Flaschenlampes Taschenlampen - Teil 1 (Alte Schule)

Dieses Thema im Forum "Die Vitrine" wurde erstellt von Flaschenlampe, 5. Februar 2019.

  1. Liebe Lightgenossen,
    ich möchte euch auch gern mal meine Lampen vorstellen. Bin erst seit kurzem richtig dabei und habe schon rund ein Dutzend kleiner LED-Wunder innerhalb weniger Wochen angeschafft. Muss ich mir Sorgen machen? Wobei angeschaffft nicht ganz stimmt, denn ein paar Ausgesuchte sind noch auf dem Postweg. Wenn alle da sind, stell ich sie mal in einer Reihe auf. Bis dahin habe ich mal ein paar Oldschool Funzeln hervorgekramt. Zum Teil auch schon LED, zum Teil Schrott, zum Teil Altbekanntes und vielleicht auch paar Kuriositäten. Demnächst erzähl ich mehr zu den einzelnen Stücken. Hier sind sie, die Maglites, die Photonenpumpen (hatte gar nicht auf dem Schirm, dass ich was von LED Lenser besitze), die Dynamolampen und mehr. Ein paar davon liegen mir am Herzen, also seit nicht zu gemein DSC_4507-1376x774k.JPG mit eurem Urteil.
     
    Onkel Otto, TimeLord, lightboks und 7 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. ALT SCHULE manche Talas:cool:schöne Sammlung.
    Gruß drifter:thumbup:
     
    Flaschenlampe hat sich hierfür bedankt.
  3. Danke dafür.

    Freue mich jetzt schon auf Teil 2,
     
    Flaschenlampe hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Etwas davon hatte bestimmt fast jeder hier von den echten Flashaholics. Leider wusste man damals nicht, das manche Lampen mal Nostalgiestatus erreichen und hat sie entsorgt.:krank:
     
    Flaschenlampe hat sich hierfür bedankt.
  5. Coole Oldschool Sammlung! In der Tat erkenne ich da einiges wieder. Und habe diese Klassiker alle längst nicht mehr...
     
  6. Danke für euer Interesse, anbei noch ein kleiner Nachtrag zu den Oldschool Funzeln.

    Die MAGLITES und die bucklige Verwandtschaft: nicht im Bild, weil nicht auffindbar, sind die dicke 3D-Cell und die kleine Solitaire. Die Mini Mag, speziell die in Camouflage (nachgekauft weil gestohlen) lag mir immer sehr am Herzen. Zu den kleineren Modellen habe ich nicht so einen engen Bezug. Die 3C liegt super in der Hand, ist aber leider nicht mehr funktionstüchtig. Ein Kuriosum ist die bräunliche 3D-Cell Fake Maglite mit bunten Seitenblinkern und schlankem Hals. Kennt die einer? DSC_4510-774x1376k.JPG
     
  7. Die beiden Ansmann Geschwister sind auch ganz nette Standard-Lampen für Haushalt und Gäste. Sind es Seniorenlampen oder ist das Design futuristisch? Ich weiß es auch nicht. Ich seh die manchmal bei Kaufland und Co, sind also wohl nichts besonderes, aber ich kann auch nichts schlechtes drüber sagen.

    Daneben steht noch eine Dynamax von Aldi, die der heimliche Überaschungstestsieger unter den Familienfunden ist. Eine ganz einfache Lampe aber für den Nachttisch und generell indoor ideal. Schön leicht ohne sich billig anzuführen. Nicht laut wenn sie auf dem Nachttisch umkippt, kein kaltes Metall. Keine Blendgranate aber ausreichend hell. Und eine handschmeichelnde, fast schon sinnliche Haptik ganz ohne scharfe Kanten. Die Oberfläche wirkt gummiert und erinnert an höherwertiges Erotikspielzeug. :) DSC_4511-774x1376k.JPG
     
  8. Und dann gibt's noch die Dynamolampen. Die perfekten Gästelampen, Motto: "Schnorrt nicht meinen Strom, sondern tut was für euer Licht." :) Spaß beiseite, aber die haben auch ihren Charme auf ihre Weise. Ich habe eine Schüttellampe, für die Kinder eine Ikea Ljusa Pfeffermühle zum Kurbeln und eine auch der Fitness entgegenkommende Lampe, bei der man dauerhaft pumpen muss.

    Und dann noch zwei Lampen, die man zweiteilt und das Akku-Endstück direkt in der Steckdose lädt. DSC_4508-774x1376k.JPG
     
    AndySchneider hat sich hierfür bedankt.
  9. DSC_4512-774x1376k.JPG Die Kleinst- und Schlüsselanhängerlampen und Photonenpumpen sind nett soweit sie noch gehen. Ich muss aber zugeben dass ich sie nicht wirklich verwende. Ich hab mich zwar selbst schon nach ähnlichen Minis neuerer Art umgesehen (Nitecore Tip und Tube), aber mir fallen auch drei Gründe gegen Schlüssellampen ein: zum einen nervt mich eh das alte Männerproblem der vollen Hosentaschen (Schlüssel, Handy, Geldbeutel..also Taschenlampe und -messer noch nicht mal eingerechnet), da ist weniger manchmal mehr. Außerdem hätte ich Sorge, dass das Kuscheln mit Schlüsseln der Lampe nicht guttut. Und drittens freut sich doch ein lampophiler Mensch über jeden guten Grund (=Dunkelheit) seine richtige Taschenlampe rauszuholen, wozu dann so ein Spielzeugstummel.
    Ach und dann ist dann noch ein durchsichtiges eckiges 2AA-Teil dabei, eine Scheckkartenlampe (geht sogar noch, Batterie kann man aber wohl nicht wechseln), ein paar Arzt-Stiftlampen und ein Feuerzeug mit Kindersicherung und kleinem Blaulicht.

    Ach die Minilampen sind jetzt gar nicht drauf auf diesem Bild, egal.
    Und zur dicken Vartalampe fällt mir noch ein, dass sie mich auch an Kindheit, Urlaub usw denken lässt.
     
    Onkel Otto, TimeLord und drifter haben sich hierfür bedankt.
  10. Wahnsinn... die obere, die schräge, die hatte ich früher auch. An die Lampe habe ich seit JAHREN nicht mehr gedacht. Danke!
     
  11. Was im Westen die Varta und Diamond waren, gab es im Osten von Narva. In vielen Varianten, mit Magnet und Wandhalterung, zum anwinkeln mit und ohne Morsetaste. Die teilbaren hatten wir auf Arbeit, waren aber für'n Ar.... Die gibt es immer noch aber mit LED und Lithiumakku. Ich hatte eigentlich fast alles was es früher an solchen Narvalampen gab.
     
  12. Ok, interessant, ja die erinnern mich an diese alten Bundeswehrlampen. Diese eckigen waren ja mal weit verbreitet, wobei ich sie nie so richtig ästhetisch fand..
    Vielleicht gibt's in meiner Verwandtschaft noch mehr Oldschool Leuchten, ich kenn so einige Kandidaten, die nichts wegwerfen (können).
     
  13. Freut mich, eine alte Erinnerung geweckt zu haben, dann haben die ollen Schinken ja zumindest einen kleinen Kultwert.
     
    AndySchneider hat sich hierfür bedankt.
  14. Auf jeden Fall.

    NATÜRLICH habe ich mit dieser Lampe immer rumgeballert. Das war nämlich ein Laser. Und den hinteren Akku-Teil hab ich dann immer abgezogen und wieder rein gerammt - Magazinwechsel ;)
     
  15. Olight Shop
    Ha ha, so ist richtig. :) Und ich hab immer mit der dicken Varta die Zimmer- oder Zeltdecke beleuchtet, den Kopf gedreht und mich an den variierenden Donut-Ringen erfreut.
     
    drifter hat sich hierfür bedankt.
  16. Ist übrigens eine Acculux Tourist Halogen
     
  17. Die Steckdosenleuchten funktionieren sogar noch :)
    Ebenso die Smartlite SL 156 Pannenleuchte. Da waren die Kontakte sehr verdreckt, ich habe jetzt ein paar Unterlegscheiben zwischen Batterien und Deckel gepackt. DSC_4516-774x1376k.JPG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden