Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Gute Lampe zur Fenix ALB 10 gesucht!

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo,

ich suche eine vernünftige Lampe zur Fenix ALB 10 Halterung (max.26mm). Die Lampe braucht keinen großen Throw und soll bei normalen Geschwindigkeiten im Feld das entsprechende Nahfeld ohne Selbstblendung ausleuchten. Ich bevorzuge eher warmes Licht (4000-5000k). Wegen der Laufzeit wäre ein 21700er Akku nicht schlecht.

Habt ihr da einen guten Kauftip für mich?

Grüße & Danke
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Acebeam
PS: 4.000 - 5.000K sind neutralweiß. Warmweiß reicht bis 3.300K
de.wikipedia.org/wiki/Farbtemperatur

Danke für die Info, aber ich sprach nicht von Neutralweiß bzw. Warmweiß, sondern davon, dass ich eher wärmeres Licht bevorzuge. Dabei bin ich unausgesprochen davon ausgegeangen, dass die Bezugsgruppe (die meisten Forenteilnehmer) wohl eher 5000K und mehr bevorzugen.

Die B01 ist mir (wahrscheinlich) etwas zu kalt (wenn ich mir die Bilder so anschaue). Ich dachte mehr an eine 21700er Lampe mit 4000-5000K (eher in Richtung 4000K) die ich zusammen mit der Fenix-Halterung als Radlampe missbrauchen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.720
621
113
Ich bin kein Fan von Generalisten (Taschenlampe) bei spezialisierten Anwendungen (Fahrradfahren).
Daher empfehle ich immer dedizierte Lampen, die für den jeweiligen Einatzzweck optimiert sind.

Die Supernova M99 Scheinwerfer haben eine geringere Farbtemperatur als andere Modelle und können teilweise über USB gespeist werden.
https://supernova-lights.com/m99-mini-pure-25/
https://supernova-lights.com/produkte/e-bike-beleuchtung-45kmh/m99-mini-pure-45/
https://shop.supernova-design.com/s...-usb-a-anschlusskabel-153?category=226&page=2
 

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
200
149
43
Südlich des Weißwurstäquators
Die B01 ist mir (wahrscheinlich) etwas zu kalt (wenn ich mir die Bilder so anschaue). Ich dachte mehr an eine 21700er Lampe nit 4000-5000K (eher in Richtung 4000K) die ich zusammen mit der Fenix-Halterung als Radlampe missbrauchen kann.
Die B01 hat irgendwann wärmere LEDs bekommen. die ist zwischen 4000-5000K. Ich hab die erste Version (neutral/kalt) mal getestet und habe aktuell die neuere (wärmere) daheim. Fotos gibts zb hier (ein paar Posts lesen): https://www.mtb-news.de/forum/t/bike-lampe-mit-modernen-leds.867962/post-16326457
Bis 20-25 km/h ist sie ok, für höhere Geschwindigkeiten ist das Lichtbild bei blendfreier Ausrichtung nicht geeignet. Da müsste es dann wirklich was mit StVZO sein z B das von @angerdan verlinkte
 
  • Danke
Reaktionen: boomer4711

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Ich bin kein Fan von Generalisten (Taschenlampe) bei spezialisierten Anwendungen (Fahrradfahren).
Daher empfehle ich immer dedizierte Lampen, die für den jeweiligen Einatzzweck optimiert sind.

Die Supernova M99 Scheinwerfer haben eine geringere Farbtemperatur als andere Modelle und können teilweise über USB gespeist werden.
https://supernova-lights.com/m99-mini-pure-25/
https://supernova-lights.com/produkte/e-bike-beleuchtung-45kmh/m99-mini-pure-45/
https://shop.supernova-design.com/s...-usb-a-anschlusskabel-153?category=226&page=2

Grundsätzlich würde ich dir zustimmen, da ich die Lampe aber nur gelegentlich brauche, möchte ich dafür keine 200-250 Euro ausgeben. Eine "Billiglampe" kann man auch mal am Rad "vergessen", ohne dass man sich gleich ärgern muss, wenn sie mal geklaut wurde oder hinfällt.

Die B01 hat irgendwann wärmere LEDs bekommen. die ist zwischen 4000-5000K. Ich hab die erste Version (neutral/kalt) mal getestet und habe aktuell die neuere (wärmere) daheim. Fotos gibts zb hier (ein paar Posts lesen): https://www.mtb-news.de/forum/t/bike-lampe-mit-modernen-leds.867962/post-16326457
Bis 20-25 km/h ist sie ok, für höhere Geschwindigkeiten ist das Lichtbild bei blendfreier Ausrichtung nicht geeignet. Da müsste es dann wirklich was mit StVZO sein z B das von @angerdan verlinkte

OK, dann werde ich mir die B01 mal bestellen ... werden aktuell nur die "wärmeren" ausgeliefert?
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Ich habe nochmal etwas quer gelesen und ich schwanke im Moment zwischen der Lumintop B01, der Convoy M21B und der Convoy S21A.

StVO-konform / Blendung interessiert mich weniger, denn dazu habe ich eine andere Lampe.

Mir geht es nur darum, bei mittlerer Geschwindigkeit im Wald/Feld bei einer Laufzeit von ca. 2 Stunden gut zu sehen.

Hat einer von euch die Lampen einmal vergleichen können?

Taugt der Halter der Lumintop B01 etwas und passt diese auch in die Fenix ALB-10?

Passt die Convoy M21B noch in die Fenix ALB-10?



 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.001
3.237
113
Olight Shop
Taugt der Halter der Lumintop B01 etwas und passt diese auch in die Fenix ALB-10?

Die Lumintop B01 in ihrem Halter habe ich seit einigen hundert Kilometern überwiegend auf asphaltierten Strecken am Lenker und finde den Halter gut gelungen. Wenn er fest genug gezogen ist, verrutscht da nichts am Lenker und die Lampe sitzt stabil an ihrem Platz. Sie lässt sich einfach aus dem Halter entnehmen und wieder in ihn einsetzen, ohne diesen dabei zu verstellen, wenn man es nicht darauf anlegt.

MfG Frederick
 
  • Danke
Reaktionen: boomer4711

polyphrast

Flashaholic
16 September 2019
200
149
43
Südlich des Weißwurstäquators
Mir geht es nur darum, bei mittlerer Geschwindigkeit im Wald/Feld bei einer Laufzeit von ca. 2 Stunden gut zu sehen.
Wenn Du keine Trails fahren willst, sondern eher Forstwege und breite Spazierwege, tut es bei mittlerer Geschwindigkeit auch die B01 hochgedreht (siehe den Link den ich oben gepostet habe) als alleinge Lampe. Hochgedreht für Ausleuchtung auf 2-3 m Höhe wird das Lichtbild auch ziemlich homogen und ist dann deutlich besser als in der blendfreien Ausrichtung. Just my 2 cents.
 
  • Danke
Reaktionen: boomer4711

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Meine Lumintop B01 ist heute schon gekommen. Ungefähr 4000K, kein "Hasen-Taster" (obwohl der ja ganz süß ist)

Danke für den Tipp!

Für den Preis (27 Dollar) kann man echt nicht meckern.

Ich hatte noch eine Phillips SafeRide 80 dabei und eine Lidl-Lampe mit integrierten Akku.

Die SaferRide und die B01 sind auf der höchsten Stufe vergleichbar, aber die SaveRide ist zu kalt und die B01 hat noch den Turbo.

Die billige Lidl-Lampe ist auch nicht wirklich schlecht. Kommt mit den anderen beiden nicht mit und ist auch kalt. Aber für einen einstelligen Betrag als Taglicht völlig ok.

So spontan hätte ich keine Probleme die B01 im Strassenverkehr zu verwenden!
 

hirschy

Stammgast
7 Januar 2021
71
62
18
Hildesheim
Die Saferide 80 hab ich auch seit Jahren im Einsatz und hatte sie letztens mit der B01 verglichen; mit dem gleichen Ergebnis wie du. Schön wäre allerdings, wenn die B01 den Turbo dauerhaft halten könnte.
Bei meinem Schlechtwetter-Rad (altes Winora Rennrad) was zurzeit auf dem Arbeitsweg öfter zum Einsatz kommt, hab ich die Saferide 80 ständig montiert und jetzt nachdem ich dem Taschenlampenvirus etwas erlegen bin, noch auf nem Halter der B01 (hatte mir gleich zwei besorgt - viele Räder hier im Haushalt) ne Convoy S2+ und heute mal ne Astrolux EC01 als Fernlicht. Die Kombination aus legaler / blendfreier Lampe mit der man aber auch noch gut was sieht und nem zuschaltbaren Fernlicht ist schon Top!
Im Zulauf sind noch Sofirn SP35, IF25A und SC31Pro, mal ausprobieren was die können :tala:
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Die Saferide 80 hab ich auch seit Jahren im Einsatz und hatte sie letztens mit der B01 verglichen; mit dem gleichen Ergebnis wie du. Schön wäre allerdings, wenn die B01 den Turbo dauerhaft halten könnte.

Finde ich auch ... 800-1.000 lm wären nicht schlecht ... zur Not eine zweite B01.

Bei meinem Schlechtwetter-Rad (altes Winora Rennrad) was zurzeit auf dem Arbeitsweg öfter zum Einsatz kommt, hab ich die Saferide 80 ständig montiert und jetzt nachdem ich dem Taschenlampenvirus etwas erlegen bin, noch auf nem Halter der B01 (hatte mir gleich zwei besorgt
- viele Räder hier im Haushalt) ne Convoy S2+ und heute mal ne Astrolux EC01 als Fernlicht. Die Kombination aus legaler / blendfreier Lampe mit der man aber auch noch gut was sieht und nem zuschaltbaren Fernlicht ist schon Top!

Sehe ich auch so ... legale Lampe + "Fernlicht" hat was.

Im Zulauf sind noch Sofirn SP35, IF25A und SC31Pro, mal ausprobieren was die können :tala:

Hey, wir sind ähnlich unterwegs ... die EC01@5000K die IF25A@4000K und die Convoy M21B@5000K sind unterwegs.

Die SP35 hatte ich wegen der 1200lm verworfen, denn dauerfest dürfte da nicht viel drin sein. Die SC31Pro könnte was sein, ich wollte aber lieber 21700er Akkus. Die Convoy S21A könnte auch gehen, aber ich wollte es nicht übertreiben :pfeifen:

Ich setze große Hoffnungen in die IF25A@4000K, die könnte aber zu flutig sein ... es gibt einfach zu wenig 4000K Lampen :mad:
 

hirschy

Stammgast
7 Januar 2021
71
62
18
Hildesheim
Statt einer zweiten B01 ist für meine Zwecke die Fernlichtvariante deutlich sinniger. Morgens auf dem Arbeitsweg am Fluß entlang treff ich höchstens zwei Leute, im Wald morgens das gleiche. Für die Teilstücke, auf denen ich Menschen entgegenkomme ist die B01 dann ausreichend.

Berichte mal, wenn deine Lampen da sind! Die EC01 in 5000K hab ich heute auch wieder genutzt und find die für schnelle Geradeausfahrten echt klasse. Wirft das Licht sehr weit, vorm Rad kommt genug an, beleuchteter Schalter ist schnell gefunden und an dem Schlechtwetterrad stört mich auch das Gewicht nicht. Auf Trails im Wald ist mir die S2+ bislang lieber, leuchtet im Nahbereich etwas breiter, kann ich da mehr gebrauchen. Beide halten bei den Temperaturen im Turbo / Highmodus auch durch (oder ich check nicht, dass die dunkler werden...).

Die SP35 hat laut Beschreibung 2000/2200lm und soll ja nicht runterregeln. Außerdem 50g leichter als die EC01 und trotzdem 21700er. Ich freu mich schon auf die ganzen Lampen (und bin gespannt wie flutig die if25a im Vergleich ist); da ist´s auch gleich nicht so dramatisch, dass es morgens und abends noch so lange duster ist ;)
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Auf Trails im Wald ist mir die S2+ bislang lieber, leuchtet im Nahbereich etwas breiter, kann ich da mehr gebrauchen.

Die S2+ hatte ich auch mal auf dem Schirm ... hatte es aber verworfen, keine Ahnung mehr warum. Irgendwann wird es auch zuviel.

Die SP35 hat laut Beschreibung 2000/2200lm und soll ja nicht runterregeln.

Du hast recht, habe es mit der SP31 verwechselt. Die 6000K - 6500K sind für mich aber ein KO-Kriterium ... ab 5700K bin ich definitiv raus ... 4000-5000K sind ok, dann nur noch im Einzelfall bis 5700K. Die Astrolux FT03 XHP50.2 5700K ist für mich z.B. so eine Lampe. Vielleicht habe ich aber auch einfach nur innerhalb vom Toleranzspektrum eine wärmere Lampe erhalten.

An der Saferide stört mich ehrlich gesagt einiges: Lichtfarbe, Größe, AA-Akkus, Gehäuse-Verschluß ... aber OK, war "damals" eine noch bezahlbare StVO-konforme, helle Lampe ... heute würde ich sie mir auf keinen Fall nochmal kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hirschy

Stammgast
7 Januar 2021
71
62
18
Hildesheim
Meine S2+ gab´s für nen Zehner, hat auch 6500k, die 5000er war vergriffen. Find ich aber noch ok, obwohl ich die 5000k der Astrolux angenehmer finde. Mit den Kritikpunkten der Saferide hast du Recht. Damals, meine ist jetzt schon ca. 7 Jahre alt, war´s gegenüber meinen Lidllichtern aber eine echte Offenbarung ;-)
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.720
621
113
Da sag mal einer, dass kaltes Licht Unsinn ist!
Bei zwei Lichtquellen mit unterschiedlichen Farbtemperaturen und einem Weißabgleich auf die wärmere Lichtquelle sieht es natürlich so aus, als ob die kältere den Schnee neutraler wiedergibt.
Andersherum sähe der Schnee extrem bläulich aus, das Bild ist also kein Argument für oder gegen warmweißes/neutralweißes Licht.
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Bei zwei Lichtquellen mit unterschiedlichen Farbtemperaturen und einem Weißabgleich auf die wärmere Lichtquelle sieht es natürlich so aus, als ob die kältere den Schnee neutraler wiedergibt.
Andersherum sähe der Schnee extrem bläulich aus, das Bild ist also kein Argument für oder gegen warmweißes/neutralweißes Licht.

Ich glaube du hast mich falsch verstanden! Ich bin ja ein "Gegner" von "kaltem" Licht, aber so eingesetzt machen die Lampen "Sinn"! :thumbup:

Außer dem Weißabgleich wurden bei dem Foto sicher auch noch mehr Manipulationen vorgenommen, wobei in meinen Augen der Schnee immer noch etwas bläulich rüberkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.720
621
113
Ich glaube du hast mich falsch verstanden! Ich bin ja ein "Gegner" von "kaltem" Licht, aber so eingesetzt machen die Lampen "Sinn"! :thumbup:
Achso, du meinst die realistische Farbe des Schnees in der Ferne (neutral/kaltweiß) kombiniert mit einer angenehmen Farbe des Nahfelds (warmweiß).
Das finde ich in der Tat eine gute Idee!
 

hirschy

Stammgast
7 Januar 2021
71
62
18
Hildesheim
Die S2+ hatte ich auch mal auf dem Schirm ... hatte es aber verworfen, keine Ahnung mehr warum. Irgendwann wird es auch zuviel.



Du hast recht, habe es mit der SP31 verwechselt. Die 6000K - 6500K sind für mich aber ein KO-Kriterium ... ab 5700K bin ich definitiv raus ... 4000-5000K sind ok, dann nur noch im Einzelfall bis 5700K. Die Astrolux FT03 XHP50.2 5700K ist für mich z.B. so eine Lampe. Vielleicht habe ich aber auch einfach nur innerhalb vom Toleranzspektrum eine wärmere Lampe erhalten.

An der Saferide stört mich ehrlich gesagt einiges: Lichtfarbe, Größe, AA-Akkus, Gehäuse-Verschluß ... aber OK, war "damals" eine noch bezahlbare StVO-konforme, helle Lampe ... heute würde ich sie mir auf keinen Fall nochmal kaufen.
Sind die Lampen angekommen? Erste Probefahrten hinter dir?
Hab mich hier mal an paar Beamshots versucht:
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/vergleich-von-biketauglichen-taschenlampen.80770/
 

boomer4711

Flashaholic*
9 Dezember 2012
269
69
28
Mich hat dann doch etwas der Teufel geritten und ich habe doch mehr bestellt, wie ursprünglich geplant.

Die B01 ist völlig ok, aber auf Dauer ein wenig schwach auf der Brust. Die EC01 5000K ist nicht meins und mMn für das Rad nicht gut geeignet (wieder verkauft) Die Convoy M21B 5000K ist im Grunde nicht schlecht, aber auch relativ fokusiert ... ich habe zu dem SMO-Reflektor mal einen OP-Reflektor nachbestellt. Mal schauen ... Ich habe dann doch noch eine S2+ 4000K 1,4A bestellt, scheint mir auch zu fokusiert ... ebenfalls OP-Reflektor nachbestellt.

Die Sofirn IF25A 4000K hat mich doch sehr positiv überrascht und ist im Moment meine Lieblings-EDC geworden ... feine Lampe. Für das Rad aber etwas zu flutig. Eine Convoy S12 und S12B ist noch unterwegs ...

Bei dir war doch noch SC31Pro Sofirn SP35, IF25A und SC31Pro im Zulauf. Wie fällt dein Fazit aus?

Nachtrag: Sehe gerade, du hast ja jede Menge Bilder eingestellt ...