Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Hast Du auch mal sofort nach dem Einschalten (mit vollem Akku) gemessen? Weil DIESE Diskrepanz schon jenseits von Gut und Böse ist...
Habe ich auch, der Wert ist jedoch nur unwesentlich höher! Das wirst du dann bei der Laufzeitmessung sehen. Die PR40 verliert innerhalb der ersten Minute nur unwesentlich an Helligkeit (und somit auch an Reichweite).

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Ich messe mir einen Wolf mit der PR35 und wundere mich über den Lux Wert! Habe meinen Luxmeter verflucht.Fitorch schiesst den Vogel ab mit einer 30 % Leistung von den angegebenen 100% bzgl.Lux.Goldene Himbeere verdient.
Was bekommst du bei deiner P35R für Messergebnisse? Der Kopf sollte ja der Gleiche sein wie bei der PR40?!

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Da nur 2 User eine PR35, PR40 haben, fehlen natürlich Messungen zum Vergleich.Aber die Tendenz ist da.Erklärung seitens Fitorch wäre nett.
Die Erklärung ist einfach: der Reflektor ist zu klein im Durchmesser um eine angegebene Reichweite von 1000m zu erreichen! Da spielt die Physik einfach nicht mit. Bzw. bedarf es einer LED mit kleinerem DIE und höherer Leuchtdichte um die Reichweite in diesem Reflektor zu erreichen! Da sind schlicht die Angaben vom Hersteller falsch :thumbdown:

Gruß Andi
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.791
4.120
113
Allgäu
Diese Tatsache sollte doch dem Hersteller auch geläufig sein. Manchmal kommt es einem schon ein klein Wenig so vor, als daß der Kunde vergackeiert werden soll (um es mal vorsichtig auszudrücken...)
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibt es eine aktuelle Messung der Sofirn SD05 Tauchlampe!

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Sofirn SD05XHP 50.2 (CW)OPSofirn 21700er mit 4000mAh14875cd244m20132cd284m

Erfreulicher Weise übertrifft die SD05 die Herstellerangaben sogar deutlich :thumbup: Somit bietet die SD05 um 40m mehr Reichweite als angegeben. Im realen Einsatz würde ich die nutzbare Reichweite auf etwa 100-120m schätzen, was schon ein ordentlicher Wert ist. Zudem ist das Lichtbild sehr Allround betont womit man neben Reichweite auch noch ordentliche Ausleuchtung direkt vor einem hat!

Weitere Messergebnisse (Lumen + Laufzeitmessungen) wird es etwas später heute noch in diesem Thread hier geben!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: M0RDRET

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Habe jetzt auch noch die beiden SP36 Modelle gemessen ;)

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Sofirn SP36 (NarsilM V1.2)4x XP-L2 (CW)SMO3x Sofirn 18650er mit 3000mAhn.A.n.A.43921cd419m
Sofirn SP36S4x Samsung LH351D (5130-5270K)SMO3x Sofirn 18650er mit 3000mAh29417cd343m32919cd363m

Leider wird bei der SP36 mit NarsilM V1.2 in der BDA keine Reichweite angegeben, dennoch ist sie um ein Wenig höher als meine Messung der "normalen" SP36 :thumbup:
Die SP36S mit den Samsung LED's übertrifft die vom Hersteller angegebene Reichweite etwas, ist jedoch geringer als die SP36 mit NarsilM.
Im normalen Einsatz dürfte aber davon recht wenig zu sehen sein. Da fällt eher die höhere Lichtleistung der SP36 mit NarsilM auf!
Bei beiden würde ich die reale effektive Reichweite auf ca. 130-150m schätzen (je nach Witterung).
Auf jeden Fall für die Größe und die Menge an Licht was da rauskommt eine ordentliche Reichweite :thumbup:

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.791
4.120
113
Allgäu
Deine Werte zur SP36kann ich bestätigen. Ich habe vorletzte Woche 4 Exemplare mit NarsilM 1.2 ausgemessen. Alle kamen auf Werte zwischen 44 und 46 kLux
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibt es eine neue Messung. Diesmal von einer eher exotischen Lampe, der Vortex TK108R!

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Vortex TK108R4x XP-G3 (CW)SMOVortex 18650er mit 2600mAhn.A.n.A.18721cd274m

Leider wird bei der TK108R weder in der BDA noch auf der Homepage vom Hersteller eine Reichweitenangabe gemacht. Deshalb kann ich nicht sagen ob die Lampe die angegebene Reichweite schafft oder nicht ;)

Da bei dieser Lampe insgesamt 4 Stk. XP-G3 LED's in einem sehr kompakten Lampenkopf untergebracht sind, kann man aber von vorhinein davon ausgehen das die TK108R kein Reichweitenwunder ist! Sie hat eine recht ähnliche Reichweite wie zum Beispiel eine Klarus 360X1 oder eine Sofirn SD05 und ein eher flutiges Lichtbild. Näheres werdet ihr dann bei den Beamshots im Review sehen :thumbup:

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Frische Messung einer günstigen und eher unbekannten Zoomlampe von Kratax :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Kratax E09-K147 (Flood)XP-L2 V6Zoom LensKratax 18650er mit 3000mAh10040cd200m2388cd98m
Kratax E09-K147 (Throw)XP-L2 V6Zoom LensKratax 18650er mit 3000mAh10040cd200m11839cd212m

Die Kratax Zoomlampe übertrifft die angegebene maximale Leuchtweite in der Throw Einstellung sogar :thumbup: Das die Lampe in der Flutlichteinstellung die Reichweite nicht schafft dürfte klar sein. Dafür ist sie ja zoombar ;)

Mit dem Flutlicht wird einem ein sehr sauberer homogener Lichtteppich vor die Füße geworfen. Freunde von Zoomlampen schätzen die Vorteile einer solchen Konstruktion. Jedoch gibt es auch Nachteile gegenüber einer Reflektorlampe! Genaueres erfahrt ihr dann im vollständigen Review!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibt es Messungen von einer ganz speziellen Taschenlampe, der Nextorch T53! :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Nextorch T53XP-L V5OPNextorch 18650er mit 2600mAh(12100cd)220m12266cd222m
Nextorch T53XP-E2 greenOPNextorch 18650er mit 2600mAh(6400cd)160m7140cd169m
Nextorch T53XP-E2 redOPNextorch 18650er mit 2600mAh(3700cd)122m5314cd146m

Da vom Hersteller lediglich die Reichweite in Metern angegeben wird, habe ich die Werte in Klammern selbst zurückgerechnet.

Erstaunlich wie genau meine Messungen mit den Herstellerangaben übereinstimmen! Lediglich die Messung der roten LED ist bei mir etwas höher ausgefallen.

Die Reichweite der weißen LED würde ich im realen Einsatz auf etwa 100-110m einschätzen, weiter entfernt erkennt man zwar das noch etwas Licht ankommt, man kann aber nur mehr schwer kleinere Objekte oder Tiere differenzieren bzw. erkennen. Das Lichtbild ist eher spotlastig jedoch dank OP Reflektor mit sauberen Übergang zum Spill. Näheres seht ihr dann bei den Beamshots!

Bei den farbigen LED's (besonders bei der roten) lässt sich die reale Reichweite echt schwer einschätzen. Da hängt es stark davon ab wie hell der Mond scheint bzw. wie lange man mit dem farbigen Licht schon herumläuft und sich die Augen darauf eingestellt haben. Läuft man zunächst mit weißem Licht herum und stellt dann auf rotes um, so kommt einem vor man sieht allerhöchstens in 60-70m noch etwas. Nach einiger Zeit jedoch haben sich die Augen auf die Dunkelheit bzw. das rote Licht gewöhnt und man kann auch noch in 100m deutlich was erkennen!

Ein vollständiges Review zu der Lampe wird es dann noch vor Weihnachten hier geben!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibts wieder mal neue Messungen von mir!

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Brinyte T28 ArtemisXP-L HI FloodFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.n.a.1563cd79m
Brinyte T28 ArtemisXP-L HI ThrowFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.n.a.62385cd500m
Brinyte T28 ArtemisXP-E2 red FloodFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.n.a.404cd40m
Brinyte T28 ArtemisXP-E2 red ThrowFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.n.a.25914cd322m
Brinyte T28 ArtemisXP-E2 green FloodFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.
n.a.
392cd40m
Brinyte T28 ArtemisXP-E2 green ThrowFresnel LensBrinyte 21700er mit 5000mAhn.a.n.a.29554344m
Da vom Hersteller keine Werte zu der Reichweite angegeben werden habe ich leider keine Referenzwerte um meine Messungen zu kontrollieren.
Durch die Fresnel Linse wird das Licht im Throw Modus schon extrem stark gebündelt und die Reichweite ist bedeutend höher als mit der Nextroch T53! Nachteil (oder auch Vorteil) dabei ist halt der kleine Spot.

Im Flood Modus ist mit allen drei Lichtfarben die Reichweite stark begrenzt, dafür hat man einen sehr homogenen Lichtteppich vor den Füßen. Da die T28 stufenlos Zoombar ist, kann man so komfortabel seine gewünschte Reichweite bzw. nutzbaren Spill einstellen :thumbup:

Ein Review der Lampe wird es in Kürze dann von mir geben!

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Weiter geht es mit der Olight Array!

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight Arrayn.a.TIR LensOlight 2000mAh LiPo Akkupack1600cd80m2189cd94m

Die Array übertrifft die vom Hersteller angegebene Reichweite um ein ganzes Stück :thumbup: Klar ist diese Stirnlampe keine Lampe um damit in ein paar hundert Meter etwas zu suchen, jedoch für den gedachten Einsatzzweck völlig ausreichend und super gut nutzbar. Zudem kann man ja noch die Throw LED abschalten und man hat ein super floodiges Lichtbild das auch Indoor gut zu gebrauchen ist!

Da ich die Lampe von Olight für das Review zur Verfügung gestellt bekommen habe, sollte ich auch noch auf die kommende Aktion von Olight aufmerksam machen. Am 14.01.2020 gibt es die Array zu einem günstigen Kurs auf der Olight Seite zu kaufen!

40% RABATT AUF ARRAY + I1RII BUNDLE, 53,34 €
Über 99€ eine I3UV GRATIS
Über 159€ eine S1mini GRATIS

Wie immer bei meinen Tests und Reviews möchte ich hier nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mit dieser Aktion nichts zu tun habe und natürlich auch nichts damit verdiene, es sollte einfach ein Hinweis auf einen günstigeren Preis sein!

Das vollständige Review zur Lampe werde ich dann baldmöglichst hier im Forum veröffentlichen.

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Und zum Schluss noch die DM21C von Imalent

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Imalent DM21CXHP 35 HISMOImalent 18650er mit 3000mAh33630cd366m29958cd346m

Leider erreicht die DM21C nicht ganz die vom Hersteller angegebene Leuchtweite. Ob man das ohne direkten Vergleich mit freiem Auge überhaupt wahrnehmen kann würde ich mal stark bezweifeln. Dennoch verspricht hier der Hersteller leider etwas zu viel!

Auch von dieser Lampe wird es demnächst ein vollständiges Review von mir geben.

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Natürlich gibt es auch eine neue Luxmessung von der ausgetauschten DM21C :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Imalent DM21CXHP 35 HISMOImalent 18650er mit 3000mAh33630cd366m29536cd344m

Die ausgetauschte DM21C ist nur minimal schwächer von der Reichweite her als die erste (man wird den Unterschied nicht erkennen). Aber auch diese
DM21C erreicht nicht ganz die vom Hersteller angegebene Leuchtweite. Ob man das ohne direkten Vergleich mit freiem Auge überhaupt wahrnehmen kann würde ich mal stark bezweifeln. Einen genauen Vergleich mit ähnlichne Taschenlampen wird es dann im vollständigen Review bei den Beamshots für euch geben!

Bis dahin wünsch ich euch alles Gute :thumbup:

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibt es eine ganz frische Messung von einer Olight M2R Pro Warrior.

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight M2R Pro WarriorCREE XHP35 HD (werkseitig dedomed)TIR LensOlight 21700er mit 5000mAh22400cd299m25633cd320m

Die neue Olight M2R Pro Warrior setzt nun auf eine TIR Linse anstatt einem OP Reflektor wie beim Vorgänger. Leider kann man nirgends Informationen bzgl. der verbauten LED finden! Es ist lediglich die Rede von einer "high performance LED" mit neutralweißer Lichtfarbe :thumbdown:
Jedoch kann die LED zusammen mit der TIR Linse überzeugen. Die gemessene Leuchtweite übertrifft die vom Hersteller angegebene Reichweite :thumbup:
Die reale Reichweite würde ich irgendwo zwischen 120-150m schätzen, je nachdem wie klar die Luft ist.

Auch hier möchte ich nochmal kurz auf die bevorstehende Rabattaktion von Olight hinweisen!

Das vollständige Review wird es dann auch bald hier im Forum geben.

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Auch heute gibt es wieder eine ganz frische Messung. Diesmal von einem MTE MC-G35 pocket Thrower.

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
MTE MC-G35XHP35 HISMO18650er mit 2600mAh160.000cd800m69.349cd527m

Die MTE MC-G35 ist sehr ähnlich zur Sofirn C8G (auch was die verwendete LED betrifft). Der Hersteller gibt eine maximale Reichweite von 800m an! :thumbdown: Das kann natürlich bei der Reflektorgeometrie und der verwendeten LED nicht stimmen, dass sollte jedem von Anfang an klar sein! Meine Messung zeigt, dass der Hersteller hier hoffnungslos übertrieben hat. Die MC-G35 schafft lt. ANSI knappe 530m, effektiv ist sie der C8G sehr nahe und hat eine tatsächlich nutzbare Reichweite von ca. 180m (je nach Witterung).

Auch von dieser Lampe wird es zeitnah ein Review von mir geben! Bis dahin...

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: casi290665

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.620
9.448
113
Hannover
Meine Messung zeigt, dass der Hersteller hier hoffnungslos übertrieben hat. Die MC-G35 schafft lt. ANSI knappe 530m,
Hallo Andi,

hast Du die Lampe auch mit anderen Akkus gemessen ? Eine solche Diskrepanz zwischen Herstellerversprechen und Realität wäre ja schon mehr als eine Frechheit. 70.000 Lux zu angegebenen 160.000 und weniger als 1200 Lumen nach 30 Sekunden zu angegebenen 2100 ist auch ne Lachnummer...
Das kann ja jede Convoy C8 für den Bruchteil des Preises dieses MTE-"Meisterwerks" besser...

Bliebe zu hoffen, daß diese Werte mit einem leistungsfähigeren Akku vielleicht doch noch besser ausfallen...

Gruß
Carsten
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Hallo Andi,

hast Du die Lampe auch mit anderen Akkus gemessen ? Eine solche Diskrepanz zwischen Herstellerversprechen und Realität wäre ja schon mehr als eine Frechheit. 70.000 Lux zu angegebenen 160.000 und weniger als 1200 Lumen nach 30 Sekunden zu angegebenen 2100 ist auch ne Lachnummer...
Das kann ja jede Convoy C8 für den Bruchteil des Preises dieses MTE-"Meisterwerks" besser...

Bliebe zu hoffen, daß diese Werte mit einem leistungsfähigeren Akku vielleicht doch noch besser ausfallen...

Gruß
Carsten
Hallo Carsten,

ich habe die Lampe natürlich dann noch mit einem Samsung 30Q gemessen um auf Nummer sicher zu gehen! Leider mit ähnlichem Ergebnis. :thumbdown: Die Leistung stieg nur sehr geringfügig an!

Das einzige was evtl. der Grund für die geringe Leistung sein könnte ist, dass der LED DIE selbst eine Macke hat. Mir ist bei näherer Betrachtung aufgefallen, dass der DIE eine kleine Fehlstelle aufweist!

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Da ich momentan etwas mehr Freizeit ins Hobby stecken kann, gibt es bereits neue Messungen!
Hier erstmal von der Rovyvon Aurora A8X mit Nichia LED und UV+Rot+weißem Seitenlicht

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Rovyvon A8XNichia 291CTIRintegrierter 330mAh LiPo Akku850cd58m (90m)2.429cd99m

Der Hersteller gibt zwar 850cd an, jedoch stimmt die Umrechnung in Meter nicht! Hier gibt er 90m an, rein rechnerisch wären 850cd jedoch nur 58m. Zur Freude von potentiellen Käufern kann ich jedoch sagen das die A8X mit Nichia LED beide Angaben um einiges übertrifft! :thumbup:
Dieses Ergebnis erreicht sie nach ca. 30 Sekunden Laufzeit. Da sie relativ schnell herunterregelt (siehe Laufzeitmessungen bzw. Lumenmessungen) sinkt auch dementsprechend schnell die messbare Reichweite. Zu Beginn liegt der Wert noch um einiges höher!

Effektiv ist die A8X eine ideale Schlüsselbundleuchte und hat eine effektive und real nutzbare Reichweite von ca. 30-40m auf der höchsten Stufe (zu Beginn etwas mehr).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Als nächstes dann gleich noch die PT28 Oathkeeper von Brinyte. ;)

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Brinyte PT28XHP35 (HD)?SMOBrinyte 18650er Akku mit 3100mAh15.200cd247m (245m)18.288cd270m

Auch hier hat sich der Hersteller leicht verrechnet. 15.200cd wären eigentlich 247m, nicht 245m. Sollte aber kein Problem darstellen! ;)
Auf jeden Fall übertrifft auch die PT28 die vom Hersteller angegebene Reichweite um ein ganzes Stück und bietet nach 30 Sekunden Laufzeit eine ANSI Reichweite von 270m.
Im realen Einsatz würde ich sagen bietet die Lampe auf eine Entfernung von etwa 110-130m eine noch nutzbare Helligkeit wo man etwas erkennen kann!

Von beiden Lampen wird es demnächst hier im Forum ein Review von mir geben. Bis dahin, bleibt gesund!

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Dieses Wochenende habe ich ein paar Acebeam Taschenlampen bei mir. Danke nochmal an Sven @Stewitsch für die Leihgabe!

Den Anfang darf gleich mal der Prototyp der X10 machen. Da von dieser Lampe noch keine Herstellerangaben bekannt sind, gibt es leider auch keine Referenzwerte...

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Acebeam X10 (Flood)9x Samsung LH351DTIRAcebeam 21700er mit 5100mAhn.an.a9.925cd199m
Acebeam X10 (Throw)XHP35 HiSMOAcebeam 21700er mit 5100mAhn.a.n.a.35.418cd376m
Acebeam X10 (Flood+Throw)9x Samsung LH351D + XHP35 HiTIR+SMOAcebeam 21700er mit 5100mAhn.a.n.a.37.279cd386m

Im direkten Vergleich mit einer Fenix LR40R hat die X10 fast nur die Hälfte der Reichweite. Dieser Vergleich ist jedoch etwas unfair, da die LR40R gefühlt 3x so groß und schwer ist wie die gerade zu zierliche X10!
Leider sind noch keine Herstellerangaben verfügbar bzw. ist auch nicht klar ob dieser Prototyp dann auch die Leistung der Serienlampen bringt. Dementsprechend möchte ich hier auch keine voreiligen Schlüsse ziehen und lass die gemessenen Daten einfach so hier stehen. ;)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiter geht es gleich mit dem nächsten Prototypen von Acebeam, der H60. :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Acebeam H60 (Flood)8x SMD LED (unbekannter Hersteller/Typ)Mule (ohne Reflektor oder TIR Lens)unbekannter 18650er280lx33m263cd32m
Acebeam H60 (Throw)Osram White FlatTIR Lensunbekannter 18650er3.700cd122m3.324cd115m
Acebeam H60 (Flood+Throw)8x SMD LED (unbekannter Hersteller/Typ) + Osram White FlatMule + TIR Lensunbekannter 18650er4.200cd130m3.570cd119m

Von der H60 Stirnlampe wissen wir schon ein paar mehr (voraussichtliche) Daten bzgl. der Reichweite. Meine eigenen Messungen sind zwar etwas geringer als vom Hersteller angegeben, aber sicher noch im Rahmen!
Das Flutlicht mit den 8 unbekannten LEDs ist wirklich flutig und strahlt quasi einen Bereich von 180° aus. Hat man die Lampe am Kopf so beginnt der Lichtteppich schon ca. 10cm vor den Füßen. Die Reichweite ist dafür stark begrenzt. Ich würde mal sagen alles was mehr als 10-12m weit entfernt ist kann man gerade noch so erkennen aber nicht mehr besonders genau.
Die White Flat hingegen bietet eine höhere Reichweite. Die genauen Unterschiede der Leuchtcharakteristika seht ihr dann bei den Beamshots in der Kurzvorstellung der Lampen!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und zum Schluss gibt es noch die Messungen der Acebeam TK17. Diese Lampe ist schon länger am Markt, weswegen wir auch verlässliche Herstellerangaben haben. Ob diese Angaben stimmen, sehen wir gleich...

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Acebeam TK173x Osram KW CSLNM1.TGTIR Lens (frosted)Acebeam 18350er mit 1100mAh21.000cd290m16.591cd258m

Ähnlich wie bei meiner Messung der TK16 Cu mit den selben LEDs, konnte auch die TK17 die Herstellerangaben nicht erreichen! Im Gegensatz zu der TK16 ist zudem die TIR Linse der TK17 auch noch leicht milchig (frosted). Das hat zur Folge das das Lichtbild etwas homogener ist, jedoch verliert die Lampe dadurch auch Reichweite!

Wünsche euch noch einen schönen Abend!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute konnte ich die Olight Warrior X Pro messen :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight Warrior X ProCREE XHP35 HD (werkseitig dedomed)SMOOlight 21700er mit 5000mAh90.000cd600m88.954cd597m

Die Angaben von Olight bzgl. der Reichweite stimmen sehr gut mit meiner Messung überein! :thumbup:
Für die geringe Abweichung ist sicher zum Teil mein günstiges Equipment mit verantwortlich. Selbst wenn nicht, dürfte dieser geringe Unterschied im realen Einsatz kaum auffallen. Mit der Warrior X Pro kann man bei günstiger Witterung problemlos noch in über 200m Entfernung deutlich was erkennen! Wie sich das Lichtbild im Vergleich zu der kleineren M2R Pro Warrior verhält, seht ihr dann bei den Beamshots im Review zur Warrior X. Dieses wird auch demnächst hier im Forum zu sehen sein!

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Schon wieder über ein Monat her seit den letzten Messungen :oops: das geht so gar nicht! Also hier paar frische Daten :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Sofirn SP33 V3.0Cree XHP50.2 CWOPSofirn 26650er mit 5500mAh18.666cd273m20.939cd289m

Wie bei den letzten von mir gemessenen Sofirn Taschenlampen übertrifft auch die Sofirn SP33 V3.0 die Herstellerangabe! :thumbup:
Mit einer gemessenen Reichweite von fast 290m erreicht die doch eher flutig ausgelegte SP33 V3.0 eine gut nutzbare Reichweite. Effektiv und praktisch nutzbare Einsatzgrenze schätze ich auf etwa knapp 130-150m wo man noch richtig was erkennen kann (abhängig von der Witterung).
Eine ideale Lampe für Spaziergänge oder der Gassirunde. ;)
Ein Beamshot-Vergleich mit ähnlichen Lampen dürfte hier besonders interessant werden!

Das vollständige Review zur Lampe werde ich zeitnah hier im Forum veröffentlichen.

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Eine weiter Lampe konnte ich diesmal noch testen, und zwar die Olight Seeker 2 Pro. Ein wie ich finde ziemlich passender Gegner für die SP33 V3.0 im Beamshot Vergleich. :thumbup:

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight Seeker 2 Pro3x Cree XP-L HD CWTIROlight 21700er mit 5000mAh15.600cd250m20.307cd285m

Die Seeker 2 Pro übertrifft die vom Hersteller angegebene Reichweite doch um einiges! :thumbup:
Fast 5000cd mehr als angegeben ist schon ne Hausnummer. Durch das doch eher flutige Lichtbild gibt es neben der vorhandenen Reichweite auch noch ordentlich Spill, womit die Seeker 2 Pro auch sehr gut als Allrounder geeignet ist. Obwohl dabei für mich der Sinn der Namensgebung "Seeker" etwas verloren geht! Ich würde "Seeker" doch eher mit einem Suchscheinwerfer (also eher Thrower) in Verbindung bringen, aber das ist wohl eher eine persönliche Empfindung. ;)

Auf jeden Fall bin ich selbst schon sehr gespannt wie sich die Seeker im direkten Vergleich mit der SP33 V3.0 schlägt! Ihr dürft also gespannt bleiben.

Auch von der Seeker 2 Pro wird es baldmöglichst ein ausführliches Review von mir hier im Forum geben.

Bis dahin alles Gute,
Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Vorige Woche erreichte mich die Acebeam E10 mit roter Osram LED!
Da war ich schon selbst sehr drauf gespannt wie sie sich schlägt :)

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Acebeam E10Osram redTIRAcebeam 26350er mit 2000mAh37.000cd385m45.174cd425m

Die E10 mit roter LED ist wirklich ein erstklassiger Thrower für diese Größe!
Zudem übertrifft sie die Herstellerangabe mit erreichten 425m sehr deutlich. :thumbsup:
Der Spot ist dank der verwendeten TIR Linse stark abgegrenzt + fokussiert und die E10 bietet auch nur relativ wenig Spill.

Da ich bei der Messung von farbigen LEDs immer etwas skeptisch bin ob mein (Hobby)Equipment da richtig misst, bin ich schon sehr auf die Beamshots gespannt!

Bilder von der Lampe sowie Beamshots mit anderen Rotlicht Talas gibt es dann zeitnah im vollständigen Review.

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Wird mal wieder Zeit für neue Messungen ;)

Gestern habe ich die beiden Olight EDCs I3T & I5T gemessen. Hier nun die Ergebnisse!

Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight I3T EOSPhilips Luxeon TXTIREneloop AAA NiMh mit 750mAh 900cd60m1.012cd64m
Olight I5T EOSOsram P9TIREneloop AA NiMh mit 1900mAh910cd60m1.135cd67m

Beide Olight Lampen übertreffen knapp die vom Hersteller angegebene Reichweite! :thumbup:
Als effektiv nutzbare Reichweite würde ich beiden so um die 35m einschätzen, alles was weiter entfernt ist, wird nicht mehr sehr stark angeleuchtet.
Obwohl die I3T einen kleineren Kopf hat als die I5T haben sie beide fast eine identische Reichweite. Das resultiert aus der kleineren LED der I3T die eine höhere Leuchtdichte, jedoch etwas weniger Lumen hat als die P9 LED.
In den Beamshots werden wir den genauen Unterschied in der Leuchtcharakteristik dann deutlich sehen!

Ein vollständiges Review der beiden wird es zeitnah hier im Forum geben.

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Heute gibt es eine frische Messung der Olight S2R Baton ii :thumbup:

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight S2R Baton IILuminus SST-40 CWTIROlight 18650er mit 3200mAh (proprietär)4600cd136m6830cd165m

Die S2R Baton ii übertrifft die vom Hersteller angegebene Leuchtweite nicht nur ein bisschen, sondern leistet über 2200cd mehr als angegeben! :thumbsup:
Durch die verbaute TIR Optik hat die Lampe ein sehr sauberes und homogenes Lichtbild (wie von anderen Olight Lampen mit dieser Optik bekannt). Die effektiv nutzbare Reichweite würde ich auf ca. 90-100m schätzen (je nach Umgebung und Luftqualität).

Wie sie sich gegen gleichwertige Konkurrenten schlägt sehen wir dann bei den Beamshots im vollständigen Review!

Gruß Andi


Zusätzlich möchte ich hier auch noch auf die bevorstehende Rabattaktion von Olight Deutschland hinweisen!
Vom 23.07.2020 20:00 Uhr bis zum 24.07.2020 um 23:59 gibt es auf die Olight S2R Baton ii in Purple (und auch in Desert Tan) einen Rabatt von 30% bzw. im Bundle sogar bis zu -40%. :thumbup:
Wer also Interesse an der Lampe hat, dem kann ich nur empfehlen sich diesen Termin vorzumerken!

Wie gewohnt möchte ich hier nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mit dieser Aktion nichts zu tun habe und natürlich auch nichts damit verdiene, es sollte einfach ein Hinweis auf einen günstigeren Preis sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Gestern konnte ich die frisch eingetroffene Olight H2R in CW messen!

LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
Olight H2RXHP50 (CW)TIROlight 18650er mit 3000mAh (proprietär)5.850cd153m8.035cd179m

Die Olight H2R hat doch um einiges mehr Reichweite als vom Hersteller angegeben! :thumbup: Zwar wird man im normalen Einsatz wenig davon erkennen ob die Lampe jetzt nach ANSI 150 oder 180m Reichweite hat, aber auf jeden Fall verspricht der Hersteller nicht zu viel! Reale Reichweite würde ich auf knapp 90-100m schätzen (je nach Witterung).
Durch die Verwendung einer TIR Linse ist die H2R extrem flutig (ähnlich wie eine Armytek Wizard oder ELF) und wirft einem einen wirklich schönen Lichttepich vor die Füße.

Der Beamshot Vergleich mit der Perun, der H1R und diversen anderen Winkelkopflampen wird hier besonders interessant werden. Näheres dazu baldmöglichst im vollständigen Review.

Gruß Andi
 

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.020
6.252
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Ist das eine neue Version der H2R?
Die Verpackung ist zwar neu (weißer Karton wie bei den aktuellen Olight Modellen), jedoch dürfte die Lampe selbst baugleich mit früheren Versionen sein! Lediglich beim Laufzeittest konnte ich kein plötzliches erneutes hochregeln auf die Turbo Stufe feststellen. Dementsprechend kann es durchaus sein, dass bei der Elektronik etwas verändert wurde! Lt. meinen Informationen wird es Ende August dann auch andere Gehäusefarbe(n) der H2R geben... Sobald ich weitere Infos habe, gebe ich sie hier bekannt.

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: amaretto
Trustfire Taschenlampen