Heute bei Aldi-Nord

Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von whiteman, 24. April 2014.

  1. Hi zusammen,

    ich wollte nur auf ein Angebot von Aldi-Nord aufmerksam machen. Ab heute gibt es dort AA und AAA Akkkus im 4er Pack für jeweils 4 €. Geringe Selbstentladung, 2400 mAh, so das Werbeangebot. Ich meine, so für zwischendurch kann man sich ruhig so ein Päckchen an die Seite legen. Ladegeräte gibt es auch.

    ALDI Nord - Akkus
     
    #1 whiteman, 24. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2014
    strat50 und Lampman haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hast du den falschen Daumen ausgewählt?
     
  3. oops...

    Danke, aber ein roter Daumen ist doch auch schön, oder?;)
     
  4. Acebeam
    :p ...............
     
  5. Das Ladegerät sah ganz interessant aus eine Kapazitätsanzeige des Akkus in Prozent. Bei meinem Modell sind es noch Balken.
     
  6. Gekauft... Danke für den Tipp!
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    bei aldi süd liegen die auch rum :thumbsup:
     
  8. War grade da und die Akkus laufen jetzt durch mein BC700 zur Kapazitätsmessung.

    Übrigens das AA Paket besteht aus 4 Akkus. Das AAA besteht aus 8 Akkus pro Paket. Also 8 LSD Akkus mit 900mah für 4 Euro ist echt klasse. Hoffe die halten auch.
     
  9. In der Vergangenheit waren einige Erfahrungen mit Discounter-LSDs nicht so prickelnd.
     
  10. Aldi ist recht schmerzfrei... Wenn Schrott > zurück

    Berichte mal bitte nach der Messung
     
    krankworx hat sich hierfür bedankt.
  11. So die Messung von den Akkus ist durch. Habe sie komplett entladen und anschließend geladen. Dies ist also die Ladekapazität

    AAA = 930-940 mAh geladen mit 500mA
    AA = 2480-2510 mAh geladen mit 700mA

    Wird sich nun zeigen wie groß die Selbstentladung ist bei den Akkus und ob sich das gelohnt hat diese zu kaufen
     
    light-wolff und Lampman haben sich hierfür bedankt.
  12. Wie groß die Entladekapazität ist wäre interessanter, aber der Vergleich wie viel geht rein und wie viel kommt wieder raus ist auch interessant, hängt aber stark vom Ladegerät ab...
     
  13. Die Endladekapazitätsmessung läuft grade :)
     
  14. Deckt sich mit meiner Erfahrung!
     
  15. Olight Shop
    Chinalotto beim Discounter...:D.
     
  16. Die Serienstreuung war recht groß, das war ich von den Eneloops nicht gewohnt.
    Nachdem mein BC700 den Geist aufgegeben hat kann ich nicht mehr nachmessen. Deshalb kommen nur noch Eneloops ins Haus, da braucht man eigentlich nicht messen.
     
  17. Hallo,


    Ich denke, für die einfachen Sachen wie FB Tv und MP3 der Kids sollten die
    Genügen.

    Habe auch heute welche in AAA abgefasst:D

    Gruß Strapper
     
  18. Bin gespannt. Die erste Messung sah je nicht schlecht aus.
     
  19. So die Entladekapazitätsmessung ist durch. Akkus sind grade wieder am laden.

    [​IMG]
    links : 2xAA, rechts : 2xAAA
     
    Lampenkarle hat sich hierfür bedankt.
  20. Hm, zwischen Lade- und Entladekapazität sollte Faktor 1,1-1,2 sein. Kann es sein, dass die erste Anzeige auch Entladekapazität war? Vielleicht war's auch weniger weil erster Durchlauf, noch nicht "eingefahren".

    Interessant ist nun die Varianz der Entladekapazität über alle 4 AAs bzw. 8 AAAs. Mit 2 Akkus kann man dazu noch keine Aussage machen. Wobei die Abweichungen egal sind, solange man keine allzu verschiedenen zu Packs kombiniert.

    PS: mehr als 20mAh Unterschied hatte ich bei Eneloops im BC-700 noch nie bei Zellen aus einer Packung. Da bewegt man sich aber schon in der Region der Messwertschwankungen des Gerätes.
     
  21. Kann sein das Die Akkus bei der ersten Messung nicht vollständig leer waren.
    Ich lasse über Nacht nochmal 2 andere AA und AAA durchlaufen
     
  22. Jepp, genau das habe ich gemeint. Natürlich kein Beinbruch, aber ein deutlicher Qualitätsunterschied.
     
  23. So die zweite Messung ist durch

    Alle 4 AA Akkus haben eine Kapazität von:
    2,45 Ah
    2,46 Ah
    2,44 Ah
    2,47 Ah

    AAA
    910 mAh
    886 mAh
    948 mAh
    902 mAh

    Also die Kapazitäten streuen doch sehr. Aber denke dennoch ist ein Preis von 4 Euro für 8 AAA oder 4 AA Akkus recht günstig. Für Fernbedienungen und Uhren reicht es :D

    Gruß
    Kevin
     
    light-wolff hat sich hierfür bedankt.
  24. Oh jee, wartet erst mal die Selbstentladung ab. Die war noch bei keinem Discount Akku gering.
     
  25. Ach wo ist das Problem, wer billig kauft kauft halt zwei mal. ;)

    Ich persönlich verwende Eneloops seit dem Erscheinen hier in Deutschland, und habe noch keinen Ausfall. und das war 2005 oder 2006. Mein erstes Eneloop 4er Pack hatte noch 15EUR gekostet, heute bekommt man die um 8-9EUR. Wenn ich mir das die Ausfallrate sehe möchte ich für mich nichts anderes kaufen.
     
  26. Habe mit vor längerer Zeit die 2.300mAh AAs bei ALDI gekauft.

    Muss mich wundern was die nach wie vor für einen Gleichlauf haben. Bei der Ladeabschaltung liegen die Differenzen bei den 4 Zellen bei unter 50mAh. Nutze sie hier in einem kleinen Radio und muss sie etwa alle 2 Wochen Laden.

    Einzig der Innenwiderstand scheint etwas höher zu sein, man merkt deutlich eine Erwärmung bei der Ladung mit 500mA.
     
  27. Ooch, so schlimm finde ich das gar nicht. Bei den AAs recht gut, bei den AAAs naja geht noch. Bei Einzelzellenanwendungen wie Uhren ist streuung eh egal (wobei ich in eine Uhr niemals einen Akku reintäte, auch keinen Eneloop, sondern eine Lithium-Zelle und dann 10-20 Jahre Ruhe), und bei Fernbedienungen (meist 2S) kann man ja jeweils 2 ähnliche kombinieren (wobei sich bei meinen wenigen FB auch keine Akkus lohnen, weil sogar Alkalines darin 10 Jahre halten).
     
  28. Donnerstag ab ALDI Süd bei 9.5. 20V/40V Smartakkusystem mit Ladestation für alle passenden Haushaltsmaschinchen:
    https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-do-95/
     
  29. 40V 2,5Ah bzw. 20V 2,5Ah - mal sehen, wie die Akkupacks sich auf Dauer bewähren. Seit dem ersten durchgeschnittenen Kabel finde ich kabellose Heckenscheren ja prinzipiell gut, aber die Motorleistung der Akku - Gerätschaften könnte Wünsche offenlassen.
    Beim Rasenmäher steht "Maximale Laufzeit bei 2,5 Ah (ohne Last) 30 Min." Wären beim 20V - Paket 5A, macht 100W. Der Preis ist mit 100€ nicht schlecht, auch wenn man Akku + Ladegerät extra kaufen muss. Aber mein Wölfchen dürfte es samt Textilfangsack noch einige Jahre machen.
     
  30. Kandidat für Zombiethreadwiederbelebungshauptpreis ;)

    90Wh-Akku für einen Rasenmäher - für das 20m² Rasenstückchen eines EFH in einem aktuellen Neubaugebiet wird's vielleicht reichen...
     
    #30 light-wolff, 7. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2019
  31. Schlimmstenfalls kann man 10m² davon ja noch zur artenfreien Zonezum Steingarten umgestalten.
     
  32. ...d.h. aber jetzt nicht, dass Du dir solch einen Mist anschaffen willst oder ?

    40V + 20V -- aha, geschicktes Marketing --- die müssen ja besser sein als 18V oder 36V dass die Dinger aber nur 2,5 Ah haben rückt so wohl beim Otto-Normalo in den Hintergrund...


    ...egal, als Handwerker kann ich vieles nicht verstehen; ebenfalls nicht warum nicht auch ein Privatmann vllt. 100 € mehr ausgibt und zu einem bewährten Markengerät greift; gerade im Akkubereich denn:

    • klar ist das Markengerät teurer, aber gerade wenn man es wenig einsetzt soll es doch dann auch funktionieren wenn man es braucht. Mein Vater hat mich vor knapp 20 Jahren auch für verrückt erklärt als ich vom ersten gesparten Lehrlingslohn mal einen ordentlichen Bosch Akkuschrauber gekauft habe (er hatte immer diese Billigteile von Praktiker, Aldi und Co.) ---> und wer dann nach 7 Nutzungsjahren verwundert, dass das Teil immernoch einwandfrei funktioniert, während er in der Zeit schon den 3.ten Billigakkuschrauber gekauft hat ? Nebenbei habe ich vor ~ 2 Jahren dem Bosch Schrauber neue Akkus spendiert und das Gerät weiterverschenkt -- funktioniert heute noch.

    • Man sollte auch mal den Umweltgedanken sehen und gerade deswegen nur die Geräte von den Großen kaufen (Bosch, Makita, Stihl etc.); Reicht doch schon, dass jeder von denen sein eigenes Akkusystem hat - muss dann nochmal irgendein Hersteller kommen und noch mehr "Müll" produzieren ?
     
    Meyer, 9x6 und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden