Gute zoombare TaLa gesucht! Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von keinfreak, 8. Mai 2019.

  1. Hallo Leute,

    ich bin auf der Suche nach einer guten zoombaren Taschenlampe. Aktuell habe ich eine Led Lenser P7R, welche ich durch etwas besseres ersetzen möchte. Am besten soll die Lampe einen USB-Anschluss zum Laden haben, damit ich es überall aufladen kann, ohne Ladegerät mitschleppen zu müssen.

    Die P7R ist an sich nicht schlecht, jedoch wünschte ich mir etwas mehr Power sowie einen Schalter auf der Seite und nicht am hinteren Ende. Die MT14 kommt nicht in Frage, da sie ihre Leistung schon nach kurzer Zeit deutlich, unter das Niveau meiner P7R runterregelt.

    Wichtig ist mir ebenfalls, dass die Taschenlampe in etwa so groß ist wie eine P7R, also nicht viel größer.
    Gibt es was in der Richtung?

    Die Klarus FX10 habe ich gefunden, kann sie allerdings nicht einschätzen. Hat sie jemand vielleicht parallel zur P7R besessen?

    Danke für eure Hilfe! :)
     
  2. Folomov
    Hallo keinfreak,

    da es nur wenige zoombare Taschenlampen mit interner Ladefunktion gibt, wäre vielleicht ein 18650 Li-Ion Akku mit eigenem Mikro-USB-Port eine Möglichkeit die Auswahl interessanter Lampen etwas zu vergrößern. So könntest Du auch auf Lampen ohne Ladefunktion zurückgreifen und kommst trotzdem ohne externes Ladegerät aus.

    Hier im Forum wird gerade eine Klarus FH10 angeboten, die ist meines Wissens nach deutlich leistungsfähiger als die FX.
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/klarus-fh10.69811/

    Es gibt auch noch die Lumintop Zoom1 mit interner Ladefunktion und Seitenschalter. Ob sie aber leistungsfähiger ist als die P7R kann ich nicht beurteilen.

    Fenix hat die FD45 ? im Angebot, aber auch mit der habe ich keine eigenen Erfahrungen.

    In Bluzies Beamshotliste findest Du viele Beamshots und kannst die miteinander vergleichen. Allerdings sagen diese Beamshots nichts über das Regelungsverhalten aus und da ist LL ja ein Spezialist für ziemlich heftiges Runterregeln nach sehr kurzer Zeit...:thumbdown:
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste-gesamtübersicht-von-a-bis-z.69320/

    Ich selber habe Erfahrungen mit den Zoomies von Brinyte (B158, B188) und von Haikelite (HT35), deren Beamshots findest Du in der Liste. Allerdings sind sie etwas größer bzw. wesentlich größer (HT35) als die P7R. Dafür sind die Lichtbilder besser als die von LL und der Zoombereich ist größer... :thumbup:
    Für mich sind jedoch alle Zoomlampen Spezialisten die bei einigen wenigen Anwendungen (z.B. Jagd, Fotografie) einen Vorteil bieten. Sonst sind sie Reflektorlampen eigentlich immer unterlegen...;) (schlechte Wärmeableitung und Wasserdichtigkeit, kann nur nah oder fern leuchten, Reflektorlampen strahlen gleichzeitig nah und fern, im fokussierten Zustand wird nur eine geringe Menge des erzeugten Lichts genutzt, deutlich geringere Leistung als Reflektorlampen etc. etc.)



    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 8. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2019
  3. Bei der Frage nach Zoom-Lampen verweise ich immer gerne auf diesen, zugegeben schon älteren, aber immer noch richtigen, Beitrag.
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/fokus.7467/#post-101931
    Sicher gibt es Anwendungen für die sich eine Zoom-Lampe besser eignet, das sind eigentlich aber nur wenige Spezialfälle.
     
  4. Acebeam
    ich kenne eigentlich nur einen spezialfall, nämlich wenn man unbemerkt rum Leuchten will ohne, dass andere Leute vom streulicht aufmerksam gemacht werden. dafür nimmt man dann auch in Kauf, dass man außer dem eigentlichen Spot nichts sieht.
     
  5. Der fokussierte Beam ohne Spill ist die eine Besonderheit, der im defokussierten Zustand erzeugte sehr gleichmäßige Lichtteppich die Andere.
    Zum Suchen auf nahe Distanz wirklich gut geeignet (hier die Haikelite HT35)...

    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  6. @keinfreak Warum soll/muss ein unbedingt eine Zoomlampe sein? Hast du schon mal aktuelle und brauchbare, also kein LL, Lampen in der Hand gehabt?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    ich glaube, häufig ist der Wunsch nach einer Zoom Lampe einfach der, dass man glaubt, dass eine Lampe ohne Zoom genauso ist wie eine Zoom Lampe, bei der man den Zoom nicht verstellen kann.

    Sowas hatte ich früher auch geglaubt.
     
    0815 und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  8. Hi,
    natürlich hatte ich auch schon richtige Lampen in der Hand, zum Beispiel die Olight SR52-UT oder eine Thrunite TN32, TN4A oder Lumintop TD16, SD75. Doch das ist alles Vergangenheit, ich brauche nun eine ordentliche Taschenlampe für alles, also eine mit Zoom.

    Die P7R ist gut, jedoch hätte ich gerne zumindest eine TaLa mit vielleicht etwas mehr Power, in gleicher Größe und am liebsten mit seitlichem Schalter und USB Ladefunktion. Wenn es nix derartiges gibt, dann bleibe ich halt bei meiner P7R.

    Ich habe für mich festgestellt, dass ich keine 5 verschiedenen TaLas brauche, weil sie dann nur rumliegen, sondern eine einzige, die mich überall begleitet.

    Danke :)
     
  9. Aber da könntest Du auch auf eine anständige Reflektorlampe und einen Aufsteckdiffusor zurückgreifen... ;)

    Ich selber habe solche Diffusoren z.B. mit 40mm Durchmesser und verwende den u.a. auf meiner Haikelite SC01, mit 34mm Durchmesser für die Klarus XT11S etc. etc.

    So kann ich eine gute Lampe mit throwigem Lichtbild nutzen und kann das Lichtbild im Handumdrehen wesentlich flutiger machen.

    Aufsteckdiffusoren git es z.B. von Nitecore, die können dann auf alle Lampen mit entsprechendem Kopfdurchmesser benutzt werden.
    Es gibt von Eagtac auch Klappdiffusoren, die sitzen auf der Lampe und können auf- und zugeklappt werden.

    Gruß
    Carsten
     
  10. Bitte um nähere Erläuterung inkl. direkter Beispiele für bestimmte Kombinationen in der Größe der P7R.

    Es muss Möglichkeit geben, vorne verschiedene Farbfilter anbringen zu können. Gibt es solche Diffusoren in verschiedenen Farben?
    Für meine P7R habe ich so ein Set mit verschiedenen Farben.

    Danke :thumbsup:
     
  11. Ja, es gibt die in verschiedenen Farben, die heißen dann Farbfilter.
    Die gibt es mit 25,4mm, 34mm,40 und 60mm Durchmesser z.B. von Nitecore (NDF40, NDF34, etc.) und auch anderen Herstellern.

    Wofür genau benötigst Du farbiges Licht ?

    So sieht der 34mm Diffusor auf einer Klarus XT11S aus.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #11 casi290665, 8. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2019
  12. Aber dann kann ich doch nicht mehr fokussieren, also Spot setzen, weil es die Lampe ja nicht kann. Oder denke ich da falsch?

    Die farbigen Filter brauche ich für fotografische Zwecke.
     
  13. Natürlich kann man dann noch fokussieren. Die Farbfilter zerstreuen das Licht nicht sehr stark. Die Milchglasscheibe des Diffusors hingegen schon. Damit kann man throwige Lampen flutiger machen.

    Zoomlampen können beim fotografieren nützlich sein. Wenn Du aber mehr Grün- oder Rotlicht brauchst als das durch einen solchen Filter möglich ist, dann wäre eine Zoomlampe mit Grün- und Rotlicht-LED interessant.
    Da wäre die von mir im ersten Beitrag verlinkte Klarus FH10 einen zweiten Blick wert. Die hat eine Grünlicht, eine Rotlicht und eine Weißlicht-LED verbaut die durch einen Schiebeschalter jeweils in die Mitte der Lampe gerückt werden.
    Wenn zusätzlich noch eine stufenlose Helligkeitsverstellung und ein defokussiert größerer Beam gebraucht werden, dann ist die Brinyte /Nitesun B188 das Maß der Dinge.

    Gruß
    Carsten
     
    #13 casi290665, 8. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2019
  14. Du hast doch oben geschrieben:

    "Aber da könntest Du auch auf eine anständige Reflektorlampe und einen Aufsteckdiffusor zurückgreifen... ;)"
    Dann kann ich doch mit so einer "Reflektorlampe" nicht fokussieren, oder?

    Die FH10 hat leider kein "Gelb", welches mir neben rot ebenfalls ganz wichtig ist. Grün brauche ich dagegen kaum.
     
  15. Olight Shop
    Der Preis ist super und ich würde fast schwach, wenn ich nicht schon eine hätte. Farb-LEDs finde ich auch besser, als Filter für die Fotografie, aber das ist nur so mein Bauchgefühl.

    Grüßles Micha

    Ohh, hatte ich zu spät gesehen . . .
     
  16. Genau, Reflektorlampen haben keinen Zoom...

    Daher ja der Hinweis, daß man einer throwigen Reflektorlampe mit einem Diffusor ein flutigeres Lichtbild verpassen kann.

    Gruß
    Carsten
     
  17. Eben. Aber dann kann ich ja trotzdem nicht zoomen, wenn ein Diffusor drauf ist, die Zoomfunktion fehlt ja dann trotzdem. Ich habe dann ein zerstreutes Licht, welches ich nicht bündeln kann. So etwas brauche ich nicht.
     
  18. Du hast ein flutiges Licht mit Diffusor und wenn Du den abnimmst wieder das throwige Licht der ursprünglichen Reflektorlampe !

    Dazwischen gibt es nichts.
     
  19. Nicht gegen dich gerichtet, Carsten, sondern als Hinweis an den TO. Ehe ich so ein Kompromissgegurke mache, schaffe ich mir lieber zwei Lampen an... Und nehme sie schon alleine aus redundanzgründen auch mit.
     
  20. Nein, ich möchte mich bewusst auf eine einzige Taschenlampe begrenzen, deswegen muss es eine Zoom sein.
     
  21. Den Wunsch im ersten Halbsatz muss man natürlich akzeptieren, aber die Schlussfolgerung daraus nicht.
     
  22. Natürlich musst du nicht akzeptieren, dass ich unbedingt eine Zoom-TaLa möchte, aber es ändert nix daran, dass ich genau so eine brauche.

    Ich merke schon, dass da die Auswahl wohl sehr klein ist. Dann muss ich wohl doch bei meiner P7R bleiben.

    Danke an alle für die Beteiligung.
     
    werty hat sich hierfür bedankt.
  23. keinfreak hat sich hierfür bedankt.
  24. @keinfreak

    Ich hab ´s gewusst, dass man dir die Zoomlampe hier unbedingt ausreden will. Zoomies haben hier keinerlei Lobby. Lass dich nicht beirren ;)
     
    werty hat sich hierfür bedankt.
  25. Sehe ich genauso, sie haben ihre Vor wie Nachteile, schlecht sind sie deswegen aber lange noch nicht.
    Manche sind halt nicht in der Lage die Vorteile erkennen zu wollen oder zu verstehen das es auch Anwendungsgebiete gibt die sie noch nicht erkannt haben.
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
  26. Sehe ich es richtig, dass die FD45 ein etwas wärmeres Weiß erzeugt?
     
  27. Auf den Beamshots von Bluzie sieht es nach warm weißem Licht aus.
    Die Haikelite HT35 erzeugt neutral weißes Licht, liegt also in der Mitte zwischen der Fenix und Deiner P7R.
     
  28. Vielleicht sollte ich mir die FD45 wirklich ansehen. Sie hat zwar keine USB Ladefunktion, scheint aber sonst gut zu sein.
     
  29. Sie kann halt nur den Beam nicht eng fokussieren...
     
  30. Ich finde nirgendwo einen direkten Vergleich P7R vs. FD45
     
  31. Immer gleich.
    Kein ausgefüllter Fragebogen,keine brauchbare Beratung. ?(
     
  32. Wahrscheinlich kommt aus der P7r weniger Licht im fokussierten Zustand. Das ist dann sozusagen der Spill in der Lampe hängengeblieben. Dafür gibt es einen sehr schön engen Strahl.

    Ich finde es zwar auch nervig, dass der Wunsch nach einer Zoomlampe quasi als mangelndes Wissen ausgelegt wird. Es stimmt aber auch, dass hier die einzige Angabe ist: ich will eine bessere P7R mit Seitenschalter und Usb.
     
  33. Ich brauche halt eine Lampe, die fokussierbar ist. Der Lichtstrahl muss sowohl breit als auch eng bis sehr eng können. Schön zu haben wäre eine USB Ladefunktion sowie ein seitlicher Schalter.
    Und schon bin ich zufrieden ;)

    PS: das ganze soll nicht viel größer als P7R sein und eine vergleichbare oder höhere Leistung haben.
     
  34. Lichtfarbe? Welche Akkus? USB c?

    Außerdem möchtest du Farbfilter nutzen. Evtl. sogar die, die du schon hast?
     
  35. Neutralweiß, USB egal, Akkus egal. Fabrfilter habe ich schon, passen auf Lampenkopf zwischen 37 und 40 mm. Diese kann ich aber auch neu kaufen, wenn es sich rentiert.
     
  36. Ja . . . !

    Grüßles Micha
     
  37. Die Klarus FH10 ich die einzig vernünftige Zoomlampe die mir einfällt. Zudem die Farben Rot und Grün.
     
  38. Sorry, wenn ich jetzt etwas Dummes schreibe, aber warum schraubst du die Filter nicht aufs Objektiv. Da gibt's doch eine wesentlich größere Auswahl und du bist lampenunabhängig.

    Grüßles Micha

    EDIT:

    Ich hau jetzt nochmal einen raus:

    Bei pearl.de gibt es eine Zoomlampe, die aber sehr groß ist. Angeblich 3000 Lumen und mit 12 AA-Akkus betrieben. Ich habe die Lampe als TaLa im Auto liegen.

    Zum Fotografieren benutze ich für die Lampe ein Stativ und die Manfrotto 035. Da ist es mir egal wie groß die Lampe ist.
     
    #40 Mikesch54, 14. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2019
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden