Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

FT03S-Die LED leuchtet bei eingelegtem Akku und läßt sich nicht ausschalten.

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.350
1.284
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
Guten Morgen liebe Flashies,
wie im Titel schon geschrieben leuchtet die LED meiner FT03S bei eingelegtem Akku und läßt sich nicht ausschalten.
Es ist nicht das übliche Glimmen, dass hin und wieder vorkommt, sondern das Leuchten entspricht etwa low.
Die Schalterfunktion ist i.O., das Klicken zu hören, die Schalter-LED geht beim Schalten auch an und aus.
Ansonsten funktionieren die Funktionen, komisch erscheint mir, dass beim Ramping kurz vor high eine kurze Pause eintritt, der Rest schein zu funktionieren.
Auch bei einen Doppelklick wird Turbo eingeschaltet.
Im BG Thread hatte ich schon einmal meine Probleme mit BG geschildert, es geht nicht weiter, so dass ich eine Teilrückzahlung eingefordert habe.
Es wäre nett wenn sich jemand melden würde, der sich in der Lage fühlt mir zu helfen.
Vielen Dank!

Schönen Gruß
Daniel
 

Nicobrosi

Flashaholic*
24 Oktober 2018
640
426
63
Das hört sich für mich nach einem Kurzschluss an.... Als wenn einer der amc dauerhaft durchgeschaltet bleibt... Das würde auch die gefühlte Pause beim Rampen erklären..... Die amc werden durch die mcu angesteuert... Je ein Kanal für low mit einem amc, Medium bis high über mehrere amc und turbo über den fet...
Sollte also ein amc kurzgeschlossen sein oder auf plus liegen (Leiterbahnen verbunden oder mcu auf dem kanal dauerhaft durchgeschaltet sein) kann dieses Phänomen auftreten.
Es reicht zum Teil auch ein geringer Übergang um den amc durchzuschalten...
 
  • Danke
Reaktionen: mxyzptlk

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
Acebeam
Es ist aus der Ferne schwierig zu beurteilen, aber ich vermute einen Defekt am Treiber, vermutlich am AMC7135, wie mein Vorschreiber schon vermutete.

Da würde mir nur einfallen den Treiber zu zerlegen und alle Komponenten (sind bei diesem Treiber nicht so viele) einzeln zu prüfen und ggf. die defekten Teile zu ersetzen.
Machbar ist das schon, es ist eben die Frage, ob sich das lohnt, es ist viel Aufwand.
 
  • Danke
Reaktionen: mxyzptlk

nightlight

Flashaholic**
20 August 2010
2.091
1.054
113
In der Mitte von Hessen
Ich hatte das bei einer Olight R50 mit XHP50 LED, da hat ein Viertel des DIEs immer geleuchtet, auch im Aus-Zustand.

Da habe ich lange den Treiber in Verdacht gehabt und das als low genutzt, Tailcap drehen dann für aus.

Da die Lichtfarbe aber wie immer ziemlich sch........lecht war habe ich vor einigen Wochen die LED gegen eine XHP50.2 / 3000K getauscht, seitdem ist das Leuchten verschwunden... Es war also die LED. Das hätte ich nicht vermutet da die Lampe schon recht hell geleuchtet hat.

Gruß Steph
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.215
1.634
113
Vermutlich fließt noch der gleiche Strom durch die neue LED, nur reicht er bei dieser halt nicht, um sie zum leuchten zu bringen;)
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.350
1.284
113
Heute bin ich richtig froh, steidlmick hat sich meiner Lampe angenommen, die heute ihren Weg zurück zu mir gefunden hat.
Sie schnauft besser als je zuvor. :thumbsup:
Die ganze Aktion war wesentlich aufwendiger als gedacht und erhofft, aber es hat sich gelohnt.:thumbup:
Noch einmal Danke von meiner Seite!
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.685
2.919
113
Bielefeld, NRW
Angekommen ist die Lampe bei mir mit zwei defekten AMC7135-Chips.
Die habe ich ersetzt, Lampe getestet - zack, waren die nächsten zwei Chips defekt.
Das ging ein paarmal so und am Ende hat auch noch der FET den Geist aufgegeben.

Entnervt habe ich dann kurzen Prozess gemacht und sämtliche Halbleiterbauteile komplett ausgetauscht, seitdem ist Ruhe und die Lampe läuft normal.