Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Hallo aus Willich/Niederrhein

2 September 2019
23
17
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Flashies!

Ich heiße Richard, bin 41 und wohne in Willich.
Ich habe bisher nicht viel mit Taschenlampen zu tun gehabt. Seit diesem Jahr bin ich außerdem Wohnwagen-Camper und da hatte ich mal einen guten Grund eine vernünftige Lampe anzuschaffen.
Meine Wahl ist auf eine Nitecore MT20A gefallen, da ich erstmal bei 2xAA bleiben wollte. Sie wurde im Wohnwagen neben der Tür aufgehängt und hat schon ganz gute Dienste geleistet... Bis ich sie jetzt im Urlaub verloren habe! :mad::eek:
Das ist natürlich ein Frust und wohl ein Grund eine oder vllt zwei neue Lampen anzuschaffen.
Ein Kollege machte mich auf dieses Forum aufmerksam und ich habe hier schon ausgiebig nach Lampen gestöbert. Mir gefällt das Forum und die Umgangsformen hier bisher recht gut, daher habe ich mich angemeldet.
Im Moment wehre ich mich noch ein bisschen gegen eine 'Infektion', muss aber sagen, dass mich die leistungsfähigen Taschenlampen begeistern. Schöne Stücke Technik gibt es da! :thumbsup: Ob es also in dem Sinne ein Hobby wird, das weiß ich noch nicht.

Ansonsten fliege ich liebend gerne Lenkdrachen... Da ist die Infektion schon sehr viel weiter fortgeschritten! o_O

Möge das Licht mit Euch sein.
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.624
6.701
113
Hannover
Acebeam
Ansonsten fliege ich liebend gerne Lenkdrachen...
Herzlich willkommen im :forum:, Richard !

Na vielleicht kann man die eine Infektion mit der anderen verbinden !? Ein beleuchteter Lenkdrachen wäre im dunkeln doch bestimmt ein Hingucker...:grinsen:

In der Kaufberatung kann Dir auch in Bezug auf eine neue Wohnwagentala geholfen werden...;)

Wünsche Dir viel Spaß im Forum,

Gruß
Carsten
 
2 September 2019
23
17
3
Ein beleuchteter Lenkdrachen wäre im dunkeln doch bestimmt ein Hingucker...:grinsen:
Oh ja! Sehr gut kombiniert. Das Thema ist natürlich nicht neu, wurde schon gemacht sowas. Sicher steigern Led + LiPo Technik auch die Möglichkeiten aufgrund Gewicht und Baumaß enorm.
Ist interessant, ich baue auch gelegentlich elektronisches, habe in Richtung Drachenbeleuchtung aber derzeit nichts geplant.

Danke aber für die Anregung!
 
10 November 2012
12
7
3
Hallo Richard,

nachdem ich hier Jahre nicht mehr geschrieben habe (und leider nur noch selten zum Lesen/Stöbern kam), ist dies nun eine gute Gelegenheit, meine Aktivitäten wieder hochzufahren. Du hast es bestimmt schon erraten: ich bin dein komische Kollege... ;):thumbsup:

Viel Spaß im Forum!

Grüße,
Brötchen
 
  • Danke
Reaktionen: Rodge und Kafuzke
2 September 2019
23
17
3
Ach der Herr Brötchen,
Ja das ist ein netter Kollege! :thumbsup:

Von ihm habe ich auch erfahren, dass es ganz tolle Taschenlampen :D gibt - naja das wusste ich schon irgendwie.
Aber er hat mich ein wenig beraten, bevor ich meine erste, gute TaLa gekauft habe und mir auch einige verschiedene Bauformen gezeigt.
... Und auch auf dieses Forum aufmerksam gemacht... ;)

Viele Grüße in den Ruhpott, man sieht sich!
 
2 September 2019
23
17
3
Olight Shop
Lupine Alpha :achtung: *** Ich unwissender hat gerade mal nachgesehen, was das ist...

Nun ja, ähm - Ich glaube nicht, dass man so eine Lampe bei einem LENKdrachen am LENKER befestigen könnte. Und Stangen im 1" Bereich haben wir da nicht. :vorsichtig:
Bei den Drachen zum mitfliegen, da ginge das vllt als Landelicht? 8|

Spaß bei Seite. Also bei Lenkdrachen sind Led straps denkbar auf den Leitkanten oder Stangen. Oder es wird, mit auf den Querspreizen platzierten LEDs das Segeltuch angeleuchtet.
Auch eine Lichtverfolgung vom Boden mit Scheinwerfern (TaLa Thrower?!) wird bei Nachtflugveranstaltungen gemacht. Es gibt Drachen, bei denen auf den Nähten extra Reflex Streifen aufgenäht sind.

HotStripe_XL_Reflex.jpg.15c54a7e64e1b9af2f7a94a88c7f3123.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W und Kafuzke
2 September 2019
23
17
3
Ja das stimmt natürlich. Falls der "Beleuchter" aber wirklich den Drachen schön beleuchten möchte, also die dem Piloten zugewandte Seite, und wenn der "Beleuchter" nicht mit durch die Luft sirrenden, straff gespannten Leinen in Konflikt kommen möchte - Dann sollte der gute "Beleuchter" sowieso schräg hinter dem Piloten stehen. :D
Der Pilot sollte vllt etwas vorsichtig nach hinten sehen. :eek::devil: