Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fire-Foxes FF4 - 5500K

prinzjoerg

Flashaholic*
23 August 2012
441
548
93
51597 Lichtenberg
Olight Taschenlampen
Trustfire
In Kürze wird's eine "neue" Version der FF4 zu kaufen geben.
Die Lampe wurde wohl "überarbeitet". Genaue technische Daten gibt's aber noch nicht.

Ein's steht fest: Sie hat eine Farbtemperatur von 5500 Kelvin - Quasi Tageslicht...

Die "alte" Version mit 4300K wird auf jeden Fall auch weiter produziert und verkauft. (deshalb der neue Thread)

Vorbestellen könnt ihr bei DoingOutdoor für 260$.

Gruß Joerg

Ps.: Ich freu mich schon!
 
  • Danke
Reaktionen: Lichtinsdunkel

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.763
1.471
113
08523
  • Danke
Reaktionen: prinzjoerg

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.405
19.541
113
NRW
Acebeam
Bei HID-Brennern und LEDs bei 5.500 Kelvin von tageslichtähnlich zu sprechen, trifft nicht ganz den Kern. Man muss sehen, dass die Spektralverteilung (damit meine ich die Zusammensetzung) bei HID und LED vollkommen anders ist als bei Glühlampen.

Bei einer Glühlampe (Ra100) mit 5.500K könnte man tatsächlich von sonnenlichtähnlich sprechen, bei HIDs entspricht 4-4300K eher normalweiß, darüber gehts in Richtung blau.

Ich vermute, blauweiß leuchtende HIDs und LEDs sind nur deshalb bei vielen so beliebt, da die (unnatürliche) Lichtfarbe mehr Helligkeit vorgaugelt, als tatsächlich vorhanden ist (= durch grell wirkendes Licht). Die höchste Lichtausbeute bei ansonsten baugleichen HID-Brennern haben die mit unter 4500K. Damit kann das menschliche Auge eh am meisten anfangen. Licht, das schon so blau ist, dass einige Spektralanteile bereits im UV-Bereich liegen, hat zwar auf dem Papier einen gewissen Helligkeitswert, wäre aber für unser Auge wertlos.

Bei ceiling-bounce Tests kann man übrigens sehr schön ausprobieren, dass Licht für das Auge umso unangenehmer und stressiger empfunden wird (der coolwhite-Anhänger sagt "heller"), je kälter es ist.
 

Bernie

Flashaholic*
26 Februar 2013
833
420
63
Bad-Homburg vor der Höhe
Ich vermute, blauweiß leuchtende HIDs und LEDs sind nur deshalb bei vielen so beliebt, da die (unnatürliche) Lichtfarbe mehr Helligkeit vorgaugelt, als tatsächlich vorhanden ist (= durch grell wirkendes Licht). Die höchste Lichtausbeute bei ansonsten baugleichen HID-Brennern haben die mit unter 4500K. Damit kann das menschliche Auge eh am meisten anfangen. Licht, das schon so blau ist, dass einige Spektralanteile bereits im UV-Bereich liegen, hat zwar auf dem Papier einen gewissen Helligkeitswert, wäre aber für unser Auge wertlos.
Exakt dieses Phänomen habe ich letztens Nachts zwischem dem Vergleich der Olight X6 Marauder (die ja eher als CW einzustufen ist) und der FF4 festgestellt, dabei war es allerdings diesig und es hatte ganz leicht geregnet (Nieselregen)
Bei Bäumen die ca. 200 Meter entfernt waren, waren diese mit der X6 zwar hell zu sehen, aber die Farben der Blätter total verwaschen und blass...gut, man könnte sagen es war halt diesig draußen...aber dann die Überraschung...bei der FF4 waren die Farben noch total klar zu erkennen und absolut naturgetreu und noch in viel weiterer Entfernung zu erkennen...mit der X6 war nur noch irgendwie zwar Licht zu erkennen, aber keine klare Konturen.
Also die Lichtfarbe der FF4 ist wirklich schon genial, alles andere würde vermutlich so sein wie amaretto beschrieben hat.

Davon mal abgesehen war die FF4 gegenüber der X6 auch heller auf der höchsten Stufe und nach meiner Einschätzung strahlt sie um ca. 20 % breiter aus als die X6...ich wollte es auch nicht glauben, aber die FF4 ist da einfach unschlagbar. Auch auf der 40 Watt Stufe schien sie mir heller zu sein als die X6...was natürlich auch an der Lichtfarbe liegen könnte.

Werde dasselbe mal bei klarem Wetter nochmal probieren...vorher muß ich mir allerdings eine Kamera kaufen um mal Bilder als Vergleich zu machen und hier einzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Lichtinsdunkel

Kenjii

Flashaholic**
21 Mai 2012
1.828
2.989
113
Niederkassel
Hallo,

verstehe ich das richtig, dass bei Doingoutdoor im Moment gar keine FF4 mehr auf Lager ist? Da steht zwar "Units in Stock: 19" aber es steht auch dabei, dass das Lager leer sei und Nachschub unterwegs ...

Ideal wäre ja, wenn es die Brenner dann auch einzeln gäbe, dann könnte man beide Lichtfarben zusammen ordern.

Grüsse

Kenjii
 

Runnerbaba

Flashaholic*
19 März 2012
433
79
28
Hessen
Hab 5000k Xenon im Auto, das ist schon recht blau-weiß.
Tageslicht bei HID ist eher 4000-4300k.
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.996
3.405
113
In Ulm, um, und herum
Apropos, ich hatte zufaellig mal einen 35W HID Brenner mit 5000K gefunden. Findet sich aber nicht immer.
Zwar aus Fernost, aber dafür mit echten 5000K, nicht 5500K (wie Osram das mit den CBI Brennern gehalten hat).

Der liefert für mich - bei Übersteuerung mit 75W - also im Ergebnis niedriger Farbtemperatur (im Vector 192 Mod) das perfekte Neutralweiß. Ich meine das wirklich ernst, ich habe noch keine andere solch neutrale HID gesehen.

Zur Einschätzung: Ich mag LED-CW oder HID 6000K überhaupt nicht, aber das 4200K - bei 50W wie Polarion oder 60W wie FF-IV - ist mir eigentlich doch einen Tick zu warm (oder zu "bunt", wenn man so will).

Somit wäre ein echter 5000K Brenner (also nicht ein auf 5k umgelabelter 5500K) mit Firefox-IV-übersteuerten 60W vielleicht auch ganz "cool" ...also, wissenschon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Runnerbaba

Flashaholic*
19 März 2012
433
79
28
Hessen
CBI Brenner waren am Anfang 5000k, mittlerweile haben sie 5500k.
Ich hatte mit einen der ersten, 5000k.
Ob dieser nun 5000 hat, oder 5500k und nur umgelabelt ist...kann ich nicht beurteilen. Alle üblichen Voll-Led Scheinwerfer sind sichtbar blauer und die dürften so 6000k haben.
Zum 4200k standart Xenon ist es allerdings auch ein großer Unterschied.