Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Grüße aus Thüringen!

6 April 2021
3
1
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen, ich bin neu hier :cool:

Ich lese hier schon länger mit. Hab jetzt meine ersten Beiträge verfasst und gesehen, dass es hier eine Vorstellungsrunde gibt.

Also ich bin Anfang 30 und begeister mich für Sachen die knallen, knattern, scharf sind oder leuchten.

Bei Lampen liegen meine Hauptinteressen bei AA oder AAA Lampen. Lithiumakkus sind mir nicht so ganz geheuer. Dennoch habe ich schon 5 Jahre eine Thrunite TN12 NW, seit neuestem eine Sofirn SP31 pro und zwei Wurkkos FC11 in 2700k und 4000k sind auf dem Weg (für knapp über 16€ hab ich die heute Mal auf Amazon mitgenommen). Ein paar verschiedene Olights gibt's auch noch.

Bei AA und AAA geht's Querbeer: Maglite pro plus 351lm, Maglite XL50, Fenix E20 2015 und 2.0, Olight S2A, Lumintop,....

Ich werde bestimmt nicht viel schreiben, weil mir bei Lampen die Kompetenz fehlt :)
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.859
9.621
113
Hannover
Herzlich willkommen im hellsten Forum Deutschlands, VeitKlapp !

Na, so mancher Li-Ion Akku hat sich da aber doch schon eingeschlichen... :grinsen:
Die FC11 ist für den Preis als Rundumsorglospaket inkl. Akku und mit high CRI Licht wirklich unverschämt günstig... :thumbup:

Wünsche Dir viel Spaß in dieser Community !

Gruß
Carsten
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
407
570
93
Bad Mergentheim
Acebeam
Herzlich willkommen VeitKlapp,

schön, dass du jetzt mit dabei bist und nicht mehr nur anonymer mitleser ;)
Keine Sorge, bei der Sammlung die du ja schon hast fehlt dir sicher keine Kompetenz um hier was zu schreiben.
Denn abgesehen vom physikalisch-Fachlichen ist hier auch sehr viel und gerne gesehen, der subjektive Eindruck und die Erfahrungen da jeder hier mit seinen Leuchten schon hatte.
Abgesehen davon wird dein Wissen, auch das technische in dem Bereich deutlich zunehmen, wenn du hier öfters rein schaust. Unter besonderen Umständen (dass du Lampen iwi magst) ist es auch gut möglich, dass sich dein Lampenbestand noch kräftig erweitert.

Liebe Grüße vom Genießer
 

rehjer80

Erleuchteter
1 Mai 2021
96
11
8
Hallo und willkommen dir und deiner Sammlung. Du wirst sehen, wenn man hier erst aktiv ist, vermehren sich die Lampen wie die Mäuse :rofl:
 
6 April 2021
3
1
3
Na, so mancher Li-Ion Akku hat sich da aber doch schon eingeschlichen... :grinsen:
Die FC11 ist für den Preis als Rundumsorglospaket inkl. Akku und mit high CRI Licht wirklich unverschämt günstig... :thumbup:
Ja, dennoch bleibe ich ein Fan von Lampen, die ich mit Eneloops betreiben kann. Ich mag diesen Lumenwahn nicht wo man um Lithium Akkus nicht mehr herum kommt. Aber was bringt mir eine Lampe mit 1500lm, die so schnell heiß wird das ich das gar nicht lange nutzen kann. Da nehm ich lieber eine gut fokussierte Lampe mit weniger Power, die aber auf die gleiche Reichweite kommt und steck für den Nahbereich wenn ich was flutiges brauche noch eine kleine Lampe ein.

Wenn ich nachts unterwegs bin hab ich meist eine Black Diamond Storm Stirnlampe und eine 2x AA dabei. Hat bisher immer super gereicht. Beim draußen schlafen noch eine Streamlight Siege AA Laterne dazu und es ist alles perfekt ;-)

Trotzdem hab ich meine Thrunite und die neue Sofirn gern ;-) Die letztere ist ja so genial, dass ich sie mir selbst so einstellen konnte, dass HIGH auch wirklich nur so high ist, dass sie die "Wunschtemperatur" nicht übersteigt
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.859
9.621
113
Hannover
Da nehm ich lieber eine gut fokussierte Lampe mit weniger Power, die aber auf die gleiche Reichweite kommt und steck für den Nahbereich wenn ich was flutiges brauche noch eine kleine Lampe ein.
Und wenn Du gleich eine ebenso "gut fokussierte" Lampe mit Li-Ion Akku nimmst, hast Du eine höhere Reichweite und mehr Ausdauer. Und wer schreibt Dir vor, eine Li-Ion Lampe immer im Turbo zu nutzen ? Nimm eine mittlere Leuchtstufe, dann hast Du die Leistung und Reichweite die Du möchtest aber Du kannst bei Bedarf noch hochschalten um die Reichweite deutlich zu erhöhen... ;)
Und das Gefummel mit AA Akkus in den meist nicht optimalen NiMh- Ladegeräten entfällt bei vielen Li-Ion Talas auch, da lässt sich der Akku intern laden, aber das kennst Du ja schon...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W
6 April 2021
3
1
3
Ja klar, versteh ich voll und ganz. Und gegen die Argumentation komm ich auch nicht an, meine basiert ja nur auf dem Respekt gegenüber Lithium Akkus :)

Ganz lehne ich die ja nicht ab. Ich nutze auch Akkulampen, aber wenn da was neues dazu kommt verschenke ich meist eine andere um das Gleichgewicht zu bewahren und das ist schlecht für den Geldbeutel :-D

Die eneloops lade ich aktuell mit einem Ansmann Powerline 4.2 und fahre bisher gut damit.
 

hbh

Flashaholic**
4 Dezember 2017
1.108
465
83
Auch von mir ein nachträgliches Willkommen. Ich würde mich den Lithium-Zellen nicht verschließen, denn richtige Lichtstärke wird erst durch sie möglich. Das können dir die meisten im Forum bestätigen. Aber wie ich sehe, bist du schon auf dem richtigen Weg.
 
6 April 2021
3
1
3
Ich hätte es oben anders schreiben sollen. Bei Lithium bleibt nur das was ich wirklich brauche, wo es keine Alternative gibt. Und beim Rest kann's gerne was mehr sein ....
 
Trustfire Taschenlampen