC Edition
Kompakte und dennoch erstaunliche helle Taschenlampe für den nahen und mittleren Bereich.
http://www.taschenlampen-forum.de/mte/6070-passaround-mte-m3-2i-taschenkanone.html

MTE MC-G33 XM-L MSITC Edition
Bietet noch etwas mehr Throw als die MTE M3-2I, leuchtet aber den nahen und mittleren Bereich ebenso gut aus.
http://www.taschenlampen-forum.de/mte/18689-review-mte-mc-g33-xm-l-1000-lumen-max-msitc-edition.html

Gruß,
Markus
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.130
113
Falls noch ein paar € Spielraum im Budget sein sollten, dann könnte die:
Niteye DDR26 XM-L2 LED Taschenlampe
auch recht gut in dein Anforderungsprofil passen.

Gruß
Klaus
 
19 September 2013
9
0
1
Franken
Danke für die Vorschläge, jetzt weiss ich noch weniger was ich brauche. :confused:
Ich werde heute Abend mich mal mit den Vorschlägen befassen. Was ist denn mit der Klarus und Xeno? Taugen die was oder sind eure Vorschläge besser?

Und ich dachte es ist ganz einfach eine neue Lampe zu finden :rolleyes:
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
332
63
Im schönen Bayern
...Was ist denn mit der Klarus und Xeno? Taugen die was oder sind eure Vorschläge besser?...

Zur Klarus XT-11:

Ich habe die XT-10 (bisschen schwächer und etwas wärmeres Licht), ich liebe das UI, für mich nahezu perfekt (mit Handschuhen wird’s etwas fuzzelig), viele andere wollen beim Einschalten Low oder ein Memory, Geschmackssache.

In meinen Augen eine brauchbare Universallampe.

Zur Xeno G42:

Habe ich in neutral white. Für eine XM-L hat sie überraschend viel Throw (wenn mich nicht alles täuscht gibt oder gab es auch eine Variante mit XP-G).


Die Beamshots von Selfbuilt aus dem CPF hast du ja wahrscheinlich schon gesehen.


Ich hatte mit den beiden Lampen (und anderen Modellen der beiden Marken, die sowohl von mir, als auch im Bekanntenkreis verwendet werden) noch keine Probleme.


Gruß


Michael
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.638
113
Berlin
Ich möchte einen weiteren Aspekt hervorheben, die Stromversorgung. Wenn Du auf 2*CR123a bestehst, wird das nichts mit hoher Leistung aus einer XM-L(2). Die CR123a sollte man nicht über längere Zeit (mehr als ein paar Sekunden) über 1,5A belasten, damit fallen Deine angeführten Lampen eher raus.

Wenn Deine Wünsche eher in Richtung Thrower gehen, würde sich vielleicht die Armytek Predator (mit XP-G2) anbieten, aber teurer als 70EUR und für eine Notfalllampe eigentlich zu schade.

Vielleicht käme ja auch ein P60-Host mit einem XP-G(2) Drop-in in Frage? Dabei muss man aber aufpassen, ein Drop-in für 6V zu finden, viele sind auf max. 4,2V festgelegt.

Gruß Jörg
 
19 September 2013
9
0
1
Franken
Na ja, auf die CR123a muss ich bestehen, da ich nicht weiss in welchem Rhytmus ich die Lampe brauche. Die kann schon mal 3-4 Wochen unbenutzt rumliegen und dann wenn ich sie brauche muss sie funktionieren.

Zur Reichweite: der Hof ist ungefähr 200 Meter lang. Dieser sollte ordentlich ausgeleuchtet werden. Auch wenn ich mal die Strasse runter oder den angrenzenden Spielplatz nachts ausleuchte sollte noch genug Power da sein (denke so 350 Meter). Daher meine Idee in Richtung Thrower.

Wenn meine Auswahl flach fällt weiss ich überhaupt nicht mehr weiter :S

Vielleicht käme ja auch ein P60-Host mit einem XP-G(2) Drop-in in Frage?

kannst du mich aufklären... ich versteh nur Bahnhof :confused:
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.638
113
Berlin
LI-Ion-Akkus haben auch nach Monaten noch genug Energie, die Selbstentladung ist sehr gering.

Für 200m kannst Du P60-Hosts gleich wieder vergessen.

Gute Lampenhersteller geben eine ANSI-Reichweite ihrer Lampen an, darunter versteht man 0,25 Lux auf dem Zielobjekt, d.h. Mondlicht, man sieht fast nichts. Realistische Reichweiten sind die angebene ANSI-Reichweite geteilt durch drei, dann hat man ca. 2 Lux auf dem Zielobjekt. Das wird schwierig, auch die Fenix TK35 kommt nicht ganz so weit, 80000cd bzw 80000 Lux@1m (m² * Lux; 200² *2) braucht die Lampe schon, wenn man 2 Lux in 200m haben will. Da bist Du in einer ganz anderen Größenklasse oder Du musst Abstriche machen.

Gruß Jörg
 

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
854
113
Ruhrpott
Fenix TK 35 in NW?
https://flashlightshop.de/product_info.php?cPath=34_35_257&products_id=8841

Da da 4 CR123 Batterien beiliegen sogar noch Im Budget.

Zur Reichweite: der Hof ist ungefähr 200 Meter lang. Dieser sollte ordentlich ausgeleuchtet werden. Auch wenn ich mal die Strasse runter oder den angrenzenden Spielplatz nachts ausleuchte sollte noch genug Power da sein (denke so 350 Meter)

Ich weiß nicht was Du unter ordentlich Ausleuchten verstehst, aber 350m richtig hell machen ist wohl mit 70€ eher nicht drin.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
19 September 2013
9
0
1
Franken
Ok, dann machen wir es anders.
Neues Anforderungsprofil:

- Reichweite 150 Meter und mehr (mehr ist immer gut)
- Batterieversorgung vorrangig CR123a mit der Option einer späteren Aufrüstung auf Akkus
- die Leuchtstufen sollten geregelt sein (gleichbleibende Helligkeit)
- Momentlicht auf höchster oder hohen Stufe (das nervt mich am meisten bei der ITP)
- max. 70 EUR
- einen Regenschauer sollte Sie abkönnen

Ich wusste ich sollte mich hier nicht anmelden ... :augenverdrehen: je mehr ich lese umso weniger versteh ich

Edit: Da gab es doch auch noch Lampen die man über ein USB-Stecker laden kann. Auf die Schnelle finde ich keine. Passen diese ins Beuteschema?
 
Zuletzt bearbeitet:
19 September 2013
9
0
1
Franken
Oh, den reduzierten Preis hab ich gar nicht gesehen. Jetzt wird interessant.
Das einzige was mir nicht so gefällt ist das Aussehen der TK35.
 
Zuletzt bearbeitet:

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.638
113
Berlin
Neues Anforderungsprofil:

- Reichweite 150 Meter und mehr (mehr ist immer gut)
- Batterieversorgung vorrangig CR123a mit der Option einer späteren Aufrüstung auf Akkus
- die Leuchtstufen sollten geregelt sein (gleichbleibende Helligkeit)
- Momentlicht auf höchster oder hohen Stufe (das nervt mich am meisten bei der ITP)
- max. 70 EUR
- einen Regenschauer sollte Sie abkönnen

Ich wusste ich sollte mich hier nicht anmelden ... :augenverdrehen: je mehr ich lese umso weniger versteh ich

Edit: Da gab es doch auch noch Lampen die man über ein USB-Stecker laden kann. Auf die Schnelle finde ich keine. Passen diese ins Beuteschema?

150² *2 -> ca. 46000cd bzw 46000 Lux@1m. Einige Nitecore-Lampen mit integriertem Lader und Akku, haben ca. 20000cd und kommen damit ca. 100m weit mit 2Lux auf dem Zielojekt. Vielleicht die Nitecore MH25? Die Angabe bei Nitecore ist falsch, sie hat 20000cd. Im Ausland sicherlich unter 70EUR zu haben und der Akku ist enthalten.

Ergänzung zum Sonderangebot der TK35 im Set mit Akkus und Ladegerät: Das ist sicherlich erst einmal teuer, aber die Akkus und das Ladegerät im Set des Sonderangebots sind günstig und im Nachhinein ist das wesentlich teurer.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Neues Anforderungsprofil:

- Reichweite 150 Meter und mehr (mehr ist immer gut)
- Batterieversorgung vorrangig CR123a mit der Option einer späteren Aufrüstung auf Akkus
- die Leuchtstufen sollten geregelt sein (gleichbleibende Helligkeit)
- Momentlicht auf höchster oder hohen Stufe (das nervt mich am meisten bei der ITP)
- max. 70 EUR
- einen Regenschauer sollte Sie abkönnen

Dann ergänze ich meine Vorschläge noch um folgende Taschenlampen:

MTE M2-5 XM-L 600 Lumen max.
Die MTE M2-5 ist eine fokussierbare Taschenlampe mit universeller Energieversorgung (1 x 18650, 1 x 26650 oder 4 x AAA), die sowohl für den nahen und mittleren Bereich als auch für die Ferne gleich gut geeignet ist. Als Zubehör für die MTE M2-5 sind u.a. auch Farbfilter in den Farben rot, grün und blau erhältlich.
http://www.taschenlampen-forum.de/mte/25330-review-mte-m2-5-xm-l-600-lumen-max.html

MTE M2-5 XP-G2 488 Lumen max.
Die MTE M2-5 ist eine fokussierbare Taschenlampe mit universeller Energieversorgung (1 x 18650, 1 x 26650 oder 4 x AAA), die sowohl für den nahen und mittleren Bereich als auch für die Ferne gleich gut geeignet ist. Als Zubehör für die MTE M2-5 sind u.a. auch Farbfilter in den Farben rot, grün und blau erhältlich.
http://www.taschenlampen-forum.de/mte/25330-review-mte-m2-5-xm-l-600-lumen-max.html

Vor allem die MTE M 2-5 mit XP-G2-LED ist voll fokussiert ein Thrower, der sich reichweitenmäßig nicht hinter größeren Throwern verstecken muss.

Reichweiten von 350 Meter und mehr sind machbar, und voll defokussiert leuchtet sie auch das nahe und mittlere Umfeld gut aus.

Die MTE M2-5 lässt sich außerdem auch mit CR123A-Batterien betreiben, und mit dem mitgelieferten 18650-Adapter ist später auch der Betrieb mit 18650-Akkus kein Problem. Und: Beide Modelle liegen preislich noch innerhalb deines Budgets.

Ansonsten könnte auch die Xeccon R20X noch interessant sein:

Xeccon R20X
Interessanter Thrower mit viel Sidespill und Bedienung via Selektorschalter, der sich am Lampenende befindet.
http://www.taschenlampen-forum.de/t...view-xeccon-r20x-cree-xm-l-630-lumen-max.html

Gruß,
Markus
 
Trustfire Taschenlampen