Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Grüße aus dem Rheinland

29 April 2021
5
5
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
So nachdem ich auf der Suche nach Informationen im Beratungsbereich einfach so reingeplatzt bin und sehr ausführlich beraten werde, möchte ich mich hier auch noch kurz vorstellen.
Bis jetzt hat mich das Thema Akkus nur als mittel zum Zweck am Rande beschäftigt.
Im wesentlichen nutze ich Akkus für meine LED Taschen- bzw. Stirnlampen und im Bereich der Fotoausrüstung.
Da meine Frau und ich mit unserem, als Reisefahrzeug ausgebauten, Landrover reisen und dabei wenn immer möglich fernab von Campingplätzen unterwegs sind spielt natürlich auch dort die autarke Versorgung mit Strom eine nicht ganz unwichtige Rolle.
Ich hoffe als Anfänger auf eure Unterstützung und werde vielleicht/hoffentlich bei dem ein oder anderen Thema auch etwas beisteuern können.
Ich schicke erstmal einen netten Gruß in die Runde.
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
367
518
93
Bad Mergentheim
Herzlich willkommen hier bei den netten Lampenverrückten.
Akkus sind bei den meisten nur ein Nebeneffekt der Lampen, aber da sammelt sich bei vielen schon ganz schön was an, bei mir sind es bisher nur knapp 290 Wh, was ich an Energie in einzelnen Akkus lagere. Damit komm ich schon einige Tage ohne Steckdose aus und kann auch andere Gereäte außer den Lampen noch mit versorgen ;)
Die Gefahr, dass du bald mehr Lampen hast ist doch recht groß, wenn du hier jetzt voll dabei bist.
Schöne Grüße vom Genießer
 

hbh

Flashaholic*
4 Dezember 2017
923
395
63
Acebeam
Willkommen im Forum, Sukram. Suchst Du mehr Campingleuchten oder mehr Akkus für den Campingbetrieb?
 
29 April 2021
5
5
3
Willkommen im Forum, Sukram. Suchst Du mehr Campingleuchten oder mehr Akkus für den Campingbetrieb?
Ich bin hier mit einem "Akku bzw. Ladegerät Thema" gelandet. Lampen für den Outdoor Einsatz sind schon ein Thema sonst ist es abends bei Rotwein schlürfen vor dem Landrover Defender arg dunkel :).

@Genießer

Gott bewahre mich vor noch mehr Technik Zeug :augenverdrehen:. Leider habe ich da eine gewisse Affinität zu von daher besteht ein hohes Risiko, daß neue Taschenlampen einziehen.

Grüße
Markus
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
721
363
63
Willkommen im Forum, und cooles Auto :)
Die ein oder andere Lampe wird sicher noch reinpassen und beim Camping Trip wirst du dich drüber freuen. Ein magnetischer Tailcap ist auch nicht verkehrt und Laternen kann man zur Not auch mit Diffuser improvisieren. Auf jeden Fall kann man auch ohne Lampensucht gern mehr als eine dabei haben wenn man ernsthaft unterwegs ist. Ich kenne Campingurlaub so, dass manchmal alles kreuz und quer verteilt ist und man gewisse Dinge erst suchen muss. Viel Spaß hier!
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.361
9.190
113
Hannover
Herzlich willkommen im hellsten Forum Deutschlands, Sukram !

Wünsche Dir viel Spaß in dieser Community und viel Erfolg bei der Komplettierung Deiner Ausrüstung... :thumbup:

Gruß
Carsten
 
29 April 2021
5
5
3
Da mußt Du beim Defender aber schon nach der richtigen Stelle suchen... ;)
Da spricht der HZJ Fachmann :grinsen:. Als Defender Fahrer hast du aber ja immer eine Rolle doppelseitiges Klebeband dabei :ugly:.

Grüße zurück an alle.

Zur Zeit haben wir 2 Nitecore HC60M und eine Fenix FD65 wenn der Atomblitz gefragt ist. Eine ordentliche Campinglampe fehlt tatsächlich noch, da haben wir bis jetzt ein Lämpchen vom örtlichen Campingladen am Start mit dem wir beide nicht wirklich glücklich sind. Ich glaube ich werde hier bestimmt fündig werde.
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
245
130
43
Ein altes Gpsmap 62s, längere Strecken müssen zur Navigation aufgeteilt werden, da mehr als 50 Wegpunkte nicht gestattet sind, aber immer noch ein tolles Gerät. Ich habs auch und wills nicht missen
 
29 April 2021
5
5
3
@TheT

Ein schönes Defender Cockpit. Ich bekomme Fernweh :traurig:.
Da wo dein Ladegerät hängt, hängt bei mir ein Tablet mit der Navigation drauf.
Bei mir ist hinter der ersten Sitzreihe ein Ausbau incl. Hubdach. Hinter der Cubby box klebt das Ladegerät am Flightcase.

Gruß aus 40... zurück.
 
  • Danke
Reaktionen: TheT

TheT

Flashaholic**
7 Juli 2011
1.487
2.034
113
Ein altes Gpsmap 62s, längere Strecken müssen zur Navigation aufgeteilt werden, da mehr als 50 Wegpunkte nicht gestattet sind, aber immer noch ein tolles Gerät. Ich habs auch und wills nicht missen
Bitte was? Ich fahre heute noch mit dem noch viel älteren GPSMAP 60 CSx von Köln bis in das entlegenste Kuhkaff in Spanien ohne Aufteilung.
Beim 62s hast Du einen Wegpunktspeicher von glatt 2000 für selbstgebaute Routen.
 
17 Februar 2020
37
6
8
Da spricht der HZJ Fachmann :grinsen:. Als Defender Fahrer hast du aber ja immer eine Rolle doppelseitiges Klebeband dabei :ugly:.

Grüße zurück an alle.

Zur Zeit haben wir 2 Nitecore HC60M und eine Fenix FD65 wenn der Atomblitz gefragt ist. Eine ordentliche Campinglampe fehlt tatsächlich noch, da haben wir bis jetzt ein Lämpchen vom örtlichen Campingladen am Start mit dem wir beide nicht wirklich glücklich sind. Ich glaube ich werde hier bestimmt fündig werde.
Als Campinglampe kann immer nur diese empfehlen:

https://www.amazon.de/dp/B01EURCA42

Superpraktisch:

- verschiedene Helligkeitsstufen, auch Rotlicht,
- praktisch "dimmbar" da man sie unterschiedlich weit öffnen kann,
- per USB ladbar ABER AUCH: ein extra Fach für AA-Batterien,
- als Powerbank nutzbar,
- fette Magneten zur Befestigung,
- super günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
245
130
43
Bitte was? Ich fahre heute noch mit dem noch viel älteren GPSMAP 60 CSx von Köln bis in das entlegenste Kuhkaff in Spanien ohne Aufteilung.
Beim 62s hast Du einen Wegpunktspeicher von glatt 2000 für selbstgebaute Routen.

Wegpunkte 2000, schon richtig, Wegpunkte bei Routen nicht mehr als 50. Und die sind doch recht schnell erreicht, bei längeren Wanderungen.
Beim Nutzen von berechneten Routen können nur 50 Punkte für die Straßennavigation (bei berechneten Routen) genutzt werden. 250 Punkte sind nur mit Luftlinienrouten möglich.
Das Zitat ist von https://support.garmin.com/de-DE/?faq=2IvsrjEYog6HIW7hNIe1Y5 und eigene Erfahrung beim Erstellen von Routen mit Basecamp.
 
Trustfire Taschenlampen