Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Grünstichige LEDs - warum unbeliebt?

PatX

Flashaholic
4 September 2010
147
91
28
Augsburg Land
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

Taschenlampen mit LEDs die grünstichig sind wie z.B. SST20-5000K und manche andere scheinen ja hier sehr unbeliebt zu sein. Warum eigentlich? Vielleicht weil es so gar kein natürliches Licht darstellt? Oder weil es bei "White-Wall-Shots" giftig und modrig wirkt? Ist das aber nicht auch die völlig falsche Umgebung für solche grünstichigen LEDs?
Ich finde gerade draußen in Wald, Wiesen und Flur ist das Licht z.B. einer grünstichigen SST20-5000K grandios. Also überall da wo man viel Grün vorfindet da wird die Farbe so richtig strahlend satt. :)

Was ist eure Erfahrung und Meinung dazu?


Gruß
 
  • Danke
Reaktionen: ayoto und Thomas W

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.326
4.457
113
Nähe Hannover
Schon mal mit einer grünstichigen Lampe durch den Schnee spaziert? Ach so, deutscher Winter :gemein:.
Klar kann eine grünstichige Lampe grüne Farben betonen. Aber andere Farben werden umso schlechter wiedergegeben (das ist bei allen Farbstichen so). Insofern ist neutral schon am besten, zumindest in den meisten Fällen.
Ich persönlich finde grünes Licht unbehaglich, verbringe aber auch meine überwiegende Lebenszeit nicht im Wald.
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon
12 Januar 2020
23
9
3
Frankfurt
Acebeam
Hallo PatX, sehe ich genau so. Ich bin mit einer Taschenlampe in dunklen Gegenden ohne Straßenlampen - Feld und Wald - unterwegs, wo der Grünstich eher angenehm ist. Hauptsächlich am Fahrrad, wo ich für Straßen eine nichtblendende zugelassene Lampe habe.

Wenn man die Lampe hauptsächlich in Gebäuden, auf Firmengeländen ... in Nichtnatur benutzt, wäre eine mit 4000 K und CRI 95 sicherlich angenehmer (wobei mich das Grün auch dort nicht stört, und mit höherer Leistungseinstellung eh fast komplett verschwindet). Die stellt auch rot ganz toll dar, was ich an den von mir besuchten Orten nur ganz selten mal als Blüte oder Frucht sehe.

Ich kaufe nur Lampen, die ich wirklich benutzen und gebrauchen kann, und in der Praxis draußen finde ich den grünstich überhaupt nicht problematisch.
 

Lightfan

Flashaholic
28 Dezember 2017
148
41
28
Südwestpfalz
Ich mag das Grün überhaupt nicht.Ich habe deshalb schon Lampen mit SST-Grünstich wieder verkauft.Wenn manns einmal im Auge hat stört es einfach.
Andere könnens doch auch-es gibt genug LEDs wo NW über die ganze Helligkeit NW ist und nicht hauptsächlich Grün.Sogar die CRI Version der SST 20 soll teilweise Grün sein.
Somit hat sich für mich alles mit SST erledigt-egal wie gut die Lampe sonst ist.
Brauch ich nicht und es gibt zum Glück besseres.....
 
  • Danke
Reaktionen: paddyie

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.309
1.409
113
Berlin
Ich kann mich @Flummi ersten Posts nur anschliessen, ausser an Grünzeugs ist ein grünstichiges Licht leider Augenkrebs!

Ich hatte zwei Acebeam TaLas, die K65 und X45 II, die von Ihrer Leistung auch hinsichtlich Ihrer Größe, eine perfekte Leistung hatten, habe sie aber wegen Ihres Grünstiches verkauft!
Ich bin nicht so sehr der Typ für "nachts im Wald", wenns nicht beruflich sein muss und sonst bevorzuge ich weisses Licht, oder das optimale, ist ein High CRI Licht!
 

Crowley

Flashaholic*
14 November 2018
262
104
43
Ich kann die Aböehnugn auch nicht verstehen, ich gehöre aber wohl auch zur Minderheit die nichts unter 5000K kauft. Mein Motto ist: Hauptsache hell, bitte nie zu warm und schon garnicht Lichtleistung für CRI Wert opfern
 
  • Danke
Reaktionen: kanickel

Vandor

Flashaholic*
14 August 2011
631
281
63
Friedrichsfehn [Edewecht]
Ja, bei dem Thema scheiden sich die Geister. Ich finde die Kaltweißen mit Blaustich fast genauso schlimm wie die mit Grünstich. Auch vielleicht, weil viele Kollegen Taschenlampen verwenden, die nicht nur sehr kalt sondern auch besonders schlecht vom CRI sind. Tritt wohl oft zusammen auf, Farbstich und schlechter CRI. Und ich verwende halt gerne Lampen auch für praktische Zwecke, und da nützt es nichts, wenn der CRI so schlecht ist, dass man zwar fast geblendet wird, aber trotzdem keinen Kontrast hat und eigentlich doch nichts sieht.

Für mich scheiden Lampen mit Grün- oder Blaustich daher komplett aus, bin jetzt bei der Neutralweißen Fraktion, manchmal auch Warmweiß, wenn es zur Situation passt. Aber darum gibt es ja soviele verschiedene, die Geschmäcker sinds ja auch :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.261
1.194
113
Halle (Saale)
Halte einfach mal CRI SST-20 im Bin oberhalb BBL und eine Nichia 219b nebeneinander auf einer Tour durch Wohnung Keller Natur ect. eine rechts eine links und entscheide selbst was angenehmer ist
generell Blau und grün geht gar nicht, rosige Tints sind dagegen ein Traum, selbst extrem rosige wie die XPL Hi in 4000K FF PL47 ist nicht unangenehm, wo man bei dem gleichen Level an Blau oder Grün Augenkrebs bekommt
 
  • Danke
Reaktionen: Vandor

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.127
534
113
Olight Shop
Mir versaut grünes Licht den Spass an einer Lampe, vor allem wenn ich die auch innen nutzen will. Ich war sehr enttäuscht, dass z. B. meine Thrunite Ti5 so bescheiden aussieht im Vergleich zur Ti3s.

Oder die xhp50.2 ec01 mit ihrem grünen Ring und bläulichem Spill.. Gruselig. Zugegeben ist es draussen nicht so schlimm wie drinnen, aber es fällt mir trotzdem unangenehm auf.

Ich achte da mittlerweile sehr drauf. Mit meinen 4000k sst20 hatte ich allerdings bis jetzt Glück. Die sehen fast alle Klasse und neutral aus, z.b. In der edc18. In der c01s ist mir der Bin der sst20 eher etwas zu gelblastig.

Kühler als 5000k kaufe ich nix mehr. Da rollen sich mir die Fussnägel hoch. Hauptsache hell ist es bei mir schon länger kein Kaufargument mehr.
 

SammysHP

Flashaholic*
6 Oktober 2019
491
435
63
www.sammyshp.de
Grün und blau deuten halt auf verstorbenes Essen hin. Das sitzt tief in unserem Instinkt drin und daher finden wir es eklig. Hatte ich mal in irgendeinem Artikel gelesen.
 
  • Danke
Reaktionen: Vandor

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
277
148
43
Kassel
Warum sind dann Olight Lampen so beliebt und machen draußen verglichen mit anderen Lichtfarben eine ganz hervorragende Figur, obwohl die fast alle aufgrund der blauen Vergütung Grünstich haben?

LG
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.376
1.099
113
Olight sind nur beliebt bei Usern denen die Lichtfarbe egal ist. Hauptsache Hell.
Wenn die dann mal den Unterschied gesehen haben schauts anders aus.

Ich bin schon auch Fan von Olight aber hab bei fast allen meinen Modellen der Marke die LEDs getauscht auf NW ohne Grün.
 
  • Danke
Reaktionen: Vandor und Gammel

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
277
148
43
Kassel
Olight sind nur beliebt bei Usern denen die Lichtfarbe egal ist. Hauptsache Hell.
Wenn die dann mal den Unterschied gesehen haben schauts anders aus.

Ich bin schon auch Fan von Olight aber hab bei fast allen meinen Modellen der Marke die LEDs getauscht auf NW ohne Grün.
Also ich finde den Grünstich gerade draußen in der Natur klasse, man sieht mit Olight-Lampen einfach anders, aber keineswegs schlechter, eher sogar etwas besser. Olight hat sich schon was dabei gedacht, für mich sind die Olight Lampen eigentlich eher Richtung Behördenlampen, um bei allen Sichtverhältnissen noch etwas erkennen zu können. Auf jeden Fall funktioniert es. Ich habe auch ein paar NW-Lampen in 5000K, aber irgendwie gefällt mir das Olight-NW besser. Selbstverständlich rede ich jetzt von der M2R Pro oder Javelot Pro, ich meine keine alten Lampen mit richtig starkem Grünstichj wie die erste M20SX.

LG
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.725
2.040
113
Grün und blau deuten halt auf verstorbenes Essen hin. Das sitzt tief in unserem Instinkt drin und daher finden wir es eklig. Hatte ich mal in irgendeinem Artikel gelesen.
Hmmm... Interessant! Also ich kann mich an einer satt grünen Wiese, oder jetzt wo alles schön grün Blüht sowie an einen klaren blauen Himmel, einfach nicht satt sehen! :p ;)
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.868
1.513
113
08523
Tatsächlich muss man sagen, dass sich ein leicht grüner Tint draußen meist relativiert. Gerade bei Asphalt/Wald/Feldwegen sieht man es idr. kaum. Da ist so richtig kaltblaues Licht viel schlimmer. Allerdings spiele ich auch gerne mal in der Wohnung mit der Lampe herum. Da stört es mich schon, wenn das Licht moosgrün oder pipigelb ist.
 

uselessuser

Flashaholic*
11 März 2018
719
387
63
Schweiz
Seht ihr das nach ein paar Sekunden echt noch so deutlich? Das menschliche Gehirn kompensiert sowas doch in kürzester Zeit.
 

Vandor

Flashaholic*
14 August 2011
631
281
63
Friedrichsfehn [Edewecht]
Seht ihr das nach ein paar Sekunden echt noch so deutlich? Das menschliche Gehirn kompensiert sowas doch in kürzester Zeit.
Naja, die Stäbchen (oder waren es die Zapfen?) des menschlichen Auges haben die größte Empfindlichkeit bei Grün, dann Blau.
"Nachts sind alle Katzen grau" kommt nicht von ungefähr, die Empfindlichkeit der schwarz/weiß Sehzellen ist um ein vielfaches höher als die der Farbsehzellen, und von denen funktionieren die grünen bei zunehmender Dunkelheit am Längsten. Der Grund, warum man nachts blaue Autos nicht von Weinroten oder grünen, grauen oder anderen unterscheiden kann. Der Grund, warum weiß/grün die damals gewählte Farbkombination der Polizei war. Blaues Signallicht, weil das quasi in der Natur gar nicht vorkommt, sonst wäre grünes Licht noch besser zu erkennen.

Wenn also eine Farbrichtung eh schlecht zu erkennen ist, sollte das erhellende Licht wohl etwas mehr davon enthalten. Deswegen verstehe ich auch nicht, warum so viele Tauchlampen so furchtbar kaltweiße LEDs verwenden, da Rotlicht unter Wasser als erstes verschwindet (ab 5-10m), gefolgt von Grün (~20m). Danach ist unten alles blau-grau.

Hmmm... Interessant! Also ich kann mich an einer satt grünen Wiese, oder jetzt wo alles schön grün Blüht sowie an einen klaren blauen Himmel, einfach nicht satt sehen! :p ;)
Ja, der Mensch hat in schmerzvoller leidlicher Erfahrung wohl über Jahrtausende erfahren dürfen, das blauer und grüner Schimmel nicht gesund ist. Mach Dir zu Halloween mal den Spaß, einen Zitronenkuchen mit grüner und blauer Lebensmittelfarbe zu backen. Und schmeckt da mal Zitrone raus. Oder irgendeine andere Sorte :rofl:

LG,
Carsten