Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Ich brauche dringend eine Taschenlampe

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Olight Taschenlampen
Trustfire
Seit Tagen bin ich kurz vor dem Kaufklick.
Brauche dringend einen Trostflooder (privates Ungemach)! :mehrlumen:

Zur Auswahl: Q8, MF01 oder DX80

Hab forenübergreifend gefühlt schon 80% aller verfügbaren Posts und Beamshots gecheckt - vergeblich :augenverdrehen:

Die Lösung soll schon mindestens wie Hulle brezeln (5000 Lumen)... ich würd notfalls auch was Pissgeiles (32000 Lumen) für n Arsch voll Kohle nehmen, aber dafür müsste der Wums mir auch den auch Kit aus der Brille drücken.

Für Saugeil (Q8) spricht bei mir:
  1. Vielleicht reichen mir ja 5000 Lumen fürs grin-by-click (bisher hab ich max. 2000 Lumen meiner TN42 im Regal)
  2. gut tragbar
  3. fast nur gute Bewertungen
  4. Moonlight
  5. Preis
  6. Preis/Leistung

Pro Hammergeil (MF01):
  1. 12000 is geiler als 5000
  2. Optisch gefällt sie mir am besten
  3. Preis/Leistung
Contra MF01:
  1. kein Moonlight

Pro Pissgeil (DX80):
  1. 32000 is geiler als 12000
  2. kann alles wegbrezeln
  3. kann länger pervers brezeln
  4. brezelt vergleichsweise am weitesten
  5. brezelt gerade am schnellsten (gibts für 180 Backen aus EU)
Contra DX80:
  1. Schwer wie Ochse
  2. Bewertungen sehr hü und hott
  3. wohl eher CW als NW?
  4. Kein Moonlight

Weiß jemand,
  • welche der Drei den breitesten Abstrahlwinkel hat?
  • welche der Drei tatsächlich auch auf Low/Moonlight nicht fimmert (PWM Dingens)?
  • welche Lichtfarbe die DX80 hat?

Und falls Ihr sie schon in Händen hattet: Was meint Ihr zu den Lampen im Vergleich?

Soll ich die Schweinegeile und die Hammergeile nehmen und in parallele Slots stecken?:rolleyes:

P.S.: Glossar:
(danke an den User, der das mal hier gepostet hatte!)
 

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.243
2.294
113
Schweiz
Acebeam
Von Dir zwar nicht gewünscht, aber wie wärs mit einer ultrageilen Acebeam X45?

Für Ultrageil (X45) spricht:
  1. 18000 Lumen sind geiler als 12000 Lumen und oberaffengeiler als 5000 Lumen :achtung:
  2. Gut tragbar
  3. Fast nur gute Bewertungen
  4. Moonlight
  5. Auswahl zwischen NW und CW
  6. Die ist so geil, die geilt alles weg!
  7. Mit der kannst Du sogar 2 Spiegeleier "braten" https://www.yonc.ch/blog/detail/sCategory/3255/blogArticle/966113 (ganz am Schluss) und das war noch mit der nicht ganz so geilen 16500Lumen-Version, wie geil ist das denn?
Contra X45:
  1. Preis?
Zu Deinen eigentlichen Fragen...
Weiß jemand,
  • welche der Drei den breitesten Abstrahlwinkel hat?
  • welche der Drei tatsächlich auch auf Low/Moonlight nicht fimmert (PWM Dingens)?
  • welche Lichtfarbe die DX80 hat?
... kann ich leider nichts beisteuern ;), aber Dein Beitrag brachte mich zum Schmunzeln :D
 

frimp

Flashaholic
12 Januar 2017
135
79
28
Hamburg
Ich würde die Saugeile zum Längerrumlaufen für Dies und Das und die Pissgeile für den Kitt-aus-der-Brille-Drücken nehmen.
Allerdings ist das dann ein Arsch-voll-Kohle aber hey, was soll‘s?
 
  • Danke
Reaktionen: Throwflooder

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Danke für Eure schnellen Antworten bzw. Laute :)

Du willst was hammeroberaffengeil helles und schreibst als Contra fehelendes Moomlight??????
Was willst du bei einer DX80 mit Moonlight? Ein paar Jahre mit einer Akkuladung als Nachtlicht benutzen?
Das waren ja hammerviele Fragezeichen :augenrollen:
Jaja, die "Moonlight"-Gretchenfrage... löst hier im :forum: ja öfter mal Glaubensschlachten aus. Scheint irgendwie ein Reizwort wie "AFD" oder "Obergrenze" zu sein.
Für mich persönlich ist das eigentlich ganz einfach zu beantworten:
  1. Fast jede meiner Lampen darf nachts mal mit mir kuscheln. Und wenn im Stockdunkeln nach der Augenanpassung als erste Leuchtstufe mehr als 5 Lumen kommen, tut mir das physisch weh.
  2. Ich mag allgemein möglichst viel Kontrolle über die gesamte Bandbreite der Leuchtkraft meiner Lux- und Lumenspender haben und damit rumspielen.
  3. Ich mag andere beeindrucken mit dem Moonlight-Turbo-Effekt.
  4. Ich mag auch selbst die Unterschiedlichkeit von 1 und pissviel Lumen spüren.
  5. Ich mag die Möglichkeit, Dinge und Menschen aus der Nähe ohne eigenes Blendungsgefühl anzuleuchten.
  6. Ich mag die Möglichkeit, Menschen nicht zu dolle zu blenden, wenn ich sie anleuchte.
  7. Ich mag die Möglichkeit, wochenlang ohne Strom (und auch ohne Sonnenschein für meine Solarlampen) Licht zu haben (z.B. im Krieg, nachdem die AFD die Macht übernommen hat und eine Obergrenze für Taschenlampenlumen festgelegt hat :grinsen: )
  8. Und...den kann ich mir jetzt einfach nicht verkneifen: Ein Porsche fährt ja auch meistens nicht mit 260 aus der Parklücke raus :alk: ...aber zugegeben: es ist razegeil, es zu können :zufrieden:
So, jetzt hab ich hoffentlich alle 8 Fragezeichen nachvollziehbar beantworten können :)

Die hattest du in deiner Aufzählung gar nicht dabei :)
stimmt, ich war schon ganz wuschig von den geilen Otzen :)
 

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Olight Shop
Von Dir zwar nicht gewünscht, aber wie wärs mit einer ultrageilen Acebeam X45?

Für Ultrageil (X45) spricht:
  1. 18000 Lumen sind geiler als 12000 Lumen und oberaffengeiler als 5000 Lumen :achtung:
  2. Gut tragbar
  3. Fast nur gute Bewertungen
  4. Moonlight
  5. Auswahl zwischen NW und CW
  6. Die ist so geil, die geilt alles weg!
  7. Mit der kannst Du sogar 2 Spiegeleier "braten" https://www.yonc.ch/blog/detail/sCategory/3255/blogArticle/966113 (ganz am Schluss) und das war noch mit der nicht ganz so geilen 16500Lumen-Version, wie geil ist das denn?
Contra X45:
  1. Preis?
Danke für die ultrageile Anpreisung :augenrollen:
Vor allem Punkt 6 sticht :Totlachsmiley:

Naja, ich hab die üblichen Verdächtigen ab 3800 lm schon auch ins Visier genommen, Haikelites, Olights, Meteor, Acebeams, Imalents, L6, s70s... am Ende blieben die 3 übrig. Die neue X45 zischt auch fett, hat für mich als Hauptnachteil tatsächlich den anspruchsvollen Lumenpreis/kg :zwinkern:
 
  • Danke
Reaktionen: Jinbodo

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Wenn das hier noch eine konstruktive Kaufberatung werden soll , passen wir ab sofort die Umgangssprache an. :ModWarnung:
Kein Problem, ich freue mich auch über normaldeutsche Antworten und antworte jedem, so gut ich kann, in passender Sprache. Bin multitalking.
Lustiges Deutsch finde ich aber auch eine schöne Möglichkeit, wer will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Hmm... es kamen keine Antworten mehr nach Deiner Moderatoren-Warnung, Bluzie.

  • Ich habe Dein Anliegen nicht wirklich verstanden: Was genau fandest Du unpassend? Gab es spezielle Ausdrücke? Wenn ja: welche?
  • Wie genau wünschst Du Dir die Umgangssprache?
Aus meiner Sicht habe ich einen humoristischen Sprachrahmen für mein Anliegen gewählt.
Die beiden inhaltlichen Antworten (von Jinbodo und frimp) fand ich auch passend und hilfreich und sie haben (für mich witzigerweise) auch einen lustigdeutschen Rahmen gewählt.
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
Hmm... es kamen keine Antworten mehr nach Deiner Moderatoren-Warnung, Bluzie.

  • Ich habe Dein Anliegen nicht wirklich verstanden: Was genau fandest Du unpassend? Gab es spezielle Ausdrücke? Wenn ja: welche?
  • Wie genau wünschst Du Dir die Umgangssprache?
Aus meiner Sicht habe ich einen humoristischen Sprachrahmen für mein Anliegen gewählt.
Die beiden inhaltlichen Antworten (von Jinbodo und frimp) fand ich auch passend und hilfreich und sie haben (für mich witzigerweise) auch einen lustigdeutschen Rahmen gewählt.
Deine Sprache ist fäkal und ordinär da ist nichts humoristisch dran, außer man mag infantilen Fäkalhumor.
 
Zuletzt bearbeitet:

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
696
113
:Totlachsmiley:

Das erinnert mich an Anfang der 90er, als wir einer Jung-Krankenschwester beibringen mußten, das Wort „geil“ zu benutzen. Das Ende vom Lied: Nach einer Woche kam sie an, sagte: „Oberaffentittenturbogeil“, wurde rot und mußte sich davon erst mal erholen...

Du suchst nicht zufällig ´ne Rotlichtlampe mit 80 bis 100 Watt?
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.198
3.544
113
Allgäu
Aus meiner Sicht habe ich einen humoristischen Sprachrahmen für mein Anliegen gewählt.
Wäre dieser Faden Dein Einstieg in das Forum gewesen, wärest Du ohne Umwege sofort auf der Ignorierliste gelandet.

Dein Fäkalhumor ist nicht der Standard, den dieses Forum auszeichnet. Die wenigsten Stammuser werden sich mit Deinem Vokabular identifizieren wollen. Es sind ja nicht nur die User aus dem Forum, die hier lesen, sondern auch jede Menge nicht angemeldeter Mitleser, welche entsprechende Eindrücke vom Forum gewinnen.
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
Ich habe mal google bemüht den Ursprung dieser "Sprache" zu finden, gestoßen bin ich auf einen "Sketch" von Anke Engelke in dem in gleicher Art ein Notebook gekauft wurde. Der "Sketch" als solches zeigt wie dümmlich und niveaulos heute Comedians agieren ein wohl gänzlich abgestumpftes Publikum auf dämlichste Art zu unterhalten. Der TE hat wohl diesen "Sketch" als Vorbild genommen seine Anforderungen an eine Lampe zu formulieren. Ich gebe Altwolf hier recht, der schrieb:
Armes Deutschland! Vielleicht ganz gut, dass das bald alles den Bach runter geht - wir haben es nicht besser verdient....
Ich sehe gerade im Eingangspost ist dieses bekloppte Video sogar verlinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.115
2.674
113
Ich halte mal fest, dass der @Throwflooder es nur lustig meinte, das ganze Ding aber gewaltig nach hinten losging und wir nun an einem Punkt angekommen sind, wo wir uns alle nur noch gegenseitig über das Für und Wider dieser Ausprache "aufgeilen" (um mal den "richtigen" Ton hier zu unterstreichen). ;)

Vorschlag zur Güte: Wir beruhigen uns alle wieder und lassen die pi**geile Unterhaltung einfach mal ruhen. Ultrageile Empfehlungen wurden dem Threadersteller ja ausgesprochen. Vielleicht sollte man getreu Walter Ulbricht* einfach mal "Schluss machen" :D

*
 

Nuss

Flashaholic**
5 November 2016
4.573
3.413
113
Am Rhein
Der "Sketch" als solches zeigt wie dümmlich und niveaulos heute Comedians agieren ein wohl gänzlich abgestumpftes Publikum auf dämlichste Art zu unterhalten.
Hier möchte ich wiedersprechen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Satire

in dem Sinne, dass Zustände verspottet werden und das Stilmittel die Übertreibung ist. Die Zustände sind das Problem und nicht die Übertreibung durch Comedians oder den TE.

Aber das ist wie immer Auslegungssache. "Ist das Kunst, oder kann das weg?". :D ;)
 

freaksound

Moderator
Teammitglied
23 März 2011
5.751
4.278
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
Man kann ja von der Wortwahl halten was man will. Fakt ist aber dass hunderte Kaufberatungsthreads bislang ohne eine solche Wortwahl ausgekommen sind. Und die sind meistens so geschehen dass eine konstruktive Beratung stattfand an dessen Ende sich ein Lampenkauf befand. Hier finden nur Diskusionen statt, ohne dass eine Lampe eine Rolle gespielt hätte. Und allein das ist Grund genug es einzusehen dass das nicht witzig war, sondern nur nach hinten los ging. Das hat nichts mit Humorlosigkeit zu tun, sondern dass es nur ein weiterer Thread ist, der im besten Fall nutzlos ist, oder einfach der Moderation Arbeit macht.
 

Aladin

Flashaholic**
8 März 2016
1.609
1.520
113
Chersonesus Cimbrica
Schließe mich @matjeshering und @Nuss an.

Der Kaufberatungs-Einstiegsbeitrag von Throwflooder kam mit dem üblichen Inhalt daher und war lediglich stilistisch eine Parodie auf jugendliches Neusprech. Und auch das Ladykracher-Filmchen kann man lustig finden oder eben nicht. Aber die bierernste Kritik daran zeigt, dass hier tatsächlich Jägerzaun und Blümchentapete bevorzugt wird.

Kopfschüttelsmiley...
 
Zuletzt bearbeitet:

niCOLEI

Flashaholic
18 Dezember 2017
174
86
28
Ich fand die "etwas andere" Formulierung der Anfrage auch mal ganz nett... gerade weil die meisten Kaufberatungen sich so extrem ähneln.
Ist aber einfach eine Entscheidung der Forenleitung, wie und in welcher Form sowas aussehen soll.
Kein Problem, ich freue mich auch über normaldeutsche Antworten und antworte jedem, so gut ich kann, in passender Sprache.
Nach dieser Antwort vom OP war der Käse doch sowieso eigentlich gegessen. Jeder weitere Post in die Richtung, egal ob für oder wider, wirbelt doch nur wieder den gleichen Staub auf.


Zurück zum eigentlichen Thema:
Brauche dringend einen Trostflooder (privates Ungemach)! :mehrlumen:
Alleine mit dieser Aussage würde ich zur DX80 tendieren. Sinnvoll oder gar rational ist der Grund der Anschaffung ja eh nicht. Also würd ich da in die Vollen gehen.
 
  • Danke
Reaktionen: Throwflooder

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
1.663
1.281
113
DX80!! Auf jeden Fall! Wenn man auf eine unfernünftige Superlative steht, dann diese. Ich habe die auch und glaub mir, die macht extrem viel Spaß. Selbst nach Monaten guter Nutzung freue ich mich immernoch wie ein Kind, wenn ich die mal im Wald zünden kann.
 

Throwflooder

Stammgast
21 Dezember 2016
53
115
33
Berlin
Mein Kaufklick ist erfolgt, doch zunächst:

Danke besonders denjenigen,

  • die auch weiterhin auf mein eigentliches Anliegen eingegangen sind und mir Tipps gegeben haben!

  • die meinen 1. Beitrag bis zum Ende gelesen haben (und so sich selbst und uns unnötigen beschmutzstrümpfelnden Deutungsstress erspart haben)!

  • die meinen Humor verstanden haben (war vielleicht nicht so leicht, wie ich zunächst dachte).

  • die mir einige lustige Antworten inkl. Gesundheitstipps gaben :)

  • die mir grundsätzlich respektvolle Antworten gaben.

  • die mir trotz hohem Wellengang und Gegenwind beistanden!

  • die frei von Stöcken im A* die Kirche im Dorf lassen konnten, auch wenn sie meine Späße selbst nicht lustig fanden.
Ich habe in einem respektvollen Austausch mit Bluzie nun gelernt, dass meine Wortwahl aus Moderatorensicht ein klein wenig unpassend war fürs TLF (die Sichten der Forenteilnehmer waren ja recht unterschiedlich). Das kann ich alles gut so stehen lassen, aber da mein Humor nun mal so ist, wie er ist, werd ich mich hier dann erstmal etwas zurücknehmen.

Und nun: Es wurde fürs erste die BLF Q8...
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.850
11.978
113
im Süden
Danke für die Rückmeldung!

Dieser Thread war mir bisher glatt entgangen.
Hätte nicht gedacht, dass hier so viel Humorlosigkeit herrscht.
Man muss eine bestimmte Sorte Humor nicht unbedingt mögen, um ihn zu verstehen.
"Sketch" von Anke Engelke in dem in gleicher Art ein Notebook gekauft wurde. Der "Sketch" als solches zeigt wie dümmlich und niveaulos heute Comedians agieren ein wohl gänzlich abgestumpftes Publikum auf dämlichste Art zu unterhalten.
Man sollte man eine Parodie/Satire erkennen können. Da wird doch gerade diese Art der Sprache auf den Arm genommen und damit angeprangert, also sollte man, wenn man solche Ausdrucksweise nicht mag, das Video eigentlich gut finden. Nur Leute, die sich im Alltag tatsächlich so ausdrücken, sollten sich angepisst fühlen, weil das Video sie nämlich verarscht.
Ich finde es alleine schon eine Leistung von den beiden Schauspielern, den Quatsch bierernst vorzutragen, ohne eine Miene zu verziehen.

Um's klarzustellen: ich habe kein Problem mit der Moderation, die zum Selbstschutz (Aufwandsbegrenzung) eingreifen musste, sondern mit der bierernsten Reaktion einiger Mitglieder auf den Startbeitrag. Kommt mir fast schon vor wie wenn sich rechte Kreise auf Facebook über Postillon-Nachrichten aufregen, weil sie denken, das seien echte Nachrichten (da ist wohl die Unterscheidungsfähigkeit zwischen Real und Fake News schon verloren gegangen).
*fassungsloskopfschüttel*

Könnte sein, dass dieser Thread nun geschlossen werden muss.
 
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Da die Kaufberatung ja jetzt abgeschlossen ist und man befürchten darf, das jetzt nur noch gegenseitige Vorwürfe und anderer Müll kommt, kann man ja jetzt hier zu machen.
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
@light-wolff Die Ansicht das in diesem Sketch der Duktus der Protagonisten aufs Korn genommen werden soll, mag hinkommen, es ist aber sehr schlecht gemacht. Das die gleiche Sprachform dann in der Kaufberatung auftritt, nicht um "satirisch" zu agieren sondern den eigenen Sprachgeschmack zu veranschaulichen, zeigt doch offensichtlich das der Versuch der Satire von Engelkes nicht erfolgreich war, zudem gerade IT affine Menschen eine vollkommen andere Sprache pflegen und schon von daher die zielgruppe des Sketches vollkommen falsch gewählt wurde. Fäkalhumor bleibt Fäkalhumor und entgegen deiner Ansicht ist gerade dieser in rechten konservativen Kreisen sehr beliebt. Ein weiterer Grund weshalb ich eben Diesen nicht mag.