Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Foursevens Bolt Mini Review

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.530
5.501
113
Dudelange
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Guten Morgen liebes Forum,

Vor knapp 2 Monaten hat mich die langersehnte Bolt Mini erreicht. Ich habe die Lampe regulär gekauft, da sie in meiner Sammlung neben der normalen Bolt nicht fehlen darf. Da ich momentan sehr eingespannt bin mit der Arbeit und der Haus Renovation kommt das TLF in letzter Zeit viel zu kurz:/. Ich bin jetzt mal im Urlaub und versuche die Woche einige Reviews fertig zu bekommen.

Heute möchte ich euch die Bolt Mini noch schnell vorstellen bevor sie zu Gerd geht und dort ein bisschen aufgemotzt wird:)

Danach werde ich euch die Lampe dann nochmals vorstellen :thumbsup:.

Erstmal die technischen Daten der Lampe:

- CREE XP-L HD CW LED
- 1X AAA
- Wasserdicht nach IPX-8 Standard
- Aluminium Schwarz
- cd (keine Angaben)
- Reichweite (keine Angaben)
- 32 g ohne Batterie, 44,5 g mit 1X AAA Eneloop
- 126,4 mm Lang; 13 mm Durchmesser am Batterierohr; Kopfdurchmesser 13mm
- Spannungsbereich 0,9 V – 1,5 V
- Smooth Reflektor
- Anti Reflex beschichtete Glaslinse
- Überhitzungsschutz ??
- Verpolungsschutz

Einfache Verpackung:
image2845szf.gif

Die Verpackung ist exakt gleich aufgebaut wie bei dem großen Bruder.

Der Lieferumfang fällt hier sehr spärlich aus, neben der Lampe gibt es 2 O-Ringe, Anleitung in Englisch und 1X AAA Batterie :
IMG_1221.JPG

Blick auf die Bedienungsanleitung :
Bildschirmfoto 2017-04-11 um 08.14.01.png Bildschirmfoto 2017-04-11 um 08.14.23.png

Nun mal ein paar Bilder zur Lampe an sich:
image29qesyj.gif

Die Anodisierung ist sauber und hat keine Macken.

Das Gewinde ist sauber geschnitten und leicht gefettet :
IMG_1241.JPG

Sauber zentrierte LED :
IMG_1238.JPG

Blick in das Batterierohr und den Lampenkopf :
IMG_1240.JPG IMG_1235.JPG
UI :

Die Bolt Mini hat 3 reguläre Leuchtstufen + 4 Spezial Leuchtstufen.

Bedient wird die Bolt Mini wie unschwer zu erkennen sein sollte über den Bolt- Schalter. Schiebt den Bolzen nach unten schaltet die Lampe sich ein. Lässt man los und drückt wieder nach unten wechselt man durch die regulären Modi:

- 5 Lumen für 20 Stunden
- 20 Lumen für 3 Stunden
- 100 Lumen für 1 Stunde

- Strobo für 2 Stunden
- S.O.S für 3 Stunden
- Beacon (high) für 7,5 Stunden
- Beacon (low) für 40 Stunden

Momentlicht ist möglich sofern man den Schalter nicht einrasten lässt.
image30tmrta.gif

Hat man die gewünschte Leuchtstufe erreicht, so lässt man den Bolzen einfach nach rechts einrasten.

Schade finde ich dass man den Moonlight Mode gestrichen hat.

Lampe in der Low Stufe :
IMG_1242.JPG

Viel besser ist jedoch das UI geworden, man hat nun auch die Möglichkeit die Lampe zu programmieren. Es stehen insgesamt 5 Configurations zur Verfügung :
Bildschirmfoto 2017-04-11 um 09.16.28.png
Die Lampe ist auch Tailstandfähig.

Größenvergleich mit dem großen Bruder :
IMG_1251.JPG IMG_1253.JPG IMG_1254.JPG IMG_1257.JPG

Blick auf die LEDS :
IMG_1261.JPG

Foto mit dem passenden Schreibgerät :
IMG_1259.JPG

So kommen wir zu den Beamshots.

Größenvergleich mit den Gegnern :
IMG_1262.JPG

Erstaunlich ist der Vergleich mit der PT10 diese ist nur minimal länger und schluckt 2x AAA Batterien.

Kamera und Einstellungen :
Canon Eos M3 mit 18-55mm Objektiv
ISO 200, Farbtemperatur 5200 K, Blende 5,6 Bel. Zeit: 4 Sek Brennweite 18mm/55mm
Bis zur Hecke sind es rund 5 m.

zuerst Low, Mid, High der Bolt Mini :
boltminil-he6qp2.gif


Der Unterschied zwischen AAA und 10440 ist gewaltig :
image31tvqi6.gif


nun die restlichen Kandidaten :
IMG_1297.JPG IMG_1298.JPG IMG_1299.JPG IMG_1300.JPG
img_1301i0r8q.jpg

img_1302yppn9.jpg

img_13038treh.jpg


und noch das ganze als GIF :
image32y4qz0.gif


Ich habe die Bolt Action sehr gerne, jedoch erst seit dem Gerd eine Organtransplantation vorgenommen hat;). Als kleine EDC für die Arbeit habe ich mir dann gedacht wäre die Bolt Mini genau das richtige. Deshalb habe ich nicht lange gezögert und mir die Lampe auch bestellt.

Fazit :

- keine Möglichkeit auf NW
- wenig Zubehör
- kein Moon Mode
- wenig Leistung
- keine offizielle Freigabe für 10440

+ einfaches UI
+ angenehme Schalter
+ hochwertige Verarbeitung
+ erstklassiges Design

Der Schaltermechanismus macht einfach sehr viel Spaß, entwickelt wirklich eine Art SuchtJ. Was ich Schade finde ist dass die Lampe offiziell nicht für 10440 freigegeben ist. Dies hätte der Lampe einiges mehr an Leistung gebracht.

Ich hoffe mein Review hat euch gefallen, sollte es noch Fragen zur Lampe geben so könnt ihr diese gerne äußern.

MfG Tom
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.768
21.984
113
NRW
Schade, dass der Schaltermechanismus die Lampen (Bolt wie Bolt mini) so groß macht.
Denn - dies ist vermutlich Geschmackssache - sehe ich nicht viel Vorteile gegenüber einem normalen Clicky, wenn die Lampe so groß wird. Dann greife ich lieber zu einer fast gleich großen 2x AAA Lampe mit normalem Clicky und den Vorteilen bezüglich der Laufzeit.
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.173
4.223
113
Rhein-Sieg-Kreis
Neben der fehlenden Freigabe für 10440 und der Größe, finde ich es schade dass 47s es trotz der Programmiermöglichkeit nicht geschafft hat eine 3-Mode-Konfiguration zu etablieren.

Die Bolt im Beamshotvergleich ist doch nicht mehr schon nicht mehr im Originalzustand, richtig? Oder ist dieses Bild vor Gerds Optimierung entstanden?

Und - Danke für die Vorstellung der Lampe!
 
Trustfire Taschenlampen