Funkamateure im Taschenlampenforum

Dieses Thema im Forum "Andere Hobbys" wurde erstellt von DO7LR, 13. November 2010.

  1. Wer ist hier eigendlich noch alles Funkamateur?

    DO7LR - DO7LR
    MathiasRR - DL1MKE
    tosa - DO4TT
    Cliff - DC7AB
    Bernd - DG4XB
    Bruder_M - DB1BMN
    Bernie - DO1BDS
    KarlNapf - DL6EE
    Elexx - DG0MG
    Bagno - DK8QS
    Ziu - DJ4RS
    7355 - DL1KRD
    DJ3TZ - DJ3TZ
    Carcharias - DG6DDF
    Harald -DH6VL


    da kann man sich ja direkt mal abends auf 80m treffen - wie sieht es aus???
     
    #1 DO7LR, 13. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2015
  2. Folomov
    Hallo Oliver,

    80m ist bei mir schlecht, da ich dazu immer extra den Langdraht über den Garagenhof spannen muss.
    Leider habe ich kein Eigenheim mit Grundstück wo ich mich so richtig austoben kann.
    Daher bin ich in der letzten Zeit fast nur noch Mobil auf den Relais unterwegs.

    Aber ihr braucht euch ja auch nicht von mir abhalten zu lassen.... :)

    Viele Grüße
    Mathias (DL1MKE)
     
  3. Schade, DO4T ist glaubeich auch nicht auf KW aktiv.
    Mal abwarten was Cliff sagt?
     
  4. Miboxer.com
    Macht doch eine IG auf.Ist doch viel besser. ;-)
    Diese Funktion wird noch viel zu selten benutzt!
     
  5. Hi,

    bei mir sieht es funktechnisch noch ein wenig dünn aus.
    Habe nun zwar die Lizenz, aber kein Geld für Gerätschaften mehr :-(

    Mals schauen, habe evtl. bald einen alten Sommerkamp Transceiver. Dann noch Antenne 'dran und es kann was werden...

    Bis dahin bei mir nur Relaisbetrieb im näheren Umkreis.

    Gruss Cliff
     
  6. Hallo,

    hab im April 1999 rum meine Prüfung leider vergeigt, und seitdem auch keine Zeit gefunden mich nochmal dem Thema Intensiv zu widmen. Mein Kollege ( DL7MIC )der zeitgleich mit mir angefangen hat hats gepackt...mitglied im o27 Ortsverband Ennepetal, dort sitzt auch mein Ausbilder ( DF4DN )

    Gruß Marc
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Na dann nochmal ran an die Prüfung - oder kein Intresse mehr???
     
  8. Jain,

    das Problem ist halt, das ich inzwischen 7 tage die Woche Arbeiten bin, und 2 Hobbys habe die mich den rest der Zeit auf trapp halten, und inzwischen ist das ja fast 10 Jahre her, da müsste ich warscheinlich eh wieder bei null anfangen Wissenstandsmässig
     
  9. Hmmhhhh,

    das mit den vielen Hobby's kommt mir bekannt vor. ;-)
    Gott sei Dank ist eines meiner Hobby's jahreszeit- mässig an den Sommer gekoppelt. Bleit also noch Zeit für ein Hobby in der Schietwetter- Phase...

    Mit Geduld geht das mit der Prüfung noch nebenher. Musst Dir nur Zeit lassen. In meinem Fall war es ein viel grösseres Problem einen geeigneten Prüfungstermin/ Ort zu bekommen. Interessieren sich 'halt nicht mehr sehr viele Leute für dieses Hobby. Die Prüfungs-/ Lizenzgebühren tuen Ihr übriges...

    73 Cliff
     
  10. Das ist wohl war. Bei mir ist das auch so das ich im Sommer mehr draussen bin dafür aber im Winter viel im Shack sitze. Ausnahme bilden Conteste oder Fieldday´s.

    Ansonsten ist und bleibt der Amateurfunk mein Hobby dem ich die meisste Freizeit widme ausser der Familie natürlich.

    73 de DO7LR
     
  11. Muss nun auch erst einmal sehen wohin die Reise geht.
    Spekuliere im Moment auf einen SDR- Transceiver und PSK31.

    Könnte ein relativ kostengünstiger Einstieg sein.
    Habe gerade 'Watt32' vom DARC heruntergeladen. Mal schauen was ich mir überhaupt für eine Antenne leisten kann...

    73 Cliff // DC7AB
     
  12. Kommt halt auf das Band an was du arbeiten möchtest. Ein einfacher Dipol kostet nur den Kabelpreis...

    Evtl. wäre ja auch eine endgespeisste Antenne mit 1:9 Unun was für dich...
     
  13. Das mit dem 'Leisten' meinte ich jetzt auch mehr in Bezug auf die Grösse ;-)

    Habe wohl das Problem das ich zunächst 'unter Dach' arbeiten muss. Die XYL muss erst vom neuen Hobby überzeugt werden.
    Habe so knapp 10m Länge zur Verfügung (Kriechboden).
    Recherchiere gerade im I-Net. Rothammel war nicht so sehr ergiebig.
    'Mal im OV nachfragen....

    73 Cliff
     
  14. Das selbe Problem hat ein befreundetet OM auch, nur der hat wenigstens 15m Platz. Aber das ist wohl ein generelles Problem: selbst mir reichen meine 28 Meter Spannweite nich ganz für meinen Dipol...:mad:

    Hab mir übrigens gestern einen neuen TRX gekauft.:D Ist jetzt ein IC-756. Muß jetzt nur noch meinen IC-746 loswerden...
     
  15. Olight Shop
    Auch von mir einen Gruß zu den wenigen "Überlebenden" eines der schönsten Hobbys, verdrängt durch´s Internet;)

    73 de DH2RW
    Rainer
     
  16. Hallo und herzlich willkommen:)

    Schön noch einen OM mit Taschenlampensucht" hier zu haben :thumbsup:

    Erzähl mal von deiner Station...
    mich findest du unter qrz.com...


    vy 73 de Oliver, DO7LR
     
  17. Bin zwar kein Lizenzierter aber auch ein langjähriger aktiver Funker.
     
    #17 mixery, 7. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
  18. Eine "Lizens" haben wir auch nicht nur ein Amateurfunkzeugnis ;)

    Mit CB funk habe ich in den 80ern auch angefangen. Hat dann aber sehr lange gedauert bis ich meine "Lizens" gemacht habe.

    Bist du noch aktiv???
     
  19. Ich habe seit 2003 oder 2004 nichts mehr, davor auf allen Bändern QRV. In RE hatte ich DB0SWP, ein 23er Relais auf die Knappschaft gebracht. Vielleicht gibt es das noch.

    Meine Favoriten waren mobil Kenwood und Icom und stationär vorwiegend Icom. Ich habe ein Vermögen bei Höhne in Bochum gelassen im Laufe der Jahre:D

    Jetzt weiß ich nicht mehr, was auf 70, 2, 23 Stand der Technik ist:(
     
  20. Lizenz 8| oder Zeugnis, habe beides nicht. Ja, bin noch aktiv. Früher viel 11m und als wird erfreulicherweise UKW nutzen durfte, war es ein Segen nicht mehr das Geschrei durch Überreichen anhören zu müssen. Mittlerweile nutze ich nur noch FreeNet für die Lokale Runde
     
  21. @Rainer:

    momentan Stand der Technik ist der ICOM IC-7800 oder der Yaesu FT-9000 für KW die aber locker den Preis eines Opel Corsa erreichen.
    UKW mässig gibt es auch einiges, der Trend geht Richtung DSTAR, Echolink und APRS.

    Zu Ostern soll ein neuer ICOM IC-9100 kommen der von 1,8MHz über 6 Meter bis 70cm alles mitbringt. Preis noch offen aber ich schätze auch um die 4000 Euro.

    Relativ günstig sind gute Geräte aus ende der 90er Jahre. Mein IC-756 hat mich nen 1000der gekostet und ist ein spitzen Gerät. Portabel nutze ich Yaesu VX-8 und VX-3. Das sind heute schon Computer mit Sender eingebaut und mittels Echolinkgateway kann man mit nem Handfunkgerät mit Australien QRV sein.

    Aber nach wie vor ein teures aber sehr schönes Hobby wenn man halbwegs mithalten will...
     
  22. Danke Oliver für´s update, ich habe tatsächlich keinen Plan mehr. Wenn man Jahre nicht mehr darüber diskutiert, werden auch keine Wünsche geweckt.

    Ich bin dir also nicht unbedingt besonders dankbar;), denn jetzt muss ich doch mal wieder nach Bochum fahren und mir den Stand der Technik ansehen:mad:
     
  23. Tja so ist das halt - HI,

    aber heutzutage geht schon einiges mit der Digitaltechnik wenn ich auch lieber der etwas betagteren Geräte zugeneigt bin. Ein SDR würde mir niemals in den Sinn kommen, ich will einen TRX wo man noch Drücken und Drehen kann und auch nicht für jede Funktion gleich mehrere Funktionstasten drücken muss.

    Bei neueren Handfunkgeräten wie dem VX-8 bleibt das leider nicht aus. Aber man kommt doch schnell rein wenn man sich durch die 200 Seiten der BDA mal durchgelesen hat... :eek:

    Also bis dann mal, 73 de Oliver
     
  24. Tja, totgeglaubte leben länger;-)
    Baue gerade ein altes C5 für D-Star um...

    Gruss Cliff
     
  25. Nabend,

    dann oute ich mich auch mal: DB1BMN
    Bin aber leider nach dem Umzug nicht mehr QRV, muss erst mal die Wohnung organisieren. Und auch neben der Arbeit bleibt wenig Zeit.

    Beste Grüße, Marek
     
  26. Moin Marek,

    hier DC7AB...

    Muss auch erst einmal schauen wo ich unauffällig ein paar Antennen drapieren kann (Wird Zeit das es wärmer wird ;-) )

    Gruss Cliff
     
  27. Moin, DG4XB
    Erinnere mich fast nicht mehr daran, bei mir liegt das Hobby seit 14J brach.
    Und nun schaut sie mich wieder an, meine alte Beko HLV 120.
    Auch noch im Bestand ein Standard C558.
    Wenn jemand Interesse hat, gerne. Ich komme dazu einfach nicht mehr.
    mfg Bernd
     
  28. Mit CB funk habe ich in den 70ern angefangen.
    und mitte 90ern aufgehört!

    Gruß
    Stefano
     
  29. @Bernd
    Ein C558 oder C558S?
     
  30. #30 Bernd, 14. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2011
  31. Hier ist auch noch einer: DK8QS

    Derzeit eher weniger auf den Bändern QRV. Im (Wohnzimmer)Shack steht aber ein FT-897 mit einer Heathkit SB-1000 und ein TM-V7...und die sind sogar angeschlossen :D

    Gruß

    Sven
     
  32. Moin Sven,

    Das kommt mir bekannt vor. Habe mich schon geärgert überhaupt die Lizenz zu machen.
    Glaube ich muss noch 20 Jahre 'reifen' bis ich das Hobby aktiver angehe ;-)

    Gruss Cliff
     
  33. Hi CLiff,

    ja..hihi..bei mir sind es noch knappe 35 Jahre, bis ich Berufsamateur werde :peinlich: Aber dann habe ich hoffentlich noch genug Zeit das Hobby auszuleben. Beruflich bin ich viel im Außendienst, hab dann wohl mal den VX-7 mit Magnetantenne dabei, aber um so richtig auf Kurzwelle zu DXen oder bei den Laberrunden auf 80m mitzumachen fehlt mir einfach die Zeit...auch vielleicht deshalb, weil wir noch eine relativ junge (Afu)Familie sind (YL hat auch Lizenz) ;)
    Vor meinem Studium war das noch anders. Früher als Azubi hab ich alles Mögliche von Satbetrieb über ATV bis hin zu Fuchsjagden gemacht...hach waren das Zeiten :rolleyes:
    Achja...angefangen hat das alles mit jungen 12 Jahren mit CB-Funk. Da war da wenigstens noch was los..und es war lustig. Heut im Smartphonezeitalter sieht das ja schon ganz anders aus.

    Gruß

    Sven
     
  34. Ja - ist schade 'drum. Habe aber auch noch Hoffnung das ich wenn mehr Zeit da ist noch wieder Gefallen an der Sache finde.

    Bei uns im OV findet praktisch nichts technisches statt. Nur Kaffee, Grünkohlessen und Grillen.
    Dazu kommen die verschiedenen AFu- Lager die sich gegenseitig 'zerfleischen': DX'er, Contester, Diplomjäger, Relaisfunker und D-Star- User.
    Bin gleich am Anfang meiner AFu- 'Karriere' zwischen die Lager gerutscht.

    Mittlerweile (..und darüber) die Lust an der Sache verloren und mich lieber mehr dem Sport zugewandt...

    Gruss Cliff
     
  35. Dann reihe ich mich mal ein;

    ich bin der Neue hier und höre seit einigen Jahren auf D09BMW.

    Bin seit 1985 dabei, hatte zwischenzeitlich die Sache aufgegeben und dann vor Jahren eine neue Lizenz erworben. War damals auch viele Jahre aktives DARC und OV Mitglied. Wer hat damals auch an der D1 Mission teilgenommen und mit den Jungs gesprochen da oben? Ich hab´s mit nem FT 290 R geschafft.

    Ich bin Yaesu Fan, angefangen habe ich mit einer FT-757 Line anno 1985, die besitze ich immer noch.
    Ist aber nichts aufgebaut im Moment, obwohl eigener Grund und Boden vorhanden ist. Das Problem, wie man das RG Kabel relativ unsichtbar in´s Haus führt, hab ich noch nicht gelöst.

    Eine neue FD-4 wartet aber schon ewig auf´s Spannen. Dann noch ne Diamond X30 oder sowas.

    D-Star hab ich mal probiert, bin aber mit dem Icom 92 nicht klar gekommen. Mußte ein Yaesu her, daher D-Star ade.

    Aktiv bin ich z.Z. nur mit einem VX-8E, das abgesehen vom schief eingesetzten Display, toll ist. Ein Standard C168 und Kenwood R5000 schwirrt auch noch rum und Diverses.

    Nen sehr gut erhaltenen FT-757 GX könnt ich noch brauchen.

    Am VX-8E ist übrigens eine LED Taschenlampe - nur um mal wieder die Kurve zu bekommen :)
     
  36. Ah, noch einer ;) ...ich sehe es oft, dass die Menschen gleiche Interessen haben. Beispiele:

    Geocacher ist auch Funkamateur....
    Funkamateur ist auch im Katastrophenschutz tätig...
    Feuerwehrmann ist auch Geocacher...
    Geocacher ist auch Flashoholic..
    Flashoholic ist Geocacher, Funkamateur und im Katastrophenschutz....usw. usw. :D

    Das mit dem VX-8 ist aber Schade. Ich nutze /p einen VX-7 und für YL einen VX-2. Ich hatte auch mal den VX-3, aber der gefiel mir nicht (schlechte Verarbeitung, schlechter Empfänger). Naja, vielleicht hatte ich ein Montagsgerät.
    An dem VX-7 gefällt mir, dass er Wasserdicht ist...und das war auch ein paar Mal schon seine Rettung ;) Diese Lampenfunktion hat er auch, aber das sind höchstens geschätzte 5 Lumen aus der kleinen Multicolor LED.

    Da ich sehr ländlich aufgewachsen bin (also genug Platz für Antennen hatte), habe auch schon so ziemlich fast alles an Betriebsarten gemacht, die es gibt (bis auf D-Star). Aber die D1 Mission war dann doch vor meiner Zeit. Hatte wohl einmal einen Anruf der ISS gehört: This is RS0ISS, is anybody out there?! :eek: Aber da war dann wohl dort oben der RX voll, so dass ich mit meinen 50 Watt keine Chance hatte. Aber die SSTV Bilder von Richard Gariott W5KWQ habe ich bei fast jedem Überflug gut empfangen können ;)

    So, cul im Forum...55 es 73 de Sven :D
     
  37. Hallo Funker!

    Ich habe von meinem Opa etwas geerbt und weiss gar nicht, was es ist. Vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Das Gerät ist von Grundig und es steht noch "Seefunkzulassung FTZ S 340132" drauf.
    Und so sieht es aus:
     

    Anhänge:

  38. Hallo Leviathan,

    das ist ein UKW/Kurzwellenempfänger Grundig Satellit 650 so wie es aussieht :thumbsup: Es ist ein sehr robuster und guter Empfänger mit FM, AM uns SSB, der auch bei vielen Funkamateuren beliebt ist. Hier kannst Du durch SSB (Modulationsart Single Side Band) auch den Amateurfunk und viele andere Funkanwendungen mithören.
    Auf jeden Fall ein schönes Gerät das durchaus in jedem Shack seine Daseinsberechtigung hat. Reine Kurzwellenhörer schwören auf die Eigenschaften der Grundig-Geräte ;)
    Ich würde es in Ehren halten, sowas kann in Katastrophenfällen oft die letzte Verbindung zum Rest der Welt sein (auch wenn man damit nicht senden kann, erfährt man zumindest was los ist).

    Gruß de Sven
     
    Leviathan hat sich hierfür bedankt.
  39. Hallo Sven!

    Vielen Dank für die Antwort! Na, dann kann ich mich mal glücklich schätzen, ich habe hier nämlich noch so ein paar ähnlich Teile im Keller liegen. Der Weltuntergang darf kommen! :)

    Steffi
     
  40. Liebe Steffi,

    Ein schönes und gesuchtes Stück.
    DAS waren noch Grundig Geräte.

    Sven, Danke für den tollen reply!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden