Frage an die Computerexperten

Dieses Thema im Forum "Andere Hobbys" wurde erstellt von LED, 10. September 2018.

  1. Ich als Computerlegastheniker habe mal eine kleine Frage an die Experten.
    Und zwar habe ich hier einen defekten RAM Speicher liegen (s. Bilder). Mit Hilfe von Wikipedia hatte ich diesen als DDR 3 RAM identifiziert (auf Grund der Lage des Schlitzes bei den Kontaktflächen). Nur leider scheint es das nicht zu sein, denn der bei Amazon bestellte DDR 3 RAM ist gut doppelt so breit, wie mein RAM. Kann mir einer der Experten verraten, was für ein RAM ich da habe und bestellen muss? Und wo wir dabei sind, könnte ich auch einen größeren als 2GB bestellen? Der Rechner ist ein HP von 2011 mit unbekannter Spezifikation, Betriebssystem ist Win 7.
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Folomov
    Dein Speicherriegel ist für ein Notebook, oder Mini PC gedacht, und ist ein SO-DIMM. Die DIMM Module für normale (Desktop) PC sind DIMMs

    https://www.amazon.com/Memory-SO-DIMM-PC3-10600S-1333MHz-HMT325S6BFR8C-H9/dp/1254875778
    https://de.wikipedia.org/wiki/Small_Outline_Dual_Inline_Memory_Module

    -- Edit --
    Welche Speichermodule das System verträgt hängt vom Systemaufbau und Chipsatz ab. Da gibt es keine generelle Antwort. Das gilt auch für die Kapazität.
     
    LED hat sich hierfür bedankt.
  3. Danke Dir.
    D.h., wenn ich mir jetzt eins mit 2, 4 oder 8GB bestelle, kann das laufen, muss aber nicht?
     
  4. Miboxer.com
    Gib sonst einmal im Startmenü** bei der Suche ganz unten "msinfo32" ein, dann erhälst Du detaillierte Daten Deines PC's* (falls das noch möglich ist, wegen defektem RAM). Wenn Du die HP-Typenbezeichung herausfinden könntest, würde das schon viel weiterhelfen. Damit sollten dann die mögliche RAM-Konfiguration und was für RAM-Typen genau eingesetzt werden sollten leicht herauszufinden sein.

    *Schau mal unter "Systemübersicht" dort steht evtl. der Typ unter "Systemhersteller" bzw. "Systemmodell". Allenfalls auch unter "Hardwareresourcen-Arbeitsspeicher".

    ** Taste "Start" unten links betätigen und "msinfo32" eingeben und Enter-Taste drücken ;).
     
    LED hat sich hierfür bedankt.
  5. @Jinbodo danke für den Tip.

    Ich denke, bei Amazon gibt es noch einen baugleichen Speicher. Werde dann den vermutlich bestellen. Habe z.Z. so viele Baustellen, da will ich nicht noch eine extra aufmachen8|
     
  6. Für den Preis kannst Du ja nicht viel falsch machen ;), würd ich auch bestellen.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Es sollte auch möglich sein über den HP Warranty Check herauszufinden was das für ein Gerät ist:
    https://support.hp.com/us-en/checkwarranty

    Auf dem Gerät sollte ein Aufkleber mit Seriennumer sein. Anhand der Seriennummer kann der PC Typ dann zugerordnet werden. Zumindest meine ich war das so.

    LED, was ist das eigentlich für ein PC? Ein Slim PC, ein Notebook? Ein normaler Desktop würde ja keine SO DIMMs verlangen.

    Zur Untersuchung wie das Gerät heisst gäbe es auch HWInfo: https://www.hwinfo.com/

    Aber wie schon gesagt wurde muß das Gerät da natürlich noch tun.
     
  8. Es handelt sich um einen Laptop. Das eigentliche Gerät ist tot, der Speicher soll in einen zweiten, baugleichen Rechner. Bin aber noch ein paar Tage unterwegs, werde also nicht dazu kommen, etwas nach zu sehen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden