Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Helle Dynamo-Lampe mit StVZO

MrFlash

Flashaholic*
3 Mai 2010
294
84
28
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,

ich möchte mein Trekkingrad mit Nabendynamo von Shimano lichttechnisch aufrüsten. Derzeit ist ein B&M Fly Premium T (60 Lux) verbaut. Der ist zwar schon recht hell, es könnte auf stockdunkeln Wegabschnitten aber ruhig noch deutlich mehr Licht sein.

Lohnt sich der Umstieg auf den B&M IQ-X (100 Lux) oder gibt es noch bessere Alternativen?

Die Lichtleistung soll für den Alltag (Stadt, Parkanlagen, über Land und auch mal Feldwege) ausreichen.

Danke & Gruß
Sven
 

MrFlash

Flashaholic*
3 Mai 2010
294
84
28
Acebeam
Ok, danke dir. Dann habe ich schon die richtige ausgewählt. Denke, dass ich mit der B&M ggü. der Herrmans besser bedient bin,
 
  • Danke
Reaktionen: Meyer

stefan-1

Flashaholic*
25 Oktober 2017
370
93
28
Niederbayern
Hab' immer noch den Ixon IQ (40 Lux). Im Winter auf Schnee fährt man freiwillig mit der 10-Lux-Stufe ;)

Nachdem die Originalakkus nach 4 Jahren nicht mehr so gut drauf waren fahre ich den jetzt mit Eneloops. Der Ixon Space ist sehr verlockend - 150 Lux und zugelassen. Und die Vorschriften sind mit der 2017er-Fassung endlich im 21. Jhdt. angekommen - z.B. zwei Scheinwerfer :idee::teufel:

S.

Edit: zwei Werfer waren auch schon früher erlaubt... Aber die 6 V usw. sind raus und die 10 m (bei 30+ km/h ein Witz) auch...
 

faips

Flashaholic
4 Mai 2016
140
75
28
Dresden
Also ich denke der Umstieg wird sich nicht lohnen.
Ich bin über BM luxos U über IQ X jetzt bei IQ premium 80 Lux gelandet und der Unterschied ist bemerkbar, aber nicht brachial gegenüber ner 60 Lux Lampe.
Der IQ X hat ein miserables Lichtbild.
Vorne ein ganz heller kleiner Strich, ein dunkles Loch zur Nahfeldausleuchtung und der Rest ziemlich dunkel.
Zudem hat (te) BM Fertigungsprobleme, die Led oder der Reflektor der Nahfeldausleuchtung wackelte.

Der IQ premium hat ein gut brauchbares Lichtbild, mechanisch höherwertiger ist er als Edelux 2 zu kaufen.
Das wäre meine Empfehlung, wenn ein neuer Scheinwerfer her muss.
Ansonsten warten oder zusätzlich ne Akkuleuchte.
 

MrFlash

Flashaholic*
3 Mai 2010
294
84
28
Ich habe den IQ-X jetzt hier liegen und werde ihn wahrscheinlich morgen ans Rad schrauben und testen. Bericht folgt.
 

MrFlash

Flashaholic*
3 Mai 2010
294
84
28
Der IQ-X ist am Rad montiert. Nach einer kurzen Probefahrt kann ich sagen, dass die Straße breiter, weiter und heller ausleuchtet als "der alte" Fly Premium T. Das Lichtbild finde ich OK (war beim alten auch nicht so toll). Trotzdem hätte ich noch etwas mehr Licht erwartet. An die Ausleuchtungsbilder von der B&M-Homepage kommt er in der Realität leider nicht ganz dran.
 
10 September 2017
29
10
3

Meyer

Flashaholic*
29 November 2013
539
267
63
Mit dem IQ-X freundet man sich vor allen Dingen ab 20 km/h aufwärts an, denn die Ausleuchtung scheint mir eher auf den Fernbereich optimiert. Wenn man den "Strahl" fast parallel zur Fahrbahn ausgerichtet hat. Weil er gelegentlich unter den Vibrationen im Fahrbetrieb den Kopf in der serienmäßigen Kunststoffhalterung hängen ließ, habe ich eine Alu-Halterung von Supernova spendiert. Der IQ-X hat dort inzwischen deutlich über 10.000 Kilometer überlebt. Der Gegenverkehr hat deutlich mehr Respekt an Engstellen als vorher mit einer 40-Lux - Funzel von B&M.

Die Kritiken zu den Scheinwerfern von Herrman bemängelten gelegentlich ein gegenüber dem IQ-X weniger ausgewogenes Leuchtbild.

Einer der informativsten Threads zur IQ-X steht bei MTB News.
 
Trustfire Taschenlampen