Favour Protech L0927 Arbeitsleuchte mit max. 1350 Lumen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von andreas0401, 26. März 2019.

  1. Hallo
    Hier möchte ich euch die mobile Arbeitsleuchte Favour Protech L0927 mit max. 1350 Lumen vorstellen.

    Ich habe die Lampe spontan bei Conrad Elektronic in Essen gekauft.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier der Arbeitsscheinwerfer mit Lieferumfang
    [​IMG]

    Im Lieferumfang enthalten
    Favour Protech L0927 incl.Akku
    Micro USB Kabel
    Bedienungsanleitung

    Hier ein paar technische Daten
    Abmessungen
    Breite- 154mm
    Höhe - 104mm
    Tiefe - 32mm

    Gewicht - 325 Gramm incl. Akku

    Zwei Leuchtstufen
    low - 420 Lumen für ca. 11 Leuchtstunden
    high - 1350 Lumen für ca. 3,5 Leuchstunden

    LED
    43x 0.3W Luxeon White LEDs
    Diese werden mit einer Blendschutzplatte abgedeckt

    Stromversorgung
    Die Lampe wird mit einem Akkupack mit 2 x 18650 2600mAh Akkus betrieben
    Aufgeladen werden die Akkus mit dem integrierten Ladegerät über den Micro USB Anschluss
    Batterieschutz gegen Überladung und übermäßige Entladung
    Eine 4-Fach LED-Anzeige zeigt Lade- und Akkustand an

    Merkmale
    Stoßfest bis 2 Meter
    wasser- und staubgeschützt nach IP67
    Gewinde zum anbringen auf einem Stativ
    Beweglicher Standfuß mit Magneten

    weitere Bilder
    von vorne mit der weißen Abdeckplatte
    [​IMG]

    Rückseite
    [​IMG]


    rechts der Taster zum ein- und ausschalten
    [​IMG]
    Bedienung
    Eingeschaltet wird die Lampe durch einmaliges drücken auf den Taster im 420 Lumen Modus. Drückt man
    sofort noch ein weiteres mal auf den Taster wird die 1350 Lumen Stufe aktiviert.
    Ausgeschaltet wird die Lampe durch einmaliges drücken auf den Taster.

    Der Micro USB Anschluss
    [​IMG]


    4 LEDs zur Anzeige der Kapazität
    [​IMG]
    Der Ladevorgang ist beendet wenn alle 4 blauen LEDs leuchten.

    von innen
    [​IMG]

    Akkupack mit 5200mAh
    [​IMG]

    der bewegliche Standfuß
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    mit ausreichend starken Magneten
    [​IMG]

    [​IMG]


    Stativgewinde
    [​IMG]

    [​IMG]


    Indoor Beamshots
    [​IMG]

    [​IMG]


    zum Vergleich Acebeam X80GT mit 200 und 1000 Lumen
    [​IMG]

    [​IMG]


    Outdoor Beamshots
    [​IMG]

    [​IMG]

    zum Vergleich Acebeam X80GT mit 200, 1000 und 2000 Lumen
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    noch ein Vergleich
    [​IMG]

    [​IMG]


    Favour Protech von der Seite
    [​IMG]

    [​IMG]


    Mein Fazit
    Der Arbeitsscheinwerfer ist schön klein, leicht und handlich. Dazu hat er mit
    seinen 1350 Lumen ordentlich Leistung. Selbst die 420 Lumen sind schon ausreichend hell.
    Die 1350 Lumen sind absolut glaubwürdig.

    Das Lichtbild ist richtig schön breit und gleichmäßig verteilt.
    Die Lichtfarbe könnte eventuell ein wenig wärmer sein.

    Bei den Leuchtstufen fehlt mir persönlich eine ca. 30 Lumen Stufe.
    Also 30-420-1350 Lumen wären für mich optimal gewesen.

    Die Magneten am Standfuß halten ordentlich. Dazu lässt sich der Scheinwerfer über den
    beweglichen Standfuß noch gut verstellen.

    Bei der Stromversorgung hätte Favour meiner Meinung besser zwei 18650er mit 3500mAh nehmen sollen.
    Da wäre dann noch ein wenig mehr Laufleistung drin gewesen.

    Schöne Grüße
    Andreas
     
    Lampi-on, Dr.Devil, quvantage und 11 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Vielen Dank für das sehr gute Review :thumbup:

    Ja, eine etwas wärmere Lichtfarbe und eine niedrige Leuchstufe zur
    laufzeitwurstigen Dauerbeleuchtung würde ich mir auch wünschen.

    Gut gelöst finde die 1s2p Konfiguration. Prima.

    Greetings
    Klaus
     
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  3. Danke für dein Review! Ich mag die Lampe auch und setze sie ziemlich oft ein. Verwende sie auch teilweise zum fotografieren da sie ein schön gleichmäßiges Lichtbild hat. Für diverse Lötarbeiten ist sie ebenfalls sehr gut geeignet!

    Was mich daran stört:
    - Lichtfarbe zu kalt
    - zu niedrige PWM Frequenz in der niedrigen Stufe
    - UI ist nicht besonders gut
    - 1-2 Leuchtstufen mehr wären super

    Aber im großen und ganzen als Arbeitsscheinwerfer sehr gut zu gebrauchen!

    Gruß Andi
     
    andreas0401 hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Habe sie im Gretchen sehen dürfen. Sie kam mir recht hell vor, die Leistungsdaten dürften nicht übertrieben sein.
     
    oOFOXOo und andreas0401 haben sich hierfür bedankt.
  5. Ich denke auch dass die Leistung stimmen dürfte!
    Die bisher von mir getesteten Favour Lampen haben alle (bis auf eine) die angegebene Leistung erreicht (bzw. waren meist zu Beginn der Messung darüber).

    Gruß Andi
     
  6. Sind denn 43x Luxion LEDs so viel effizienter als eine XP-L oder eine ähnliche LED ? Die Laufzeit bei 420 Lumen wird ja (mit 2x 2600mAh) mit 11 Stunden angegeben. Wenn man mal diese alte und sehr grobe Faustformel nimmt, daß ein 18650 Akku 1000 Lumen max. für 1 Stunde erzeugen kann, müssten diese Luxion ja doppelt so effektiv sein...

    Gruß
    Carsten
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ist die Leistung auf High konstant oder merkt man ein abdunkeln. Meine Lampe von Aldi für 30 Euro hat am anfang die 1100lm ,regelt dann aber sichtbar ab, obwohl nicht mal warm wird. Allerdings hat sie eine schöne Lichtfarbe.
     
  8. Konnte ich bisher noch nicht feststellen! Ich denke schon das die abgegebene Leistung etwas geringer wird, jedoch gibt es da keinen "harten" Stepdown der merklich sichtbar wäre.

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden