Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Hilfe: Fenix TK75, LED Lenser X21R2 oder OLIGHT X/SR- Series

22 Februar 2015
9
0
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Kaufberatung gesucht!

Guten Abend!

Ich bin neu auf den Geschmack des guten Licht's gekommen.
Nun habe ich mich einige Zeit durch verschiedene Videos / Reviews der besagten Talas geklickt/gelesen.

Aber ich persönlich weiß nicht, was davon nun wohl am meisten Qualität / Leistung liefert.

Ich denke zur Zeit, dass die Led Lenser X21R2 wohl am meisten zu mir passen würde, da ich großen wert auf den Beamshot (Sichtbare reichweite) und auch auf einen schönen Fluter-effekt lege (großflächige umgebungs erleuchtung).

Kann mir jemand diesbezüglich vielleicht etwas näheres Berichten bzw. hat jemand mit den besagten Lampen schon erfahrung gemacht?

Die Olight Lampen habe ich nur nebenbei so flüchtig entdeckt.




Über erfahrungsberichte / vergleichsbilder o.ä. wäre ich sehr erfreut!


Liebe Grüße!



Fragenkatalog:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Nacht Walt Wandern.

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe
[x] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell


Welche Lichtfarbe?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[x] egal

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[x] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__40_ cm lang
__xx cm Durchmesser Lampenkopf
__xx cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED (Leuchtdiode)
[ ] HID (Gasentladung)
[ ] anderes:
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
[ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[x] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x] 2-3
[ ] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[x] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[x] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
[ ] andere:


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ ] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[x] länger


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[x] bis_300€_____________
[ ] egal


Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[ ] Wasserdicht
[x] Schlag/Stossfest
[ ] Explosionsschutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[x] Öse für Trageschlaufe
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] tailstand (bleibt vertikal stehen)
[x] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] anderes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lampenhamster

Flashaholic
8 Mai 2014
113
65
28
Verden
Wenns bis 300€ geht könnte die Fenix tk76 zu dir passen ,
da man 3 led's (1x throw 2x flood) unabhängig voneinander steuern kann.
Wenns kleiner sein soll dann die Fenix tk51.

Die tk75 hab ich selber (ist ne tolle Lampe),
allerdings hat sieht der beam ein bisschen aus wie eine blume (guck dir einfach die beamshots an).
 

Old Firehand

Flashaholic**
8 August 2014
1.037
671
113
Mitten in Franken
Die LED Lenser X21R liegt schon gut 100 Euro über Deinem Budget. Wenn Du eh schon ein Auge auf TK75 geworfen hast, hol sie Dir. Du wirst es definitiv nicht bereuen! Maximal 690 Meter Reichweite (Nutzbare Reichweite ca. 500m) und ein ausgewogene Mischung aus Flood und Throw. Ich denke nicht, dass die X21R da mithalten kann. Aktuelle Beamshot der TK75: http://www.taschenlampen-forum.de/beamshot-vergleiche/40123-erste-beamshots-2015-a.html
 

Luckaffe00

Flashaholic**
15 Dezember 2014
2.071
1.804
113
Lübeck
TK75+Extender

Ich bin mit der TK75 auch sehr zufrieden. Hab die seit Weihnachten und war schon einige Stunden draußen unterwegs. Obwohl schon eher nicht mehr als TASCHENlampe zu bezeichnen, kann man sie doch ein ganzes Weilchen bei sich tragen,ohne dass sie stört. Der "blumige" Beam macht sich eigentlich nur etwas störend bemerkbar, wenn man kreisrunde Beams mag und regelmäßig im rechten Winkel auf weiße Wände leuchtet:p Ich empfinde den Abstrahlwinkel von 80 Grad als super Flood-Ausleuchtung und das trotz des Spots, der immerhin mit 690m angegeben ist (halte ich nach mehreren Versuchen für absolut realistisch). :thrower:
Wenn dir die Länge nichts ausmacht, du hast ja 40cm als Max angegeben, kannst du die TK75 auch direkt mit dem Extender verlängern,bleibst sogar inkl Akkus und evtl Lader im Preisrahmen und hast dann die von dir im Optimalfall gewünschte Leuchtdauer von knapp 3h bei 2900Lm!
Ich hoffe ich konnte helfen:thumbup:
 

Old Firehand

Flashaholic**
8 August 2014
1.037
671
113
Mitten in Franken
Dem ist nichts hinzuzufügen!:thumbsup: Besser könnte man die Charakteristik der TK75 nicht beschreiben. Auch die angegebene Reichweite kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luckaffe00

Flashaholic**
15 Dezember 2014
2.071
1.804
113
Lübeck
Vielleicht ist dazu noch eines zu sagen. Wenn du, was ich dir jetzt einfach mal unterstelle, mit dem Eintauchen in die Welt der hellen Taschenlampen auch in die Welt der Li-Ion Akkus eintauchst, solltest du dich auch diesbezüglich in den diversen Threads über Akkus und Lader in diesem Forum schlau machen. Wichtig bei der TK75 ist es dann vor allem in Verbindung mit dem Extender, gleich alte Zellen mit gleich angegebener Kapazität, gleichem Ladezustand (und zwar dann alle 8!) und am besten noch welche mit Schutzschtung zu verwenden! Sonst macht es schnell mal :exploLiIon:
 
22 Februar 2015
9
0
0
Danke für alle bisherigen Antworten!

Die LED Lenser X21R liegt schon gut 100 Euro über Deinem Budget. Wenn Du eh schon ein Auge auf TK75 geworfen hast, hol sie Dir. Du wirst es definitiv nicht bereuen! Maximal 690 Meter Reichweite (Nutzbare Reichweite ca. 500m) und ein ausgewogene Mischung aus Flood und Throw. Ich denke nicht, dass die X21R da mithalten kann. Aktuelle Beamshot der TK75: http://www.taschenlampen-forum.de/beamshot-vergleiche/40123-erste-beamshots-2015-a.html


Würdest du die X21R2 dennoch als "besser" betiteln oder die TK75?
Die X21R2 gibts ab 309€ mit zubehör NEU.

Ist eBay ein guter Bezugsort, oder gibt es "seriösere" seiten :D?
 

Luckaffe00

Flashaholic**
15 Dezember 2014
2.071
1.804
113
Lübeck
Also wenn das Budget tatsächlich keine Rolle spielen sollte, ist es im Endeffekt ne Geschmacksache;)

Die LL ist halt n ganz schöner Knüppel und die TK75 kann man auch mal ohne Extender mitnehmen. Dafür ist deren Kopf glaub ich nen Tick "kräftiger".
Wenn du die Fenix nehmen solltest, hast du halt entweder Geld übrig oder aber noch den Extender und viele Akkus, die man auch anderweitig verwenden kann, wenn man den Extender dann doch mal nicht nutzt...und glaub mir, einmal hier angemeldet und infiziert werden noch weitere Lampen folgen:D :einkaufen: :Paket:

Was vielleicht noch interessant ist: Auch die LL hat genau wie die Fenix eine angegebene Reichweite von knapp 700m. Dafür voll fokussiert nahezu keinen Spill mehr, der ein Ausleuchten der vor dir liegenden Flächen bedeuten würde. Mit der Fenix hast du beides gleichzeitig. Die Diskussion ob eine Fokussierung toll und sinnvoll ist, findet hier oft genug statt. Ich favorisiere Lampen ohne Fokussierung, dafür mit einem ausgewogenen Leuchtbild:thumbup:

Ich denke im Endeffekt sind wir damit wieder bei der Geschmacksache angekommen und du solltest dich genau danach entscheiden. (Entscheide aber wirklich nach deinen Vorlieben. LL hat das deutlich bessere Marketing, die Vorteile der Fenix muss man sich wirklich raussuchen, die der LL werden einem unter die Nase gerieben:thumbsup:)

Ich hoffe, ich konnte helfen :kaufen:
 
  • Danke
Reaktionen: waechter1

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Olight Shop
Also man muss klar sagen, vor nicht alt zu langer Zeit war die TK75 das Allround Lumenmonster schlecht hin!
Preis, Leistung, Qualität, UI, Regelung,... Richtig gut!

Mittlerweile gibt es viel Auswahl und was besseres wird es fast immer geben.

Ich habe auch mehrere Lampen mit >2000lm (TK75, Eye 40, WL-S4)und muss sagen, die TK75 ist mir oft zu groß. Ich nehme gerne die eye40 für den Kompromiss von Leistung und Größe.

Wenn es aber mal "etwas mehr sein darf " (oder muss) geht der Griff immer zur Fenix.

Sie ist und bleibt mein Tipp für brachiale Leistung!
 

wobba

Flashaholic**
4 Januar 2013
1.330
536
113
Ganz klar, TK75 mit Extender. Einen besseren Allrounder mit ordentlich Laufzeit (Extender) wirst Du wohl nicht finden.
 

Old Firehand

Flashaholic**
8 August 2014
1.037
671
113
Mitten in Franken
Danke für alle bisherigen Antworten!




Würdest du die X21R2 dennoch als "besser" betiteln oder die TK75?
Die X21R2 gibts ab 309€ mit zubehör NEU.

Ist eBay ein guter Bezugsort, oder gibt es "seriösere" seiten :D?

Da ich von beiden nur die TK75 besitze, kann ich auch nur aus eigener Erfahrung sprechen. Qualität und Verarbeitung der Fenix sind "erste Sahne". Auch mit der Leistung bin ich mehr als zufrieden. Mir persönlich wäre, abgesehen vom Preis, die X21R einfach zu sperrig. Wie schon erwähnt, besteht bei der TK75 die Option, eine Batterierohrverlängerung zu verwenden.
Damit dürfte sie ähnliche Ausmaße erreichen, wie die X21R. Wobei die X21R sich dann eben nicht mal schnell kürzer machen lässt.

Was das Angebot bei Ebay angeht, wird die X21R dort recht marktschreierisch angepriesen: Weltrekord 3200 Lumen! - Deutsche Originalware...etc.
LED Lenser läßt seine Lampen, wenn ich richtig informiert bin, ebenfalls in China fertigen.

Was den/die Händler bei Ebay angeht, sofern es sich um Fachhändler aus dem Bereich Outdoor, Foto oder ähnliches handelt, hätte ich da keine Bedenken.

Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, dann kauf bei einem deutschen Taschenlampen-Fachhändler. Bester Service, auch im Falle eines Defektes, ist dann garantiert.
 
  • Danke
Reaktionen: waechter1

Lampenhamster

Flashaholic
8 Mai 2014
113
65
28
Verden
Bei der Tk75 kann ich nur zustimmen ,
allerdings würde ich sie ohne extender verwenden,
da man sich auch einfach 4 18650 mitnehmen kann.
Warum sollte man das extra gewicht mitnehmen ?
 
22 Februar 2015
9
0
0
Mhmm ist ja echt schwierig!

Ich werd wohl mit der Fenix TK75 incl. Zubehör anfangen.

Kann mir jemand einen guten Verkäufer (der auch Akku's etc. hat) empfehlen?


Die LED Lenser X21R.2 werde ich mir mit sicherheit später auch mal zulegen, sowie die EagTac MSX25L4C.
Die Lupine Betty TL2 S hat es ja wohl auch echt drauf (ist aber echt teuer).


Ich habe zz eine Led Lenser P7.2 und P14.2.


Eine Billig lampe

"SWAT S.I.W LED CREE TASCHEN LAMPE- BIS ZU1000 METER LICHTAUSSTRAHLUNG 2 x 6800 mAh ORIGINAL ULTRA FIRE KRAFT AKKU+ ADDAPTER + ZOOM FUNKTION"

Habe ich auch, die ist auch erstaunlich gut :oops:!

Ansonsten eine 3D LED MagLite. Das war es.
 

Old Firehand

Flashaholic**
8 August 2014
1.037
671
113
Mitten in Franken
Mhmm ist ja echt schwierig!

Ich werd wohl mit der Fenix TK75 incl. Zubehör anfangen.

Kann mir jemand einen guten Verkäufer (der auch Akku's etc. hat) empfehlen?


Die LED Lenser X21R.2 werde ich mir mit sicherheit später auch mal zulegen, sowie die EagTac MSX25L4C.
Die Lupine Betty TL2 S hat es ja wohl auch echt drauf (ist aber echt teuer).


Ich habe zz eine Led Lenser P7.2 und P14.2.


Eine Billig lampe

"SWAT S.I.W LED CREE TASCHEN LAMPE- BIS ZU1000 METER LICHTAUSSTRAHLUNG 2 x 6800 mAh ORIGINAL ULTRA FIRE KRAFT AKKU+ ADDAPTER + ZOOM FUNKTION"

Habe ich auch, die ist auch erstaunlich gut :oops:!

Ansonsten eine 3D LED MagLite. Das war es.


Gute Wahl!

Händler:
z.B. FlashLightShop - Fenix Importeur - FlashLightShop - Fenix Importeur - LED Taschenlampen mit gratis Lasergravur (LD20, TK11, TK12 u.v.m.), Wolf-Eyes, Leatherman, INOVA, WiseLed, SureFire, Onlineshop oder https://www.selected-lights.de/

Wegen Deiner Swat-Lampe mit den Ultrafire-Akkus lies Dich bitte unbedingt hier ein: http://www.taschenlampen-forum.de/lithium-technologie/168-lithium-ionen-akkus-grundlagen.html sowie hier: http://www.taschenlampen-forum.de/lithium-technologie/16681-gefahr-billig-akkus-li-ion.html
 
  • Danke
Reaktionen: Luckaffe00

wobba

Flashaholic**
4 Januar 2013
1.330
536
113

Ich würde das einzeln und woanders kaufen. Der Link zum FLS wurde ja schon gepostet. FLS liefert schnell, ist kompetent und wirklich zu empfehlen.
Akkus und Ladegerät bekommst Du z.B. bei Akkuteile.de. Wenn Du möglichst lange mit maximaler Helligkeit unterwegs sein möchtest, dann solltest Du Akkus mit "hoher Spannungslage" kaufen. Wenn Du den Extender dazu nimmst ist es fast egal. Zum Thema Ladegeräte kannst Du Dich im entsprechenden Unterforum einlesen.
Lass Dir lieber noch etwas Zeit mit dem Kauf und lies Dich ein. Viele Empfehlungen hier sind natürlich sehr subjektiv :D
 
22 Februar 2015
9
0
0
Will mir kommende Woche nun die TK75 kaufen.


Mit Ladegerät, Zusatz-batterierohr und Akkus (4 normaler gebrauch + 4 Zusatzrohr).

Da ich nicht alles bei einzelnen Anbietern zusammenkaufen möchte, würde ich gerne ein komplettes bundle kaufen und bin zz auf folgende Links gestoßen:

1.
Fenix TK75 XM-L2 inkl. Akkus und digitalen 4-Schacht Ladegerät Bundle | eBay

2.
Fenix TK75 2900 Lumen inkl. 3400mAh Akkus & Ladegerät (Bundle) | eBay

3.
Fenix TK75 3 LED 2900 Lumen Taschenlampe + 4x Akku 18650 Li-Ion + Ladegerät | eBay

4.
Fenix TK75 Batterierohr und Akkuträger | eBay


Könntet ihr dazu mal bitte eure Meinung schreiben und / oder andere kauf-tipps bzw empfehlungen aussprechen?

Wäre nett :) LG


EDIT1:
Wichtig: Ich möchte nur Hochwertige Akku's & Ladegerät, da es mir lieber ist einmal mehr auszugeben als X mal "wenig".
 
Zuletzt bearbeitet:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.232
113
Nanda Parbat
Hallo,

ich würde das Angebot aus dem ersten Link von dir nehmen.

Bei den anderen Angeboten sind Nitecore-Ladegeräte dabei, und die brauchen sehr sehr lange, wenn man 4 Akkus gleichzeitig darin lädt.

Bei dem ersten Angebot ist ein Fenix ARE-C2 Ladegerät dabei; das kann 4 Akkus gleichzeitig mit 1A Ladestrom laden.

Zudem; bei dem zweiten Angebot sind 2500er EagTac-Akkus dabei; die würde ich vermeiden (sind meiner Meinung nach nicht mehr ganz zeitgemäß).

Viele Grüße,
Markus
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.874
1.358
113
Kreis LB
Ich will Dich eindrücklich warnen vor diesen recht großen Taschenlampen.
Ich hatte da auch schon einige. TK75, K40M, TN32 usw.

Für mich persönlich habe ich festgestellt dass immer alles zuhause liegen bleibt was nich zumindest in die Jackentasche passt.

Ich hab die ganzen großen Klopper wieder verkauft. Um sie zuhause rumstehen zu haben sind sie nun doch irgendwie zu teuer. Und als privatmann hat man irgendwie auch keine wirkliche Anwendung für die Dinger.

Wenn ich richtig Licht will, hab ich in der einen Jackentasche eine Olight SR-Mini und in der anderen eine Olight M2X-UT, die sind leicht in der Jackentasche zu transportieren, man kann damit lichtmässig aber auch ganu schön Alarm veranstalten.
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.232
113
Nanda Parbat
Hallo,

der Einwand ist berechtigt.

Die Grenze, welche Lampengröße man noch regelmäßig mitnimmt, variiert allerdings von Person zu Person. Die TK75 ist bei mir z.B. eine der häufiger genutzten Lampen. Die nehme ich sogar immer Nachts zum Joggen mit in den Wald.

Die von dir genannten Olight SR-Mini und M2X-UT habe ich jedoch trotzdem öfters dabei als die TK75. :thumbup: Das sind bei mir eigentlich noch EDCs. :) (Meine Definition von "EDC" ist: "hat man dabei, selbst wenn man gar nicht damit rechnet, sie zu brauchen".)

Die Lampengröße, die bei mir nur zu Hause rumsteht und einstaubt ist z.B. die Acebeam X60, die Fenix RC40 und die LED Lenser X21R (in verschiedenen Variationen). Die stehen seit mehr als einem Jahr herum und stauben voll. Die waren bei mir Fehlkäufe.

Viele Grüße,
Markus
 

balloonix

Flashaholic**
18 Juli 2012
1.421
732
113
Waldachtal im Schwarzwald
Die Größe ist ein Argument. Wenn ich was Helles mit raus nehem, dann ist es am ehesten die Eagtat SX25L3 MT-G2. Die ist von der Lichtleistung nicht sehr viel anders als die TK75, aber wesentlich kleiner. Wenn man lange auf Turbo leuchten will, ist die TK-75 gut. Mit 8 Akkus hat die halt eine unschlagbare Laufzeit. Aber wann braucht man das? Wenn ich mit den Kindern einen Nachtcache suche, gehen wir sehr verschwenderisch mit dem Licht um. Auf dem Rückweg wird dann auch gerne mal alles auf volle Pulle gedreht. Aber wir hatten noch nie einen Akku leer gehabt.

Übrigens: Den Gedanken, die Laufzeit später durch weitere Batterieträger zu verlängern kannst du verwefen. Ein zweites zusätziches Rohr kann man zwar drauf schrauben, aber dann geht der Deckel nicht mehr richtig zu. Ein Drittes geht dann gar nicht mehr. Zumindest ist das bei meiner so, weil das Rohr ein paar mm kürzer ist, als der Batterieträger. Vielleicht ist das aber mittlerweile geändert.
 
22 Februar 2015
9
0
0
Habe mir jetzt das Fenix Bundle gekauft.
Fenix TK75
Fenix ARE-C2 Ladegerät
4x Fenix ARB-L2S Akku

Sollte wohl in Ordnung sein.
Bin sehr gespannt!

LG
 
22 Februar 2015
9
0
0
Soll ich vor der ersten benutzung die akkus einmal komplett aufladen?
oder ersteinmal in der lampe entladen?

umgang mit akkus (li-ion)
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Falls DMM zu Hand, würde ich vor dem allerersten Mal die Akkus einmal prüfen/messen, um zumindest eine kleine Info über deren Zustand zu haben.

Gruß Walter
 
22 Februar 2015
9
0
0
DMM ist bestellt:
Digital-Multimeter "CTM-43 Big"

Wie muss ich beim messen vorgehen und worauf soll ich bei dem Messen der Fenix Akkus achten?

Wäre nett wenn mich jemand darüber aufklären kann !


LG
 
22 Februar 2015
9
0
0
Bhoaaaaa!

TaLa ist heute angekommen, akkus geladen und gleich ausprobiert.
hab echt ne feuchte hose bekommen so nice :D!
echt krass !

Danke an alle die sich hier bemüht haben und mir informationen und ratschläger gegeben haben!
 

wobba

Flashaholic**
4 Januar 2013
1.330
536
113
Dann kannst ja jetzt die Hosen mit der TK75 trocknen :D
Viel Spaß mit dem Leuchtgerät, war eine gute Entscheidung!