Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fenix LR50R

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
2.023
2.239
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Einige schone close-up bilder von der LR50R .... vielleicht interessant .... :zwinkern:

1. Die verpackung ..... :sprachlos: ....
2. Der inhalt .... laut angaben von poster gleich LR35R aber dann XXXL .... ?( .... was aber auffahlt ist das es kein PD3.0 ladegerat gibt fur diesen preiss was (denke ich) doch moglich gewesen ware... da so ein teil fur etwa 2 zehner zu haben ist... der WT50R wird ja auch mit eine geliefert und die kostet € 70 weniger. Der tragegurt erscheint mich der gleiche zu sein die auch bei der WT50R geliefert wird.
3. Das teil mit ankleidung/holster .... ich denke das einen duty-belt/gurtel mit schulter-gurt notwendig sein wird wenn man die fast ein kilogramm schwere LR50R hoch halten will zusammen mit deine hose ... sonst gibt es moglich STRIPTEASE beim einstecken ..... :freu: .... :glotzen: .... das design ist schon eindeutich TK35-XXXL ....ich denke ich kann das besser oder zumindest mit eine qualitat die besser passt zu den LR50R .... ein taktisches holster ahnlich der LD75c (optik nach unten mit leucht moglichkeit im holster) aber dann mit dem HH-design mit extra befestigung fur den schulter-gurt ... Ich denke dabei an "ein Holster mit einem Neigungswinkel, der der Konizität der Lampe entspricht" mit einen reissverschluss zu sicherung (1) .... Etwas enfacher ware ein holster wobei die lampe seitlich eingeklemmt wird in eine schale wobei die lampe gleichzeitig am tragegurt hangt ... die einklemm vorichtung wird dann am gurtel befestigt und bietet zugleich ein schutz fur die optik und sorgt dafur das die lampe nicht "frei herum hangt am schulter gurt". (eine art lade-schale furs fixiert und geschutzt tragen von der LR50R ) (2)
Eine kombination von (1) und (2) ware vielleicht das beste und einfachste da die LR50R in diesem fall "ohne hande und im holster" nach forne leuchten wurde ... so konnte man nachts sogar mit einem (sehr) guten fernglass die LR50R fur such aktionen benutzen, ohne die volle leistung naturlich im holster, aber die hande bleiben frei fur benutzung von einem (nachtsicht) fernglass oder ahnliches ?

Der Maxpedition XBP bottle pouch ist aber auch eine moglichkeit wobei der reissverschluss eine extra sicherung bietet .... wenn der reissverschluss "hoch/geschlossen" ist dann kann die lampe nicht mehr eingesteckt oder heraus genomen werden ! (Dkopf ST10 = 85 mm ist fast gleich mit der Dkopf LR50R = 88 mm also sollte diese sicherung durch den reissverschluss fur beide funktionieren). Der extra bonus ist auch das man der XBP pouch durch denn reissverschluss "einklappen" kann so das sie nur noch sehr wenig "anwesend ist" .... der kleine pouch im hintern der XBP konnte auch benutzt werden fur extra 21700'er ....... allerdings kann dann der reissverschluss nicht mehr als eine extra sicherung dienen ....
Die XBP hat ausserdem ein "schnur-auge" an die obenseite die fur einen schulter-gurt benutzt werden kann um so der gurtel etwas zu entlasten ......und ein "spontaner striptease" ab zu wenden ... :facepalm:
4. Seitlich mit tastatur ahnlich LR40R .... die tasten sollten im dunklen gut zu finden sein ... ob dass aber auch gilt mit handschuhe ist die frage ? ... vielleicht hat das befestigt lassen von dem tripod schraub anschluss vorteile wenn man im dunkel schnell mal die tastatur erkunden muss ... passt ja auch so im holster , sehe (3) + (5). Man kann der ring von dem tripod schraub-anschluss, der auch fur dem tragegurt benutzt wird, mit einem zweiten kunstoff ring ausstaten die moglich das heraus nehmen von die lampe aus dem holster vereinfacht, so weiss man immer an welche seite von der lampe man zieht beim heraus nehmen aus dem holster !
5. Seitlich mit der tripod schraub-anschluss .... vielleicht etwas fur nachtfotografie ..... oder auch fur ein griff (180 grad rundum die lampe so dass die tasten und der griff sich an die gleiche seite befinden ?
6. USB-C PD3.0 (QC) .... zwei-weg lade/entlade(powerbank)-anschluss .... leuchten und entladen ist wahrscheinlich moglich aber nicht zugleich laden, entladen und leuchten .. wie bei der WT50R ...... dass sollte aber meistens kein problem sein ist ja auch keine "arbeitslampe".... die ladezeit sollte auch beachtlich sein (sogar mit PD3.0 ?) .. laut "einem" review ist der lade-zeit aber fast gleich an die von der WT50R => es benotigt 3 stunden und 35 minuten um mit ein 40W ladegerat eine totale kapazitat von 64,8 Wh zu laden wobei kurz nach lade-anfang der USB-tester schon 9V x 1,5A oder fast 14W anzeigte und nicht lange danach gab es dann ein maximum von 21,4 Watt fur einige zeit ....
... mit etwas mathe ergibt dies .... => 64,8 Wh/3,6V= 18 Ah ... oder -> 16,000 mah (akku) / 18,000 (geladen) = 88,8 % lade effizienz !

Wie es aussieht ist der LR50R anhscheinend besser ausgelegt fur PD3.0 als der WT50R !
Akkupack der LR50R = 16,000/4 => 4,000 mah fur die einzelne 21700'er im akkupack => eine etwas reduzierte kapzitat notwendig fur die hohe strom abgabe bei der volleistung von 12,000 lumen .....
7. Der optik mit die zwei sensoren fur die uberwachung von der reflektion .... erscheint mich eine ziemlich gute sache bei der LR50R der sicherlich sehr schnell aufwarmen wird wenn sie bei versehen aktiviert wird in geschutzter zustand .... oder einfach beim leuchten zu dicht in der nahe von reflektierende objekten benutzt oder "abgestelt" wird.

Gruss,

Martin .... aka briefträger .... mit zu viel gerede .... ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Hatte ich auch gehofft. Wird aber wohl nix bis Ende der Woche, hoffe es bleibt dann bei Anfang nächster :pinch:
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
2.023
2.239
113
Ich habe nochmal nachgedacht über das sehr schnelle laden der LR50R ..... und .... :vorsichtig: ... nicht schon wieder ?

Bei der (mitgelieferte) akku von der LR50R ( sehe link ) ist zu sehen das jede 21700'er im akkupaket eigene kontakte hat wodurch sie einzeln aber zugleich auch parallel geladen werden konnen ! (deshalb auch 3,6 V / 16,000 mah ! )

Bei der LR40R ist das auch der fall ! ( sehe link = 3,6V / 12,000 mah )

Bei der WT50R (gleiches format wie der TK72R, im bild = 7,000 mah/7,2V ) aber etwas weniger leistung ( WT50R = 5,200 mah/7,2V ) .

Bei der LR40R und der LR50R konnen die einzelne akkus im akkupaket also parallel und zugleich geladen werden und nicht bei der WT50R !
Durch das "parallel und zugleich laden" kann die lampe also mit "4X" geladen werden wobei jede einzelne akku im paket nur "X" bekommt "parallel" und alle zugleich 4X !

Bei der WT50R muss der gesamte strom durch einen akku und dieser akku kann leider kein "4X" vertragen !

Fazit ist also dass der akku von der LR40R und der LR50R durch den zusammengestellte akku efizienter und schneller geladen werden kann .... und das ist dann auch wieder teils warum die beide LR's auch mit einzelne akkus betrieben werden konnen die kein paket sind !

Im bezug zum eventuellen kauf bin ich erstmal gespannt wie schnell der LR50R die leistung drosselt ... wie es aussieht produziert sie ganz schnell viel warme (fur die hande) ..... ? ( bild im link von einem innen test ohne kuhlung )
Ich brauche eine sehr grosse überzeugungskraft um eine lampe zu kaufen mit uber 5-6,000 lm leistung aber es gibt ja noch wunder glaube ich zumindest ?
(.... und es geht ja "nur" um eine stufe von 12,000 lm neben die "normale" 5 stufen bis zu 6,000 lm ..... :zwinkern: )

Gruss,

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
Meine LR50R und andere TaLAs wurden heute verschickt, von Gatzetec!
Sollte nur der Info dienen, wer noch bei Gatzetec bestellt hat!
Die LR50R ist extrem interessant und freue mich, das ich sie anstatt der Olight Marauder 2 ausgewählt habe:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nissi83

Flashaholic
7 September 2015
149
54
28
Reutlingen
Schaut schon mächtig aus die LR50R.. Ich brauch auch unbedingt eine neue Tala. Aber irgendwie fehlt mir da noch der Kaufanreiz :flashaholic:
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Gerade hat der Postbote geklingelt :thumbup:
Akku halb voll bei Ankunft, 3.6V habe ich mit dem Multimeter gemessen. Turbo läuft da aber auch nicht mehr. Alles weitere wenn ich die Lampe mal heute abend genau unter die Lupe nehme.

IMG_20210210_132817_resize_15.jpg
IMG_20210210_132834_resize_25.jpgIMG_20210210_132913_resize_70.jpgIMG_20210210_132930_resize_2.jpgIMG_20210210_133009_resize_60.jpgIMG_20210210_132949_resize_21.jpg

Hier noch ein Whitewall Beamshot

IMG_20210210_134245_resize_1.jpg

Und der Größenvergleich zur HK90 IMG_20210210_134353_resize_67.jpgIMG_20210210_134412_resize_90.jpgIMG_20210210_134432_resize_0.jpg
Und die 21700er Button Tops von der HK90 passen nicht, sind zu kurz...

IMG_20210210_135443_resize_72.jpg

Edit: habe jetzt noch einige Zeit mit der Lampe gespielt.

Verarbeitung ist höchstes Niveau, keine Fehler an der Anodisierung. Liegt zumindest in meinen großen Händen noch gut in der Hand, ganz umschließen geht natürlich nicht mehr. Gewicht ist ebenfalls kein Problem, die HK90 hat nochmal deutlich mehr auf dem Buckel.

Lädt man mit 5V Standard dann blinken die LEDs langsam, lädt man mit USB PD dann blinken sie schnell aufsteigend.

Turbo habe ich auch nochmal genauer getestet, erst ab 3.5V läßt er sich nicht mehr einschalten, finde ich Top. High ist natürlich dann immer noch verfügbar, wobei natürlich ist ja relativ da bei der Imalent R60C nicht der Fall gewesen.

Die Lampe ist auf jeden Fall sehr hell, war mir erst mal gar nicht sicher ob ich im Turbo oder High II war, musste erst mal die Stufen zählen. Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden und begeistert.

Leider ein Problem entdeckt. Die Taste für Turbo führt zu Beacon und dann ja weiter zu SOS. Das erste was auffällt ist das bei SOS keine hohe Turbo Leistung kommt sondern eine sehr niedrige Helligkeit. Und das SOS ist keins sondern irgendwas. Bin kein Morseexperte aber das erinnert mich stark an meine LR40R die hatte bei SOS auch ein Problem. Der Akku ist aktuell runter auf weniger als die Hälfte, mal sehen ob es damit zusammenhängt
 
Zuletzt bearbeitet:

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Hab noch bisschen weiter probiert. Die Ladefunktion arbeitet nach meinen Messungen nur mit maximal 20W. Mehr bekomme ich nicht raus. Habe ein USB PD Ladegerät mit bis zu 100W ausprobiert samt passenden Ladekabel, hier komme ich maximal auf 12.1V bei 1.7A. Auch das Ladegerät und Ladekabel der Marauder 2 kommt auf die 20W. An meinem Huawei Super Charge komme ich ebenfalls auf knapp 20W (9V bei 2A).

IMG_20210210_211029_resize_99.jpg

IMG_20210210_195434_resize_34.jpg
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.153
3.245
113
@Schroecksi
Laut Fenix hat SOS-Mode 350lm also weit weg von den 12000lm im Turbo. Bei vielen Tschenlampen wird SOS-Mode nicht mit max. Helligkeit gesendet.
SOS geht übrigens •••---••• also drei kurz, drei lang, drei kurz.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.847
113
08523
Kann jemand sagen ob der kleine knubbel am Batterie-Pack positiv oder negativ ist? Dieser dient ja dazu der Lampe zu sagen, dass diese mit Batterie-Pack und nicht mit Einzelzellen versorgt wird. Wenn der Knubbel positiv Spannung führt könnte man sicher zwischen dem Zentralen Kontakt und dem Kontaktring für die Akkus eine Spannungsbrücke setzen und so den Turbo auch mit vier potenten einzelnen Zellen ermöglichen!?
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Glaube negativ, hatte zumindest gestern mal den Knubbel mit dem Pluspol gemessen und da war 0V am Multimeter. Schaue es mir dann gleich nochmal an.

@Kasperrr

Danke für den Hinweis mit den 350lm. SOS ansich bekomme noch hin:D, aber die Lampe macht definitiv kein SOS sondern irgendein Wirrwarr. Ist wie bei den ersten LR40R. Lustig das Fenix das irgendwie mit dem SOS nicht gebacken bekommt...mal sehen was ich mache. SOS brauch ich eigentlich nicht, schon gar nicht auf 350lm. Aber ein Bug ist halt ein Bug und mindert ggf. den Wiederverkaufswert.

@Corbon

Kannst du das SOS mal bei deiner testen, die ist ja auch von Gatzetec. Würde mich interessieren ob die ganze Charge betroffen ist oder ggf. nur meine...
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
Glaube negativ, hatte zumindest gestern mal den Knubbel mit dem Pluspol gemessen und da war 0V am Multimeter. Schaue es mir dann gleich nochmal an.

@Kasperrr

Danke für den Hinweis mit den 350lm. SOS ansich bekomme noch hin:D, aber die Lampe macht definitiv kein SOS sondern irgendein Wirrwarr. Ist wie bei den ersten LR40R. Lustig das Fenix das irgendwie mit dem SOS nicht gebacken bekommt...mal sehen was ich mache. SOS brauch ich eigentlich nicht, schon gar nicht auf 350lm. Aber ein Bug ist halt ein Bug und mindert ggf. den Wiederverkaufswert.

@Corbon

Kannst du das SOS mal bei deiner testen, die ist ja auch von Gatzetec. Würde mich interessieren ob die ganze Charge betroffen ist oder ggf. nur meine...
Ja Morgen wenn ich frei habe gerne!
 
  • Danke
Reaktionen: Schroecksi

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Kann jemand sagen ob der kleine knubbel am Batterie-Pack positiv oder negativ ist?

Grade gemessen. Minus Pol liegt am Knubbel an...

das SOS ist keins sondern irgendwas. Bin kein Morseexperte aber das erinnert mich stark an meine LR40R die hatte bei SOS auch ein Problem. Der Akku ist aktuell runter auf weniger als die Hälfte, mal sehen ob es damit zusammenhängt

Zitiere mich mal selbst. Also der SOS funktioniert mit vollem Akku einwandfrei. Anscheinend nur ein Problem bei halb vollem Akku. Lustig, hab ich noch nicht erlebt so was. Woran das wohl liegt? Ist aber egal, ist dann kein Problem mehr für mich, nutze ich eh nicht die Funktion, gerade bei 350lm sieht man den Notruf dann eh nicht :pinch:
 
  • Danke
Reaktionen: Gray Matter

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
@Schroecksi

Habe mir mal die Bedienunhsanleitung angesehen, da steht der linke Schalter für den Sondermodus, hat folgende Funktionen:
1x Klicken: Turbo 12000 Lumen
2x Klicken: Strobe 6000 Lumen
3x Klicken: SOS 350 Lumen

Wovon genau, soll die Charge betroffen sein?!
Das der SOS Mode (nicht Beacon!) nur 350 Lumen hat, steht also ganz klar in der BDA oder was meinst Du konkret??
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.247
1.054
113
Das mit den 350lm hat sich geklärt, Kasper hat mich ja bereits darauf hingewiesen. Aber bei mir ist bei niedrigem Batteriestand kein SOS sondern ein Wirrwar an kurz lang Abfolge. Probiere das mal bitte aus, Akku halb leer und den SOS testen. Bei mir ist bei vollem Akku alles sauber, bei halb leer kam nur Quatsch beim SOS Mode
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
Das mit den 350lm hat sich geklärt, Kasper hat mich ja bereits darauf hingewiesen. Aber bei mir ist bei niedrigem Batteriestand kein SOS sondern ein Wirrwar an kurz lang Abfolge. Probiere das mal bitte aus, Akku halb leer und den SOS testen. Bei mir ist bei vollem Akku alles sauber, bei halb leer kam nur Quatsch beim SOS Mode
Ahja verstehe, also spätestens Morgen kommt die Antwort;)
 
  • Danke
Reaktionen: Schroecksi
24 Dezember 2020
11
7
3
Meine LR50R ist inzwischen da und konnte gestern ausführlich getestet werden.

Mein Fazit: Die Fenix bleibt und wird nicht zurückgesendet.

Eigentlich hatte ich die für mich passende Lampe (Nitecore TM39) bereits gefunden, konnte es aber nicht unterlassen auch die Fenix zu bestellen.
Während die Nitecore einen sehr definierten und weitreichenden Strahl hat, geht der Strahl bei der Fenix mehr in die Breite, allerdings nicht zu breit, so dass man nicht das Gefühl bekommt, es würde zu viel Licht zur Seite verloren gehen.

Einziger Nachteil. Der Griff ist verdammt breit, so dass ich eigentlich gar nicht vollständig herumgreifen kann. Generell ist die Lampe ein ganz schöner Klopper!
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.847
113
08523
Ich war gestern mal eine größere Runde mit der LR50R an der frischen Luft unterwegs. Die LR50R macht schon Spaß. Die Kombination aus so viel Output mit dem allroundigen Lichtbild, viel Akku-Power in einer noch vergleichsweise kompakten Lampe ist einzigartig.

Nach ein paar Minuten schaltet die Lampe von 12000 Lumen in die 6000 Lumen Stufe zurück. Hier konnte ich trotz längerem Betriebes kein weiteres Zurückschalten beobachten. Aus der 3000 Lumen Stufe konnte man die LR50R mit teilentleertem Akku auch in warmen (aber nicht heißen) Zustand immer wieder in die höchste Stufe schalten. Das ist gut! :)

Das UI ist Fenix-typisch. Leider schaltet man die Stufen sequenziell. Wenn man nur zwischen einer hohen Stufe und dem Turbo wechseln möchte kann man bspw. aus der 3000 Lumen Stufe durch Drücken des linken Schalters in den Turbo wechseln und durch drücken des rechten wieder zurück in die vorher gewählte Stufe.

Der Druchmesser des Lampen-Bodys ist schon etwas grenzwertig, geht aber mit großen Händen noch in Ordnung. Allerdings könnte das Akku-Rohr etwas länger sein, dann könnte man sie besser greifen. Auch eine Gummierung àla Olight wäre für einen besseren Grip angebracht.
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.153
3.245
113
@Gray Matter
Du kennst ja die X45.2 persönlich. Wie schneidet die AceBeam im Vergleich zu der Fenix ab!? Welche Lampe würdest Du eher bevorzugen und warum?
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.847
113
08523
Es sind halt zwei ähnliche, aber doch verschiedene Lampen.

Zum einen kostet die X45 mit Akkus wesentlich weniger als die Fenix, sie ist leichter, kompakter und das UI ist besser.

Die Fenix wirkt wertiger verarbeitet hat mehr Akku und haut deutlich mehr Licht in die Ferne. Die X45 möchte man immer mit gestrecktem Arm nach oben halten um Licht in die Ferne zu bekommen.

Ich mag die LR50R :)
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
Ich warte noch, biss sie bei Pixxass.de oder securtec24.de lieferbar ist. Da gibt's idr. Rabatt.
bekommst Du doch bei Thorsten auch über das Forum, falls nicht, kannste Dich mal per PN melden! Die LR50R ist mit der X45 nicht zu vergleichen, auch wenn Sie etwas weniger max. Lumenleistung hat, ist sie trotzdem bedeutend geiler, als die X45, viel weniger flutig, schöneres Lichtbild, wertiger, mit wesentlich mehr Reichweite! :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.153
3.245
113
@Gray Matter
Danke für die Antwort!
Bin immernoch am überlegen, ob ich mir die LR50R zulegen soll.
Die X45 ist mir zu flutig und da würde sich die LR50R grad wegen der höheren Reichweite nahezu anbieten. Allerdings habe ich wegen dem "dickeren" Akkurohr und fehlenden Moon-Mode Bedenken.
Letztendlich ist die LR50R nicht gerade günstig. Da sollte der Kauf schon gut überlegt sein...

@Corbon
Nur, weil eine Lampe "geiler" ist, heisst es wohl noch lange nicht, dass die mit einer anderen nicht vergleichbar ist.
Ich meine die LR50R und X45 gehören wohl zu den Allroundern. Beide haben 4 LED's in einem SMO-Reflektor und werden jeweils von 4 Akkus betrieben. Auch die Helligkeit ist bei beiden ähnlich.
Also wenn man die LR50R mit der X45 nicht miteinander vergleichen sollte, mit welcher Lampe dann!?

Findet vielleicht ein Passaround zu der LR50R, ist da was geplant!?
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.159
2.034
113
Berlin
@Gray Matter
Danke für die Antwort!
Bin immernoch am überlegen, ob ich mir die LR50R zulegen soll.
Die X45 ist mir zu flutig und da würde sich die LR50R grad wegen der höheren Reichweite nahezu anbieten. Allerdings habe ich wegen dem "dickeren" Akkurohr und fehlenden Moon-Mode Bedenken.
Letztendlich ist die LR50R nicht gerade günstig. Da sollte der Kauf schon gut überlegt sein...

@Corbon
Nur, weil eine Lampe "geiler" ist, heisst es wohl noch lange nicht, dass die mit einer anderen nicht vergleichbar ist.
Ich meine die LR50R und X45 gehören wohl zu den Allroundern. Beide haben 4 LED's in einem SMO-Reflektor und werden jeweils von 4 Akkus betrieben. Auch die Helligkeit ist bei beiden ähnlich.
Also wenn man die LR50R mit der X45 nicht miteinander vergleichen sollte, mit welcher Lampe dann!?

Findet vielleicht ein Passaround zu der LR50R, ist da was geplant!?
@Kasperrr

Entschuldigung, wenn da das unsachliche Wort "geiler" von mir erwähnt wurde!
Als Allround Lampe kann man eine Lampe einordnen, wenn sie sich in der Mitte, zwischen Flood und Throw bewegt, das wir hier wohl alle wissen?! Manche haben aber Ihre eigenen Vorstellungen, was für sie eine Allround Lampe ausmacht, von daher hast Du recht. Man kann auch, jede Lampe mit einer anderen vergleichen oder eben nicht!

Ich hatte die Acebeam X45 II und habe jetzt die Fenix LR50R und ich meine deshalb, das sie so überhaupt nicht zusammen passen, aus bereits genannten Gründen, das kannst Du gerne vollkommen anders sehen, bitte aber erst, wenn Du beide Lampen tatsächlich real ausprobiert hast?!
Falls nicht, wäre mir unsere unterschiedliche Meinung darüber klar, falls ja, dann sind wir eben nur komplett anderer Meinung! Ich sage nochmals, völlig unterschiedliche Lampen, ausser vielleicht in etwa Ihre äussere Form, sonst könnte ich Dir genug Gründe nennen, weil sie so überhaupt nicht übereinstimmen!

Edit: Am ähnlichsten ist die LR50R, wenn zu einer anderen Acebeam, dann zur X65 Mini, mit dem Unterschied, das die X65 Mini etwas Throwiger ist im Vergleich, damit ist die LR50R aber noch lange kein Fluter und unterscheidet sich auch sehr deutlich vom Vorgänger der LR40R und eben gerade auch zur X45!

Edit vom Edit: Selbst die X45 II, hast Du nicht selbst, geht aus Deinen eigenen Post hervor, also 2 Lampen, die Du selber gar nicht kennst, daraus bildet sich man sich seine Ergebnisse aha!
Ich find nen Lambo auch wesentlich besser als eine Ferrari (Anmerkung: beide Autos noch nie gefahren!):facepalm:
 
Zuletzt bearbeitet:
24 Dezember 2020
11
7
3
Sogesehen kann die Fenix auch mit der Haikelite HK04 verglichen werden.
Wobei die Fenix deutlich größer, heller und throwiger ist.
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.359
1.065
113
Wellmitz/ Landgut
Ich würde sie eher mit der X65 anstatt mit der X 65 Mini vergleichen. Diese hat weniger Reichweite und ist dadurch etwas mehr Allrounder. Die X 45 ll geht für mich in Richtung Flooder, deshalb wäre sie auch für mich nicht mit der LR 50 R vergleichbar.
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.847
113
08523
Vergleichen kann man alles miteinander. Ich habe ja aauch die Unterschiede herausgearbeitet. Die LR50R ist vom Lichtbild genau zwischen der X45 und X65. Daher kann man die Lampen gleich gut bzw. gleich schlecht vergleichen. Ein Vergleich ist ja nicht da, um die Gleichwertigkeit festzustellen sondern für die Gegenüberstellung von Eigenschaften.
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.153
3.245
113
@Gray Matter
Ich verstehe Dich sehr gut! ;)

Bleibe weiterhin bei der Meinung, dass die LR50R mit der X45 vergleichbar ist, weil beide Lampen in meinen Augen viele Gemeinsamkeiten haben.
Was jetzt nicht heissen soll, dass das Lichtbild oder die Performance die selbe oder gleiche ist. Nein! Die Performance ist anders und deswegen ist eben auch der Vergleich interessant. Wären beide Lampen identisch so wäre der Vergleich ja wohl überflüssig.
 
  • Danke
Reaktionen: Gray Matter
Trustfire Taschenlampen