FOX's Lux Messungen

Dieses Thema im Forum "Lux-Messungen" wurde erstellt von oOFOXOo, 19. März 2019.

  1. Hallo zusammen!
    Nach langem hin und her habe ich mich jetzt endlich dazu durchringen können, mir ein Luxmeter zu kaufen ;)
    Es handelt sich um dieses Gerät hier. Ein URCERI digital Luxmeter mit einem Messbereich bis 200k Lux. Dem Preis entsprechend würde ich jetzt nicht unbedingt von einem professionellen Luxmeter sprechen sondern eher von einem Schätzeisen. Was jedoch nicht zwingend bedeuten muss, dass die Messungen komplett unbrauchbar sind!

    Vorerst habe ich mal ein paar meiner Taschenlampen gemessen. Der Messaufbau findet im dunklen Keller statt und wird somit in Zukunft immer konstant sein!
    Abstand zwischen Lampe und Luxmeter 765cm, Raumtemperatur ~15°C

    LampennameLEDReflektorLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Emisar D4SSST-20 3000K 95CRITIR41000lx405m28951lx340m
    Zebralight SC700dXHP70.2 5000K CRI90+OPn.a.n.a.14853lx244m
    Sofirn SP364x XP-L2 5350-5700KSMO32500lx361m39953lx400m
    Sofirn SF14 V2.0XP-G2SMO3195lx113m3798lx123m
    Klarus 360X1XHP35 HD E4SMO15129lx246m16901lx260m
    Favour Protech T2617XP-L HISMO267200lx1034m234207lx968m


    Ich bin mit den Ergebnisse eigentlich recht gut zufrieden :thumbup:
    Das Luxmeter soll bei <10k Lux eine Abweichung von +-3% (darüber dann +-4%) haben. Es stellt sich natürlich auch die Frage in wie weit die Herstellerangaben stimmen ;)

    Falls also wer die gleichen Lampen schon einmal gemessen hat und die Ergebnisse mit den meinen vergleichen kann, wäre es super wenn ich hier etwas Feedback bekommen würde um die Abweichung etwas besser einschätzen zu können.

    Ich werde nun nach und nach (und natürlich bei jedem Review) meine Lampen vermessen und diesen Thread hier mit Daten füllen :thumbup:

    Gruß Andi
     
    #1 oOFOXOo, 19. März 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2019
    kirschm und Lux-Perpetua haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hallo Andi,

    ich habe bei meiner Sofirn SP36 mit Sofirnakkus 43.920 und mit Samsung-30Q 44.280 Lux gemessen (Messung auf 6m und dann auf 1m umgerechnet).
    Meine Sofirn SF14 V2.0 brachte es mit einem 14500 von Ultrafire auf 3720 Lux (Messung auf 1m).

    Die Werte sind immer kurz nach Einschalten der Lampen gemessen.

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 19. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2019
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  3. Danke! Das deckt sich ja schon mal nicht so schlecht mit meinen Messungen :thumbup:
    Bei der SP36 ist die Abweichung zwar größer als 4%, jedoch noch genau genug um Vergleiche anzustellen.

    Gruß Andi
     
  4. Acebeam
    Hallo Andi,

    je nach Lampe könnte es einen Unterschied machen, welchen Akku du benutzt hast. Es kann auch Unterschiede geben, wenn Lampen mit 1 oder 2 kleinen Akkus oder CR123A betrieben werden. Letztlich ist noch sehr entscheidend, zu welchem Zeitpunkt die Messung durchgeführt wird. Gerade hochgezüchtete Lampen fallen je nach Regelung gerade in der ersten halben Minute deutlich ab.
    Daher ist zu überlegen, ob du z.B. exakt nach 30 Sekunden oder unmittelbar nach dem Einschalten misst.

    Gruß Markus

    edit:
    Ich fänd es schön, wenn nicht jeder seine eigene Luxtabelle/Luxthread aufmacht sondern wir die Ergebnisse komprimiert an einer Stelle hätte, die Messergebnisse je Lampe in einer gemeinsamen Tabelle aufgelistet würden. Man könnte dann die z.B. von Walter oder Tombstone mit aufnehmen. Vielleicht je eine eigene Spalte in der Tabelle. Ist aber nur ein Wunsch, soll natürlich jeder machen, wie er möchte.
     
    nightcrawler und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  5. Ich freue mich natürlich über jedes Messergebniss, das hier gepostet wird. Egal ob es dabei um die Laufzeit, Lumen oder Candela/Lux geht.

    Ich wäre ebenso, wie amaretto für eine gemeinsame Liste wo alle Messwerte zusammen gefasst werden. So hat man nämlich Alles (mehr Lampen) auf einem Blick, was auch einen direkten und schnellen Vergleich ermöglicht.
    Man sollte dabei erwähnen von welchem Forums-Mitglied das jeweilige Messergebnisse stammt.
    Sollten mehrere Messwerte zu einer Tala vorliegen, wäre es wohl besser auch alle aufzulisten (sofern diese nicht zu weit auseinander liegen).
    Nicht, dass sich jemand unfair behandelt oder gar benachteiligt fühlt.
     
    oOFOXOo und amaretto haben sich hierfür bedankt.
  6. @amaretto und @Kasperrr
    natürlich wäre es sehr schön eine gesamte Liste mit gesammelten Messdaten von Usern zu den einzelnen Lampen zu haben!
    Problem dürfte sein das so eine Liste viel zusätzliche Arbeit für die Teammitglieder darstellen dürfte oder?! Ganz klasse wäre es wenn so eine Liste ähnlich wie die Beamshots von @Bluzie & Kollegen aufgebaut wäre, damit man sofort jede Lampe findet.

    Für mich persönlich hätte es einen Nachteil. Ich kopiere nämlich die ermittelten Werte und die Texte dazu immer in meine Reviews und da tue ich mir leicht wenn ich einfach meinen Thread öffne und ohne viel herumsuchen die benötigten Daten und Texte finde! Aber das sollte natürlich jetzt kein Grund sein weswegen eine gemeinsame Liste nicht verwirklicht wird!

    Gestern habe ich noch eine Messung der Wuben E05 + E05 TLF Edition gemacht.
    LampennameLEDReflektorLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Wuben E05XP-LSMO4200cd130m3968cd126m
    Wuben E05 TLFSamsung LH351DSMO--3266cd114m


    Die gemessenen Werte entsprechen ziemlich genau den Herstellerangaben :thumbup:
    Natürlich hat die TLF Edition mit der Samsung LED etwas weniger Reichweite durch die Lichtfarbe, dieser geringe Unterschied dürfte aber kaum auffallen (höchstens im direkten Vergleich)!

    Ich hoffe die Tabellenfunktion haut bald wieder hin :S ansonsten ist das ziemlich unübersichtlich...
    Falls es wen stört füge ich natürlich gerne wieder einen Screenshot ein!

    Gruß Andi
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Gute Idee @oOFOXOo ... ich würde aber jeweils noch ein paar Eckparameter mit angeben:
    • welcher Akku?
    • Ladezustand (voll, xVolt etc.)
    • Welche Leuchtstufe? (höchste? Turbo?)
    • Wann nach Einschalten in diese Leuchtstufe wurde gemessen?
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  8. Vielleicht kann jemand auch mal kurz erläutern, wie man so eine Messung auf z.B. 1m macht. So wie ich es mache ist es wohl falsch?
    • Tala im Tailstand aufstellen
    • Reflektorabstand zur weissen Decke 1 Meter
    • Luxmeter liegt neben der Tala und 'guckt nach oben zur Decke'
    • Lux ablesen

    Bei einer Sofirn SP33 auf Turbo mit 3.9x Volt kommen hier weniger als 500 Lux raus. Wie verträgt sich das mit 4-5stelligen Luxwerten in o.g. Tabelle?

    Es geht um dieses Luxmeter: https://www.amazon.de/gp/product/B01J9SJTLO/
     
    #8 kirschm, 25. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2019
  9. Hi @kirschm,

    Du beschreibst das Setup für eine Ceiling Bounce Messung,
    die Dir immer nur relative Werte, die zudem stark vom Lichtbild
    der Lampe abhängig sind, liefert.

    Für die Lux-Messung musst Du aus definiertem Abstand mit
    dem Spot direkt auf das Luxmeter leuchten.

    Greetings
    Klaus
     
    kirschm und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  10. Also ich messe mit einem Abstand von 765cm von Lampe zu Luxmeter. Den vom Luxmeter angegebenen Wert (X) rechne ich mit folgender Formel um:
    X*7.65*7.65= Y cd @1m

    Um den ermittelten Wert Y in m darzustellen musst du wie folgt umrechnen:
    =wurzel(Y/0.25)

    Ich denke um die SP33 vernünftig messen zu können brauchst du mindestens einen Abstand von 3m! Versuche es nochmal mit meinen Formeln, evtl. erhältst du dann richtigere Messergebnisse ;)

    Gruß Andi
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  11. Ahhhhhhhh, danke! Habe den Luxmeter mal quick&dirty mit der SP33 aus einem Meter angestrahlt. Lux liegt dann im 20000er Bereich... macht schon mehr Sinn als unter 500...
     
  12. @kirschm
    Das was Du machst nennt sich Ceiling-Bounce. Damit kannst Du nen Lumenwert einer bestimmten Taschenlampe ermitteln.
    Kurz gesagt, es ist die falsche Methode um den (4-5 stelligen) Luxwert zu bestimmen.

    Um einen Luxwert zu ermitteln stellst Du ein Luxmeter vertikal auf und leuchtest aus einer bestimmten Entfernung mit der Tala auf das Luxmeter.
    Bei Floodern kann die Entfernung zwischen Taschenlampe und Luxmeter geringer sein, wie beispielsweise bei Throwern.

    Gehen wir davon aus Du leuchtest aus 3m Entfernung auf das Luxmeter und es zeigt beispielweise nach 30s nach dem Einschalten 15000lx an.
    Jetzt muss man diesen Wert auf @1m umrechnen. Dazu gibt es eine Formel:
    Die Entfernung, aus der man gemessen hat wird erst mit sich selbst multipliziert
    (hoch 2 genommen) und dann nochmal mit den gemessen Luxwert multipliziert.
    Also in unserem Beispiel:
    3 x 3 = 9
    9 x 15000lx = 135000lx
    Würde man aus zwei Metern Entfernung messen, dann wäre es:
    2 x 2 = 4
    4 x 15000lx = 60000lx

    Aus diesen Wert kann man wiederrum die Reichweite nach ANSI berechnen.
    135000lx x 4 = 540000lx
    Aus diesen 540000lx ziehen wir die Wurzel, das Ergebnis ist nun die Reichweite nach ANSI in Metern. Bei unserem Beispiel wären es dann ca. 735m
    Was wiederrum eine reale Reichweite von ca. 245m - 367m ergeben würde.

    Ich hoffe, ich konnte deine Frage zufriedenstellend beantworten.

    Edit:
    Da war wohl Jemand schneller...
     
    oOFOXOo und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  13. Am Montag habe ich die Acebeam K30 gemessen.
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Acebeam K30XHP70.2 CWSMO3x Sofirn 3000mAh35000cd374m32972cd363m

    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~15°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    Die K30 erreicht die Herstellerangabe ziemlich genau. Die "fehlenden" 11m wird man in draußen nicht merken ;)

    Ein Review der Lampe wird es zeitnah von mir geben.

    Gruß Andi
     
  14. Heute gibt es frische Messungen von mir ;)
    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~15°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Imalent DT70 (2019)XHP70 (shaved Dome)OP4x Imalent 3000mAh123000cd701m83043cd576m

    Die DT70 erreicht die angegebene Reichweite ganz klar nicht :thumbdown: Meine Messergebnisse decken sich ziemlich gut mit denen von @RS.FREAK (er hat hier die alte Version getestet)!
    Effektiv würde ich die Reichweite der DT70 im realen Einsatz auf etwa 250m schätzen. Evtl. ein bisschen weiter falls die Eigenblendung gering gehalten wird.

    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Klarus XT21XXHP70.2 P2 (6500K)OPKlarus 21700er 5000mAh24964cd316m28430cd337m

    Die XT21X übertrifft die Herstellerangaben etwas, dieser Unterschied von knapp 20m dürfte aber in der Praxis nicht auffallen ;)
    Effektive Reichweite der XT21X liegt irgendwo zwischen 150-170m würde ich sagen. Durch die verwendete LED ist der Spot jedoch nicht besonders stark gebündelt. Somit ist die XT21X ein richtiger Allrounder!

    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Wuben P45RXHP35 HDSMOWuben 18650er 3100mAh34141cd370m32720cd362m

    Die P45R erreicht die Herstellerangaben fast genau :thumbup:
    Die fehlenden 8m kann man getrost auf die Messungenauigkeit meines Luxmeters schieben ;)
    Im direkten Vergleich zur XT21X hat die P45R einen viel deutlicheren Spot und rein visuell kommt einem vor die P45R hat um einiges mehr Reichweite. Das liegt wahrscheinlich daran das sie weniger Leistung hat und auch nicht so viel Gelände rundum erhellt! Genaueres seht ihr dann bei meinem Review bzw. den Beamshots dort.

    Gruß Andi
     
    #14 oOFOXOo, 3. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2019
  15. Olight Shop
    Ich finde das Verhältnis Spill zu Spot fast ideal , auch in der Helligkeit!
     
  16. Habe heute früh gleich noch die SP70 gemessen.
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Sofirn SP70XHP70.2OP2x Sofirn 26650er mit 5500mAH89733cd599m133197cd730m

    Auch die Reichweite der SP70 ist höher als wie vom Hersteller angegeben :thumbup:
    Ich bin selbst schon sehr gespannt auf die Beamshots und den ersten Leuchttest in freier Wildbahn heute Abend.

    Gruß Andi
     
    Legacyoflight hat sich hierfür bedankt.
  17. Da bin ich auch gespannt,testest Du die Wuben P45r auch mit? Eine dermaßen große Untertreibung wie bei der SP 70 ist enorm.
     
  18. Laut Adelina gibt Sofirn 687m Reichweite für die SP70 an, das entspricht rund 117.000 Lux. Jedoch zeigt auch mein Luxmeter noch deutlich höhere Werte, ich habe direkt nach dem einschalten rund 153.000 Lux gemessen (auf 6m gemessen und auf 1m umgerechnet, 2x Shockli 26650 unprotected).

    Gruß
    Carsten
     
    #18 casi290665, 5. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2019
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  19. :eek: Das wären ja etwa 780m Reichweite.
     
  20. Ja @Sofirn hat da einen Fehler bei dem Umrechnen der Werte! Sie geben die höchste Stufe mit 687m bzw. 89733cd an. Da passt etwas nicht und man weiß nicht welche der beiden Angaben nun stimmt...

    Gruß Andi
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  21. Das stimmt, die 89.733 Lux stimmen nicht und stammen bestimmt von einer anderen Lampe. Woher hast Du diesen Wert ?
    Die 687m-Angabe kommt direkt von Adelina.

    Gruß
    Carsten
     
  22. Steht in der BDA ;)
    IMG_20190505_123650.jpg

    Gruß Andi
     
    #22 oOFOXOo, 5. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2019
  23. Wurde vielleicht von der Sofirn Q8 übernommen, das würde ja gut passen.

    Die ursprüngliche Angabe auf Amazon stammte von der SP36 (361m). Da hat wohl Irgendwer sämtliche Zahlen wild vermischt und konnte sie dann nicht mehr richtig zuordnen...

    Gruß
    Carsten
     
  24. Also plausibel sind Luxwerte von 117.000 bis 150.000, das entnehme ich den Testen.
     
  25. Ist schon wieder eine gefühlte Ewigkeit her, dass ich hier was gepostet habe ;)
    Heute gibts dafür ganz frische Messungen!

    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~15°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    Den Anfang darf die EDC C2 von Folomov machen...
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Folomov EDC C2Nichia E21A (3000K) High CRI (>98)(light) OPFolomov 14300er 250mAh mit Micro USB6190cd157m4424cd133m
    Die vom Hersteller angegebene maximale Reichweite wird nicht ganz erreicht! Problem hierbei könnte natürlich auch die eher große Messdistanz für so eine kleine EDC Lampe sein. Messfehler meinerseits deshalb nicht ausgeschlossen ;)
    Im realen Einsatz wird man aber selbst von dieser gemessenen Abweichung nicht viel merken! Effektiv schätze ich die Reichweite der kleinen EDC C2 auf etwa 50-60m ein. Wobei der Eindruck bei einem so warmen Licht natürlich ein anderer ist als mit einer LED die 6000K aufwärts hat!
    Betrachtet man den Einsatzzweck einer solchen Lampe (u.a. Schlüsselbund) hat sie mehr wie genug Reichweite :thumbup:


    Als zweites gibts dann die Messwerte der PT18 Oathkeeper von Brinyte @Riesbachtaler Urgestein evtl. eine für dich sehr interessante taktische Lampe!
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Brinyte PT18 OathkeeperCree XHP35 (CW)SMOBrinyte 18650er mit 3100mAh32000cd358m45396cd426m
    Die PT18 hat mich wirklich überrascht! Sie übertrifft die Herstellerangaben deutlich und hat im direkten Vergleich zur Wuben P45R eine sichtbare höhere Reichweite :thumbup:
    Der Spot ist dabei deutlich abgegrenzt vom Spill und das Lichtbild gefällt mir sehr.
    Effektive Reichweite würde ich auf etwa 160-180m einschätzen (hängt natürlich immer vom zu beleuchtenden Objekt ab).

    Näheres zu den beiden Lampen (natürlich inkl. Beamshots) findet ihr hier bei meinen Lumen Messungen sowie dann später bei den Reviews zu den Lampen (die ich hoffentlich noch diese Woche fertigstellen kann ;))!

    Gruß Andi
     
    #25 oOFOXOo, 3. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2019
    Rafunzel und Riesbachtaler Urgestein haben sich hierfür bedankt.
  26. So nach einiger Zeit gibt es mal wieder neue Messungen von mir!

    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~16°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    Den Anfang darf heut die Acebeam TK16 in der Kupfervariante machen ;)
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Acebeam TK16 Cu3x Osram KW CSLNM1.TGTIRAcebeam 16340 550mAh28500cd338m19254cd278m
    Die TK16 erreicht die Herstellerangabe nicht ganz. Jedoch finde ich es trotzdem sehr beeindruckend wie viel Reichweite diese kleine EDC hat! Es stellt sich mir zwar die Frage ob man das bei einer EDC braucht, durch die verschiedenen LED Varianten der TK16 dürfte aber auf jeden Fall für jeden das Richtige dabei sein. Zusätzlich hat man ja noch immer die Möglichkeit die TIR Optik auszutauschen gegen eine frosted oder eine mit breiterem Abstrahlwinkel.

    Das Lichtbild ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig (Ringe...) stört aber im Außeneinsatz nicht. Die Lichtfarbe empfinde ich als CW jedoch nicht zu kalt (schon eher Richtung NW) und vor allem ohne störenden Tintshift ins grüne oder gelbe :thumbup:

    Als nächstes die Sofirn SP40...
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Sofirn SP40XP-L HD 5.000KOPSofirn 18650 mit 3000mAh4620cd136m6104cd156m
    Die SP40 hat mich etwas überrascht da sie die Herstellerangabe sogar übertroffen hat. Ich hätte nicht gedacht das sie eine so hohe Reichweite hinbekommt. Effektiv nutzbare Reichweite würde ich auf ca. 90m schätzen, was für eine Stirnlampe mit dieser Bauform schon nicht schlecht ist. Das Lichtbild ist durch die Verwendung von einem OP Reflektor sehr sauber und hat natürlich einen deutlich sichtbaren Spot.
    Wer dies nicht möchte, dem bietet sich die Möglichkeit die Lampe mit einer TIR Optik auszustatten um ein flutigeres Lichtbild zu erhalten. Welche Optik da genau passt müsste man messen! Es ist auf jeden Fall nichts an der Lampe verklebt, somit kann man alles ohne viel Kraftaufwand öffnen :thumbup:

    Und zu guter Letzt die Sofirn C8G
    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Sofirn C8GXHP35 Hi CWSMOSofirn 21700er mit 4000mAh80000cd566m83512cd578m
    Auch die C8G übertrifft die Herstellerangabe etwas :thumbup: Die gemessene Mehrleistung dürfte aber im normalen Gebrauch kaum auffallen. Die Lichtfarbe der C8G ist sehr schön CW ohne irgendwelche Tintshifts und das Lichtbild wie es sich für einen Thrower gehört sehr Spotlastig!
    Auch bei der C8G ist nichts verklebt und man kann bei Bedarf leicht die LED tauschen.

    Nähere Infos gibt es dann bei den vollständigen Reviews zu den Lampen!

    Gruß Andi
     
    Franky K., Stewitsch, Stanley-B. und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  27. Etwas weniger als angegeben bei der TK 16, aber immer noch sehr respektabler Wert.Hast Du den Originalakku verwendet?
     
  28. Hallo Ernst-Dieter. Ja die Messungen führe ich immer mit den originalen Akkus (sofern einer beim Lieferumfang dabei ist) durch!

    Gruß Andi
     
  29. Hallo Andi,

    danke Dir für die neuen Messungen !

    Ich habe bei der Sofirn SP40 das exakt gleiche Ergebnis gemessen, 6100 Lux. :thumbup:

    Bei meiner Sofirn C8G komme ich sogar auf 95.400 Lux, allerdings kurz nach dem einschalten gemessen.

    Verwundert bin ich allerdings über die Acebeam TK16, 19.000 Lux erreichen aber 28.000 propagieren sollte Acebeam anderen überlassen !

    Gruß
    Carsten
     
    #30 casi290665, 26. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  30. Klar ist der Unterschied zwischen erreichter und beworbener Reichweite recht hoch wenn man die cd betrachtet! Ich nehme das aber eher locker denn wenn man bedenkt das der Unterschied (nach ANSI) 60m sind, dürften das effektiv im realen Einsatz vielleicht 20-30m sein (meine Messungenauigkeiten davon mal ausgeschlossen) ;)
    Aber in gewisser Weise hast du natürlich recht! Gibt es hier im Forum noch weitere Messungen der Osram Variante (egal ob Cu oder Al)?

    Gruß Andi
     
  31. Das Messergebnis der SP40 kann ich auch bestätigen.
    Die C8G habe ich mit deutlich über 100 kLux gemessen. Allerdings fand meine bisherige Messung auf 1m ohne Umrechnung statt, was bei throwigen Lampen ja oft etwas problematisch ist.
     
  32. Hallo Andi,

    meine Aussage zur TK16 sollte keineswegs eine Bemerkung zu Deiner Wortwahl sein (habe den Satz auch abgeändert), das ist vielmehr eine Kritik an Acebeam ! ;)
    Bei 100.000 oder 200.000 Lux sind 10.000 Lux mehr oder weniger leicht zu verschmerzen, aber bei 28.000 sind die fehlenden 10.000 Lux schon 35% und das ist schon eine Hausnummer ! Egal wie groß oder klein eine Lampe ist...

    Gruß
    Carsten
     
    #33 casi290665, 26. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2019
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.

  33. ich denke deine Messung kommt hin ,ich habe bei meiner auch einen Höchstwert von 19xxx gemessen

    Möglichweise sind die kleinen Leds nicht sauber unter der Tir plaziert.
     
  34. Hallo Andi,
    nach Adam Riese bedeuten die fehlenden rund 10.000 Lux bei der TK16 nicht 60m nach ANSI, es sind 200m nach ANSI und damit rund 60-65m gut nutzbare Reichweite welche die Lampe weniger erreicht...;)
    Da hatte sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen...:pfeifen:

    Gruß
    Carsten
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  35. Hallo zusammen. Habe gerade die Messungen der neuen Fenix LR40R fertig gestellt. Hier nun meine Messergebnisse...

    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~17°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    Fenix LR40R SpotXP-L HISMOFenix Akkupack ARB-L37-12000101960cd640m84565cd582m
    Fenix LR40R Flood18x XP-G3SMOFenix Akkupack ARB-L37-1200041867cd409m42048cd410m
    Fenix LR40R Flood + SpotXP-L HI + 18x XP-G3SMOFenix Akkupack ARB-L37-12000--122546cd700m
    Leider schafft die LR40R im Spot Modus nicht die vom Hersteller angegebene maximale Reichweite von 640m! Das Ergebnis verwundert mich zwar etwas, denn die LR40R hat gemessen fast die gleiche Reichweite wie eine Sofirn C8G. Wobei der Reflektor der LR40R doch etwas größer ist im Durchmesser und die LED eine kleinere Leuchtfläche hat wie die XHP35HI in der C8G...
    Bei der Messung der XP-G3 LED's habe ich mit meiner Messung fast eine Punktlandung hingelegt ;) also glaube ich dürften meine Messungen halbwegs genau stimmen!
    Alle LED's zusammen erreichen eine Reichweite von 700m (122546cd). Das ist schon eine beachtliche Reichweite und eine Menge Licht was da raus kommt :thumbup:

    Weitere Messergebnisse (Lumen + Laufzeitmessungen) wird es etwas später heute noch in diesem Thread hier geben!

    Gruß Andi
     
    andreas0401, Franky K. und Corbon haben sich hierfür bedankt.
  36. Danke, genau das hatte ich mit meiner subjektiven Sache gemeint.
     
  37. So hab ich‘s auch verstanden und wollte dir zustimmen.

    Gruß,

    Bodo
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  38. Heute gibt es die Messung der FiTorch PR40 :thumbup:

    Gemessen wurde wie bisher mit einem Abstand zwischen Lampe und Luxmeter von 765cm, Raumtemperatur ~17°C. Der Messwert wurde mit voll geladenen Akkus etwa 30 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe erreicht!

    LampennameLEDReflektorverwendete AkkusLux lt. HerstellerReichweite lt. Herstellergemessen @1mReichweite gemessen
    FiTorch PR40XP-L HISMO2x FiTorch 18650er 2600mAh Micro USB250000cd1000m86379cd588m
    Leider erreicht die PR40 die vom Hersteller angegebenen 1000m Reichweite bei weitem nicht :thumbdown: Dies konnte ich auch gleich durch einen direkten Vergleich mit meiner Olight M3XS-UT feststellen. Es wundert mich aber auch nicht das die angegebene Reichweite nicht erreicht wird, denn wenn man die Reflektoren der beiden Lampen miteinander vergleicht, sieht man das der Durchmesser der Olight deutlich größer ist! Hier ist schlichtweg die Angabe vom Hersteller falsch!
    Bei den Outdoor Beamshots habe ich die PR40 dann mit der Sofirn C8G verglichen, da diese eine fast identische Reichweite hat. Das zeigt sich bei den Beamshots relativ gut. Die C8G hat bei gleicher Reichweite etwas mehr Lichtleistung weshalb sie im Nahbereich (Spill) besser ausleuchtet.

    Weitere Messergebnisse (Lumen + Laufzeitmessungen) wird es etwas später heute noch in diesem Thread hier geben!

    Gruß Andi
     
  39. Hast Du auch mal sofort nach dem Einschalten (mit vollem Akku) gemessen? Weil DIESE Diskrepanz schon jenseits von Gut und Böse ist...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden