Fitorch P25 4xXPG3 3000 Lumen Review

Dieses Thema im Forum "Fitorch" wurde erstellt von andreas0401, 13. Januar 2019.

  1. Hallo
    Trotz dieses top Reviews von oOFOXOo
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-fitorch-p25-little-fatty-26350-edc.66693/
    möchte ich euch auch noch mal die Fitorch P25 4xXPG3 mit 3000 Lumen vorstellen.

    Die Lampe habe ich bei Nkon gekauft
    https://eu.nkon.nl/flashlights/fitorch-flashlights/fitorch-p25.html

    Zuerst die Lampe mit Lieferumfang
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im Lieferumfang enthalten
    Original Verpackung
    Fitorch P25
    Fitorch 26350er Akku mit 2000mAh
    Holster
    Lanyard
    Micro USB Ladekabel
    Ersatz Dichtring
    Bedienungsanleitung


    Rundumansicht
    [​IMG]

    Leistung und Leuchtstufen
    Die Lampe leistet im Turbo max. 3000 Lumen

    Sie besitzt 4 Leuchtstufen, Strobe und SOS
    low - 30 Lumen
    med - 150 Lumen
    high - 700 Lumen
    turbo - 3000 Lumen
    Strobe - 1500 Lumen


    Abmessung und Gewicht
    Länge 85,5mm
    Kopf 33,8mm
    Body 31,8mm

    Gewicht 90 Gramm (ohne Akku)

    weitere Merkmale der Lampe
    4 x Cree XP-G3 LED
    Aluminium Body
    Wasserdicht nach IPX-8
    max. Fallhöhe - 2 Meter
    Akku über Micro USB ladbar
    Tailstandfähig

    weitere Bilder
    [​IMG]

    [​IMG]
    Der Seitentaster
    Wie bei so vielen Lampen mit Seitentaster ist dieser auch nicht so einfach bei Dunkelheit zu ertasten.
    Entweder stelle ich den Location Mode an, oder ich klebe einen Gummipuffer drauf;)
    [​IMG]

    [​IMG]


    im Holster
    [​IMG]

    [​IMG]


    der 26350er Akku kann über den Micro USB Anschluss geladen werden
    [​IMG]

    eine kleine rote LED zeigt an das der Akku geladen wird
    [​IMG]

    grün zeigt an das der Akku vollgeladen ist
    [​IMG]

    Größenvergleich
    [​IMG]

    [​IMG]



    Bedienung
    Die Lampe wird über einen Seitentaster bedient.

    Durch kurzes drücken auf den Seitentaster wird die Lampe in der zuletzt gewählten
    Leuchtstufe eingeschaltet (Memory)

    Drückt man aber den Seitenraster ca. eine Sekunde und lässt den Taster dann los, dann
    startet die Lampe immer im low. Lampe geht aber erst direkt nach dem loslassen des Taster an.

    Die weiteren Leuchtstufen werden durch kurzes drücken auf den Taster durchgeschaltet.
    Immer in der Reihenfolge low-med-high-turbo-high-med-low-med-high-turbo-usw.
    Also wird immer wieder rauf und runter geschaltet.

    Mit einem Doppelklick kommt man in den Strobe Modus. Egal ob die Lampe an oder aus ist. Durch einen
    weiteren Doppelklick kommt man in den SOS Mode. Deaktiviert wird Strobe durch einmaliges drücken auf den Taster.

    Ausgeschaltet wird die Lampe durch drücken und festhalten (ca.1 Sekunde) des Taster.

    Dann noch
    Durch einen Dreifachklick (Lampe vorher aus) kommt man zur Batteriestandsanzeige.
    Wenn der Seitentaster z.b. 4 mal grün und einmal rot blinkt, dann hat der Akku ca 4,1 Volt.

    Der Taster ist auch mit einem Blinkmodus ausgestattet damit man die Lampe besser finden kann.
    Dazu drückt man den Taster 4 mal (Lampe vorher aus). Der Taster blinkt jetzt alle drei Sekunden grün.

    Sperrmodus
    Um die Lampe vor unbeabsichtigtes einschalten zu schützen kann man den Seitentaster sperren.
    Dazu drückt man und hält den Seitentaster für mindestens 3 Sekunden fest. Die Lampe
    fängt an zu blinken und ist nach dem loslassen gesperrt.

    Entsperrt wird die Lampe durch dreimaliges drücken auf den Taster.

    Alternativ kann man die Lampe durch lösen der Endkappe sperren.

    Die Lampe besitzt auch eine Low Battery Warnung.
    Sinkt die Akkuspannung unter 3,4 Volt fängt der Seitentaster rot an zu blinken.

    Beamshots

    zuerst im Turbo
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    im high
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    jetzt noch animiert

    turbo
    [​IMG]

    high
    [​IMG]


    hier noch eine andere Location
    alle Lampen im turbo
    [​IMG]



    Mein Fazit

    Bisher habe ich die Lampe noch nicht großartig getestet. Mein erster Eindruck ist aber top:thumbsup:.

    Im Vergleich zu einer Emisar D4 mit 18350er Rohr ist die Fitorch P25 schon ein dicker Brummer. Trotzdem finde ich sie noch recht klein und leicht:thumbup:.

    Im Turbo kommt sie mit dem mitgelieferten Akku aber meiner Meinung nach nicht auf die angegebenen 3000 Lumen. Trotz randvoll geladenen Akku habe ich knappe 2600-2700 Lumen gemessen. Ist aber immerhin noch eine ordentliche Leistung.

    Die Lichtfarbe ist schön. Den Spot empfinde ich als weiß. In der Korona kann man aber einen
    leichten gelbstich erkennen.

    Das Lichtbild gefällt mir sehr gut. Trotz vierfach LED ist der Spot schön rund. Selbst der Spill ist kreisrund.

    Bei der Bedienung hatte ich erst bedenken. Laut Bedienungsanleitung konnte ich nicht rauslesen
    das man die Lampe auch direkt im low starten kann. Halt immer nur in der zuletzt gewählten Leuchtstufe.
    Aber wenn man den Taster ca. eine Sekunde drückt und dann loslässt startet die Lampe im low:thumbup:.

    Leider gibt es kein direkt Turbo Start (oder ich habe was übersehen):S

    Trotzdem hätte ich eine Bedienung wie z.b. bei den Emisar Lampen besser gefunden.

    Gruß
    Andreas
     
    Straight Flash, Lord_Foul, Lampi-on und 22 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Moin Andreas,

    vielen Dank für das ausführliche Review mit tollen Beamshots.
    Meine P25 ist gestern angekommen und nach kurzem bespielen
    kann ich dein Fazit nur unterschreiben. Ein klasse Lämpchen !

    Gruß Klaus
     
    Straight Flash und andreas0401 haben sich hierfür bedankt.
  3. Moin Andreas,

    auch von mir ein dickes Danke für Dein Review ! :thumbup:

    Auch ich mag dieses Pummelchen, wenngleich ich es viel lieber hätte, wenn auch hier (wie bei der P20R und P30R) der Seitenschalter dauerhaft beleuchtet wäre und durch Farbwechsel dabei den Ladezustand des Akkus zeigen würde...

    Gruß
    Carsten
     
    #3 casi290665, 13. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
    TimeLord und andreas0401 haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Tolles review und die lampe hat das gewisse "etwas" ......
    Das UI klingt wie beim Acebeam T27 ; "lange(-r) drücken / halten => (moonlight) low" ... und dan muss man loslässen ..... sonst geht sie im lockdown beim langer gedruckt halten .....
    Das einzige was ich mich bedenken kann das ist eine funfte stuffe halbwegs zwischen 3000 und 700 ..... vielleicht rund 1100 dauerhaft ?
    Im moment auch im "SALE" bei NKON ........

    Danke,

    Martin

    @andreas0401 ...... du hast recht ... schon vor dem loslassen geht das moonlight an ...... wenn man langer gedruckt halt geht die T27 auch im lockdown (3 mal leuchten)........und der led geht wieder auss...
     
    #4 helicoil, 13. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  5. Nicht ganz, aber in etwa passt das schon.
    Bei der T27 drückt man den Taster und nach einer Sekunde geht das moonlight direkt an. Danach lässt man den Taster los.

    Bei der P25 drückt man den Taster für ca. eine Sekunde und lässt ihn los bevor die Lampe an ist. Erst nachdem der Taster
    losgelassen wird geht low an.
    Man muss aber aufpassen, drückt man zu lange (3 Sekunden) wird der Sperrmodus aktiviert.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Wie immer :cool:Review DANKE:thumbsup:
    Gruß drifter:thumbup:
     
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo Andreas
    Wieder mal ein schönes Review mit klasse Beamshots :thumbup:

    Gruß
    Nightbreed
     
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  8. Ein wirklicher Augenschmauß das Review mit den schon legendären Beamshots.Die P25 ist ein echter Flooder im Miniformat.
     
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  9. Kann es sein, dass die P25 nach dem mechanischen Lockout also wenn man die Tailcap losdreht, kurz wartet und anschließend wieder festdreht im Turbomodus startet? Scheint bei meiner P25 jedenfalls so zu sein wenn ich anschließend die einzelnen Leuchtstufen nochmal durchschalte und vergleiche. Jedenfalls ist das was die Lampe anschließend an Helligkeit raushaut sauhell und habe mir ordentlich die Augen verblitzt als ich zufällig ins Licht gesehen habe...
     
    #9 MartinC, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  10. ...macht meine ebenfalls. Scheint also normal zu sein!?
    Vieleicht können andere User das auch bestätigen?

    Gruß Klaus
     
  11. Ja, meine P25 verhält sich genauso.
    Nach dem mechanischen Lockout startet die Lampe im Turbo.

    Gruß
    Andreas
     
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  12. Meine P25 regelt im Turbomodus ziemlich schnell herunter. Nach ca. 1,5 Minuten sieht man deutlich wie es mit der Helligkeit bergab geht. Der Turbo lässt sich aber sofort wieder hoch regeln und die Helligkeit fällt dann nach einer gewissen Zeit wieder ab. Die reale Turbolaufzeit ist zwar weit weg von der Herstellerangabe von angeblich 15 Minuten aber in Anbetracht der Größe dennoch nicht schlecht. Die kleine Lampe heizt sich ja auch sehr stark auf ....
     
  13. Hier gibt es noch ein video review von der Fitorch P25 (english)

    Very floody .......... guter companion für Gassi-gehen ?

    Mit dank an das Charles BridgTec youtube channel.

    Martin
     
  14. Habt ihr schon gesehen, bei Banggood gibt es jetzt einen Aufsatz für die Fitorch P25 mit dem ihr dann zusätzlich zum 26350 Akku auch einen 26650 Akku verwenden könnt. Habe mir den Aufsatz soeben bestellt.

    [US$4.99]1 stück Fitorch p25 diy taschenlampe erweitert Tube diy von 26350 bis 26650 Batterie Tube Taschenlampe from Lampen & Beleuchtung on banggood.com
    https://banggood.app.link/Hcj5jObkMU
     
    MaxxEnergy hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    coole Sache aber dann ist es keine einzigartige Fatty mehr
     
    Unheard hat sich hierfür bedankt.
  16. Das ist mir egal. Mir ist wichtiger das sie dann längere Laufzeiten hat. Kann dann auch die 26650er Akkus mit 5000 mah aus der Thorfire s70s verwenden...
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  17. naja dann hätte ich mir lieber gleich ne Lampe für einen 26650 Akku gekauft. Aber wenn die Fatty deine einzige Lampe ist dann macht das Sinn.
    Weiß nicht ob die Lampe mit dem Adapter noch dicht ist?
     
  18. Das macht auch so Sinn!!

    Dann kann man die Lampe als kurze oder lange Version nutzen, je nach Laune....

    Welche vergleichbare 26650er-Lampe mit ähnlicher Leistung und ähnlichem, günstigen Preis schwebt dir denn da vor???

    Ich finde die Möglichkeit, die Lampe zu verlängern, prima!

    Und sie ist bei weitem nicht meine einzige Lampe!!

    Gruß,

    Bodo
     
  19. @MaxxEnergy

    Bisher ist Thorfire s70s meine einzige Lampe mit 26650 Akku. Demnächst kommt dann halt auch noch die Fitorch P25 dazu in der ich dann noch den 26650 Akku verwenden kann. Die Thorfire s70s ist mir zu groß um sie ständig im Rucksack mit mir herum zu tragen. Mit dem Aufsatz habe ich dann die Möglichkeit einen dicken Akku in einer kleinen aber leistungsstarken Lampe wie der P25 zu nutzen.
     
    #19 MartinC, 4. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
  20. ist doch gut, kann doch jeder machen wie er will.

    @Gammel: Trunite TC20
     
    #20 MaxxEnergy, 4. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
  21. Klar, wenn der Preis nicht wäre...
     
  22. was sind denn unter Fläschies schon 20 Euro? Und ab und zu kann man mal ein Schnäppchen machen
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  23. Ok, so gesehen hast du natürlich Recht.....

    Werd die P25 mal mit dem langen Rohr testen, mal schauen, wieviel klobiger sie dann wird...

    Gruß,

    Bodo
     
  24. Ich bin auch mal gespannt wie die Lampe mit der Verlängerung so aussieht. Zu dem bekommt die Lampe dadurch etwas mehr Gewicht und dürfte etwas griffiger werden. Ich finde es sogar ganz angenehm wenn eine Lampe etwas mehr Gewicht mit sich bringt dann merke ich wenigstens das ich was richtiges in der Hand halte...
     
  25. die Verlängerung ist eingetroffen. Das Gewinde passt nicht so richtig. Lässt sich nur mit viel Kraft aufschrauben, hätte es fasst nicht mehr abbekommen. Und hat bei mir nicht funktioniert. Kontakt Problem? Ich werde es nicht mehr aufschrauben, mache ich mir meine Lampe damit kaputt.
     
  26. Das ist ja Mist!!
    Hätte ich von Fitorch nicht erwartet..

    Gruß,

    Bodo
     
  27. ich weiss nicht ob das Teil von Fitorch ist. Wurde in China bestellt von dem Link hier im Forum. Vielleicht passt es ja bei den Kollegen die es sich gekauft haben und ich habe ein Montagsmodell erwischt. Gewinde war reichlich einfettet aber wie gesagt nur mit Kraft aufschraubbar.
     
  28. Meine Verlängerung ist noch nicht da, bin mal gespannt...

    Gruß,

    Bodo
     
  29. Meine Verlängerung ist da...

    Das Gewinde läuft super!
    Lampe leuchtet, alles so, wie es sein soll!

    Gruß,

    Bodo
     
  30. klasse freue mich für dich. Ich wusste ich habe wieder ein Montagsmodell
     
  31. Meine 2 auch. :thumbsup:

    Gruß

    Ulrich
     
  32. Bei meiner Verlängerung ist auch alles top. :thumbup:
     
  33. habe jetzt noch mal genau geschaut. Fehlen schätzungsweise 1,5mm damit die Verlängerun Kontakt zum original Body hat. Weiter schrauben geht dann nicht ohne Zange, das möchte ich nicht.Und von der Länge her würde ich sagen das ein geschüzter Akku zu lang ist. Egal 5 Euro in den Sand gestzt und kurz gefällt es mir eh besser.
     
  34. Folgende geschützte Akkus passen bei mir problemlos: Enerpower, Soshine und Imalent.
     
  35. okay dann habe ich das total falsche Ding. Ist ein 5 Euro Briefbeschwerer
     
    #35 MaxxEnergy, 20. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2019
  36. Mein Verlängerungsstück funzt auch so wie es sein soll. Habs gerade bekommen und sofort ausprobiert.
    Auch mit ungeschüzten Akkus kein Problem.
     
  37. Bei meiner Lampe passt die Verlängerung ebenfalls perfekt. Aus der kleinen Fitorch ist nun eine erwachsene Lampe geworden. Gefällt mir sehr gut. Kann nun auch die geschützten 5000 mah Akkus aus der Thorfire S70S verwenden. Top...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden