Fenix T1 braucht neue LED

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von wolle, 3. Dezember 2010.

  1. Hallo Gemeinde,
    da ich das ganze mal lernen möchte eine Taschenlampe zu reparieren oder umzubauen und ich absolut keine Ahnung von der Materie habe.Hab ich mir bei Ebay eine Fenix T1 für 8,50€ ersteigert.Die Beschreibung war:

    "Die Taschenlampe ist in gebrauchtem Zustand! Die volle Leuchtleistung erreicht sie allerdings nicht mehr. Da ist ein brauner Fleck auf LED (siehe Foto), woher der kommt kann ich leider nicht sagen! Sie leuchtet noch hell, aber eben nicht mehr wie am Anfang!"
    Die Ebay Nummer ist: 300495720318

    So jetzt meine Fragen: Wenn ich die LED wechseln möchte.
    Wo bekomme ich sie her?
    Geht das alles ohne viel Fachwissen?
    Welches Werkzeug benötige ich?
    Auf was muß ich aufpassen?

    Ich würde mich sehr über eine paar Tips und Ratschläge von euch freuen. Ich möchte auch irgend wann mal mit reden können.

    Schöne Grüße
    Wolle
     
    #1 wolle, 3. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2010
  2. Folomov
    z.B. led-tech.de Verbaut ist scheibar eine Q5 ... Eine XP-G geht aber auch. Der beam ist dann halt etwas flood lastiger

    http://www.led-tech.de/de/High-Powe...XP-G-R5-auf-Star-Platine-LT-1628_120_138.html
    http://www.led-tech.de/de/High-Powe...XP-G-R4-auf-Star-Platine-LT-1651_120_138.html
    http://www.led-tech.de/de/High-Powe...-7090-R2-auf-Star-Platine-LT-1381_120_77.html

    Ja

    Schwer zu sagen. In jedem Fall einen Lökolben, Lötzinn, Flussmittel und Wärmeleitkleber.

    Den Reflektor niemals mit der bloßen Hand berühren. Die Schicht unter der LED (Kleber) sollte so dünn wie möglich gehalten werden.

    mfg
    aurum
     
    #2 aurum, 3. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2010
    wolle hat sich hierfür bedankt.
  3. Hi,

    ich würde das an deiner Stelle erst einmal üben, damit du ein Gefühl dafür bekommst. Hier ist eine sehr gut Anleitung zum Tauschen einer LED: Tutorial

    Dann kannst du dich mit Vorwissen auf die Fenix stürzen und läufst nicht Gefahr, dass du sie verschlimmbesserst und sie in die ewigen LED-Jagdgründe eingeht.

    Die Köpfe von Fenix sind in allen mir bekannten Fällen geklebt. Das zu öffnen ist nicht so einfach und reicht vom Schlüssel zum Filterlösen bis Backofen...
     
    wolle hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten!
    Mit der Anleitung sollte eigentlich nicht mehr all zuviel schief gehen.
    Dann werd ich doch gleich dem guten Stück zu Leibe rücken.
    Mal sehen wie weit ich komme!
    Aber ihr steht mir ja sicher noch mit Rat und Tat bei eventullen ein,zwei,drei oder noch mehr Fragen zur Seite!

    Bis später
    Wolle
     
  5. Hallo,
    jetzt war ich etwas überrascht als ich das gute Stück testen wollte.
    Ich habe immer gedacht wenn da zwei CR123 Batterien reinpassen, müßte auch ein 18650 Akku passen. Tut er aber nicht!
    Hab ich da falsch gedacht?
    Oder welcher Akku passt da rein!

    Schöne Grüße von der Mosel
    Wolle
     
  6. Hi,

    ein 18650er hat einen Durchmesser von rund 18 mm, sodass es manchmal je nach Batterierohr zu eng wird.

    Ein 17670er (17 mm Durchmesser) passt wohl mit hängen und würgen, wenn man die Folie entfernt: Klick
     
    wolle hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden