Fenix - BC05R (Rücklicht für Fahrräder / Rot)

Dieses Thema im Forum "Fenix" wurde erstellt von Jinbodo, 14. November 2018.

  1. Neues von Fenix, aber "nur" ein rotes Rücklicht ;)

    Eckdaten:
    • Max. Lumen: 10 (Rotlicht / 2h)
    • Sichtbarkeit: > 200m
    • Stufen: 4 High (2h), low (10h), flash slow (40h), flash fast (72h)
    • Eingebauter LiPo (240mAh)
    • Eingebautes Ladegerät: Ja /USB-C
    • Ladezustandsanzeige: 4 Stufen
    • Schutzklasse: IP66
    http://www.fenixlight.com/ProductMore.aspx?id=3290&tid=28&cid=3
     
    #1 Jinbodo, 14. November 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2018
    drifter, Nightbreed, Legacyoflight und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Bekommt man so eine Lampe eigentlich hier in Deutschland. Die Fahrradhändler die ich kenne, verkaufen keine Rücklichter mit Blinkfunktion mehr, da diese ja nicht der StVo entsprechen und anscheinend einige Händler abgemahnt wurden...
    Da aber blinkende Lichter eindeutig besser wahrgenommen werden, suche ich eines für den Sohnemann. Das Fenix käme da gerade recht.
     
  3. Aus eigener Beobachtung kann ich das nicht bestätigen.
    Das gilt nur für trübe Funzeln, die man ohne Blinkfunktion für ein rotes Glühwürmchen halten könnte.

    Hell und großflächig ist viel besser als Blinken - und heute problemlos machbar mit langer Batterielaufzeit.
    Gibt also keinen Grund mehr, die Blinkdinger einzusetzen.

    Blinken erschwert die Ortbarkeit und die Einschätzung der Relativgeschwindigkeit durch andere.

    Wenn Blinken, dann schnell Blinken mit nur kurzen Pausen, so dass das Licht die meiste Zeit sichtbar ist.

    Es gibt einen guten Grund, warum blinkende Rücklichter verboten sind: einer geht ja noch, aber man stelle sich ein vor, jeder würde mit blinkenden Rücklichtern rumfahren: reine Disco.
     
    superbirne und Meyer haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Ich kann aus meiner Erfahrung sagen das Autofahrer bei einem blinkendem (oder ähnliches) Rücklicht mit deutlich mehr Abstand und Vorsicht überholen . Ob durch bessere Sichtbarkeit oder Irritation weiß ich nicht , aber das eigene Sicherheitsgefühl ist bei mir damit deutlich höher . Ich befahre morgens im Dunkeln eine Landstraße ohne Seitenstreifen und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung und bin daher auf gute Sichtbarkeit wirklich angewiesen .Von mir verwendete Rücklichter sind das Supernova E3 Taillight bzw. B&M Line Plus und zusätzlich eben auch gerne das Lupine-Rotlicht .
     
  5. Hm..
    Klugscheiss Mode ON
    Ist ein Rückfahrlicht (die Betonung liegt auf 'Fahr') nicht das weisse Licht, welches sich beim Einlegen des Rückwärtsganges beim Auto einschaltet, damit man beim Rückwärtsfahren was sieht?
    Es gibt auch so rote Lichter, die heissen aber m.W. Rücklicht oder Nebelschlussleuchte
    Klugscheiss Mode OFF
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  6. Finde das Licht nicht gut. Viel zu wenig licht an der Seite.
     
  7. Du hast natürlich recht, das ist keine Klugscheisserei ;), sonder einfach falsch von mir, werde es korrigieren lassen in "Rücklicht", danke für den Hinweis :thumbup:
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  8. Hatte mir vor Jahren mal ein Lezyne Femto Drive für rund 10€ gekauft, da hat man Blinken und Dauerlicht. Bin eigentlich immer noch sehr zufrieden damit.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden