Helmlampe für Klettersteig, Bergsport

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Stirnlampen" wurde erstellt von Welser, 6. Mai 2019.

Schlagworte:
  1. Hallo

    Suche eine wasserdichte und robuste Lampe für meinen Kletterhelm.
    Wenn möglich nicht zu schwer.
    Vl kann mir ja jemand ein tolles Gerät aus eigener Erfahrung empfehlen.
    Kaufpreis bis 100€
    Danke im Voraus
    Lg Alex
     
  2. Hallo Alex,

    bin zwar kein Bergsteiger, habe aber sowohl bei Outdooraktivitäten und bei Untertagetouren mit der Armytek Wizard Pro XHP50 gute Erfahrungen gemacht. Die Lampe ist enorm robust, leistungsstark und dank des 18650 Li-Ion Akkus auch ausdauernd.
    Ist der Akku leer, kann er über einen Magnetladestecker in der Lampe geladen werden.
    Um bei einer längeren Tour auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt sich ein Ersatzakku, damit kann die Laufzeit leicht verdoppelt werden.

    So sieht die Wizard aus, hier rechts neben einer Skilhunt H03.

    [​IMG]

    Damit Du eine Vorstellung der Leistung solcher Winkelkopflampen bekommst, hier ein selbstgeknipster Beamshot der leistungsschwächeren Skilhunt H03.

    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    Welser hat sich hierfür bedankt.
  3. Hallo Carsten

    Und danke für deine schnelle Antwort.
    Die Lampe sieht ja schon mal spitze aus.
    Wie ist das mit dem zweit Akku?
    Welchen Akku kannst du da empfehlen, und wie transportiere ich den sicher in meinem Rucksack?
     
  4. Acebeam
    Die Wizard braucht schon einen Akku der 10 Ampere abgeben kann. da die Lampe samt Akku geliefert wird, brauchst Du dann nur einen Ersatzakku. Entweder nimmst Du einen zweiten Akku von Armytek, es ginge aber auch ein unprotected Samsung-30Q oder LGHG2.

    Ich transportiere solche Akkus in so einer Silikon-Schutzhülle für 18650 Akkus, dann kann es keinen Kurzschluß geben.
    https://www.akkuteile.de/ladegeraet...likon-schutzhuelle-fuer-18650-akkus/a-400440/

    Gruß
    Carsten
     
  5. Hallo @Welser,

    Willst du richtig klettern mit der Lampe? Da könnte ich mir vorstellen dass ein Spot auf die Leute Distanz zum Berg blendet und nur stört. Deswegen hätte ich jetzt spontan eine "Mule-Lampe" empfohlen, d.h. eine Lampe mit blanker LED ohne Reflektor für ein sehr angenehmes Lichtbild. Schau dazu am besten mal die Zebralight H604er Reihe an.

    Vermutlich könnte eine Lampe mit schön flutiger Optik auch gut passen, die von @casi290665 gezeigte Armytek ist sicher auch keine schlechte Wahl.
     
  6. @mili111

    Ja richtig klettern am Berg.
    Hab mir jetzt einfach mal die Armytek bestellt.
    Mal sehen wie sie mir gefällt.
    Danke
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  7. Welche genau hast Du bestellt ?
    Es gibt die Wizard XP-L, die Wizard Pro XP-L und die Wizard Pro XHP50. Alle drei jeweils mit kaltem Licht (white) und warm weißem Licht (warm white)...

    Gruß
    Carsten
     
  8. Hab die Wizard Pro V3 bestellt in warm weiß.
    Mit einem 18650er Akku.
    Sag bloß die leuchten alle unterschiedlich...
    Am besten einfach warm weiß und eher breitest Licht. Die Lampe muss auch keine extremen Werte erreichen wie Leuchtweite, da ist mir Laufzeit wichtiger.
    Lg
     
    #8 Welser, 7. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2019
  9. Die Wizard Pro V3 gibt es halt mit der schwächeren XP-L LED und der leistungsfähigeren XHP50 LED.
    Die Lichtbilder sind durch die verbaute TIR-Optik aber ziemlich gleich, alle erzeugen ein flutiges Lichtbild ohne blendenden Spot.
    Ich mag die Wizard auch am liebsten mit warm weißem Licht, aber das ist Geschmacksache...

    Bin gespannt wie Dir die Lampe gefällt...:)

    Gruß
    Carsten
     
  10. Es steht dabei mit der XHP50.
    Ja bin auch schon gespannt
    Werde dann berichten.
    Danke nochmals
    Lg
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden