Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fenix BC30 V2.0

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.147
932
113
Oh wireless Fernbedienung nicht schlecht, wenn das jetzt noch die 30R mit Display wäre... Die Halterung sieht rein vom Bild nicht mehr so hochwertig aus, kann aber täuschen.
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Acebeam
Tja... Ich habe hier auch diverse Probleme, hatte kurzfristig überlegt (habe ja die BC30 V1.0), die BC30 V2.0, dann die BC21R V2.0 (da lässt sich der Halter anscheinend auch seitlich verdrehen, oder war das doch nur bei der Nitecore, keine Ahnung mehr) zu holen, wobei ich mich fragte, ob der Halter mit dem Schlitten kompatibel zur alten Version ist usw... ;)

Der Fenix-Halter BC30HA ist ja nicht wirklich lieferbar, zu mir unterwegs ist aber jetzt der Fenix ALB-10 für das alte Rad, da ist der anscheinend bei... ;) Und ich kann das neben meinen sonstigen Haltern auch noch wechselweise für eine normale Lampe verwenden.

Und zwischenzeitlich ist eine Lupine Blika RX zu mir unterwegs, die ich wahrscheinlich aber nicht ans Rad schrauben werde, was ich zwischenzeitlich überlege... ;) Alles eine Wissenschaft für sich... ;)
 

talasat

Stammgast
15 Oktober 2014
68
9
8
Ist die Halterung der Fenix BC30 V2.0 stabil genug, um auch Geländeeinsätze zu überstehen?

Ich habe noch ein ergänzende Frage:

Wie lange ist die Laufzeit auf 600 lm und werdendie beiden Akkus seriell oder parallel betrieben?
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Sorry, ich kann die Frage leider nicht beantworten.

Ich habe aber mit der Lupine Blika RX in Verbindung mit meiner vorhandenen Fenix BC30 die optimale Kombination zum Fahrradfahren gefunden für mich!

Beide Hände können am Lenker bleiben und beide Taschenlampen haben eine sehr unterschiedliche Ausleuchtungscharakteristik, ich bin völlig begeistert!

Allerdings werde ich mir wahrscheinlich auch noch die Fenix BC30 v 2.0 anschaffen, wenn sie denn mal ein Händler in Deutschland führt!

Ich habe mir gerade dieses Video angesehen:


Für mich der wichtigste Aspekt ist unter anderem, dass ich nicht mehr das Kabel unten rein- und rausstöpseln muss wenn ich mal eben in den Supermarkt gehe oder irgendwas dergleichen mache und dass nicht das Kabel im Leeren baumelt, wenn ich ohne Lampe fahre und die Fernsteuerung nicht abmache.

Und dass ich die Leuchtstufen durchschalten kann, ohne an die Lampe anfassen zu müssen.

Was mich aber total wundert ist, wenn man die Turbo-Taste drückt, dass sie dann erst auf eine niedrige Leuchtstufe geht wenn sie aus war, nach einem zweiten Druck geht sie dann anscheinend in den Turbo-Modus und bleibt an, selbst wenn man den Taster loslässt.

Zuerst habe ich das als Nachteil empfunden, weil ich oft mit der alten BC30 fahre, die Lampe ist aus und ich schalte dann bei Bedarf den Turbo rein. Bei schwierigen Strecken ist es allerdings sehr umständlich, das dauerhaft gedrückt zu halten also empfinde ich das jetzt gerade als Vorteil, dass der Turbo an bleibt, man kann ihn ja schnell wieder ausschalten bei Gegenverkehr.
 

pho

Flashaholic*
29 Oktober 2019
332
324
63
Sieht nett aus, ich hoffe nur, dass sie die Linsen überarbeitet haben und mehr Licht auf dem Boden findet und nicht in der Luft verschwindet.
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
So, ich habe die neue jetzt im Einsatz, der neue Halter sieht komplett anders aus, ist aber kompatibel zur alten Fenix BC30.

Da er bei mir an die extension bar nicht passt (die Mutter bzw. Rändelschraube ist jetzt dem Fahrer zugewandt und kollidiert dort mit meinem Lenker) habe ich den alten wieder drangeschraubt... ;)

Ich bin etwas zwiegespalten, zum einen soll die Knopfzelle der Funkfernbedienung nur sehr kurz halten laut Bedienungsanleitung (wir werden sehen) und zum anderen muss man den Schalter und die Lampe durch das Einschalten letzterer immer erneut verbinden wenn man sie wenige Sekunden per Fernbedienung ausgeschaltet hat...

Also fahre ich in der Praxis mit der BC30 V2 immer in der niedrigsten Stufe eingeschaltet herum.

Die niedrigste Stufe kommt mir eh schwächer vor als die des Vorgängers, was ich prinzipiell gut finde, allerdings ist mein fest verbautes Licht im Grunde heller.

Es scheint aber niemanden zu blenden, das ist schonmal gut!

Ich denke auch weiterhin drüber nach, die Lupine SL X (an Bosch leider "nur" 1.600 Lumen) oder SL AX zu holen, mal sehen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

UlfM1

Flashaholic
29 Dezember 2016
185
72
28
Ruesselsheim
Danke für die Infos!
Berichtest Du bitte noch mal wenn Du ein paar Langzeiterfahrungen hast?

Die Lampe interessiert mich auch für mein Bike.

Gruß UlfM1
 
14 September 2014
11
4
3
...
So, ich habe die neue jetzt im Einsatz, der neue Halter sieht komplett anders aus, ist aber kompatibel zur alten Fenix BC30.
Den Halter der alten BC30 kenne ich nicht, aber zu Info der ALB-10 passt auch (oder ist das der alte?)
... zum einen soll die Knopfzelle der Funkfernbedienung nur sehr kurz halten laut Bedienungsanleitung (wir werden sehen)
Das ist mir auch gleich nach Erhalt der Lampe aufgestoßen, es wäre wirklich ein Witz, wenn die Anleitung da richtig läge
und zum anderen muss man den Schalter und die Lampe durch das Einschalten letzterer immer erneut verbinden wenn man sie wenige Sekunden per Fernbedienung ausgeschaltet hat...
Gestern ging mir die BC30 V2 zweimal komplett aus, als ich sie mit der Fernbedienung auf Standby schalten wollte. Das komplette Ausschalten mit der Fernbedinung dürfte aber laut Anleitung gar nicht möglich sein. Überhaupt scheint sich, so mein bisheriger Eindruck, die Lampe mit der Fernbedienung in der Trockenübung zu Hause genau nach Anleitung zu verhalten, am Fahrrad jedoch nicht. Mal sehen, ob sich Daumen und Fernbedienung aneinander gewöhnen.

Das Licht der Leuchte finde ich klasse, Feldwege werden gut ausgeleuchtet, auch mit wenig Licht nach oben. es sind also in den Weg rein hängende Zweige etc. gut erkennbar. Das bedeutet aber auch, dass die Leuchte nicht für den Straßenverkehr geeignet ist (höchstens als Tagfahrlicht auf kleiner Stufe). Wie sich das bei Nebel auswirkt, muss sich noch zeigen.
Die Lichtfarbe empfinde ich als angenehm, gerade die Grüntone sind, im Vergleich zur Phillips Saferide, wärmer (subjektiver Eindruck).
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.817
20.267
113
NRW
... die Fenix BC30 v 2.0 anschaffen, wenn sie denn mal ein Händler in Deutschland führt!
Da die Lampe keine StVO-Zulassung hat, wird sie kein Händler in Deutschland als Fahrradlampe anbieten.
Es gab aber in der Vergangenheit Angebote von ähnlichen Fenix-Lampen, die dann aber als "Universallampen" angeboten wurden.
Somit wollte man wohl rechtlichen Fragen entgehen.
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
@nur ein kleines Licht: Beim ALB-10 ist der alte enthalten, der untere Teil! Letztendlich bekommt man den BC30HA

https://www.pdamax.de/LED-Lampen/Fenix/BC30/Befestigung-BC30R-BC30HA,fx-189:5qm.html

nicht mehr einzeln! Ist aber auch egal, weil der ALB-10

https://www.pdamax.de/Hersteller/Fenix/Befestigung-ALB-10,fx-172:1r-_m.html

im Grunde günstiger ist... ;)

Das ist der neue einzeln: https://www.pdamax.de/Hersteller/Fe...C30-V2.0-BC25R-FEBC30R17HA,fxz-034:1r-_m.html

Im Grunde stört mich am neuen "nur" die Filigrane Feder.

@amaretto: PDAMAX hat sie.

@UlfM1: Mache ich!
 
  • Danke
Reaktionen: UlfM1

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Was macht man mit der alten Lampe? Neben die neue bauen... ;)


Vorher hatte ich mich nicht getraut, die Halterung oben am Schlitten feste zu drehen, mir erschloss sich der Mechanismus nicht ganz, mit der alten Lampe auf der neuen Befestigung hatte ich dann aber einen größeren Hebel und habe den Verdrehmechanismus versehentlich ausgelöst... ;)

Sehr praktisch, ich hoffe nur, es hält!!!

Weil ich keine Lampe so befestigen konnte, dass sie gerade nach vorne zeigt hatte ich mir ursprünglich die Extension Bar drangeschraubt...

Jetzt brauche ich sie theoretisch nicht mehr...
 

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
@helicoil: Danke, das Video ist wirklich großartig! Man kann wirklich jedes Detail und jeden Unterschied erkennen!!! Mir ist erst durch das Video aufgefallen, dass der Akkuträger an einer Seite U-Förmig nach oben hin offen ist im Gegensatz zum alten... So dass man die Akkus leichter entnehmen kann. Großes Kino... ;)

Weiß eigentlich irgendwer, wofür das runde Plättchen ist???

Update: Das wird wohl das sein:

" Das Knopfbatteriefach wird mit einer Münze geöffnet. Auf der Rückseite befindet sich ein Gummiring, um das Verrutschen des Knopfes am Lenkrad zu verringern. Im Kit befindet sich ein Ersatz. Der Knopf selbst wird wie zuvor mit Klettverschluss am Lenkrad befestigt."

Update: Habe jetzt erst das meiste gelesen und mir alle Bilder angesehen, auch alles sehr gut gemacht, habe meinen Dank drunter geschrieben (muss erst noch veröffentlicht werden)...
 
Zuletzt bearbeitet:

DirkTripleD

Flashaholic
28 Januar 2015
237
62
28
Köln
Das ganze Teil hat sich an meiner extender Bar gedreht so dass die Schraube am Lenker kratzte...

Bei dem Durchmesser der extender Bar sind bei mir alle Gummis drin so wie es geliefert wird, dadurch greift es nicht sehr fest...

Ich verwende den alten Halter weiter.