Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fenix LR50R

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
193
98
28
66
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
bekommst Du doch bei Thorsten auch über das Forum, falls nicht, kannste Dich mal per PN melden! Die LR50R ist mit der X45 nicht zu vergleichen, auch wenn Sie etwas weniger max. Lumenleistung hat, ist sie trotzdem bedeutend geiler, als die X45, viel weniger flutig, schöneres Lichtbild, wertiger, mit wesentlich mehr Reichweite! :thumbsup:
Ich war gerade wieder drausen mit der LR50R finde auch die ist mehr Trower als Fluter,mit einem hellen Gesamtbild,und sehr guter Reichweite,mit dem linken schalter,hat man einen sofort zugriff auf den Turbo,was ich gut finde
meine X45 ist einiges flutiger,und hat viel weniger Reichweite ,die x45 müsste auf alle Fälle vor der LR50R wieder gehen ( Ansichtssache )
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Ich war gerade wieder drausen mit der LR50R finde auch die ist mehr Trower als Fluter,mit einem hellen Gesamtbild,und sehr guter Reichweite,mit dem linken schalter,hat man einen sofort zugriff auf den Turbo,was ich gut finde
meine X45 ist einiges flutiger,und hat viel weniger Reichweite ,die x45 müsste auf alle Fälle vor der LR50R wieder gehen ( Ansichtssache )
Ganz genau, Fakt ist, der Vorgänger, die Fenix LR40R und auch die Acebeam X45 sind zig mal flutiger!
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Acebeam
Ein wenig Klugscheiß - der Vorgänger ist die TK75 2018, wenn du die zufällig da hast, vergleiche die mal, oder jemand anderes wer kann, die Reflektorgeometrie sollte nahezu gleich sein.
Die TK75 hatte ich noch nie, ich meine, die LR40R ist der Vorgänger, Design, Größe, Funktion, Bezeichnung!

Kann sein, das die TK75 dem Vorgänger vom Lichtbild eher passend ist?!
Trotzdem ist die Bezeichnung LR und R am Ende, aber bestimmend bei Fenix, für bestimmte Modelle innerhalb einer Baureihe, sowie TK (für Tactical), LD, E, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.300
1.366
113
48xxx
Ein wenig Klugscheiß - der Vorgänger ist die TK75 2018, wenn du die zufällig da hast, vergleiche die mal, oder jemand anderes wer kann, die Reflektorgeometrie sollte nahezu gleich sein.

Ja kann ich bestätigen, ich hatte/habe beide. Der Kopf hat bis auf wenige mm den gleichen Durchmesser, der Reflektor (bis auf die Sensoren) ist der Selbe.
Nur das Akkurohr ist deutlich gewachsen, selbst die Metallschalter sind ähnlich, aber das UI der LR50R ist wesentlich besser. :thumbup:
 
1 Mai 2021
17
2
3
Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanken meine x45II mit einer LR50R zu ergänzen. Seid ihr immer noch mit euren LR50R´s zufrieden? Ich habe bis jetzt wenig negatives gehört/gelesen.

Viele Grüße
Fredo
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
Absolut. Die Lampe ist aber schon eine Portion größer und schwerer. Dafür hat sie einen besser nutzbaren Beam. Allerdings macht sie die X45 etwas überflüssig. Ich würde diese eher mit einer X65 Mini, K30/60 GT ergänzen...
 
  • Danke
Reaktionen: Fredo
1 Mai 2021
17
2
3
Absolut. Die Lampe ist aber schon eine Portion größer und schwerer. Dafür hat sie einen besser nutzbaren Beam. Allerdings macht sie die X45 etwas überflüssig. Ich würde diese eher mit einer X65 Mini, K30/60 GT ergänzen...
K30 und 65 GT waren/sind auch meine beiden Kandidaten zwischen denen ich jetzt seit einer Woche hin und her überlege..... habe halt ein bisschen Sorge, dass 2000 bis max 3000 L Dauerleistung etwas zu wenig sind. Und dann bin ich beim weiteren Suchen hier bei der LR50R gelandet..... :facepalm:

Ich glaube meine Idealvorstellung ist eine x45II mit mehr Beam, Reichweite und einer vergleichbaren Dauerleistung an Lumen (ca. 5000). Da scheint mir die LR50R relativ gut zu passen. Leider nicht ganz im Format der x45 aber evtl. noch im Rahmen. Ggf. würde die x45 dann eine Backup Lampe werden wenn die LR50R überzeugt...
 

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
193
98
28
66
K30 und 65 GT waren/sind auch meine beiden Kandidaten zwischen denen ich jetzt seit einer Woche hin und her überlege..... habe halt ein bisschen Sorge, dass 2000 bis max 3000 L Dauerleistung etwas zu wenig sind. Und dann bin ich beim weiteren Suchen hier bei der LR50R gelandet..... :facepalm:

Ich glaube meine Idealvorstellung ist eine x45II mit mehr Beam, Reichweite und einer vergleichbaren Dauerleistung an Lumen (ca. 5000). Da scheint mir die LR50R relativ gut zu passen. Leider nicht ganz im Format der x45 aber evtl. noch im Rahmen. Ggf. würde die x45 dann eine Backup Lampe werden wenn die LR50R überzeugt...
Ich hatte die Acebeam x45II ,die hatte gegen die LR50R in Punkte Reichweite keine Chance benutze die Fenix sehr gerne,da stimmt einfach alles,die x45II habe ich verkauft,zumal diese auch keinen USB Anschluss hat,ich kann die LR50R nur empfehlen
 
  • Danke
Reaktionen: Fredo

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
Richtig. Mit der LR50R gibt es keinen Grund die X45 II zu besitzen. ;) Die LR50R zusammen mit der LR40R bilden eine schöne Kombination...
 
  • Danke
Reaktionen: hagensteiner

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
193
98
28
66
Ich werfe mal die "alte" Fenix RC40 2016 in den Raum - gemessen habe ich 7000m auf 804m, Dauerleistung ist Turbo ohne runter zu regeln, wenn es draußen nicht extrem warm ist. Der Beam ist ein Traum, bislang noch immer für mich unerreicht. Deshalb wird Fenix die RC40 2016 auch erst durch die LR80R ablösen, die letztendlich ebenso wie die LR50R zur TK75 2018 den Nachfolger stellt.
Alternative wäre i.d.T. die Imalent R60C, die wirklich verdammt gut ist, so ein Lichtbild zaubern eben nur 3er LED-Kombis, oder wie hier 6 LEDs.
Ansichtssache,wie bei allen Lampen ,ich habe LR50R gegen R60C verglichen,und dann sofort R60C verkauft,weil die für mich einiges schwächer war wie die LR50C,und auch die Hitzeentwicklung viel stärker war wie bei der Fenix
 
1 Mai 2021
17
2
3
So.... LR50R ist jetzt ausprobiert und macht Spass.

Vielen Dank nochmal an @Gatzetec für die schnelle Lieferung.

Die Lampe ist gut und ich freue, dass sie eingezogen ist. Aber: Die Suche nach dem "Heiligen Gral" ist noch nicht beendet und geht weiter. :facepalm:
Die LR50R hat wie Alle, in Abhängigkeit des Einsatzzwecks und der persönlichen Vorlieben, viel Positives aber auch Negatives. Ich habe sie am WE ausgiebig mit der x45II verglichen. Die x45II wird auch bleiben.

Da die jeweiligen Vor- und Nachteile ja sehr vom Einsatzzweck und Geschmack abhängig sind, erspare ich mir und euch einen ausführlichen Text der alle Eventualitäten abdeckt.

Wenn aber Fragen bzgl. der LR50R, der x45II oder zum Vergleich der Beiden bestehen, gerne melden.
(Kann aber leider nur meinen persönlichen Eindruck wiedergeben. Für Messungen, etc. habe ich keine Equipment und mir fehlt auch das technische Verständnis)

.... nach der neuen Lampe ist vor der neuen Lampe. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Viele Grüße

Fredo
 
  • Danke
Reaktionen: Gatzetec und Thomas W

Nissi83

Flashaholic
7 September 2015
149
54
28
Reutlingen
Ich möchte mir vll. die Lr50r als Nachfolger meiner x45II zulegen. Nur leider schreckt mich der Akkupack etwas ab. Das selbe hat mich damals daran gehindert die Acebeam x70 anzuschaffen. Dort ist der Akku heute kaum noch zu bekommen. Das kann eine so teuere Lampe nach ein paar Jahren zum unbrauchbaren Vitrinenstück machen. Hat jemand Erfahrung wie lange Fenix Ersatzteile/Akkus vorhält?
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Ich möchte mir vll. die Lr50r als Nachfolger meiner x45II zulegen. Nur leider schreckt mich der Akkupack etwas ab. Das selbe hat mich damals daran gehindert die Acebeam x70 anzuschaffen. Dort ist der Akku heute kaum noch zu bekommen. Das kann eine so teuere Lampe nach ein paar Jahren zum unbrauchbaren Vitrinenstück machen. Hat jemand Erfahrung wie lange Fenix Ersatzteile/Akkus vorhält?
Frag mal die Firma Gatzetec. Dann kaufe Dir doch ein Ersatz Akkupack mit der Lampe zusammen, oder etwas zeitversetzt dazu?!
Ich habe mir für die TK72R ein Akkupack dazu gekauft vor zirka 2 Jahren, das Akkupack bekommt man immer noch!
Habe auch die Acebeam X70, das Akkupack bekommt man ebenfalls immer noch, 20sek. Internet Suche:
https://tienda.siliceo.es/de/tasche...1204-ersatz-akku-acebeam-x70-akku-x70-bp.html

Wer sich da übertriebene und aus meiner Sicht, unberechtigte Horror Szenarien macht, der sollte es eben lassen, sich Lampen mit Akkupacks zu kaufen. Wenn es nur darum geht, falls ein Akku defekt wird, der wird auch vom Hersteller direkt über den Importeur einen neuen ordern können! Acebeam z.B. gibt 5 Jahre Garantie, auch wenn das nur bedingt für Akkus zutrifft, werden diese aber verfügbar sein, wenn man das als Ersatzteil kauft!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nissi83

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.356
1.065
113
Wellmitz/ Landgut
Man kann heutzutage Akkus einschicken und die Zellen tauschen lassen. Da gibt es einige Anbieter und deshalb mach ich mir da kaum Gedanken drüber. Einen Ersatzakku kaufen und hinlegen macht auch nicht viel Sinn, da dieser ja auch altert.
 
  • Danke
Reaktionen: Nissi83

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
Ich möchte mir vll. die Lr50r als Nachfolger meiner x45II zulegen. Nur leider schreckt mich der Akkupack etwas ab. Das selbe hat mich damals daran gehindert die Acebeam x70 anzuschaffen. Dort ist der Akku heute kaum noch zu bekommen. Das kann eine so teuere Lampe nach ein paar Jahren zum unbrauchbaren Vitrinenstück machen. Hat jemand Erfahrung wie lange Fenix Ersatzteile/Akkus vorhält?
Wie lange die Akkus verfügbar sind kann ich dir nicht sagen, aber Fenix hat recht lange Produkt Zyklen. Weiterhin kannst du die LR50R mit einzelnen 21700 Zellen (dann aber mit maximal 6000 Lumen betreiben.

Man kann heutzutage Akkus einschicken und die Zellen tauschen lassen. Da gibt es einige Anbieter und deshalb mach ich mir da kaum Gedanken drüber. Einen Ersatzakku kaufen und hinlegen macht auch nicht viel Sinn, da dieser ja auch altert.
Das ist zwar grundsätzlich sinnvoll und ökologisch. Allerdings sind ist der Akku Pack der LR50R ordentlich verklebt. Da wirst du zerstörungsfrei nicht viel machen können.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Man kann heutzutage Akkus einschicken und die Zellen tauschen lassen. Da gibt es einige Anbieter und deshalb mach ich mir da kaum Gedanken drüber. Einen Ersatzakku kaufen und hinlegen macht auch nicht viel Sinn, da dieser ja auch altert.
Naja, Deine Ansicht! Ein Akku der erstmal nicht benutzt wird, altert deutlich weniger, als einer der ständig in Benutzung ist!
Ersatzakkus, besonders Akku Packs, nicht nur für Taschenlampen, die heute gekauft werden, sind natürlich auch gestern erst hergestellt worden:facepalm:
In meinem beschriebenen Fall, kaufe ich Ersatzakkus und auch Akkupacks nicht, weil die Anno Toback mal nicht mehr funktionieren, sondern weil ich unterwegs gerne Ersatzakkus dabei habe, falls die in der Lampe befindlichen sich leeren!:hinter:
Beim ersten Teil Deiner Antwort gebe ich Dir aber recht, defekte Dinge, kann man durchaus auch reparieren lassen!


An die Allgemeinheit gestellt:
Stelle mir gerade eine andere Frage, ob ich mir eine LR80R zulegen sollte und ob das zumindest Ansatzweise einen Sinn macht, als Besitzer einer LR50R und Imalent R60C (neben einer R30C)?!

Man könnte sagen, Flashie Luxus Problem,
scheint aber ein solider Allrounder zu sein, mit Power, Ausdauer und richtig Reichweite?!

Edit: Habe dann bei Thorsten mal eine LR80R geordert, sie wird sich neben der LR50R beweisen müssen, ob sie bleiben darf??
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Wo habe ich das erwähnt? Genau aus diesem Grund macht es für mich auch keinen Sinn, mir einen Akkupack als Reserve hinzulegen.
Habe ich nicht gesagt, das Du das geschrieben hast. Ich meinte damit den Zustand der Akkus, wenn man “Neue“
kauft, aber Du verstehst scheinbar nicht, was ich damit meine?! Ist auch nicht so wichtig, wir müssen jetzt keine Diskussionen darüber führen, welchen Sinn es macht, zusätzlich Akkus zu kaufen, egal aus welchem Grund.
 

Visionär

Flashaholic*
7 Juli 2013
342
228
43
Hamburg
Habe ich nicht gesagt, das Du das geschrieben hast. Ich meinte damit den Zustand der Akkus, wenn man “Neue“
kauft, aber Du verstehst scheinbar nicht, was ich damit meine?! Ist auch nicht so wichtig, wir müssen jetzt keine Diskussionen darüber führen, welchen Sinn es macht, zusätzlich Akkus zu kaufen, egal aus welchem Grund.

Nichts für ungut, aber ich habe eher das Gefühl, Du verstehst nicht, was 0ssi1973 meint. :pfeifen:
 

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
193
98
28
66
Naja, Deine Ansicht! Ein Akku der erstmal nicht benutzt wird, altert deutlich weniger, als einer der ständig in Benutzung ist!
Ersatzakkus, besonders Akku Packs, nicht nur für Taschenlampen, die heute gekauft werden, sind natürlich auch gestern erst hergestellt worden:facepalm:
In meinem beschriebenen Fall, kaufe ich Ersatzakkus und auch Akkupacks nicht, weil die Anno Toback mal nicht mehr funktionieren, sondern weil ich unterwegs gerne Ersatzakkus dabei habe, falls die in der Lampe befindlichen sich leeren!:hinter:
Beim ersten Teil Deiner Antwort gebe ich Dir aber recht, defekte Dinge, kann man durchaus auch reparieren lassen!


An die Allgemeinheit gestellt:
Stelle mir gerade eine andere Frage, ob ich mir eine LR80R zulegen sollte und ob das zumindest Ansatzweise einen Sinn macht, als Besitzer einer LR50R und Imalent R60C (neben einer R30C)?!

Man könnte sagen, Flashie Luxus Problem,
scheint aber ein solider Allrounder zu sein, mit Power, Ausdauer und richtig Reichweite?!

Edit: Habe dann bei Thorsten mal eine LR80R geordert, sie wird sich neben der LR50R beweisen müssen, ob sie bleiben darf??
Oh Torsten hat die LR80R schon, super gut zu wissen ,dann stelle ich mir auch die Frage, ob es sich lohnt neben einer LR50R eine LR80R zu kaufen ,die ist schon einiges Größer , und teurer ,mal die ersten Meinungen abwarten ,ich selber finde verbaute Akkus gut, das sieht jeder anderst
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.158
2.033
113
Berlin
Nichts für ungut, aber ich habe eher das Gefühl, Du verstehst nicht, was 0ssi1973 meint.
Dann verstehen wir uns beide nicht, ist bei geschriebenem manchmal so, es ist mir aber auch egal, ehrlich gesagt.

Oh Torsten hat die LR80R schon, super gut zu wissen ,dann stelle ich mir auch die Frage, ob es sich lohnt neben einer LR50R eine LR80R zu kaufen ,die ist schon einiges Größer , und teurer ,mal die ersten Meinungen abwarten ,ich selber finde verbaute Akkus gut, das sieht jeder anderst
Ab nächste Woche, wurde mir mitgeteilt. Da ich dann beide testen kann, werde ich sehen, ob ich beide behalten muss, oder ob eine davon gehen muss/wird?!
Ja genau, habe nichts gegen Akkupacks, bisher habe ich immer Ersatz bekommen, auch nach mehreren Jahren. Es fällt auf, das besonders leistungsstarke Lampen, so gut wie fast immer mit Akkupacks verkauft werden, ob das nun notwendig ist, weiss ich nicht, bin leider nur Laie, mich stört es aber auch nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: hagensteiner

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
193
98
28
66
Ich möchte mir vll. die Lr50r als Nachfolger meiner x45II zulegen. Nur leider schreckt mich der Akkupack etwas ab. Das selbe hat mich damals daran gehindert die Acebeam x70 anzuschaffen. Dort ist der Akku heute kaum noch zu bekommen. Das kann eine so teuere Lampe nach ein paar Jahren zum unbrauchbaren Vitrinenstück machen. Hat jemand Erfahrung wie lange Fenix Ersatzteile/Akkus vorhält?
Akkupack für LR50R kostet bei Photobatterie.de 97,90 Euro
 

Moonraker

Flashaholic*
31 März 2013
423
322
63
Wildberg-Württemberg
Gibt es eigentlich Treibertechnisch die Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass die LR50R, sich auch mit einzelnen Akkus im Turbo betreiben lässt?. Wäre auch interessant im Hinblick auf die LR40R.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
Gehen würde das sicher. Man müsste den mittleren Kontakt am Kopf mit einem flachen, isolierten Leiter über den positiven Kotakt zum Kontakt des Batterierohres brücken. Wobei das ganz und gar nicht ungefährlich ist. Im schlimmsten Falle schließt man die Zellen oder die Lampe kurz. Es könnte auch passieren, dass einer der Akkus gerade auf der Kontaktierung sitzt und ungleichmäßig entlanden wird...

Ich würde es ehrlich gesagt nicht machen. Man kann die Lampe mit vier normalen Akkus betreiben, dann steht halt das ohnehin nur kurze Turbo Vergnügen nicht mehr zur Verfügung oder man bestellt halt den Akku Pack und gibt ca. 40€ mehr aus als vier vernünftige geschützte 21700er kosten...
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.300
1.366
113
48xxx
Gehen würde das sicher. Man müsste den mittleren Kontakt am Kopf mit einem flachen, isolierten Leiter über den positiven Kotakt zum Kontakt des Batterierohres brücken.

Naja ich hatte den Originalen Pack mal den mittleren Pol gemessen. 100% Masse lag dort nicht an, zwischen den Massekontakt und den Mittelkontakt war noch etwas verbaut. Leider kenne ich nicht mehr meine Messergebnisse und die Lampe hab ich nicht mehr, so dass ich nicht genau sagen kann was es war.
 
  • Danke
Reaktionen: Gray Matter
Trustfire Taschenlampen