Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Geeignete Referenzlampe für eigene Luxmessungen?

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

ich habe mein erstes günstiges Luxmeter gekauft und habe gestern mal meine Lampen auf 1m gemessen/verglichen. Hierbei stellt sich mir natürlich die Frage, wie verlässlich die Werte sind.
Gibt es eine "forenanerkannte Referenzlampe", die einen möglichst reproduzierbaren Referenz-Luxwert ohne massive "Sample Variation" aufweist? Könnte die Nitecore MH20 CW taugen?

An andere Stelle im Forum habe ich 12.800 Lux gelesen für die MH20, Nitecore sagt: Sport peak intensity max. 12.500 CANDELA.
Ich selbst konnte nur 10.050 Lux messen, wobei ich festgestellt habe, dass die Lampe beim Anschalten einen Peakwert von > 11.000 Lux hatte, aber quasi sofort anfing abzufallen. Frage ist also immer: WANN und WIE wird gemessen? Luxwert nach 30 Sekunden ? Oder einfach MAX ?

Letzlich habe ich noch eine Zusatzfrage: ich lese oft, dass Thrower besser auf größere Entfernung gemessen werden sollten als 1 m, also 5 oder sogar 10 m. WARUM ?

Danke und Gruß,
Kusie
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.833
9.405
113
Bremen
Frage ist also immer: WANN und WIE wird gemessen? Luxwert nach 30 Sekunden ? Oder einfach MAX ?
Wenn du ANSI-Werte willst: nach 30s.
Wenn du möglichst aussagekräftige Werte willst: regelmäßig über die ganze Laufzeit

Letzlich habe ich noch eine Zusatzfrage: ich lese oft, dass Thrower besser auf größere Entfernung gemessen werden sollten als 1 m, also 5 oder sogar 10 m. WARUM ?
Weil eine Taschenlampe keine ideale Punktlichtquelle ist und sich das Lichtbild über die Entfernung verändert. Wenn man also von einer Luxmessung auf die Reichweite schließen will, muss man so weit von der Lampe weg, dass sich das Lichtbild kaum noch ändert. Ich empfehle als Messdistanz mindestens den 100fachen Reflektordurchmesser.
 
  • Danke
Reaktionen: Kusie

bap

Flashaholic*
25 Oktober 2015
818
401
63
Berlin
Acebeam
Mache doch hier eine kleine Aufstellung von deinen Lampen und deren Luxwerten.
Ich bin gerne bereit, sollte ich eine gleiche Lampe besitzen, meine ermittelten Luxwerte zu posten.

Ziemlich wichtig dabei ist allerdings das minutiöse Einhalten von:

1) exakt gleichem Abstand
2) Akkuszustand und Akkuqualität (macht bei den Messwerten sehr, sehr viel aus)
3) exakte Ausrichtung der Lampe
4) Tageslichteinfluss ist bei Luxmessungen relativ unwichtig (gilt für kleine Messabstände) - bei Lumenmessungen via DeckenMessung allerdings schon (jaja - beides sind Luxmessungen - weiß ich selbst :freu:)
5) trotz aller Mühen bleiben es immer nur persönliche mit entsprechendem Vorbehalt zu wertende Messungen, ...

Unabhängig davon miss einfach viele Lampen durch, daraus ergibt sich meist schon ein "Gefühl", ob dein "Luxomat" halbwegs korrekt misst.
Nach meinen bisherigen Erfahrungen/Erleuchtungen ;) scheinen meine beiden Fenix-Lampen (TK75 2015 und auch die LD75) eher über als unter den Werksangaben zu liegen (gleiches gilt für die Jetbeam T6 - nicht wenige Lampen erreichen meist die Werksangabe eher nicht) - ebenfalls sind trotz widersprüchlicher Aussagen Candela und Lux nicht direkt vergleichbar, .............

Das muss jetzt erstmal reichen :pop:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kusie

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Sooo, hier mal meine ersten Ergebnisse mit dem neuen Luxmeter, alles auf exakt 1m vom Bezel zum Sensor gemessen, in einem dunklen großen Raum, Luxmeter freistehend mit wenig Reflektionsflächen:

HerstellerModellLichtfarbeLuxLED
Maxtoch2X ShooterCW150.500Dedomed XM-L2 U2
JetbeamT6CW116.000XP-L HD
Convoy L6NW56.300XHP-70
ThorFireS70CW54.600XHP-70
KRONOSBLF X6NW51.200XP-L HI
ConvoyC8 NW44.000Modded 4.5A Nichia 219C
CrelantV4ANW32.100XP-L HI
KRONOSBLF X5NW21.400XP-L HI
HaikeliteMT03NW20.100XHP-70
KlarusG30NW15.900MT-G2
NitecoreMH20CW12.600XM-L2
MankerU11NW9.300XP-L HD
AstroluxS1NW8.530XP-L HD
SkyRayKungCW8.300XM-L2
AstroluxS41NW5.750Nichia 219B 18650
AstroluxS41SCW2.700XP-G3 18350
LED LenserP7RNW720/18.100Modded XM-L2 T6


Ich bin sehr zufrieden mit dem Luxmeter, die Messung der MH20 stimmt fast mit dem Soll überein.
Die Thrower werde ich aber auf jeden Fall nochmal mit > 5 m messen, die Maxtoch müsste eigentlich > 340 KLux bringen....

Gruß,
Kusie
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie und Sonnen
3 Mai 2020
26
38
13
BaWu
Gibt es einen Grund warum fast nur lumen Werte angegeben werden und nicht (auch) lux? Ich verstehe zwar schon dass lumen die Integration inne hat aber so einfach wie lux zu messen ist und einigermaßen aussagekräftig zum Vergleich, warum gibt es keiner an? Gibts auch nen ANSI Standard für lux Messungen?
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.429
3.761
113
Allgäu
Ich sehe es genau anders herum: Es werden zumeist Luxwerte in den Reviews angegeben und nur von einzelnen Usern die Lumen. Liegt daran, daß nur wenige User hier das Equipment für Lumenmessungen haben.
 
3 Mai 2020
26
38
13
BaWu
Ich sehe es genau anders herum: Es werden zumeist Luxwerte in den Reviews angegeben und nur von einzelnen Usern die Lumen. Liegt daran, daß nur wenige User hier das Equipment für Lumenmessungen haben.
Da hast du recht. Ich meinte mit Luxangaben bei den Herstellern. Liesse einen guten Vergleicht zu, und würde dem 'Normalo" auch ne Absolut(nach)messung ermöglichen, auch ohne Integrating Sphere. Die machen ja bestimmt auch beim ANSI ne Luxmessung, die wird aber nie angegeben...
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.735
2.045
113
Verstehe die Frage nicht so ganz...
Meistens werden vom Hersteller doch die Lumenwerte in den einzelnen Leuchtstufen als auch der maximale (Turbo-Stufe) Candela/Lux-Wert, angegeben.
Wenige Hersteller, wie zB. Fenix oder AceBeam machen sich sogar die Mühe und geben sowohl die Lumenwerte als auch die Candela/Lux-Werte in den einzelnen Leuchtstufen, an.

Was Reviews angeht, so haben wohl eher nur wenige Flashies die Möglichkeit Lumenwerte selbst zu vermessen. Dafür können aber mehr Leute selbst den Candela/Lux-Wert bestimmen.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.312
7.358
113
Hannover
die wird aber nie angegeben...
Es gibt etliche Hersteller die Lux angeben !
Sofirn untertreibt bei den Luxangaben erheblich, bei vielen anderen Herstellern passen die Angaben oft ganz gut (z.B. Fenix, Brinyte), andere übertreiben oft (ist mir z.B. bei Acebeam aber auch bei anderen schon untergekommen).

Gruß
Carsten
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.735
2.045
113
Olight Shop
Sie geben es immer an!
Allerdings benutzen die Hersteller meistens eine andere Einheit dazu und zwar Candela (cd) und nicht Lux (lx).
 
3 Mai 2020
26
38
13
BaWu
Es gibt etliche Hersteller die Lux angeben !
Sofirn untertreibt bei den Luxangaben erheblich, bei vielen anderen Herstellern passen die Angaben oft ganz gut (z.B. Fenix, Brinyte), andere übertreiben oft (ist mir z.B. bei Acebeam aber auch bei anderen schon untergekommen).

Gruß
Carsten
Dann muss Ich das bei Sofirn übersehen haben. Sehe jetzt dass Sie doch Angaben in cd machen. Lässt sich aber ne cd Messung aus 1m mit der lux Messung direkt umrechenen, da ist doch bei cd n Raumwinkel mit drin der bei lux nicht betrachtet wird?
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.735
2.045
113
Laut diversen "Lux in Candela Umrechnern" ist bei einer Messung aus 1m Abstand, der Luxwert dem Candelawert gleich. Als Beispiel ergeben 12500lx - 12500cd also quasi 1:1.