Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Gibt es eine aufladbare Stirnlampe ohne Reflektor?

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo zusammen!

Ich habe im Auto z.Z. meine Spark SG3; eine kleine, reflektorlose Stirnmlampe mit 350 Lumen im CR123/16340er Format. Die ist eigentlich perfekt um unter der Motorhaube oder sonstwo am Auto zu arbeiten. Das einzige was ihr fehlt, ist eine Möglichkt zum Aufladen (entweder direkt über Zigarettenanzünder oder USB). Das wäre ganz praktisch, damit ich die Lampe direkt im Auto laden kann und nicht immer mit den Akkus hin und her laufen muss.

Bei Stirnlampen scheint es aber noch nicht viel aufladbares zu geben und die Modelle die ich gefunden habe, hatten alle einen Reflektor. Ich will aber unbedingt dieses ganz gleichmäßige, spotlose Rundumlicht. Bin mir nicht ganz sicher ob diese diffusen Optiken wie bei der Skilhunt H03 den selben Effekt haben.

Weniger als 350 Lumen sollten es aber nicht sein, eher mehr. Als Akku entweder 16340 oder 18650.

Kennt jemand zufällig ein Modell das diese Anforderungen erfüllt (aufladbar, relflektorlos, mindestens 350 Lumen)? Ansonsten würde ich erstmal bei meiner SG3 bleiben bis es etwas gibt (der Trend geht ja insgesamt eindeutig zu aufladbar).
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.684
2
8.528
113
Hannover

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.518
1.908
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Acebeam
Nein, eine TIR Optik liefert nicht das gleiche Bild wie Deine Spark. Die haben zwar keinen Spot und Spill, aber die ausgeleuchtete Fläche ist deutlich kleiner, wenn auch heller.
Vom Leuchtbild sind nur die Zebras mit der 02 vergleichbar, also H302 (16340), H502 (14500), H602 (18650). Aber alle nicht aufladbar.
Vielleicht kramt Marco noch nen Tipp aus.
 

freaksound

Ehrenmitglied
23 März 2011
5.789
4.335
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
Willst du hauptsächlich keinen/wenig Spot oder bestehst du auf dieses Mule Lichtbild welches gänzlich ohne Reflektor erzeugt wird wie bei der SG3? Denn wie Kafuzke bereits sagte, macht eine TIR Linse und eine Lampe ohne Reflektor nicht dasselbe Lichtbild. Links die SG3, rechts Armytek Tiara.
full

Aufladbare Stirnlampen gänzlich ohne Reflektor wie die SG3 sind mir nur in Form von Zoom Lampen (LL H7r etc) bekannt, also eigentlich etwas völlig anderes. Die machen defokussiert zwar ein ganz ähnliches Lichtbild, wobei die Betonung auf ähnlich liegt.
Es gibt zwar einige aufladbare Stirnlampen, aber keine die exakt deine Anforderungen erfüllt. Entweder passt die Stromversorgung nicht, oder die Leistung, oder oder oder...
Sofern du dich mit dem Lichtbild einer TIR Linse zufrieden geben würdest, wäre die neue Armytek Wizard Pro V3 mit Magnetladestecker eine Option.
 
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

dmeenzer

Flashaholic*
15 August 2016
281
109
43
Budenheim, Mainzer Gegend
Freaksound war schneller, 2 Doofe ein Gedanke:thumbsup:

Wenn es doch eine mit TIR Linse sein darf, dann könntest du die neue Armytek Wizard mal genauer unter die Lupe nehmen.

Diese bekommen eine USB-Ladefunktion.

Allerdings ist das Release schon 2x um eine Woche verschoben worden. Angeblich sollen die diesen Freitag bei NKON erhältlich sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Chris Mcpump

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Danke, die werde ich mir mal anschauen. Ganz ohne Reflektor ist mir schon am liebsten, ich mag einfach dieses Gefühl von null Tunnelblick. Hatte aber auch noch nie eine Lampe mit TIR-Optik auf der Birne, vielleicht leuchtet die ja trotzdem das ganze Gesichtsfeld aus.
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.832
1.645
113
Ich hab' mir mal eine einfache LED-Zoomlampe mit asphärischer Linse gekauft und statt der Linse ein 'normales' Frontglas eingebaut - im Ergebnis hat man dann eine Lampe mit maximaler Leuchtbreite und ganz geringer Leuchtweite. Genial für (Bastel-)Arbeiten im Nahbereich, nutzlos wenn man etwas auf Distanz erhellen will;).