Frage: 3 1/2 stellige Anzeige bei Luxmetern?

Dieses Thema im Forum "Lux-Messungen" wurde erstellt von Riesbachtaler Urgestein, 9. Oktober 2015.

  1. Was bedeutet ein 3 1/2 stellige Anzeige bei einem Luxmeter genau?
    Praxisrelevanz?
    Ernst-Dieter
     
  2. Die halbe Stelle kann nur eine 1 sein. Also z. B. 1,999V ist der Maximalwert, bei 2, 00V büßt du eine Stelle ein.

    Gruß Matthias
     
  3. Das bedeutet, der Wert wird also auf 4 Stellen genau angezeigt, wobei die erste Stelle nicht voll genutzt wird.

    Angenommen es hat ein Messbereich von 200 lx. Dann kann es hier Werte von 0,0 bis 199,9 lx anzeigen. Oder bei einem Messbereich von 400 lx die Werte von 0,0 bis 399,9 lx.
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  4. Da können Werte von 0 bis 1999 angezeigt werden. D.h. du hast z.B. bei 19 klx eine Auflösung von 10 lx und bei 21 klx eine Auflösung von 100 lx.

    In den Technischen Daten in der Anleitung (Seite 3) ist das schön aufgelistet:
    0-2 klx mit 1 lx Auflösung
    2-20 klx mit 10 lx Auflösung
    20-200 klx mit 100 lx Auflösung


    Wichtig ist aber, dass du auf die Messgenauigkeit achtest!

    Bis 10 klx hast du eine Genauigkeit von 4% des Messwerts und ab 10 klx eine Genauigkeit von 5% des Skalenendwerts.

    Also:
    MesswertSkalaAbweichungrealer Wert
    214 lx2 klx4% von 214 lx = 8,56 lx205,44 - 222,56 lx
    1853 lx2 klx4% von 1853 kx = 74,12 lx1778,88 - 1927,12 lx
    19,28 klx20 klx5% von 20 klx = 1 klx18,28 - 20,28 klx
    21,3 klx200 klx5% von 200 klx = 10 klx11,3 - 31,3 klx
    175,9 klx200 klx5% von 200 klx = 10 klx165,9 - 185,9 klx


    Außerdem ist das Messgerät auf eine Farbtemperatur von 2856 K kalibriert. Vor allem bei kaltweißen LEDs musst du also noch mit einer etwas höheren Ungenauigkeit rechnen.
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  5. Als Backup habe ich noch einen alten Lunasix 3 von Gossen.;)
    ERnst-Dieter
     
  6. Das kannst du ja auch zusätzlich nutzen und so deine Messgenauigkeit etwas erhöhen. :thumbup:
     

  7. Dann brauchst du Nix anderes.

    Nur beim Messen weiter weg,
    was eh sinnvoll ist.

    Gruß Xandre
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  8. Hier die Rückseite des Lunasix 3
    https://upload.wikimedia.org/wikipe...ix_3_back.jpg/400px-Gossen_Lunasix_3_back.jpg
    Ist mir erst jetzt klar geworden:peinlich:
    Werde beide Geräte vergleichen.Den Gossen und den Peaktech, da liegen fast 30 Jahre Altersunterschied vor.
    WEnn man vom Gossen die Kalotte wegschiebt und den Spotvorsatz dranklickt könnte man sogar das auftreffende Licht messen zumindest theoretisch.Wie es praktisch ausgeht vermag ich nicht zu sagen.Den Spotvorsatz habe ich.
    Ernst-Dieter
     
    #9 Riesbachtaler Urgestein, 9. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2015
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  9. Schone die Batterien Deines Belichtungsmessers. Es sind Quecksilberoxyd-Batterien, die Du zumindest in der EU, nicht mehr kaufen kannst. Und der Belichtungsmesser benötigt genau diese Spannung, die diese Batterien sehr konstant erzeugen.
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  10. :eek:Hallo Tobias, gibt es denn Batterien, die hinreichend geeignet sind?
    Ansonsten müßte ich mal bei Gossen anrufen.
    Habe dies auf die Schnelle gefunden

    http://www.gossen-photo.de/foto_s_batterie.php
    Mein alter Lunasix 3s hat mich noch nie im Stich gelassen.
    Ernst-Dieter
     
    #11 Riesbachtaler Urgestein, 10. Oktober 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2015
  11. Ich habe vor ein paar Monaten viele Stunden zu diesem Thema recherchiert und gelesen. Für meinen Belichtungsmesser gibt es keine befriedigende Lösung außer Stromsparen und hoffen, daß die Batterie noch lange hält.
    Für einige Geräte gibt es Adapter oder sie können vom Hersteller umgerüstet werden. Bei Gossen gibt es Listen mit den Geräten. Und es gibt viele Bastellösungen mit Li-Batterien und (Z-)-Dioden, aber nichts, was mit gefallen hat.
     
  12. Welchen Gossen hast Du denn?
    Der Lunasix 3s ist adapterfähig so wie es aussieht.Man gut ,daß ich mir den Peaktech zugelegt habe.
    Ernst-Dieter
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden