Federbrücken

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von Nagonka, 27. Februar 2018.

  1. Hallo,

    ich habe jetzt schon mehrfach von Federbrücken gehört, was genau ist damit gemeint? Ist ein Bypass das gleiche?

    Vielen Dank schon mal!
    Gruß Nagonka
     
  2. Quasi. Es ist nicht unbedingt ein Bypass sondern ein zusätzlicher Leiter. Damit wird der Gesamtquerschnitt zur Minimierung des Widerstandes erhöht.
     
  3. Ah verstehe, hat jemand vielleicht ein Bild davon? Kann es mir noch nicht so ganz vorstellen. Ist also ein Leiter von der Federspitze bzw Kontaktfläche der Feder zur Platine?

    Was für einen Leiter nimmt man da? Sollte ja wahrscheinlich hoch flexibel sein?
     
  4. Acebeam
    Ja.
    Wie das aussehen kann ist beispielhaft hier sehr detailliert beschrieben und bebildert.
    Viele benutzen gerne Entlötlitze, aber man kann auch ein Stück hochflexible Silikonlitze nehmen.
    Flexibel und hoher Querschnitt sind schon sinnvoll, sonst kann man es gleich lassen.
     
  5. Super vielen Dank, dann werde ich das mal bei der Blf Q8 probieren!
     
  6. Denk aber daran das die Federn bei der Q8 auch als Kurzschlussschutz dienen , die schmelzen angeblich bei falsch eingelegten Akkus als erstes weg.....
     
  7. Danke, aber die Verpolung kann ja fast nicht passieren, da im Lampenkopf ja keine Federn verbaut sind?

    Na klasse, jetzt ist mir grad aufgefallen, dass ich Flattops bestellt hab, anstatt Buttontop.... :pinch:
     
  8. Betonung liegt auf „fast“
     
  9. Einen Tipp möchte ich noch geben, wenn Federn gebrückt werden. Ich hatte schon öfter Kontaktprobleme, wenn an die obere Spitze der Federn das kabel gelötet wurde. Das Lötzinn oxidiert und bildet eine nicht leitende Schutzschicht. Daher lieber eine Windung weiter unten anlöten.
     
    0kay und The_Driver haben sich hierfür bedankt.
  10. Das ist mein Hauptproblem mir der Federbrückerei: auf fast allen Bildern, die man von gebrückten Federn sieht, ist das Kabel ganz am Ende angelötet - dort, wo die Feder den Akku kontaktiert. Aber Lötzinn (egal ob bleifrei oder nicht) ist ein schlechtes Kontaktmaterial. Man sollte es von der Kontaktfläche fernhalten.
     
  11. Der serienmäßige Lötzinnkontakt an meinen drei Surefire KL1 Köpfen tut seit 15 Jahren tadellos;)
     
  12. Glaube ich ja auch, aber ich persönlich hatte in meinen Anfängen genau deswegen einige Reklamationen. Seitdem ich vergoldete kontaktstellen verbaue, habe ich damit kein Problem mehr. Es ist nur eine Erfahrung, die ich weitergeben möchte.

    LG Michael
     
  13. Also lieber die vorhandenen Federn durch hochstromfähige ersetzen?
     
  14. Nein, das muss nicht sein. Nur sollte man vielleicht ein wenig darauf achten, dass man das Litzenstück nicht direkt oben an der Kontaktfläche anlötet, sondern knapp darunter, so wie es bereits vorgeschlagen wurde.
    Wichtig ist ja nur, dass die Kontaktfläche selbst frei von Lötzinn bleibt.
     
  15. Olight Shop
    Ah verstehe, das wäre ja machbar.
     
  16. Bevor ich einen neuen Thread aufmache, stelle ich mal hier noch eine kleine Frage:

    Wenn ich diese LED bestelle, ist da ein Zentrierring dabei? Bzw ist allgemein immer einer dabei?

    PS: Ein Modding-Laberthread wäre vllt angebracht für kleine Fragen, Diskussionen usw?
     
  17. Wenn keiner aufgeführt ist, ist auch keiner dabei. Ich hab noch keine LED auf MCB mit Ring erhalten.
     
  18. Danke! Wo bekommt man den Ring her? Bzw unter welchem Fachbegriff ist er zu finden?
     
  19. Federbrücken ist ein netter Mod, macht aber bei der Q8 und auch vielen anderen modernen Lampen wenig Sinn. Die Leistungssteigerung von 10 bis 20% ist kaum wahrnehmbar. Ein eventueller Schaden schon.
     
  20. Gasket.
     
  21. Super danke! Noch eine Frage, dieser Treiber sollte ja auch eine XHP70.2 befeuern können, ist der für einen Clicky oder E-Taster ausgelegt? Overheat-Protection ist ja gegeben, ist der Sensor auf dem Treiber oder verwendet er DTP der XHP70?
     
  22. Danke, ganz schlau bin ich noch nicht draus geworden, mein Englisch ist nicht das beste, vorallem die Fachbegriffe sind ein Problem :facepalm:
    Der H1-A Treiber scheint auch recht interessant zu sein...
     
  23. Kein Bild bisher gepostet?
    je feiner die Aderung der Litze ist desto besser, also mind. 50 Adern pro mm² sollten es schon sein

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  24. Also wenn ich Federn Brücke dann löte ich ganz oben an und mach ne Kuppel ans Ende der Feder.

    Nach dem Abkühlen nimm ich ne Feile und feil die Kuppel oben Flach.

    Zum einen sind dann Rückstände vom Flussmittel weg und zum anderen vergrößert sich die Kontaktfläche am Akku.

    So hatte ich noch nie Probleme und es kontaktiert immer sauber.

    Sollte der Kontakt mal verschmutzt sein einfach kurz mit der Feile drüber und paßt
     
  25. Hallo
    Ich hab eine Frage. Warum machen die Lampen Produzenten FederBrücken nicht in Serien Lampen?
     
  26. Ich vermute das ist zu viel händischer Aufwand. In der Regel ist das auch etwas fummelig, daher zu viel aufwand für den Mehrnutzen.

    Normal werden die Federn und Kontakte, die man auch hier oben schön in dem Beitrag bewundern kann, Reflow Gelötet. D.h. die werden maschinell auf die Platine gesetzt, und das Lot ist schon auf der Platine drauf mit Flußmittel in einer Paste, und wird nur noch im "Ofen" gelötet.
     
  27. Danke für die Antwort aber ich werde mich jetzt nicht dazu äußern ich warte noch auf andere Antworten:)
     
  28. Federbrücken (genauer gesagt die Kabel) können bei häufigem Batteriewechsel irgendwann brechen. Lötstellen an den sich verformenden Federn ebenso. Durch lose Drähte kann ein Kurzschluss entstehen. Ist ein Ausfall- und Haftungsrisiko.
    Sofirn liefert übrigens einige Modelle mit Federbrücken.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden