Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fenix PD36 Tac

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.152
3.243
113
Verstehe ich es richtig, mit diesen Drehring kann ich zwischen Tactical- und Duty-Mode wählen und mit dem Heckschalter dann die Leuchtstufen auswählen!? Falls ja, dann ist das richtig clever! Nur Schade, dass man in Tactical-Mode nur Strobe und Turbo zur Auswahl hat. Beide Modes sind ja schon in Duty-Mode verfügbar.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

Nightbreed

Flashaholic**
5 August 2015
2.590
2.507
113
Hessen / MTK / Taunus
Acebeam
Verstehe ich es richtig, mit diesen Drehring kann ich zwischen Tactical- und Duty-Mode wählen und mit dem Heckschalter dann die Leuchtstufen auswählen!? Falls ja, dann ist das richtig clever! Nur Schade, dass man in Tactical-Mode nur Strobe und Turbo zur Auswahl hat. Beide Modes sind ja schon in Duty-Mode verfügbar.
Genau das gefällt mir ja aich so gut an der Lampe :thumbup:
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.152
3.243
113
Genau das gefällt mir ja aich so gut an der Lampe :thumbup:
Das mit diesen Drehring kann ich ja noch nachvollziehen! Es gibt zwar Lampen die solchen "Tactical- bzw. Duty/Daily- Mode" besitzen aber solch ein Mode ist oft über Klick-Orgien wählbar. Mit dem Drehring ist das einfacher und schneller gelöst!
Man hätte aber vielleicht andere Funktionen/Leuchtstufen dazu nehmen/wählen können sodass der ein Mode für normale Anwender und der andere Mode für Beamten, geeignet wäre.
Ansonsten macht die Lampe guten Eindruck und wird sicherlich so einen Flashie erfreuen dürfen! ;)
 

Nightbreed

Flashaholic**
5 August 2015
2.590
2.507
113
Hessen / MTK / Taunus
Das mit diesen Drehring kann ich ja noch nachvollziehen! Es gibt zwar Lampen die solchen "Tactical- bzw. Duty/Daily- Mode" besitzen aber solch ein Mode ist oft über Klick-Orgien wählbar. Mit dem Drehring ist das einfacher und schneller gelöst!
Man hätte aber vielleicht andere Funktionen/Leuchtstufen dazu nehmen/wählen können sodass der ein Mode für normale Anwender und der andere Mode für Beamten, geeignet wäre.
Ansonsten macht die Lampe guten Eindruck und wird sicherlich so einen Flashie erfreuen dürfen! ;)
Ich weis nicht mehr 100%tig wie das nochmal bei der PD11 Tac war und die war echt Spitze. Nur hat mir da damals mehr Performance gefehlt...Mal sehen wie das jetzt bei der 36er ist.
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.099
1.534
113
NDS zwischen HB und H
Im tactical Mode gibt es keine 3000 Lumen Turbostufe sondern ein 2000 Lumen High und Strobe. Im Duty Mode gibt es Turbo mit 3000 und High mit 1000 Lumen !
Das ist bei der TK35UE 2018 genau so. Auch hier kann man im Tactical Mode zwischen Turbo und Strobe wählen und die volle Leistung steht nur im hier so genannten Outdoor Mode zur Verfügung. Das Umschalten zwischen Tactical, Outdoor und Standby erfolgt mit einem kleinen Drehschalter.

Fenix schreibt zu der PD36 Tac auf ihrer Facebook Seite sinngemäß: Die Fenix Ingenieure sind der Meinung das 2000 Lumen in den meisten taktischen Situationen verwendet werden können. Betrachtet man den Energieverbrauch im Turbo sind die 2000 Lumen effizienter.

Das kann ich im Prinzip von meiner TK35UE 2018 bestätigen. Ich verwende sie im Feuerwehreinsatz und sie steht immer im Tactical Mode. Wenn ich schnell Licht brauche und sie auf 2000 Lumen einschalte ist das meistens erstmal passend.
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.996
2.212
113
Sieht doch eigentlich ganz ordentlich aus ..... :oops:


Beamshot video (turbo) von 6:45 (videostart) bis 10:00 ....

Gruss,

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Die TK16 V2 ist eindeutig das bessere Modell, die Steuerung genial einfach, kommt ohne den Ring aus!
Die z.Z. beste taktische Lampe auf dem Markt!
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.851
3.253
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Sehe ich etwas anders….
Die TK16 ist zwar echt gut, kommt bei mir aufgrund des Mode Memory jedoch nicht in Frage…

Ich möchte nicht beim Wegstecken darauf achten müssen, in welchem Modus ich sie einstecke, um dann beim Wiedereinschalten den richtigen zu haben…

Bei Klarus startet man mit dem Tailclicky immer im Turbo, mit der Schaltwippe auf Low.
Damit kann ich gut leben.
Mit dem UI der Lynx ohnehin.
Und auch mit der Fenix TK11 Tac komme ich gut klar.

Aber mit dem Memory ist die TK16 für mich leider raus.
Wer mit Memory klarkommt, der bekommt ne tolle Lampe…

Aber als beste taktische Lampe sehe ich sie aus den genannten Gründen nicht…

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: casi290665

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Ich hatte im Dienst vorher die Klarus 360X1, war eine Klasse Lampe.
Die TK16 V2 ist deutlich besser, nicht nur weil sie heller ist, die Steuerung ist aus meiner Sicht, die einfachste Steuerung die es gibt!
Ich verstehe Dich da, aber was Dir da nicht passt, finde ich genau richtig, furchtbar wenn eine Lampe immer im Turbo Mode startet.
Man hätte vielleicht den Momentary Mode generell auf Turbo schalten können, aber auch das benötige ich nicht, im ungünstigsten Moment mit Turbo dazustehen, halte ich taktisch in den meisten Fällen eher für kontraproduktiv!
Auch wenn ich eigentlich nichts vom Strobo halte, aber da dieser bei der TK16 V2 fies ist und bei Bedarf hier wirklich zur sofort zur Verfügung steht, bringt der mehr als ein Turbo Mode.
Aber egal was man bevorzugt, die Bedienung der Lampe ist so einfach und klar gehalten, deshalb verdient sie auch den Namen taktisch!

Bei der PD36 TAC hat man dann auch genau das Problem, das man ständig kontrollieren muß, auf welche Stellung
der Ring steht, oder man läßt ihn immer auf einer Stellung, dann hat man aber immer nur eingeschränkte Modi zur Verfügung.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.851
3.253
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Das ist ja das Schöne, dass da jeder andere Vorlieben hat.
Sonst hätten wir ja alle die gleiche Lampe.
Es gibt auch Kollegen, die Kopfdrehen favorisieren…
Ich persönlich kann auch mit dem
Acebeam-UI nichts anfangen…

Das macht aber die Fenix TK16 nicht zur schlechten Lampe.
Die ist mir Sicherheit richtig gut, aber eben nicht für mich…

Ist ja interessant, dass selbst Menschen, die den gleichen Job machen, da so unterschiedliche Meinungen haben…

Aber es muss halt jeder für sich entscheiden, womit er am besten klarkommt…

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

Nightbreed

Flashaholic**
5 August 2015
2.590
2.507
113
Hessen / MTK / Taunus
Hatte die TK16 jetzt selber auch nicht in meinen Besitz gehabt, daher kann ich über diese Lampe nicht allzu sagen.

Dafür hatte ich die TK11 Tac und das UI hat mir sehr gut gefallen.
Nur hat mir da die Lichtleistung und Reichweite nicht gereicht!

Das sieht dann jetzt bei der PD36 Tac natürlich etwas anders aus und der Betrieb mit einem 21700 Akku rundet für mich das Gesamtpaket ab :thumbup:
 
5 Oktober 2019
12
2
3
Ich habe die TK16V2 hier und kann mich Corbon nur anschließen. Das UI ist einfach und präzise ohne unnötiges geblinke. Bei meiner TK16V2 ist mir leider aufgefallen, dass bei drücken der Moditaste trotz hörbarem Klick ab und an kein Wechsel der Helligkeitsstufe stattfindet.
Etwas nervig ist leider auch der Grünstich in den unteren Leuchtstufen.

Die TK11TAC ist bei mir, wenn ich recht erinnere, aufgrund von einem ständigen Leutstufenwechsel beim Morsen (Duty-Mode) ausgeschieden.

Ich gehe mal stark davon aus, dass das UI unverändert auf die PD36TAC übernommen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.996
2.212
113
Einige bilder zum vergleich von der Fenix PD36TAC mit ahnliche artgenossen ..... :kaufen:

Verpackungs inhalt der PD36TAC , artgenossen-1 , artgenossen-2 , PD36TAC optik , PD36TAC tailcap , artgenossen-3 und PD36TAC tailcap + akkurohr .

Keine beamshots bis jetzt aber vielleicht spater ?

Mit dank an die Baidu gemeinde und der poster H_a_e_a_a_t_s_t.

Gruss,

Martin

PS> Der LG Gram 16" ist wie gemacht fur meine grosse Kohleschaufeln ... :thumbsup: ... sorry hande ... :thumbup: ... "nur meine finger ubernehmen 99% der arbeit" ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Flame of Udûn

Stammgast
25 Juli 2021
58
14
8
Mag die Reduzierung auf helles Licht und Strobe im Tactical Mode - manche Lampen haben 4 Leuchtstufen im taktischen Modus, das kommt mir immer wie ein schlechter Scherz vor.

Hab inzwischen aber mehrfach gelesen, dass der Drehring mitunter recht leichtgängig sein soll - hab's jetzt nicht selbst überprüfen können. Wäre natürlich übel, wenn der sich selbst verstellen würde und die Lampe im Notfall auf "Duty" oder noch schlimmer auf "Aus" steht.
 
Trustfire Taschenlampen