Helle Taschenlampe zum kleinen Preis

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von EiskaltGer, 10. März 2019.

  1. Moin Leute, da ich jetzt des öfteren mal mit meinem Hund draußen bin, bin ich nun auf der Suche nach einer richtigen Taschenlampe für den Spaziergang und fürs rausgehen. Meine Wünsche sind das die Taschenlampe eine möglichst hohe Leuchtkraft hat da ich ziemlich viel ableuchten muss, dazu das der Leuchtkegel verstellbar ist um ein bestimmten Bereich abzusuchen und das sich das in einer PreisPreisklbis zu 100 Euro befindet. Am wichtigsten ist jedoch das die Lampe extrem hell ist da meine jetzige gar nichts kann.
     
  2. Folomov
    Hallo EiskaltGer,

    Wenn Du diesen Fragebogen ausfüllst, passen die Dir vorgeschlagenen Lampen besser:https://www.taschenlampen-forum.de/threads/fragebogen-taschenlampen.67997/

    PS: Den "verstellbaren Leuchtkegel" also eine Zoomfunktion solltest Du besser vergessen. Eine anständige Reflektorlampe hat eine solche Zoomfunktion i.d.R. nicht mehr nötig und passt besser zu Deinen Anwendungen.

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 10. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
  3. Fragebogen Taschenlampen:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

    ____________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________________

    [ x] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    Felder überschauen
    Gassi gehen
    Bestimmte Wege erkennen


    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [X ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    _Egal_ cm lang
    _Egal_ cm Durchmesser Lampenkopf
    _Egal_ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [ x] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht
    Eher fern

    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [X ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [X ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [ x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV



    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [X ] täglich
    [ x] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] über 5000 Lumen
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Ab 1700 desto mehr desto besser
    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] 2-3
    [ ] 4-5
    [ ] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)
    [X][Egal]

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [X ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [X ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [ x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
    [ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ x] 30-60 min.
    [ x] 1-2 Stunden
    [ x] länger


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ x] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ x] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ ] spritzwassergeschützt
    [ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [ ] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

    [ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
    [ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: ____________________


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [ x] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
     
  4. Acebeam
    Dankeschön! Habe ich direkt mal benutzt. Schönen Abend noch
     
  5. Hallo EiskaltGer,
    wie casi schreibt, fülle einfach den Fragebogen aus. Dann werden eine Unmenge Tipps eintrudeln.
    Den verstellbaren Leuchtkegel würde ich auch vergessen.
    Dennoch gebe ich einen Tipp ab. Ich muß meinen Kater auch manchmal suchen. Dabei viel ableuchten. Von einigen bei mir zur Auswahl stehenden, greife ich immer zur Armytek Predator. Die ist unkompliziert, allwettertauglich, hat eine gute Ausleuchtung und ist robust.
     
  6. Ja... Vergiss Zoom! Und auch von mir: Füll den Fragebogen aus.

    Ich war grad mit dem Hund unserer Nachbarn draußen. Die Eagtac TX30C2 hat mir dabei mal wieder sehr gute Dienste geleistet. Durch die Schalteranordnung stimmt auch die Ergonomie. Für größere Entfernungen bietet sich die dickköpfige Schwester, die SX30C2 an.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Wie kommst du auf mehr als 1700Lumen?
     
  8. Ok.. das "mehr als 1700lm" hab ich nicht gelesen. Wahrscheinlich hab ich den Fragebogen übersehen (obwohl ich mir "sicher" bin, daß der heute Früh noch nicht da war). Aber ohne 1. Kaffee kann man ja mal was übersehen...

    Wobei ich mich frage, wo so eine komische Grenze von ausgerechnet 1700lm her kommt.
     
  9. Hallo EiskaltGer,

    wenn Du wirklich über mehrere Fußballfelder (ein Fußballfeld=100m !) hintereinander leuchten möchtest, dann brauchst Du schon einen ordentlichen Thrower.

    Da wäre die Astrolux MF02 vielleicht ein guter Kompromiss zwischen Größe und Leistung. Natürlich ist ein so eng gebündeltes Lichtbild für die Beleuchtung der näheren Umgebung suboptimal da man immer einen blendenden Spot hat. Daher kombinieren viele eine so extreme Lampe gerne mit einer flutigen Winkelkopflampe für den Nahbereich...;)
    Zum Betrieb der Astrolux werden noch 4x 18650 Li-Ion Akkus und ein entsprechendes Ladegerät benötigt ! Mit den vier Akkus bringt die Lampe dann zwar ordentlich etwas auf die Waage, dafür ist sie aber auch sehr ausdauernd.
    Ich habe bei meiner MF02 über 422.000 Lux gemessen, die erzielbare Reichweite kann sich also sehen lassen.
    Hier Bluzies Beamshot dazu:
    Astrolux MF02:https://abload.de/img/p1190437c6sxw.jpg

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst, hier die MF02.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten

    Gruß
    Carsten
     
    EiskaltGer hat sich hierfür bedankt.
  10. Hallo EiskaltGer

    Universelles Leuchtverhalten und mehrere hundert Meter Leuchtweite schließt sich zwar nicht aus, aber ist schon sehr speziell. Wenn die Akkus auch noch in der Lampe geladen werden sollen wirds eng.

    Eine ausdauernde Lampe wäre die Fitorch MR15. Ist mit einem sehr gut geschützten MikroUSB-Anschluss ausgestattet, ist aber nicht so hell.

    Die Acebeam K70, angegeben mit 2600 Lumen (2h) bzw. 1900 Lumen (3h) ist ein reinrassiger Thrower. Die Reichweite ist mit 1300m angegeben. Nimmt man davon ein Drittel kommt man auf nutzbare 433m = mehrere hundert Meter. Mit Aufladen in der Lampe geht bei solcher Leistung nix mehr, zumal man auch 4S Lampen nicht mit 5V laden kann.
    EDIT: Ich habe jetzt mal propietäre Akkupacks und Ladegeräte ausgeklammert.

    Erfahrungsgemäß funzelt auch niemand stundenlang mit mehr als 1000 Lumem herum.

    Ich glaube die divergierenden Kriterien führen zum Kauf mehrerer Lampen oder sollte es da noch andere Gründe geben? :D:pfeifen:

    Grüßles Micha
     
    #10 Mikesch54, 11. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
  11. Ich denke, die Thrunite Catapult V6 sollte sehr gut zu den Anforderungen passen.
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  12. Die Lumintop ODL20C geht ebenfalls in die Richtung, wie auch die Haikelite SC01.
     
  13. Eine Alternative könnte auch die Wowtac A4 sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden